Jump to content

DSLRUser

Mitglied
  • Content Count

    428
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About DSLRUser

  • Rank
    Advanced Member

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Na ja sollen die jetzt zaubern oder doch wieder die Resterampe bemühen? Du hast schon so weit recht, dass die Firma neue Produkte braucht und zwar welche die vom Markt auch angenommen werden, aber das geht nicht über Nacht und alles das was Olympus letzte Jahre gebaut hat, hatte offensichtlich nicht die Substanz die am Markt gefragt war. Wenn Ende des Jahres wirklich was brauchbares rauskommt ist es immer noch schnell genug und wird keine komplette Neuentwicklung sein. Vielleicht aber eben eine "nicht kastrierte" Variante die Olympus entwickelt hat. Bis dahin wird es natürlich viele Leute ge
  2. Bis jetzt eher nicht und das war nicht besonders gut. Neue Kunden kommen nur dann wenn die Stammkunden - und da rede ich nicht von den sorry Fanboys die eh alles immer super finden, sondern von Kunden die schon lange sagen - "die letzte 2 Modelle habe ich übersprungen, weil...." oder "so lange diese 2-3 Sachen nicht wirklich verbessert werden, setze ich es aus und nutze was ich habe". Bei diesen Leuten kann die Firma auf keine Mundpropaganda zählen, eher vorsichtiges abraten. Und das die Firma am Ende selbstverständlich neue Kunden braucht halte ich für selbstverständlich. Die Kunst
  3. Das ist das Problem mit dem Internet. Mir ist noch nie was kaputtgegangen und das egal welchen Hersteller ich hatte. Das werde ich vermutlich auch nicht. Sicherlich auch davon abhängig was man als Last bezeichnen will. Alleine die Tatsache, dass die Imaging Sparte in den vielen Jahren nur Verluste gebracht hat ist eine Last. Behält man den Namen und besteht sogar darauf so genannt zu werden, ist es kein Zeichen. Tja Namen haben macht - wenn sie mit etwas wirklich positiven verbunden werden. Wenn sie aber verbrannt sind, sind sie plötzlich eher hinderlich. Das ist ja
  4. Nun ja - als die Firmen angefangen haben, hatten die sich auf eine gemeinsame Basis verständigt. je nach Standpunkt war es entweder gute oder schlechte Entscheidung. Jetzt an solchen Sachen etwas zu ändern - wird keine der Firmen, weil es eben bedeutet, dass Probleme mit irgendwelchen alten Sachen quasi vorprogrammiert sind. Hätte man den Standard damals deutlich erweitert, wäre es sich von Vorne das Geschäft kaputt zu machen.. Gleiche/Ähnliche Brennweiten hätten die Firmen gar nicht bauen brauchen. Hätten immer gucken müssen bzw. sich absprechen müssen was gerade der andere bauen will usw.
  5. Wirtschaftlich wäre es nur im Sinne der Entwicklung Sinnvoll, sonst eher Kontraproduktiv.
  6. Tja der eine findet es gut, der andere nicht. Ich finde es ausgesprochen schlecht, weil man damit kein klares Statement setzt sich von alten - unrentablen Vorgehen zu trennen. Die Qualität war zumindest wenn man die Foren als Grundlage nimmt eher Suboptimal. Mit neuen Namen - hätte man in meinen Augen klares Zeichen gesetzt. Das ist so fern verständlich, da die beide Firmen nun mal Konkurrenten sind und ins Geheimen wüschen sich gegenseitig eher den Untergang in der Hoffnung den "ganzen" mFT Markt so für sich zu gewinnen. Persönlich sehe ich in diesem Markt die einzige Chan
  7. Das habe ich eher negativ aufgenommen. Passt nicht zu der Aussage vor einigen Wochen. Mag stimmen, muss aber nicht. Wird man sehen.
