Jump to content
benmao

Tamron AF 2,8/28-75mm Di III RXD Sony FE-Mount

Recommended Posts

Guest

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ein paar Bild-Gruesse aus Costa Rica. Alle Bilder sind gestern bei warmem Nieselregen auf naechtlicher Pirsch im Regenwald der Atlantikkueste. DasAufnahmen bei 28mm oder 75mm mit der A7RIII. Raws per Playmemories App zum Smartphone... Ohne jegliche BEA, Schnitt freihand am Handy...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

... da ich am SmPh nicht skalieren kann, seht Ihr die Bilder vermutlich in sehr unterschiedlicher Kantenlaenge. Macht nichts... Moechte Euch nur zeigen, dass das vielseitige Objektiv auch bei Nahaufnahmen eine sehr gute Figur macht. Ein Makro vermisse ich auf der Reise nicht.

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wie von Playmemories an das Smartphone übergeben...

 

 

 

 

 

Nun habe ich mich in den vergangenen sechs Wochen intensiv mit dem Tamron befasst. Zuletzt auf Reise taeglich. Ich kann fest halten, dass mir die Eigenschaften dieses Objektivs richtig Laune.

 

>>>>> Edit: Bilder geloescht <<<<<

 

 

Die positive Beurteilung durch Albert Dros gibt auch meine Einschaetzung gut wieder. Seine Review ist klar und sehr schoen ausgearbeitet und am Objektiv Interessierten als treffende Einfuehrung empfohlen:

http://www.albertdros.com/single-post/2018/06/28/Tamron-28-75-f28-Di-III-RXD-for-Sony-FE-Review

https://imagingambassadors.sony.net/ambassadors/albert-dros/

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Playmemories lässt sich die Bildübertragung zum SP einstellen. Bei mir ist die Auswahl Original oder 2 M oder VGA. Dort empfehle ich "Original", dann werden zwar 42 MP - Dateien übertragen aber es wird nichts am Bild durch die App. verändert. Auch wenn es ein paar Sekunden länger dauert.

Eine derartige Unschärfe, wie in #230 gezeigt, wäre jedenfalls für mich kein Grund Gute Laune zu bekommen. Ich kann nur hoffen, dass die "Unschärfe" infolge fehlerhafter Bild-Skalierung entstanden ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Tamron ist schon scharf. Ich schätze, da hat die Übertragung per SP etwas vermurkst.

 

Mein unruhiges Testmotiv

/uploads/emoticons/default_wub.png">

75mm @F2,8 (Exifs sind im Bild)

 

Original und 100% Ausschnitt (nur LR-Standardschärfung)

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Danke, ich sehe das auf dem Smartphone nicht gut genug. Hatte im Playstore eine App zur Skalierung auf 1200x800 runter geladen. Hier nochmal wie aus Playmemories. Nun ganz ursprünglich, also auch unbeschnitten. Passt es nun?

 

 

 

 

 

 

 

Hier daemmert es. Der Regenwald vor meinem Fenster erwacht in lauten Tönen. Geh gleich mal mit dem langen Tele auf Pirsch. Schoenen Nachmittag Euch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich am Mittwoch mein Tamron ebenfalls erhalten habe, hier zwei schnelle Testschüsse aus dem Garten...

 

Wine_and_Sun1 by Timo Jakob, auf Flickr

 

Wine_and_Sun2 by Timo Jakob, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen kommt mein Tamron- heute schon die Frage: Das Korrekturprofil scheint ja unverzichtbar. Mein Lightroom 5.7 kennt es aber nicht- habt Ihr einen Tip, was ich nehmen könnte als RAW Entwickler? Zumal auch die neu gekaufte A7r2 nicht unterstützt wird...  Habe dazu über die Suche nicht schlüssig werden können und wäre sehr glücklich über einen Tip. Das Abomodell von Adobe kommt für mich nicht gern in Frage..

Danke Euch

der Fu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen kommt mein Tamron- heute schon die Frage: Das Korrekturprofil scheint ja unverzichtbar. Mein Lightroom 5.7 kennt es aber nicht- habt Ihr einen Tip, was ich nehmen könnte als RAW Entwickler? Zumal auch die neu gekaufte A7r2 nicht unterstützt wird...  Habe dazu über die Suche nicht schlüssig werden können und wäre sehr glücklich über einen Tip. Das Abomodell von Adobe kommt für mich nicht gern in Frage..

Danke Euch

der Fu

 

LR6 verwendet das integrierte Objektivprofil zur Korrektur chromatischer Aberrationen. Ich hatte das Abo-Modell, habe es aber gekündigt und über eine LR4 Version ein Upgrade auf LR6 gemacht. Der Link dazu verschwindet immer weiter nach hinten auf der Adobeseite, hier ist er: Lightroom 6

 

Da du LR5.7 hast dürfte das Upgrade statt 129,- so um die 74,- Euro kosten. Wenn du mit LR einen guten Workflow hast, würde ich mir das überlegen. Die 7RII wird auch unterstützt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Korrigiert werden CA, Veezeichnung, Vignettierung. In der A7RIII habe ich die Einstellung wie fuer alle nativen Sony oder Zeiss E-Mounts auf Auto-Korrektur. In den grundsaetzlichen Kamera-Einstellungen orientiere ich mich an den Empfehlungen aus den.Sony Alpha Master Class Tutorials von Sony Ambassador. Entsprechend stelle ich wie Mark Objektiv-Korrekturpofile im Raw Converter ab. Doppelte Korrektur ueber hinterlegte Profile waere zu viel des Guten. So sind Raw Converter Korrekturprofile auch nicht Bestandteil des empfohlenen Workflows. Galer nutzt auch Lightroom. Mir ist Capture 1 von Phase 1 lieber.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Das Zentrum der Milchstraße mit dem Tamron bei Normalbrennweite aufgenommen.

 

 

49mm - f2.8 - 8s  / A7RIII bei ISO4000.

Entwickelt mit Phase One Capture One, unbeschnitten o. über die Raw-Entwicklung hinaus gehende Bearbeitung.

 

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

50mm sind eine gute Brennweite um Sternbilder aufzunehmen oder auch eine gute Brennweite um Sternbilder aufzunehmen.

 

Im folgenden weitere Aufnahmen im Weitwinkelbereich (28, 35mm). Am hellen Sucher der A7RIII lässt sich bei f2.8 noch ganz gut scharf stellen. Beim Zoomen brauchte nicht nachfokusiert zu werden

 

3,5/28mm, A7RIII - 15s, ISO2000

 

3.2/35mm, A7RIII - 10 s, ISO 3200

 

 

Nun Tele-Aufnahmen (50mm bzw. 75mm jeweils etwa auf APS-C Bildwinkel geschnitten)...

 

APS-C: 2.8/50mm, A7RIII - 8s, ISO4000

 

Für ein Zoom-Objektiv sind das doch ganz beachtliche Ergebnisse. Voraussetzung, dass sie überhaupt möglich sind, ist die hohe Lichtstärke dieses Objektivs bei hoher optischer Güte auch offen.

 

Im Bereich 28-50mm ist das Tamron-Zoom an einer neueren Kamera mit gutem LiveView und High-ISO Verhalten wie der A7RIII ganz gut astrotauglich. Man würde in der Praxis unter 50mm bleiben

und bei Bedarf statt zu Zoomen in den Crop-Modus gehen. Das hat den Charme, dass man Vignettierung und leichtes Koma in den Ecken beschneidet.

 

Gerne hätte ich auf meiner gerade zu Ende gegangenen Reise in Costa Rica damit auch Astro-Scapes gemacht. Klimabedingt gab es dazu nur wenige und kurzzeitige Gelegenheiten.

In der knappen Zeit habe ich einem anderen Weitwinkel-Objektiv den Vorzug gegeben. Das werde ich auf der nächsten Mittelamerika-Reise zu Hause lassen und mich dann auf die für die

Motivwelt eigentlich wichtige Kombination Tamron 28-75 und Sony 70-400 G an jeweils einem eigenen Body beschränken. Geht mit den anderen Wertsachen schön in meinen mittleren Daypack

und kann immer überall mit hin.

 

 

Die 75mm Aufnahme im folgenden nur der Vollständigkeit halber.

Oberhalb 50mm wird es heikel: man brauchte Nachführung.Dazu kommt im Telebereich für dieses Objektiv zu den Rändern hin sichtbares Koma. Dies auch in den APS-C Frame hinein:

 

APS-C: 2.8/75mm, A7RIII - 6s, ISO5000 - Nicht empfohlen

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

180710_A7M2_07683 by Timo Jakob, auf Flickr

 

180710_A7M2_07676 by Timo Jakob, auf Flickr

 

180710_A7M2_07659 by Timo Jakob, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy