Jump to content

Aaron

Mitglied
  • Posts

    5,574
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Aaron

  1. Nun ist es auch in Berlin angekommen und ich habe es beim Händler meines Vertrauens, als Nr. 1 auf der Bestellliste, abholen dürfen. Eigentlich kam es genau 1 Tag zu spät weil wir heute heute morgen in den Fahrradurlaub aufbrechen wollten. Krankheitsbedingt müssen wir aber unseren Urlaub einige Wochen verschieben, so dass es möglicherweise doch im Urlaub dabei sein kann. Es bildet erwartungsgemäß sehr gut ab, AF super schnell, der Ring dreht seidenweich mit dem perfekten Widerstand. Es ist unglaublich klein und leicht, eine gelungene Ergänzung für mein mFT System wenn es mal auf Gewicht und Größe besonders ankommt.
  2. Hast du die AF-Verriegelung als Fokusfeld zuerst ausgewählt und danach Focus-Area mit der Rechts-Links-Taste? So sollte es klappen, auf YT gibt es dazu einige Filmchen wie das genau funktioniert. GUCK GUCK 2
  3. Nein, 8mm sind keine 9mm. Bei 9mm hat das 8-18 f3,1. Bei f3,1 wäre das 9mmPL fast 2 Stufen abgeblendet und möglicherweise bei der Blende mit der größtmöglichen Auflösung. Da ich auch das 8-18 f2,8 - 4 besitze, werde ich den Vergleich machen sobald das neue 9mm verfügbar ist. Ich gehe eigentlich davon aus, dass besser sein wird.
  4. Dass das 7-14 bei 9mm f1,7 gar keine Auflösung hat, weil Blende nicht vorhanden und das 9mm bei f4 möglicherweise deutlich besser abschneidet als bei f1,7.... 😉
  5. Ich werde es wohl nehmen, hier weitere Infos mit MTF Kurven. --KLACK--
  6. Bösartig würde ich das nicht nennen eher gewinnorientiert, das ist nun mal das wirtschaftliche Ziel eines jeden Unternehmens. Möglicherweise spielt auch eine falsche Orientierung anhand von Produktmarketingempfehlungen eine Rolle. Ein WW-Zoom als Ergänzung zu einem Standardzoom, welches bei 12mm beginnt ist zum Fotografieren eigentlich überflüssig weil zu groß und zu schwer, der BW-Bereich des WW-Zooms ist relativ kurz und verwendet wird meist der Bereich am kurzen Ende um die ca. 9 mm. Wenn zusätzlich kein Standardzoom mitgeführt wird macht ein WW-Zoom schon eher Sinn, allerdings sollte es nach oben bis mindestens 25mm reichen, so wie das 8-25 von Oly. Der Vergleich hinkt. Vor Jahrzehnten gab es noch keine Spiegellosen oder Digitalkameras und somit hätten die Hersteller bei allem guten Willen davon nichts raushauen können… Ein 9mm F 1,7 wäre auch vor 10 Jahren möglich gewesen mit Gespür für Kundenanforderungen.Schließlich ist das Kundensegment bei mFT extrem Gewichts- und größenorientiert, sonst wären sie bei einem anderen System.
  7. Ja, danke. Ich sehe nur eine gewisse Absicht bei den Herstellern, erst mit teueren und großen Equipment die Kunden zur Kasse zu bitten....
  8. 61x52mm, 130 Gramm sind dir zu groß und zu schwer?? Bei mFT geht es doch eher darum mit einer lichtstarken Optik einen bestimmten Bildlook zu erreichen, da meist und besonders in WW-Bereich eh alles von vorn bis hinten scharf ist. F1,7 entspricht so ungefähr F3,5 KB-äquivalent und damit lässt sich langsam auch etwas freistellen.
  9. kannst du den Zusammenhang irgendwie erläutern? Stehe gerade offensichtlich auf dem Fahrradschlauch….
  10. das es jetzt erst kommt, nach dem ich mit Oly 9-18, Pana 7-14, Oly 7-14 PRO, Oly 8mm Pro und Pana 8-18 abgeschröpft wurde.... Ein solches Objektiv hätte von Anfang an ein Standardzoom nach untern leicht und kostengünstig mit hoher Lichtstärke ergänzen können !