  8. Wie ist das bei solchen Geräten - wird nach dem Umklappen Leistung reduziert/ etwas abgeklemmt? Hintergrund der Frage - wenn ich mir mein Dell Laptop anschaue, die warme Luft wird unten nach draußen transportiert. Wenn man da jetzt das Display umklappen könnte, würde man Stau provozieren und die warme Luft könnte gar nicht nach draußen. Ja OK - die Lüfter gehen nur dann an, wenn die Leistung besonders von der GPU abgerufen wird. Wenn ich mir vorstelle, mit so einem Gerät einfach im Bett.... da habe ich irgendwie schon bedenken ob so etwas über längere Zeit gut gehen kann. Bei den Lenovos d
  9. Nicht zwingend. Die oft genannte Argumente warum Olympus einen guten Ruf hat, führen alle weit in die Vergangenheit. Also jemand der heute anfängt, weiß davon nicht zwingend etwas. ABER wenn eben derjenige in seinem Bekanntenkreis jemanden hat der fotografiert und zufällig lange mit Olympus, wird vermutlich "ach weißt du die haben schon vor X Jahren dies und jenes gemacht. Und der erstklassige Service....." Stellt man die Sachen nüchtern gegenüber anderen Herstellern, wird man vermutlich feststellen, dass alle nur mit Wasser kochen und bei sehr vielen Leuten läuft alles super und bei einigen a
  10. Dann hast Du mich nicht richtig verstanden (oder ich Deine Antwort nicht). Mir geht es nicht darum, dass alles auf eine Kamera reduziert wird, sondern, dass OMD-S mit der erster Kamera entweder "ja das kann was werden" oder "Ach schon wieder heiße Luft und nicht mehr" hervorrufen kann. Dass die Firma anschließend trotz Konsolidierung mehrere Kameramodelle braucht steht außerfrage.
  11. Das "Problem" dabei - eine Firma braucht immer Neue Kunden - oder aber die Garantie, dass Stammkunden immer jedes Update kaufen. Du hast selbst ja geschrieben, die M1.2 hast Du ausgelassen. Von solchen Kunden hat eine Firma nichts. Auch von Leuten die alles super toll finden und dann aber wenig kaufen nicht. Daher ist das immer eine Mischkalkulation - Stammkunden bei "Laune" halten (spricht da werden schon viele das neue Zeug kaufen) und Neue Kunden gewinnen, weil Preis/ Leistung für deren Bedarf stimmt
  12. Wie @wasabi65schon schrieb, effizient ist es nicht. Kann aber auch reichen. Die Bearbeitungsschritte hat Du mit dem Backup der *.lrcat gesichert. Wenn jetzt deine primäre SSD Geist aufgibt oder sonst ein schlimmer Fehler passiert, musst Du hat sowohl Backup der *.lrcat wie auch die org. Fotos an die ursprüngliche Stelle kopieren und hat alles wie vorher. (Ich meine LR macht am Ende eine ZIP Datei aus dem Katalog, also auch Entpacken musst Du selbst) Für derartige Aufgaben nutze ich selbst seit vielen Jahren Syncovery (ehem Super Flexible File Synchronizer)
  13. Heute mit Sicherheit. Wenn OMD-S entsprechende Kamera(s) und weitere Optiken anbieten soll, wäre ich nicht mehr so sicher. Von Sony redet man auch erst seit??? 3-4 Jahren? Bis dahin hat man die bei Action/ Wildlife Fotografen auch belächelt. Keine lange Objektive, schlechtes AF.... Es ist halt Computer und da wenn gerade im Bereich AF Algorithmen etwas "Bahnbrechendes" entwickelt wird, kann sich die Situation ganz schnell ändern. - Ich wiederhole mich - OMD-S hat nach meinem Empfinden genau eine einzige Chance mit der erster Kamera. Entweder ist die abgesehen von den jetzigen hervorrag
  14. So weit so gut. Am Ende aber für die breite Masse zählt irgendwo das beste Kompromiss zu finden. Die meisten Leute können oder wollen keine 2 oder 3 Systeme also suchen sie sich eben eins wo sie die wenigsten Abstriche machen müssen. Es ist ja auch so, dass der eine oder anderer das System oder Format gewechselt hat - auch weil sich Schwerpunkt verlagert hat.
×
×
  • Create New...