Jump to content
blnmen

Surprise! Sharp announced their first 8K Micro Four Thirds camera!

Recommended Posts

Ist die Frage ob es ein 16:9 Sensor wird für den MFT Bildkreis aber ja, warum nicht? Es gibt doch auch 2/3“ Sensoren mit 20 Megapixeln. Die Herstellung des Sensors dürfte weniger das Problem sein. Eher die damit verbundenen Schwierigkeiten wie Kühlung, Auslesegeschwindigkeit, Rauschverhalten usw.

Da Foxconn dahinter steht könnte das schon was werden. Die bauen ja meine ich auch die RED Kameras. Ich bin dennoch etwas skeptisch ob die Qualität besser wird als upgesampelte 4K oder 6k...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von der Quali erwarte ich jetzt keine Überraschung. 

Auch ist das Feil ziemlich hässlich. 

Aber der Bildschirm ist interessant. Ich hoffe das Sharp ein gutes Handydisplay verbaut mit toller Steuerung.  Vllt zeigt dies den anderen Herstellern/Nutzern mal welch tolle Bildschirme es mittlerweile gibt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denkst du nicht dass die Wissen "was es gibt"... Die Auswahl der Komponenten hängt auch von mehr Faktoren ab als die alleinige Displaygröße... Größer und hochauflösender geht einher mit größerem Energiebedarf und höheren Kosten, was auch für die sensiblere Touchoberfläche zutrifft. Ebenso wichtig sind Faktoren wie Bedienbarkeit bei sehr hohen und sehr niedrigen Temperaturen usw.

Ich denke die Hersteller wissen ganz gut was sie zu welchem Preis anbieten wollen und welche Voraussetzungen das Gerät erfüllen soll. Wenn es uns nicht schmeckt, dann müssen wir wohl einsehen, dass wir nicht in der Zielgruppe sind :D

 

Edited by somo3103

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb kirschm:

Finde das Ding interessant (auch weil der Body Anti-Klotz ist)... frage mich aber, ob es wirklich kommt...

 

vor 3 Stunden schrieb somo3103:

Eher die damit verbundenen Schwierigkeiten wie Kühlung,

8k in dem kleinen Gehäuse stelle ich mir schwierig vor.

Dazu steht ja im Text "It will be the first 8K camera for under $5,000.". Das heißt wohl $4,999 oder grob geschätzt 6000€.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb somo3103:

Denkst du nicht dass die Wissen "was es gibt"... Die Auswahl der Komponenten hängt auch von mehr Faktoren ab als die alleinige Displaygröße... Größer und hochauflösender geht einher mit größerem Energiebedarf und höheren Kosten, was auch für die sensiblere Touchoberfläche zutrifft. Ebenso wichtig sind Faktoren wie Bedienbarkeit bei sehr hohen und sehr niedrigen Temperaturen usw.

Ich denke die Hersteller wissen ganz gut was sie zu welchem Preis anbieten wollen und welche Voraussetzungen das Gerät erfüllen soll. Wenn es uns nicht schmeckt, dann müssen wir wohl einsehen, dass wir nicht in der Zielgruppe sind :D

 

Ja klar wissen Dir das :)

der Stromverbrauch wäre höchsten für die Rechenleistung interessant. Bei LCD leuchtet das Panel darunter unabhängig von der Bildschirmauflösung. 

Die Temperaturen sehe ich hier auch nicht kritisch. Smartphones funktionieren ja auch problemlos in den Alpen und in SaudiArabien. 

Größer, Heller und die Rechenleistung sind hier die relevanten Faktoren. 

Nikon ist hier mit der z7 einen guten Weg gegangen. 2,1Mio Pixel. Der Bildschirm wird auch sehr gelobt. 

Selbst die a7riii hat nur 1,4Mio 

 

ist natürlich eine rein persönliche Meinung, aber ich nimm lieber einen Zweitakku mit und hab nen tollen hellen Bildschirm als manche Funzel heutzutage. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Absalom:

Kurze Frage. 

8k bedeutet ja ca 8000 Pixel in der Länge. MFT ist 4:3. demnach 8000x6000Pixel = 48MP bei MFT? 

Nein.
Full HD=1920x1080=2 MPix
4K=4x Full HD=3840x2160=8 MPix (etwa)
8K=4x4K=7680x4320=32 MPix (etwa)

Ich gehe davon aus, dass MFT nur der Anschluss für Wechseloptiken ist. Da ist völlig wurscht, welcher Sensor damit belichtet wird. Ist bei irgendeiner Drohne genau so, und ich meine es gäbe auch schon ne Videokamera für MFT-Optiken, hinter denen dann ein Sensor im 2/3- oder 1/2-Zoll-Format (oder sogar 1-Zoll?) hängt.

Edited by Rossi2u

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Rossi2u:

Nein.
Full HD=1920x1080=2 MPix
4K=4x Full HD=3840x2160=8 MPix (etwa)
8K=4x4K=7680x4320=32 MPix (etwa)

Ja irgendwas unter 8000 Pixel :) deshalb hab ich ja ca geschrieben. 

Min der Höhe sollte es aber das 4:3 und nicht das 16:9 Seitenverhältnis haben. Immerhin heißt es ja Micro43 :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber wer filmt denn heutzutage im 4:3 Format? Sollen die Kunden wieder ihre alten Röhrenfernseher vom Dachboden holen?

Und 8K filmen und dann auf 16:9 croppen wäre ja auch völlig hirnlos.

Ich denke MFT bezieht sich in diesem Fall nur noch auf das Bajonett, Auflagemaß und AF/Blendensteuerungsprotokoll.

Edited by ALUX

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Absalom:

Ja klar wissen Dir das :)

der Stromverbrauch wäre höchsten für die Rechenleistung interessant.

