Jump to content

wasabi65

Mitglied
  • Posts

    12,306
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    44

Everything posted by wasabi65

  1. Kein Grund für Sorry - es würde reichen genauer zu lesen. Es ging nicht um die EBV sondern einfach um die Trefferrate...vor allem der hier gar nicht gezeigten Bilder... Zum Seeing - in der Tat ist bei einem Motive, das auch nur in der Nähe einer erwärmten Fläche ist, oft unmöglich scharfe Fotos zu bekommen. Tiere auf einer Wiese, Vogel über Wiese oder Hausdach, Mond tief über Hausdach. Bei meinem Milan war das nicht der Fall, da er sehr hoch am Himmel war.
  2. …der TO hat seit November exakt 1 (einen) Beitrag…ich denke es fehlt der Tatbeweis eines Minimalinteresse an der Fragestellung. Geschweige an den Antworten…
  3. Habe grade gelesen, dass die Kriese vorbei ist! 😇
  4. Erstens hast du die Schwalbe kaum mit CAF/Tracking geschossen…zweitens wieviele scharfe Fotos hattest du in der Serie? Dieses hier kommt mir sehr bekannt vor… 😇
  5. Scanner auf 3 (also dass er weiterläuft). Priority auf Mitte beim Start Sensitivity alles versucht zwischen 0, +1 und +2 Meist fand er den Vogel ok schnell, verlor ihn in der Regel nach 1-2 s obwohl er noch etwa in der Mitt des Blickfeldes war. Und ja icvh kenne das pdf wo diese etwas esoterisch anmutende Erklärung der verschiedenen Sensitivity Modi drin stehen... Ich würde ja wohl nie auf KB für Tele wechseln einfach wg des Gewichts. Falls jemals eine neue EM1 rauskommt die beim Tracking auf der Höhe ist, dann würde ich zuschlagen... ...deine Bemerkung wg der R5 deines Bruders verstehe ich nicht, der CAF sitzt, aber die Fotos sind unscharf?
  6. 🥸 …nein hast du nicht…nicht von all den Fotos die ganz unscharf oder sichtbar unscharf waren und deswegen gar nicht hier reingeladen wurden (mit allen möglichen Einstellungen und Entfernungen)… 😇 …mir geht nur um die AF Leistung. Glaub mir das Objektiv mit MC14 hat in dem Blendenbereich keine wirklich sichtbaren Schärfeunterschiede auf solche Motive. Neben dem immer möglichen Luftflimmern und Bewegungunschärfe (aber dann gäbe es sehr wenige scharfe Fotos von segelnden Milanen…) stört mich ganz einfach, dass der AF so einen langsam fliegenden Vogel nie wirklich zuverlässig verfolgen kann und auch die CAF Nachführung im Sucher sichtbar schlecht ist.
  7. Hmmm, der Milan segelte seeehr langsam bei bestem Licht…in der Tat sehen die Fotos nicht gut aus auch wegen der EBV um so etwas wie Schärfe und „Details“ zu „simulieren“. Wie erwähnt sind das hier ja die wenigen scharfen Fotos… 🥸
  8. Vom heutigen Spaziergang. Wieder Mal sehr enttäuscht von der CAF/tracking Leistung der ehemals als AF Wunder angepriesene EM1m2. Mit dem O300/MC14 einen nicht allzuweit entfernten sehr langsam segelnden Milan bei bestem Licht gegen freien Himmel. Habe sogar noch Zeit gehabt, alle mögliche settings durchzuspielen ohne signifikante Verbesserungen. Von etwa 100 Bildern waren etwa 20 komplett fehlfokussiert, 60 knapp sichtbar umscharf und etwa 20 ok scharf. Sehr scharf war keines. Das Objektiv (auch mit MC14) kann sehr wohl sehr scharf abbilden, wenn der Fokus sitzt. Alles mit DxO gepimpt…
  9. Das müsste korrekt sein und ausreichen. Du wirst auch keinen anderen als den manuellen Fokus habe (AF steht nicht zur Auswahl).
  10. ...also hier geht um durschnittlich erreichbare Auslösungzahlen für alle RX100. Wenn ihr mir belastbare Daten liefert, dann bin ich gerne bereit den Durschnittwert (mit Varianz) auszurechnen!
  11. Time Left: 17 days and 19 hours

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Verkaufe kaum benutztes Sigma 24-70/2.8 DG DN Art für Sony Objektiv (578965). Garantie besteht noch bis 17.2.2022. In Originalverpackung, mit originaler Sonnenschutzblende, Objektivdeckel, Bajonettkappe und Schutztasche. Neupreis Januar 2020 1390 CHF (Rechnungskopie vorhanden). Sehr gute Abbildungsqualität, aber für mich leider zu gross und schwer, da ich meist kleine Festbrennweiten benutze. Versand oder Abholung in der Schweiz.

