Jump to content
blnmen

Surprise! Sharp announced their first 8K Micro Four Thirds camera!

Empfohlene Beiträge

Ach es geht ja doch! Ich war schon immer davon überzeugt. Jetzt macht es eine potente Firma einfach! Im anderen Thread zu einer Neuheit der Firma O... wurde Stein und Bein geschworen, mehr als 20 MP gehen ja garnicht. Und jetzt sind es 32MP bei vielleicht noch höherer Pixeldichte als ein richter MFT-Sensor, wenn der Sharp-Sensor jetzt kleiner sein sollte. 

 

Wenn man sich erinnert, auch die fototechnisch nicht so renommierte Firma Casio hat vor schon 10 Jahren eine Highspeedkamera für kleines Geld angeboten, als man alleine beim Einschalten des Wettbewerbs noch Kaffee kochen gehen konnte...

 

Ich denke mal Olympus grinst breit und Lumix mit FF schluckte... Desshalb hängt da auch ein Olympusobjektiv am Dummy und kein Leica/Lumix...  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..ich weiß nicht warum alle so scharf auf diese 8K sind - ich habe schon Probleme mit 4K. Bei 8K sind wieder neue Festplatten,ein neuer Rechner, neuer Monitor und und und fällig...

Also ich halte das noch einige Zeit mit 4K aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Olly Mpus:

Im anderen Thread zu einer Neuheit der Firma O... wurde Stein und Bein geschworen, mehr als 20 MP gehen ja garnicht.

:confused:

vor 24 Minuten schrieb kirschm:

Ihr seid alle so euphorisch.

😁 Einzig der Gedanke, dass Panasonic jetzt schon 6k kann (in großem Gehäuse), und dass für deutlich mehr Geld 8k gar nicht so unrealistisch scheint (auch in großem Gehäuse), hält mich davon ab, die ganze Geschichte für Blödsinn zu erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es immer gut, wenn sogenannte Grenzen aufgehoben werden. Ich kann mich noch an das Mantra erinnern, DSLR können nicht mehr als 6MP haben. Und mehr braucht man nicht. hihi, die, die das am meisten abgelehnt haben, waren sehr schnell auf weit über 10MP. 

 

Das Gute an 8K ist doch völlig auf der Hand: Wenn so ein Gerät 8K kann, dann kann sie 4K völlig locker einfangen und das stundenlang unter Äquatorsonne.... Dieser Fortschritt ist prima und wenn die beiden Hauptkandidaten bei MFT eine viel höher auflösende Schwester bekommen, dann ist das nur gut! Das mischt den Laden auf und die offensichtliche Absprache mit 20MP als Limit für MFT ist Schnee von gestern. 

 

Und... Die Objektivsammlung mit MFT-Aufdruck behält länger seinen Wert und es wird Empfehlungen geben, welche Objektive das überhaupt abbilden können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es ein Interview mit einem Firmenrepräsentanten ist, wird Sharp die Kamera auch mit 8K Video liefern, alles andere wäre eine Blamage.

Es ist ja in dem Sinne kein Gerücht (Rumour) mehr, sondern eine offizielle Ankündigung.

Ja, und so ganz verstehe ich die Video-Welt jetzt nicht mehr.

Panasonic kündigt das 24x36 L-Mount System an, alle munkeln der Grund sei, dass nur dadurch 8K-Video pünktlich zur Olympiade in Tokyo machbar sei....

Und dann kündigt Panasonic an, dass sie 8K-Video trotz L-Mount und 24x36 Sensor gar nicht zur Olympiade parat haben werden und Sharp bringt quasi aus dem nichts eine handliche 8K-Videokamera mit (m)FT-Sensor an.

Also geht 8K-Video schon demnächst auch mit einem (m)FT-Sensor und mFT-Objektiven. Und die Grenze für mFT liegt keineswegs bei 20 Megapixel, schon demnächst sind es ca. 40 MPix.

Es braucht nur mal andere Protagonisten als Sony oder Panasonic für die Sensorproduktion und voilà ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb abase:

..ich weiß nicht warum alle so scharf auf diese 8K sind - ich habe schon Probleme mit 4K.

Zum Beispiel weil man darauf durch Oversampling enorme Reserven hat, um ein astreines 4k-Videosignal zu gewinnen. Ist beim Fotografieren doch auch so, ein 36MP-Sensor erzeugt mit der richtigen Bildverarbeitung die besseren 16MP-Bilder als ein 16MP-Sensor.

Einfach mal von der 100%-Ansicht-Perspektive wegdenken.

bearbeitet von outofsightdd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.1.2019 um 09:51 schrieb Absalom:

Min der Höhe sollte es aber das 4:3 und nicht das 16:9 Seitenverhältnis haben. Immerhin heißt es ja Micro43

4/3 bezieht sich auf die Sensorbezeichnung (Röhrengrösse ... historische Benennung) nicht auf das Seitenformat. Im Standard wird auch nur der Bildkreis festgelegt, man könnte also problemlos auch einen 16:9 Sensor nutzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb nightstalker:

4/3 bezieht sich auf die Sensorbezeichnung (Röhrengrösse ... historische Benennung) nicht auf das Seitenformat. Im Standard wird auch nur der Bildkreis festgelegt, man könnte also problemlos auch einen 16:9 Sensor nutzen

Moment, ist das Format nicht 1943 in Mikronesien festgelegt worden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Olly Mpus:

Ich finde es immer gut, wenn sogenannte Grenzen aufgehoben werden. Ich kann mich noch an das Mantra erinnern, DSLR können nicht mehr als 6MP haben. Und mehr braucht man nicht. hihi, die, die das am meisten abgelehnt haben, waren sehr schnell auf weit über 10MP. 

 

(...)

Wenn man von den bei SPs üblichen Pixelgrößen ausgeht, dann sind bei mFT 90 Megapixel drin. Wenn durch Stacked-Technologie auf dem Sensor selbst genug untergebracht werden kann, dann wird es auch mit den Leitungen nach draußen kein Problem. Die Luft ist also noch lange nicht raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb wolfgang_r:

Die Luft ist also noch lange nicht raus.

Noch sehr lange nicht 😀

Wenn bei mFT alle sagen wir mal fünf Jahre die Auflösung um Faktor 1,25 erhöht wird (also Erhöhung wie von 16 auf 20MP), dann dürfen wir uns noch ein paar Jahrzehnte über Fortschritte freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Olly Mpus:

Wenn man sich erinnert, auch die fototechnisch nicht so renommierte Firma Casio hat vor schon 10 Jahren eine Highspeedkamera für kleines Geld angeboten, als man alleine beim Einschalten des Wettbewerbs noch Kaffee kochen gehen konnte... 

Die EX-F1. Man erinnert sich nicht nur, man hat sie noch. War aber länger nicht mehr im Einsatz. Derzeit überlege ich übrigens, sie noch mal für was spezielles zu nutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb x_holger:

Also geht 8K-Video schon demnächst auch mit einem (m)FT-Sensor und mFT-Objektiven. Und die Grenze für mFT liegt keineswegs bei 20 Megapixel, schon demnächst sind es ca. 40 MPix.

Es braucht nur mal andere Protagonisten als Sony oder Panasonic für die Sensorproduktion und voilà ...

Ein Game Changer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...