Jump to content

Hans i.G.

Mitglied
  • Content Count

    1,246
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Hans i.G. last won the day on December 16 2020

Hans i.G. had the most liked content!

2 Followers

About Hans i.G.

  • Rank
    Benutzer

Converted

  • Biografie
    Männlich
  • Wohnort
    Jena
  • Interessen
    Fotografie,Flugmodellbau,Rechnernutzung...
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

659 profile views
  1. Ein Aurorafalter mit MFT Kamera am 04.05.2021 aufgenommen. Es ist besser wenn die Sonne nicht scheint und die Temperatur eher kalt ist, dann setzte sich der Falter sogar 14:24 kurz auf eine Pflanze.
  2. Ein feiner Trauerschnäpper.
  3. Das sehe ich genauso. Von Heute ein Aurorafalter. Da der Schärfebereich bei dieser Brennweite 300mm+ MC14 ziemlich gering ist, musste ich den Falter möglichst parallel zum Kamerasensor aufnehmen. Ein Fokus Stack bei dem Wind hätte nicht funktioniert.
  4. Am Ende war der Sieger eindeutig der Schwarze, bekam was er wollte und die Taube muss nun ein neues Ei legen. Sie sitzt bereits wieder heute im Nest und vielleicht geht das Spiel von vorn los. Der gesamte Ablauf des Eidiebstahl`s dauerte nur ca 20 Sekunden.
  5. Jedoch erfolglos und so sah es hier aus, als würden Krähe und Taube einen Tanz in der Luft vollführen.
  6. Bei dem Versuch die Taube aus dem Nest zu verscheuchen wurde ein Turmfalke, welcher 2 Bäume weiter das Geschehen beobachtete, aufmerksam. Ich dachte erst, er wollte der Taube zur Hilfe eilen. Aber in der Natur gibt es andere Zusammenhänge. Der Greifvogel stürzte sich auf die Krähe.
  7. Werde die genauen Regeln hier ausnahmsweise etwas brechen. Weil dieses Erlebnis hier mit einem Foto nicht zu beschreiben ist, und es vielleicht doch etwas unterhaltsam, wissenswert sein könnte? Bin auf harte Kritik vorbereitet. Einen schönen Sonntag. Gestern am 1. Mai war bei mir ein Kampftag. In einer Entfernung von 33m brütete eine Taube ihr erstes Ei aus. Dann begann ein Alptraum für sie. Eine Rabenkrähe hatte Appetit auf ein frisches Ei.
  8. Nun habe ich, weil JOE es erlaubt, das Rot- zu Schwarz- gefärbt. Ist das so besser? JOE wird das am besten wissen und mir es hoffentlich nicht übel nehmen?
  9. Baumrinden mit was dran sind einfach interessante Motive. 😉
  10. Ach so. Ich hätte gedacht es ist der gleiche Kugler wie meiner hier. Die Größe stimmt schon mal. <1mm
  11. @Ameise Toll erwischt... so schreibt man das. Hier sieht man erst mal wie winzig so ein Kugelspringer (Fam. der Springschwänze) ist. Da hätte ein Versuch mit einem Makroobjektiv sich gelohnt. Ich frage mich wie kommt ein Wasserkugelspringer auf eine Vergissmeinnicht Blüte. (gesprungen 😀 ? ) Gigapixel, für Kenner, macht aus einem Crop schon recht beachtliche Details. Siehe Federstruktur vom Stieglitz.
  12. Ja das hast du richtig beurteilt. Genau das sagt das Histogramm. Der Rotkanal ist rechts im Überlauf (ausgebrannt) Der Dynamikumfang bei der Knall Sonnenaufnahme hat nicht ausgereicht. -1EV war nicht ausreichend unterbelichtet. Ich mag eigentlich keine Knall Sonne beim Fotografieren. Es ist eben nur eine Doku Aufnahme vom Aurorafalter. Ergänzung. Habe mit Luminanzmasken noch ein klein wenig Struktur in den rechten Flügel hervor gehoben.
  13. Der Aurorafalter fliegt auch so seine ersten Runden hier. Foto ist vom 23.04.2021.
  14. Hier ist das wachsame Auge des Waldes zu sehen. Besser hätte ich es auch nicht malen können.
×
×
  • Create New...