Jump to content
pizzastein

Topaz Sharpen AI

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 33 Minuten schrieb wasabi65:

Du kannst doch viele Plugins haben? Selbst bei dieser alten Version konnte man doch Helicon, PanStudio un danderes drin haben? Ist halt lange her.

Ich hab es aber nicht als Plugin, sondern als externer Editor hinterlegt, anders wüsste ich nicht, wie es noch ginge.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb manifredo:

Ich hab es aber nicht als Plugin, sondern als externer Editor hinterlegt, anders wüsste ich nicht, wie es noch ginge.

 

so ist es jetzt bei mir auch.
Als plugin habe ich es nicht gefunden (habe alle LR und Adobe Ordner durchsucht , unter Nutzer, Programme, Apps usw), aber irgendwie habe ich es geschafft, es unter rechtklick "bearbeiten in" zu installieren. Wunderbar! Übrigens neben Denoize, zur Auswahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Absalom:

Die Ergebnisse sind teilweise Sehr erstaunlich. 
dachte solche Ergebnisse gibt es nur als Werbung auf den Herstellerwebseiten :D

Topaz hält tatsächlich, was es verspricht, so zumindest meine Erfahrung bisher mit Sharpen AI und Denoize AI. Bei Gelegfenheit werde ich mir auch noch deren Programm Gigapixel AI ansehen, bin mir da nur nicht sicher, ob Skalierung mit irgendeinem Programm und anschließende Anwendung von Sharpen AI ein ähnliches Ergebnis bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

@pizzastein

Gigapixel AI kann nicht mit PhotoZoom Pro 7 mithalten und ist noch einen Tick besser, als die in PS integrierte Pixelerhöhung.

TopazSharpen AI kommt nicht an die Kombination Topaz DeNoise AI+ON1 Effects (Scharfen) heran, die ich in diversen Varianten als Aktion in PS (auch im Batchmodus) anwende. Der Batchmodus in PS geht leider nur mit der alten DeNoiseAI Variante. Habe dieserhalb Topaz informiert.

Sitzt der AF perfekt, erzielt man mit Pixelerhöhungen und anschließendem Crop bessere Ergebnisse, als mit Skalierungen. Gehe bis zu 200 %

Für spezielle Aufgaben bzw. außergewöhnliche Fotos, ist für mich eine selektive Verarbeitung (Ebenen) Nr.1. TopazDenoise6 ist für die Rauschminderung im Astrobereich für mich effizienter,  als das komfortablere TopazDeNoise AI, dem z.B. ein Tiefenregler fehlt.

Fazit:

die Entwicklung in der EBV (Foto und Video) ist die letzten Jahre schneller fortgeschritten, als die Sensoren. Eine G9 und GH5 hat z.B. den flachen Bildstil CineD, der auch in LR als RAW Stil abgebildet werden kann. Eignet sich besonders für Aufnahmen, die viel Dynamik (Vögel gegen den Himmel bei kontrastreichem Licht) erfordern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.2.2020 um 07:22 schrieb ImmergutLicht:
Am 14.2.2020 um 23:46 schrieb tourer26:

Ich finde, als Doku doch noch zu gebrauchen, oder?

Ein klares Nein! Etwas gehobene Ansprüche an sich selbst und an die Qualität des unbearbeiteten Fotos sollte man schon haben. 

Ein klares Ja. Solche Bilder heissen bei mir "Nachweis der Sichtung" und werden ausschließlich und nur im Bedarfsfall zu dokumentarischen Zwecken verwendet. Eine solche Verwendung sehe ich bei tourer26 gegeben.

Wobei bei mir das "Vorher" Bild so ausgesehen hätte wie hier die bearbeitete Version, weil ich nicht ohne Stativ aus dem Haus gehe. Was allerdings die "Qualität des unbearbeiteten Fotos" auch nicht gerettet hätte. An manchen Tagen reichen die Verhältnisse einfach nicht für die Schaffung von Weltkulturerben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 6 Stunden schrieb pizzastein:

Topaz hält tatsächlich, was es verspricht, so zumindest meine Erfahrung bisher mit Sharpen AI und Denoize AI. Bei Gelegfenheit werde ich mir auch noch deren Programm Gigapixel AI ansehen, bin mir da nur nicht sicher, ob Skalierung mit irgendeinem Programm und anschließende Anwendung von Sharpen AI ein ähnliches Ergebnis bringt.

Ich finde die ungeschnittenen  Demoversionen sehr gut. 
Ich hab gestern Sharpen und Denoise getestet. 
beide liefern ziemlich beeindruckende Ergebnisse. 
 

Denoise schärft auch nach, aber ist doch etwas anderes. 
 

Ich muss heute mal absichtlich unscharfe Bilder produzieren :D hab alle gelöscht

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Absalom:

Ich muss heute mal absichtlich unscharfe Bilder produzieren :D hab alle gelöscht

So ein Problem hatte ich auch bei der Suche nach Testbildern 😁

vor 11 Minuten schrieb Absalom:

Was Sharpen nicht kann, ist das korrigieren von Doppelkonturen durch verschobene HDR-Belichtungsreihen. 

Auch keinen Erfolg hatte ich bei einem Bild mit längerer Freihandbelichtung, in dem die Stabilisierung das Bild für einen Teil der Belichtungszeit ruhig halten konnte und erst dann nicht mehr. Gleichmäßige Verwackelung ist besser...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normalerweise reicht mir der normale Sharpen Mode aus und oft pinsle ich das Ergebnisse nur selektiv per Maske ins Bild.

In diesem Fall habe ich aber sowohl mit zu langer Verschlusszeit fotografiert als auch den Fokus für F4 zu weit vorne gesetzt. Deshalb habe ich hier "Auto" mit "Stabilize" verwendet.
Bei den Zähnen hab ich beim Ergebnis nachgeholfen, der Rest ist das was Topaz aus dem Bild gemacht hat.

Ich bin beeindruckt, auch wenn es In diesem Fall natürlich ausreichend viele Kanten und Strukturen gab, die zum "Stabilisieren" genutzt werden konnten. Das ist sicher nicht bei allen Bildern so.
Trotzdem ist das hier eine Wandlung  von "Mist, für die Tonne" zu "durchaus brauchbar".

Vorher / Nachher zeigen jeweils meinen Photoshop Canvas bei 100% Bildansicht, das ganze mit Irfan View auf 1200px runter skaliert. Zur Demo was geht, reicht das denke ich aus.

 

Vorher

 

Nachher

 

Edited by acahaya
Zusammengeführt aus einem anderen Thread (auf Wunsch)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb acahaya:

Zur Demo was geht, reicht das denke ich aus.

Höchst beeindruckend - noch mehr als Pizzasteins Reh. Daß es so gut nicht immer gehen kann, liegt auf der Hand. Aber jeder Trefferquote ist schon besser als gar nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb acahaya:

Normalerweise reicht mir der normale Sharpen Mode aus und oft pinsle ich das Ergebnisse nur selektiv per Maske ins Bild.

In diesem Fall habe ich aber sowohl mit zu langer Verschlusszeit fotografiert als auch den Fokus für F4 zu weit vorne gesetzt. Deshalb habe ich hier "Auto" mit "Stabilize" verwendet.
Bei den Zähnen hab ich beim Ergebnis nachgeholfen, der Rest ist das was Topaz aus dem Bild gemacht hat.

Ich bin beeindruckt, auch wenn es In diesem Fall natürlich ausreichend viele Kanten und Strukturen gab, die zum "Stabilisieren" genutzt werden konnten. Das ist sicher nicht bei allen Bildern so.
Trotzdem ist das hier eine Wandlung  von "Mist, für die Tonne" zu "durchaus brauchbar".

Vorher / Nachher zeigen jeweils meinen Photoshop Canvas bei 100% Bildansicht, das ganze mit Irfan View auf 1200px runter skaliert. Zur Demo was geht, reicht das denke ich aus.

Vorher

Nachher

Danke fürs Zeigen. Ein wirklich sehr überzeugendes Ergebnis.

Das Monster unten rechts bleibt aber ein Schattenwesen 🤫😊

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb acahaya:

@wasabi65 ich würde entweder entweder Denoise oder Sharpen verwenden. Denoise bei viel Rauschen und Sharpen bei zu wenig Schärfe. Bei Sharpen auch mal Stabilize oder Focus ausprobieren.

Richtig - deswegen auch dieser Test. Wobei hier in diesem Foto nicht soviel schief ging durch doppelmoppeln. Das Original war weder stark verrauscht noch verwackelt.

Edited by wasabi65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal ein Beispiel mit Stabilize, wirklich erstaunlich finde ich. Das Bild war verwackelt, weil die Kleine kaum mal eine Sekunde stillhält!

Wirklich erstaunlich, ich werde wohl nach Ablauf der Testphase zuschlagen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich habe eine Frage. Da ich der englischen Sprache nicht mächtig bin, fällt es mir schwer mit Übersetzungsprogrammen oder Support Anfragen bei TOPAZ heraus zu finden, ob ich nach der 30 Tage Testversion und dann den Kauf über PayPal, den Aktivierungscode des Programmes über mein Mail erhalte?

Weiter konnte ich nicht in Erfahrung bringen, ob im Falle eines neuen Rechners dann dieses Programm ein zweites Mal installiert werden kann? (Die freigeschaltete Version von meinem jetzigen 1. Rechner) Oder muss ich das erneut kaufen ? Wer weiß da sicher Genaueres und könnte mir die Fragen beantworten bevor ich Sharpen AI kaufe.

Edited by Hans i.G.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Hans i.G.:

Ich habe eine Frage. Da ich der englischen Sprache nicht mächtig bin, fällt es mir schwer mit Übersetzungsprogrammen oder Support Anfragen bei TOPAZ heraus zu finden, ob ich nach der 30 Tage Testversion und dann den Kauf über PayPal, den Aktivierungscode des Programmes über mein Mail erhalte?

Die Freischaltung erfolgt nicht über einen Aktivierungscode, die Software wird für den PC freigeschalten. Entweder klappt das automatisch oder man muss sich aus dem Programm heraus bei Topaz einloggen, wie hier dargestellt (ich hoffe, trotz englisch verständlich):

https://help.topazlabs.com/hc/en-us/articles/360025534452-I-Purchased-Sharpen-AI-and-it-Still-Says-It-Is-in-Trial-Mode

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Hans i.G.:

Weiter konnte ich nicht in Erfahrung bringen, ob im Falle eines neuen Rechners dann dieses Programm ein zweites Mal installiert werden kann? (Die freigeschaltete Version von meinem jetzigen 1. Rechner) Oder muss ich das erneut kaufen ? Wer weiß da sicher Genaueres und könnte mir die Fragen beantworten bevor ich Sharpen AI kaufe.

Nach Infos von Topaz kann die Software bzw. eine Lizenz für zwei PC freigeschalten werden, gefunden unter:

https://help.topazlabs.com/hc/en-us/articles/360031767731

Wenn schon jemand Erfahrung gemacht hat Deaktivierung für Aktivierung auf einem anderen PC würde mich das auch interessieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Vielen Dank @pizzastein Diese Informationen sind mir sehr hilfreich und ich habe mich gleich daran gemacht mit meinen herkömmlichen Schärfemethoden,

jedoch mit größeren Zeitaufwand, ähnlich befriedigende Bearbeitungsergebnisse zu erreichen. Ich muss ja nicht in jedes Foto 200% hineinzoomen. Denn da sehe ich auch die vielen Nachteile von solch einer "intelligenten" Software. Ich tröste mich und denke AI klingt eher, als wenn ein Esel in den Spiegel brüllt. 🙃

Edited by Hans i.G.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich habe ich den Thread wiedergefunden, ich hatte ihn ursprünglich ganz absichtlich nicht unter "Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop, Photoshop Elements und Photoshop Express" erstellt, da es sich um ein eigenständiges Programm von Topaz handelt und erst mal nichts mit Adobe zu tun hat.

Was ich eigentlich wollte, ich habe eine Mail von Topaz bekommen, Sharpen AI gibt's für diejenigen im Verteiler aktuell für ca. 60$ statt 80$, dazu wurde das Programm wohl um eine Batch-Fähigkeit erweitert und man kann Bereiche selektiv bearbeiten.

@SKF Admin, ist es Absicht, dass die Topaz-Programme im Adobe-Bereich auftauchen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 18 Stunden schrieb pizzastein:

Was ich eigentlich wollte, ich habe eine Mail von Topaz bekommen, Sharpen AI gibt's für diejenigen im Verteiler aktuell für ca. 60$ statt 80$, dazu wurde das Programm wohl um eine Batch-Fähigkeit erweitert und man kann Bereiche selektiv bearbeiten.

 

Auf der Webseite von Topaz bekommt jeder den Preis für 60 $ statt 80

Edited by SKF Admin
Admin: Affiliate Link eingebaut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!