Jump to content

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor einer Stunde schrieb cyco:

.... Das fehlt nach meiner Meinung ein bisschen bei den Kamerahersteller, die versuchen die fehlenden Verkäufe überwiegend durch hochpreisige Neuvorstellungen aufzufangen (Thomas, deine Klassifizierung der Olympus-Kameras und die Nennung der E-PL9 mit einem 16MP-Sensor habe ich gesehen, die braucht jetzt nicht wiederholt werden).

Die Hersteller ?

Die hier zitierte BCN Award liste war, als sie im "verschlafenen Canon Thread" vor Wochen gepostet irrelevant und der in JP im DSLM nicht ernst zunehmende MArktführer besetzt mit einer Brot und Butterkamera M50 mit funktionierendem AF/AF-C (gestern mal wieder selber getestet) diesen Markt recht gut.

Man könnte die A6400 auch als eine Reaktion auf das "Abrutschen" im japanischen Markt verstehen

bearbeitet von tjobbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Südtiroler
vor 1 Stunde schrieb micharl:

Und was wird dann aus GAS? Da rechnen sich wieder einmal irgendwelche Betriebswirte Modelle zusammen, die nichts mit dem zu tun haben, wie wirkliche Menschen im realen Leben funktionieren.

Siehs mal von der anderen Seite. Bis vor ca. 10-15 Jahren war es z.B. bei uns üblich, dass ausnahmslos jeder 18jährige den Führerschein macht und wenn es irgendwie geht, sich ein Auto kauft. Für uns war der Führerschein mit 18 Jahren das Paradies auf Erden.

Heutzutage haben einige überhaupt kein Interesse, andere wollen ihn später machen und einige gibt es noch, welche so wie wir ticken.

Die Ansichten ändern sich und dass junge Hobbyfotografen die Summen, welche heutzutage für Kameras und Objektive aufgerufen werden, nicht unbedingt bereit sind zu investieren, sofern sie das Geld überhaupt haben, ist verständlich.  

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb cyco:

Ja, Thomas, die werden alle ihr Geschäftsmodell überdenken, weil Du nicht kaufst. Das Problem allerorten ist, dass alle versuchen die sinkenden Verkäufe mit höheren Preisen zu retten. Da die Reife der Produkte jetzt an eine Sättigungsgrenze kommt und die schnellen Innovationten nicht wiederholt werden können, braucht es eine andere Strategie. Bei SP-Herstellern wird jetzt die Mittelklasse weiter aufgewertet (Mehrfach-Kameras etc.). Das fehlt nach meiner Meinung ein bisschen bei den Kamerahersteller, die versuchen die fehlenden Verkäufe überwiegend durch hochpreisige Neuvorstellungen aufzufangen (Thomas, deine Klassifizierung der Olympus-Kameras und die Nennung der E-PL9 mit einem 16MP-Sensor habe ich gesehen, die braucht jetzt nicht wiederholt werden).

Diese Kaufappetitlosigkeit (und Unverständnis über das Verhältnis von Mehrwert und Preis) bzgl. SPs beobachte ich bei vielen Leuten.

Bei Olympus kann ich eine *überwiegende* Vorstellung von hochpreisigen Kameras noch nicht erkennen, allenfalls eine zahlenmäßig geringe Vorstellung neuer Produkte. Die E-M1x macht allein noch keinen "Trend" aus. Die Frage, wo hochpreisig beginnt, ist nach wie vor offen. Ende 2019 werden wir mehr wissen.

Die zuvor veröffentlichten Links zur Panasonic Strategie könnten andeuten, dass die S1 Hochpreisstrategie schon jetzt nicht aufgeht. Dazu passt auch, dass Canon mit einer RP daherkommen wird, bevor die R Linie durch ein höherwertiges Modell aufgewertet wird. Sony hat mit der A6400 auch seine APS-C Schallmauer nach oben nicht weiter durchbrochen und Fuji wird in Kürze mit der X-T30 kommen. Entweder sind das alles Nachwehen vor dem Abschuss dieser Produktklassen oder ein Zeichen, dass Mittel- und Unterklasse weiterlaufen werden. Ich tippe auf letzteres.

bearbeitet von tgutgu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Südtiroler:

Die Ansichten ändern sich und dass junge Hobbyfotografen die Summen, welche heutzutage für Kameras und Objektive aufgerufen werden, nicht unbedingt bereit sind zu investieren, sofern sie das Geld überhaupt haben, ist verständlich.  

Man muss ja nicht gleich mit Panasonic KB anfangen. Ich finde bei mFT und APS-C einige gute und günstige Kameras.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb tjobbe:

Die Hersteller ?

Die hier zitierte BCN Award liste war, als sie im "verschlafenen Canon Thread" vor Wochen gepostet irrelevant und der in JP im DSLM nicht ernst zunehmende MArktführer besetzt mit einer Brot und Butterkamera M50 mit funktionierendem AF/AF-C (gestern mal wieder selber getestet) diesen Markt recht gut.

Man könnte die A6400 auch als eine Reaktion auf das "Abrutschen" im japanischen Markt verstehen

Das unterstrichene "überwiegend" haste aber gekonnt überlesen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Regs:

Aber wir schreiben mFT lieber nicht auch noch eigenhändig tot.  

Mir ist keine Firma bekannt, die totgeschrieben wurde. Dafür sorgen die Firmen selbst mit falscher Produktpolitik oder Fehleinschätzung des Marktes, siehe Kodak oder Nokia.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 4 Minuten schrieb cyco:

Das unterstrichene "überwiegend" haste aber gekonnt überlesen. ;)

😉 nö, aber mir ging es um "die Hersteller", so als das alle so machen. Es gibt da einen, der genau dafür massiv kritisiert wird, zuerst im DSLM bereich Brot-und-butter Kameras anzubieten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb cyco:

Ja, Thomas, die werden alle ihr Geschäftsmodell überdenken, weil Du nicht kaufst. Das Problem allerorten ist, dass alle versuchen die sinkenden Verkäufe mit höheren Preisen zu retten. Da die Reife der Produkte jetzt an eine Sättigungsgrenze kommt und die schnellen Innovationten nicht wiederholt werden können, braucht es eine andere Strategie. Bei SP-Herstellern wird jetzt die Mittelklasse weiter aufgewertet (Mehrfach-Kameras etc.). Das fehlt nach meiner Meinung ein bisschen bei den Kamerahersteller, die versuchen die fehlenden Verkäufe überwiegend durch hochpreisige Neuvorstellungen aufzufangen (Thomas, deine Klassifizierung der Olympus-Kameras und die Nennung der E-PL9 mit einem 16MP-Sensor habe ich gesehen, die braucht jetzt nicht wiederholt werden).

Naja, nur weil der Zwergpudel ein Schleifchen mehr auf dem Köpfchen hat, muss der Berhardiner keinen Zylinder auf den Kopf gesetzt bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb cyco:

Mir ist keine Firma bekannt, die totgeschrieben wurde. Dafür sorgen die Firmen selbst mit falscher Produktpolitik oder Fehleinschätzung des Marktes, siehe Kodak oder Nokia.

Ich weiß nicht, wieviel große Firmen es weltweit im Foto- und Elektronikgeschäft gibt. Wohl nicht viel, weil es offensichtlich nur zwei, immer genannte Negativbeispiele gibt.

Oder umgekehrt. Die große weite Geschäftswelt jahrelang an nur zwei Beispielen zu erläutern, trifft wohl nicht ihren Kern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, ich verstehe euch 3 inhaltlich nicht.

@tjobbe Genau aus dem Grund habe ich "überwiegend" geschrieben. Aber wenn du Haare spalten möchtest, mach das gerne.

@wolfgang_r Verstehe die Analogie nicht.

@Kleinkram Was möchtest Du damit sagen? Ich versteh es schlichtweg nicht. Sage ich falsches? Ist dir die Fallzahl zu klein? Kannst du mir Firmen nennen, die totgeschrieben wurden.

Wäre schön, wenn ihr euch ein bisschen klarer ausdrücken würdet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb cyco:

Sorry, ich verstehe euch 3 inhaltlich nicht.

@Kleinkram Was möchtest Du damit sagen? Ich versteh es schlichtweg nicht. Sage ich falsches? Ist dir die Fallzahl zu klein? Kannst du mir Firmen nennen, die totgeschrieben wurden.

Ich habe keine Ahnung von KI, weiß also auch nicht, welcher Aufwand nötig ist, sie anzulernen. Vermutlich großer.

Der Satz zu den totgeschriebenen Firmen stammt nicht von mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Kleinkram:

Ich habe keine Ahnung von KI, weiß also auch nicht, welcher Aufwand nötig ist, sie anzulernen. Vermutlich großer.

Der Satz zu den totgeschriebenen Firmen stammt nicht von mir.

Bist du im falschen Thread? Warum antwortest Du mir dann? Sorry, aber manchmal verstehe ich dich inhaltlich einfach nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb cyco:

Mir ist keine Firma bekannt, die totgeschrieben wurde. Dafür sorgen die Firmen selbst mit falscher Produktpolitik oder Fehleinschätzung des Marktes, siehe Kodak oder Nokia.

Nur mal nebenbei: bei Nokia sind wir aktuell rund 100 000 Mitarbeiter. 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Südtiroler
vor 3 Stunden schrieb pizzastein:

Man muss ja nicht gleich mit Panasonic KB anfangen. Ich finde bei mFT und APS-C einige gute und günstige Kameras.

Immer noch viel Geld. Die, welche mich gefragt haben und auch genügend Geld hätten, wollten nicht mehr als 500-600 Euro investieren. Es fehlt einfach das Verständnis für die hohen Preise. Früher kostete z.B. ein Fernsehn einen Monatslohn, jetzt bekommt man für 300 Euro ein super Gerät und an diese Preisentwicklung orientieren sich teilweise die Interessentan. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Isar:

Nur mal nebenbei: bei Nokia sind wir aktuell rund 100 000 Mitarbeiter. 😊

Wieviel Handys macht Nokia, also das alte richtige Nokia und nicht HMD Global, noch? ;) Ist doch ein schönes Beispiel, wie eine wichtige Sparte wegfallen kann und das Unternehmen dank kluger Entscheidungen doch weiter besteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Südtiroler:

Die, welche mich gefragt haben und auch genügend Geld hätten, wollten nicht mehr als 500-600 Euro investieren.

Dafür gibt's eine GX80 oder a6000 mit Kit. Für etwas mehr (676€ im großen Fluss) die GX80 mit Doppelkit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb nightstalker:

:) na, gerade dann muss man ankurbeln ;) 

Was denn?

Der Vertrieb (= Marktanteile) hat doch bei mFT noch nie wirklich funjtioniert und jetzt in der Marktkonsolidierung erst recht nicht mehr.
Die großen Träume damals von einem Standard, waren aus heutiger Sicht letztendlich alle nur Luftblasen.

Panasonic haut ab, Olympus kämpft seit Jahren ums Überleben und dann der stetige Zusammenbruch von großen Teilen des Marktes.
Wenn Ihr mal ehrlich zu Euch selber seid, dann ist mFT in naher Zukunft Vergangenheit ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb D700:

 

Panasonic haut ab, Olympus kämpft seit Jahren ums Überleben und dann der stetige Zusammenbruch von großen Teilen des Marktes.
Wenn Ihr mal ehrlich zu Euch selber seid, dann ist mFT in naher Zukunft Vergangenheit ...

alter Verschwörungstheoretiker :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb D700:

Was denn?

Der Vertrieb (= Marktanteile) hat doch bei mFT noch nie wirklich funjtioniert und jetzt in der Marktkonsolidierung erst recht nicht mehr.
Die großen Träume damals von einem Standard, waren aus heutiger Sicht letztendlich alle nur Luftblasen.

Panasonic haut ab, Olympus kämpft seit Jahren ums Überleben und dann der stetige Zusammenbruch von großen Teilen des Marktes.
Wenn Ihr mal ehrlich zu Euch selber seid, dann ist mFT in naher Zukunft Vergangenheit ...

Ah, der große Experte, wie gehabt.

Nur dass Olympus nicht ums Überleben kämpft, im einheimischen Markt auf Platz 2 ist. Wo haut Panasonic ab? Vielleicht überlegen sie sich ja, angesichts etwas unter den Erwartungen liegender KB Vorbestellungen mFT doch nicht zu aufzugeben.

Wenn ich ehrlich bin, kenne ich kein anderes Kamerasystem, dass funktional bei gleichzeitiger Kompaktheit und akzepablen Preisen so viel bietet. Da warte ich bei den KB Konkurrenten noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb D700:

Was denn?

Der Vertrieb (= Marktanteile) hat doch bei mFT noch nie wirklich funjtioniert und jetzt in der Marktkonsolidierung erst recht nicht mehr.
Die großen Träume damals von einem Standard, waren aus heutiger Sicht letztendlich alle nur Luftblasen.

Panasonic haut ab, Olympus kämpft seit Jahren ums Überleben und dann der stetige Zusammenbruch von großen Teilen des Marktes.
Wenn Ihr mal ehrlich zu Euch selber seid, dann ist mFT in naher Zukunft Vergangenheit ...

Wenn das stimmt, was im verlinkten Artikel in #57 steht, dann könnte für Panasonic auch der Ausflug ins KB-Lager vorbei sein, bevor er überhaupt begonnen hat...

bearbeitet von Olyphant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb tgutgu:

Bei Olympus kann ich eine *überwiegende* Vorstellung von hochpreisigen Kameras noch nicht erkennen, allenfalls eine zahlenmäßig geringe Vorstellung neuer Produkte. 

Immerhin kosten alle (!) bislang in 2019 vorgestellen Kameras um die 3000.- Euro!!! ( <-- DREI!! Ausrufezeichen) ... Olympus macht jetzt NUR noch Höchstpreisgeräte ... oh mein Gott, was soll ich nur machen? 

.. Naja, zur Not kauf ich halt eine Canon ;) .... Hu, wir sind gerettet.

Ihr könnt Euch sicher noch erinnern, wie Canon damals den Markt übernommen hat ;) ... es könnte eine böse Überraschung für die Konkurrenz geben

 

bearbeitet von nightstalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb cyco:

Wenn Kameras weiter im Ø Preis steigen und Smartphone immer besser werden und ein Mietservice unkompliziert ist, warum sollte ich mir nicht dann nur für den Urlaub zukünftige die Kamera mieten? Für den Rest habe ich das Smartphone.

Ich werds umgekehrt machen – Kamera kaufen und bei Wunsch nach einem Telefonat ein Smartphone mieten …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb flyingrooster:

Ich werds umgekehrt machen – Kamera kaufen und bei Wunsch nach einem Telefonat ein Smartphone mieten …

Macht Sinn, sich die SIM mit mehreren zu teilen. Aber schön spannend, man weiß nie, wer anruft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   1 Benutzer

×
×
  • Neu erstellen...