Jump to content

Recommended Posts

Blende 4 und 300mm schaut dann so aus, ich glaube man sieht das die Tiefenschärfe selbst am kleinen Sensor recht gering ist..wichtiger ist eher die Tatsache das das Bild bei der Brennweite und dem Licht aus der Hand getätigt wurde. Abzuwarten bleibt ob das neue 300er an die Qualität FT 150er + EC-20 herankommt.

Link to post
Share on other sites

Im Nahbereich sind wir uns einig, dass auch bei mFT die Tiefenschärfe meist zu gering oder vollkommen ausreichend ist.

Bei entfernteren Motiven sieht das aber ganz anders aus. Wenn ich einen vorbeifliegenden Silberreiher mit mFT 4/300 ablichte, ist die Freistellung schlechter als mit dem erwähnten 4/500 an KB.

 

lg Manfred

Link to post
Share on other sites

Bei Pentax etwa 1200 €

Stimmt, das DA*300/F4 SDM ist ja eines der Premiumgläser von Pentax und das ist am APS-C-Sensor schon offen richtig scharf, wenn man das mit dem Pentax TK-HD 1.4 Konverter kombiniert hat man 420mm bei F5.6 an der OM-D und das hab ich schon ausprobiert mit dem Novoflex-PK-µFT Adapter.

 

Ein 300/4 würde ich mir für über 2000 Euro auch nicht kaufen wollen.

 

:)

Link to post
Share on other sites

 

 

Stimmt, das DA*300/F4 SDM ist ja eines der Premiumgläser von Pentax und das ist am APS-C-Sensor schon offen richtig scharf, wenn man das mit dem Pentax TK-HD 1.4 Konverter kombiniert hat man 420mm bei F5.6 an der OM-D und das hab ich schon ausprobiert mit dem Novoflex-PK-µFT Adapter.

 

Funktioniert der Autofokus an einer OM-D?

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Funktioniert der Autofokus an einer OM-D?

 

Ich denke mal, das war eine rhetorische Frage !!

Aber wenn man bedenkt, dass 24MP an APS-C den selben Pixelpitch wie 16 MP an mFT haben, dann gewinnt man an erzielbarer Brennweite durch den Verlängerungsfaktor rein gar nichts.

Dann hat man bei APS nur noch zusätzliche Pixel am Bild mit drumherum.

Und dann bekommt man für den Preis des Olympus 4/300 ein Pentax 4/300 und noch eine Pentax K3-II dazu.

Deshalb finde ich das 300er Olympus stark überteuert.

 

lg Manfred

Link to post
Share on other sites

Für ein richtig gutes konvertertaugliches Zoom, wie ein 150-300/4, das nahtlos an das 40-150 anschließt, hätte ich das Geld gerne bezahlt, für eine FB nicht, egal wie gut das 300/4 letztenendes wird. Da warte ich lieber auf das 100-400 und bleibe vom gesparten Geld noch ein paar Tage länger auf Safari.

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es für das 300/4 viele interessante Einsatzmöglichkeiten gibt, vor allem wenn man es gut tragen und problemlos freihand verwenden kann.

Link to post
Share on other sites

Das ist ja nun auch eine sehr spezielle Linse für spezielle Zwecke. Wer die braucht, zahlt auch den Preis ;)

 

Ich weiß nicht. Mich würde das Objektiv für die Vogelfotografie auch interessieren. Aber wenn Canon, Nikon und Pentax für ein 300/f4 etwa 1200 bis 1600 aufrufen, warum sollte ich bei Olympus 2500 bezahlen wollen?

Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht. Mich würde das Objektiv für die Vogelfotografie auch interessieren. Aber wenn Canon, Nikon und Pentax für ein 300/f4 etwa 1200 bis 1600 aufrufen, warum sollte ich bei Olympus 2500 bezahlen wollen?

 

Vermutlich weil Du eine MFT-Kamera hast?

 

Wenn ich so etwas brauche, kaufe ich es, auch wenn andere Firmen Ahnliches für ihre Kameras billiger anbieten.

 

Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht. Mich würde das Objektiv für die Vogelfotografie auch interessieren. Aber wenn Canon, Nikon und Pentax für ein 300/f4 etwa 1200 bis 1600 aufrufen, warum sollte ich bei Olympus 2500 bezahlen wollen?

 

 

Mein sehr gutes Canon 50 mm f 1.8 STM hat nur 120 € gekostet und mein 85 mm f 1.8 nur 320 €. µFT ist halt teuer ;)

Link to post
Share on other sites

Habe heute mit einem befreundeten Fotografen gesprochen der sich über die Preispolitik von Canon seit dem Erdbeben in Japan beschwert.

 

Wir stellten einen Vergleich zu Nikon an.

 

Das "Beluga" 200-400/4 von Canon ruft einen Preis von € 11.000.- aus.

Das 200-400/4 von Nikon einen Preis von € 7.000.- ... da bekomme ich auch eine D800 noch zusätzlich + 1,4 Konverter und habe immer noch was gespart.

 

Ohne jetzt Olympus in Schutz zu nehmen ... da nimmt sich das m.Zuiko 300/4 Pro preislich nix ...

 

Ich hätte ja auch auf einen Preis unter € 2.000.- gehofft ...

 

Es relativiert sich halt das Hobby dann.

 

Liebe Grüße

Helmut

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

das 

 

 

 Da warte ich lieber auf das 100-400 und bleibe vom gesparten Geld noch ein paar Tage länger auf Safari. 

 

würde ich sofort unterschreiben, leider wird das 100-400 wohl ähnlich teuer werden.

 

Hoffen wir mal, dass beide Gläser dann auch Spitzenleistungen zeigen.

 

Gruß Karlo

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Amazon USA hat das Olympus 300/4 jetzt im Katalog. Lieferbar Anfang März für 2500 USD. Mit Bildstabilisierung und Fokusbegrenzer. Naheinstellgrenze 1,4m, Filterdurchmesser 77mm. Gewicht 1270g.

 

http://www.amazon.com/Olympus-M-Zuiko-Digital-300mm-Black/dp/B01950SVHY/ref=sr_1_18?s=photo&ie=UTF8&qid=1452003567&sr=1-18&refinements=p_n_feature_six_browse-bin%3A6301419011%2Cp_n_feature_three_browse-bin%3A3131005011

Edited by drocco
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...