    750.00 EUR

  12. Gute Idee! Aber kannst du noch den Titel korrigieren?
  13. Nicht den komplett automatischen Modus, sondern eben die halbautomatischen P oder A (A = Aperture = Blende wählbar). Und Auto ISO, zumindest bei halbwegs normalen Lichtbedingungen. Meist sollte man die Auto ISO nach oben begrenzen, vor allem bei Mft Kameras
  14. Hmm, wozu? Ich habe im P Modus angefnagen, um zu verstehen was Einstellungen bewirken und mich aufs Bild konzentrieren zu können. Heute fotografiere ich meist im A Modus (Blende einstellen). Auto ISO sowieso meist auch. Nur bei speziellen Bedingungen weiche ich davon ab (Nachtbilder, schnelle Bewegung etc)
  15. Auch dies ist einfach eine Theorie die er diskutiert. Vergleichen könnte er auch das spottbillige Olympus 45/1.8 mit einem passenden KB Objektiv.
  16. Die Naheinstellgrenze und auch das Fokusringverhalten ist Objektivabhängig. Ich würde ein anderes Objektiv nehmen wenn das wirklich ein unüberwindbares Problem sein sollte.
  17. Sieht friedlich aus...aber Kelp kann saumässig stinken...
  18. Korrekt und das ist eben nicht unbedingt bei "equivalenten" Kameraeinstellungen. Das einfachste Beispiel ist eine KB Linse mit f/1.x bei Offenblende...dahcte wir hätten das Thema schon Mal entfernt gehört...
  19. Wow, jetzt ist die Equivalenzdiskussion bei den Videobloggernnangekommen (under his own terms…). Verstehe deinen Satz nicht. Auch nicht aus seiner Sicht (wobei seine Sicht sehr unklar ist). Er führt auch aus, dass man nur Objektive gleichen „grades“ (Preisklasse, Bauart…) bergleichen sollte. Aber auch dass man gar keine Verhleiche machen sollte, weil man mit allen gute Fotos machen kann…oder meinst du seine Anfangspremisse, dass sich Equivalenz nur auf Brennweite/Blickwinkel und DoF bezieht? What a waste of time
  20. Gerne detaillierte Beschreibungen von Gerät in den betreffenden Threads plazieren. Hier geht es primär darum Bilder zu zeigen.
  21. …equivalenter.. Jehova! Es wurde gesagt! 😇
  22. Was DxO oder Topaz leider nicht verhindern kann, ist schlechter AF bei wenig Licht. Da nützt nur eine lichtstarke Festbrennweite und/oder highISO (vor allem wenn sich das Motiv bewegt). Der Gesichts/AugenAF vieler neuer Kameras ist wesentlich besser als früher und das hilft auch.
  23. Ich würde „ganz neutral“ zu einer Sony A7iii raten als Eintieg. Für lowlight und Street ist sie für den Preis wegen des sehr guten Rauschverhalten bei high ISO geeignet (selbst wenn sie ein paar Jahre aufm Buckel hat). Der AF ist für solche Sachen gut genug. Damit bleibt „viel“ Geld für Objektive. Die sind nämlich noch wichtiger. Ich benutze Mft nur noch für Telebrennweiten, weil dort der Cropfaktor zu einer sehr guten Ratio Grösse/Blickwinkel führt. Für alles andere würde ich einen grösseren Sensor aussuchen. Da ich selbst die A7iii habe und ganz glücklich damit bin, habe ich sie ganz neutral empfohlen. Aber eine andere würde es auch tun. Vergiss aber nicht, dass ein System vor allem von den Objektiven Kosten verursacht… Willst du oft Video machen? Dann ändert sich vieles…
  24. Welche davon hat dir haptisch gefallen? Womit hast du bisher fotografiert? Wann ist die erste Reise? Wenn budget und Grösse/Gewicht weniger wichtig sind, kannst du halt viel Wahl haben…und wie steht es mit deinen Computerkenntnissen? Falls kein Interesse an EBV (elektronische Bildverarbeitung), wirst du die Fotos so wie direkt aus der Kamera verwenden wollen (was für Anfänger und manchen Fortgeschrittenen absolut normal ist). Das kann wiederum die Kamerawahl beeinflussen. Bei den Sony Alphas und den neuen Canons mit Sensor im Kleinbildformat ist alles (vor allem Objektive) etwas grösser und teurer als bei den kleineren Sensoren (vor allem Mft mit Pana und Olympus). Black Friday wäre ein guter Zeitpunkt gewesen…
×
×
  • Create New...