  11. Wie in #38 geschrieben: Sehr flott und in Bruchteilen einer Sekunde von unendlich zum Nahbereich. Mehr brauche ich nicht, meine Kamera die A7R2 ist aber aktuell keine ausgesprochene AF Rakete mehr… 4 Stellmotore wiegen 4 mal so viel wie einer. Das macht für mich bei dem kleinen und leichten Objektiv wenig Sinn um noch ein paar Bruchteile einer Sekunde schneller zu sein. Wer im Sport unterwegs ist und dafür liefern muss mag das anders sehen und dafür gibt es ein GM oder andere Kandidaten.
  12. Ja, das wäre immer auch eine Möglichkeit. Das AF-Feld richtig auszuwählen und richtig zu platzieren, auf eine Kontrastkante, ist auf jeden Fall nicht so einfach, zumal wenn auf eine kleine Schrift gehalten wird, die sich dann noch auf dem Objektiv wölbt. Und natürlich gibt es auch eine Bildfeldwölbung bei 40 cm Abstand sind die Ecken deutlich weiter entfernt als 40 cm in der Mitte. Vielleicht tauscht er sein Exemplar einfach aus und erreicht damit bessere Ergebnisse.
  13. So, ich habe fertig. Mein Samyang Af 50mm F1,4 II ist bezüglich AF oder MF, auch an der Nahgrenze einwandfrei. Zum Vergleich der möglichen Bildqualität habe ich mein Voigtländer Nokton 50mm F1,2 (bei F1,4) an der A7R2 und das Olympus Pro 25mm F1,2 im AF-Betrieb herangezogen. Bezüglich Schärfe sind alle weitestgehend offen in der Mitte sehr scharf und die Schärfe lässt kontinuierlich zum Rand nach, am wenigsten beim Olympus wegen der sowieso höheren Schärfentiefe des kleineren Sensors. Sowohl im Nahbereich als auch in der Ferne ist das Samyang offen extrem gut, die negative Bewertung aus #32 teile ich nicht. Möglicherweise hat der Youtuber keine Erfahrungen mit der geringen Schärfentiefe von F1,4 an 50 mm im Nahbereich. Der AF ist an meiner A7R2 flott und die Kamera ist hier eher die Begrenzung, das reicht für meine Anwendungen aber völlig aus. Das Objektiv bleibt auf jeden Fall bei mir und wird mir hoffentlich viel Freude bereiten, schon lange habe ich auf ein kleines und leichtes Af 50mm F1,4 gewartet. Das Bokeh ist auch Klasse, klare Kaufempfehlung von mir ! ooc:
  14. Doch. Ich habe das Glas seit 14 Tagen und werde mich heute aus gegebenem Anlass sehr intensiv mit der Schärfe bezüglich AF und MF befassen. Bislang war mir nichts negativ aufgefallen aber ich habe so genau noch keine Testaufnahmen gemacht. Sollten sich das tatsächlich bestätigen geht die Sendung wieder zurück, weshalb ich ausnahmsweise vorausschauend online gekauft habe. Vermutlich handelt es sich dabei um ein Problem, wenn der AF sehr nahe an der Nahbereichs-Einstellgrenze (40 cm) ist. Bei der dann resultierenden geringen Schärfentiefe sind viele Einflussfaktoren zu berücksichtigen wie z. B. geometrische Form des Zielobjektes, Größe AF-Feld sowie Lage der Kontrastkanten. Daher ist eine genaue AF-Fokussierung nicht ganz einfach - aber manuell Fokussieren eben auch nicht. Mal schauen, wie mein Test heute ausfallen wird....
  15. Auf die weltweite Enthüllung der neuen Kamerabenennungsstruktur wartet die Welt und fiebert dem Zeitpunkt entgegen, es soll live im Radio und Fernsehen übertragen werden... WOW ! 😆 seit mindestens 5 Jahren ? 😝
  16. Ja. Was ist denn richtig und was ist falsch? Das kann ja nur subjektiv, also auf dich bezogen, beantwortet werden. Für mich fühlt sich auch einiges nicht richtig (passend) an, dafür habe ich aber eine riesengroße Auswahl. Das ist für mich dann richtig…
  17. @wuschler das es ironisch gemeint war hast du verstanden? Wir können gerne über Kameras und Hersteller diskutieren aber über meine Wortwahl steht dir eine öffentliche und abwertende Bewertung in diesem Forum nicht zu eben.
  18. Weshalb der Markt die Produkte von Olympus nicht honoriert hat hängt ganz sicher nicht mit den erweiterten Möglichkeiten infolge von Software in den Produkten zusammen sondern hat ganz andere Ursachen, die allgemein bekannt sind und vorhersehbar waren.
×
×
  • Create New...