Bei LCD leuchtet das Panel darunter unabhängig von der Bildschirmauflösung.

Richtig, aber die Größe des Panels und die darzustellenden Pixel der Anzeige über die Hardware fressen Strom.

vor einer Stunde schrieb Absalom:

Die Temperaturen sehe ich hier auch nicht kritisch. Smartphones funktionieren ja auch problemlos in den Alpen und in SaudiArabien.

Bei den teuren Touchdisplays, ja.

vor einer Stunde schrieb Absalom:

ist natürlich eine rein persönliche Meinung, aber ich nimm lieber einen Zweitakku mit und hab nen tollen hellen Bildschirm als manche Funzel heutzutage. 

Das hängt von der individuellen Anforderung ab. Zu Dokuzwecken ist es ja teilweise notwendig sehr lange filmen zu können. Wäre aber natürlich witzig dem Brautpaar bei der Hochzeit zuzurufen: "Hey wartet mal mit dem Kuss, ich muss schnell Akkus wechseln!" oder "Könnt ihr die Torte nochmal anschneiden? Mir ist grade der Saft ausgegangen!" :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Absalom:

8k bedeutet ja ca 8000 Pixel in der Länge. MFT ist 4:3. demnach 8000x6000Pixel = 48MP bei MFT? 

Das ist die eigentlich spannende Frage, wer einen solchen Sensor entwickelt und anbietet, bei Sony taucht derartiges auch als Ankündigung im Moment eher für Super35 auf, nicht für MFT. Der Hinweis auf Foxconn erscheint mir auch wahrscheinlich. Interessant wäre, ob da eine Alternative zur scheinbar gebremsten Entwicklung bei den µ4/3-Sensoren von Sony sichtbar wird, also mehr als 20 MP auch für Fotokameras.

vor 6 Stunden schrieb somo3103:

...Eher die damit verbundenen Schwierigkeiten wie Kühlung, Auslesegeschwindigkeit, Rauschverhalten usw.

Ich hätte gesagt, die kleineren Sensoren sind eher leichter zu kühlen, als die größeren. Auch Auslesegeschwindigkeit ist mit kleineren Sensoren entspannter, Sony bsp.-weise hat einige Highspeedanwendungen zuerst in den 1"-Kameras eingeführt, sicher nicht ohne Grund.

vor 3 Stunden schrieb Absalom:

Von der Quali erwarte ich jetzt keine Überraschung. 

Warum? Einige der besten 4k-filmenden Kameras haben Sensoren in 1" und 4/3", die z.B. mit geringem rolling shutter und sehr hoher Auslesegeschwindigeit punkten.

vor 1 Stunde schrieb Rossi2u:

...Ich gehe davon aus, dass MFT nur der Anschluss für Wechseloptiken ist. Da ist völlig wurscht, welcher Sensor damit belichtet wird.

Kann ja sein, nur welcher Sensor mit APS-C oder KB hat auf einem 4/3"-16:9-Ausschnitt denn noch 32 MP zu bieten? Dazu braucht man nur mal die Pixelgröße auszurechnen um festzustellen, dass es das bei den größeren Sensoren auch nicht gibt.

Jetzt allerdings über Knöpfe, Displaygrößen und Gehäuse zu diskutieren, empfinde ich als reichlich albern. Das Teil ist eine Machbarkeitsstudie, die zeigen soll, dass überhaupt ein 8k filmender Sensor in einer handlichen Kamera möglich ist. Sich der Objektivbaustelle für eine Camcorder-Lösung zu entledigen, indem man auf eines der vielfältigsten Systeme mit offener Schnittstelle zugreift, halte ich in diesem Rahmen für eine sehr gute Idee.

Edited by outofsightdd

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb somo3103:

Das hängt von der individuellen Anforderung ab. Zu Dokuzwecken ist es ja teilweise notwendig sehr lange filmen zu können. Wäre aber natürlich witzig dem Brautpaar bei der Hochzeit zuzurufen: "Hey wartet mal mit dem Kuss, ich muss schnell Akkus wechseln!" oder "Könnt ihr die Torte nochmal anschneiden? Mir ist grade der Saft ausgegangen!" :D

Wer lange filmen will sollte sich eh keine Systemkamera kaufen. 

Die sind doch hier alle auf 30Minuten veschränkt. 

Ich glaub jetzt auch nicht das Hochzeitsfotografie/videographie der Grundgedanke von Sharp war.  

 

Mal sehen ob die weitere Kameras rausbringen :). Ich denke es war eine einfache „schau was wir können“ Werbemasche. 

Hauptsach erster :D

 

Edited by Absalom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb outofsightdd:

Ich hätte gesagt, die kleineren Sensoren sind eher leichter zu kühlen, als die größeren. Auch Auslesegeschwindigkeit ist mit kleineren Sensoren entspannter...

Richtig, es hat auch keiner in Frage gestellt, dass ein MFT Sensor leichter zu kühlen ist als ein FF-Sensor. Der bisherige Standard bei MFT war aber 4k bzw. maximal 6k z.B. in der GH5. Wie man nun die doppelte MP-Zahl in der Größe einer Blackmagic Kamera zu kühlen gedenkt gab den Diskussionsstoff. Auf Rauschverhalten und die mögliche Aufnahmedauer kann man also gespannt sein sofern das Teil tatsächlich kommt.

Edited by somo3103

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Video sagt der Vertreter von Sharp, dass die Kamera sowohl ein mFT-Bajonett als auch einen mFT-Sensor hat, beides.

Für mFT gab es ja auch schon multi-aspect Sensoren, z.B. bei der GH2, daher ist 16:9 doch kein Problem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy