Jump to content

Welche kleine Festbrennweite zur E-M5?


Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Lichtmann:

Was ist den mit einem 1.8/42,5mm? Vermutlich wieder zu lang.

Nee, das passt schon. Wird aber das Oly, denn - Achtung! - das hatte ich auch schon :lol: Das war richtig gut und für den Rabatt nehme ich es gleich wieder mit :)
Ich hätte 2017 nicht alles verkaufen sollen...

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Spanksen:

Das 17ner in Silber wäre mit der EM5 zudem  auch verdammt sexy 😅

Mir scheint, dass hier ein Wettbewerb entsteht, wessen Empfehlung am Ende bei Melusine den entscheidenden Impuls auslöst. 😉

Ich hatte auch erwogen, aus meinem Schatz an Objektiven eine Empfehlung zu geben, aber ich frage mich, was unsere Melusine mit der FB machen will?

Für Landschaft und Reise vermute ich das 12-100 als Arbeitspferd. Wozu dann eine FB? Für Landschaft? Oder für Reise (Indoor, AL, Bokeh...)?

Da sie die 15mm schon hatte und als kurz empfand, würde ich guten Gewissens das Pana 25/1,7 empfehlen. Es ist auch bei dem Krolop-Video auf Seite 1 als sehr scharf schon bei Offenblende beschrieben worden. Zudem kann es Bokeh! Aaaaaaber: Bei Landschaft und Reisen habe ich es kaum benutzt. Da waren das Double aus 12-32 und 45-150 am Start. Und in Städten das 15er. Vielleicht habe ich es ein paar mal bei Street-Fotos hergenommen. Zuwenig eigentlich für die Qualität des Objektivs.

Im wesentlichen habe ich das 15er oder das 43/1,7 drauf. Das 15er kann alles: Landschaft, Reisen, Street, Museen, Kirchen, Indoor-Porträt (Family and Friends) und Blendensterne. Das 43er ist die perfekte Porträt-Optik mit toller Schärfe und viel besserer Nahgrenze als das 25/1,7. Nebenbei gewinnen für mich beide Panas (25, 43) aus verschiedenen Gründen (Preis, Naheinstellgrenze, Schärfe) gegen die Olys.

Obwohl das 25er so preiswert und so gut ist, hat es sich bei mir nur ein Nischendasein erkämpft. Weggeben will ich es nicht, aber der Brennweiten-Bereich verliert bei mir gegen 15er und 43er.

Daher die Frage @melusine Was für Motive schweben Dir für deine FB denn vor? Was willst Du damit machen?

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 28 Minuten schrieb noreflex:

Ich hatte auch erwogen, aus meinem Schatz an Objektiven eine Empfehlung zu geben,

Jetzt ist es erstmal zu spät ;)  Ich hab gerade das Dreierset bestellt und sende evtl. eine der beiden kürzeren Brennweiten zurück.

vor 28 Minuten schrieb noreflex:

Was für Motive schweben Dir für deine FB denn vor? Was willst Du damit machen?

Ich könnte mir vorstellen, beim Bummeln oder auf Wanderungen hier in der Gegend nur mit zwei FBs loszuziehen. So hab ich es mit der Sony auch oft gemacht.
Das ist halt was anderes als im Urlaub, wo man schnell das Gefühl bekommt, kein Motiv verpassen zu dürfen - sei es wegen Wetter oder Licht oder anderer vergänglicher Momente. Weswegen die Flexibilität eines Zooms in diesen Situationen hilfreicher ist.

Aber im Herbsturlaub waren wir beispielsweise im Freilichtmuseum Glentleiten (sehr empfehlenswert!). Da hätte ich mir schon mal so ein 1,8er gewünscht. Nicht nur, weil es in den Häusern oft düster war, sondern auch wegen einer plastischeren Bildanmutung.

Außerdem spiel ich einfach gerne rum. Dann müssen wieder die Meerschweinchen herhalten oder die Blümchen im Garten. Mit neuem Spielzeug gibt das doch gleich ganz andere Bilder :)

 

vor 42 Minuten schrieb Spanksen:

Das 17ner in Silber wäre mit der EM5 zudem  auch verdammt sexy

Das geht nicht. In meinem Alter darf die Kamera nicht auch noch von den Rest-Reizen ablenken ;)

Edited by melusine
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb melusine:

Ich hab gerade das Dreierset bestellt und sende evtl. eine der beiden kürzeren Brennweiten zurück.
...
Ich könnte mir vorstellen, beim Bummeln oder auf Wanderungen hier in der Gegend nur mit zwei FBs loszuziehen. So hab ich es mit der Sony auch oft gemacht

Mache ich auch so. Bin gespannt, welches der kürzeren es wird.
Vielleicht sollte wir (also die Leser des Tröts ohne TO:in) darauf Wetten abschließen.
 

vor 1 Stunde schrieb melusine:

...darf die Kamera nicht auch noch von den Rest-Reizen ablenken

Nutze es einfach als Schmuck.

Link to post
Share on other sites

Kleines Beispiel für das 1.8/17

iso 320

f 2.5

1/400

PEN F

LG Manfred

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb mausifant:

Hallo Melusine,

das 1.8/17 ist eine meiner liebsten Brennweiten,sehr gerne nehme ich es als einziges Objektiv mit auf eine Tour und

sehr gern mit der PEN F.

Man hat ein wenig Weitwinkel - als klassisches 35er -  und wegen der sehr guten Bildqualität auch genügend

Reserven um Ausschnitte zu machen.

Das 25 und das 45 hab ich auch,aber die sind nicht so oft im Einsatz wie das 17er.

LG Manfred

Dem kann ich mich voll und ganz anschließen. Mit dem 17er kann man auch mal alleine losziehen, es ist vielseitig und wenn es mal etwas zu weit ist, kann man durchaus noch ein wenig beschneiden. Es eignet sich für Landschaft, aber auch für den Stadtspaziergang. Auch ich habe sie alle drei, aber das 17er ist das, welches ich am meisten nutze. Und das liegt auch daran:

vor 11 Stunden schrieb Spanksen:

Das 17er 1.8 wäre trotzdem einen Blick wert, hat was plastisches der Bildlook, ich mag es sehr

 

vor 21 Stunden schrieb flyingrooster:

Ich finde, dass das 25er technisch etwas besser abbildet, das 17er jedoch teils „schöner“, ohne dies nun genauer definieren zu können.

Außerdem ist das 17er mit seiner Metallausführung, dem Snap-Fokus Ring und der nochmals etwas flacheren Form meiner Ansicht nach der verlockendste Kandidat Olympus‘ für ein allroundfähiges und superkompaktes „Immerdabei“. Wenn es einem zu weit ist, bringts aber natürlich nichts und das ebenfalls feine 25er wäre geeigneter. Seitens der Brennweite (und des feathered bokeh) wäre das 20/1.4 mein persönlicher Favorit, aber das ist halt schon wieder ein merkliches Stück größer. Tja, irgendwas is halt immer. ;)

Ich kann mich auch da nur anschließen! Look and feel sind beim 17er einfach eine klasse besser und die Bilder kommen etwas mehr "analog" rüber, was mir sehr gefällt. Das 45er gefällt mir auch, wenn ich diese Brennweite mal nutze, das ist für den Preis einfach gesetzt! 😊 Von den dreien wäre das 25er das Objektiv, das ich am ehesten verkaufen würde, nicht weil es schlecht wäre, im Gegenteil, das Ding ist wirklich scharf und gut, aber die anderen beiden mag ich einfach lieber.

Derzeit überlege ich, das 17er und das 25er durch das 20/1,4 zu ersetzen, das wäre von der Brennweite her ideal, aber beim 17er tue ich mich echt schwer, es zu verkaufen!

Aber da du, @melusine, ja nun eh alle drei hast, kannst du das ja in Ruhe austesten. Ich wünsche dir viel Spaß dabei! 🤗

 

LG Stefan

Link to post
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb melusine:

Jetzt ist es erstmal zu spät ;)  Ich hab gerade das Dreierset bestellt und sende evtl. eine der beiden kürzeren Brennweiten zurück.

Ah, jetzt wird mir die Intention der Ausgangsfrage klar: Solange Argumente sammeln bis frau so verwirrt und zur Überzeugung gekommen ist, das sie die Objektive selbst ausprobieren muss. Schließlich empfiehlt ja jeder etwas anderes. 😄 Viel Spaß dabei und lass Dich nicht in deiner Meinung verwuscheln, welches Du brauchst (ehrlicherweise keines), das kann mann frau sowieso nie schlüssig erklären, andersrum übrigens auch nicht.   

 

Link to post
Share on other sites

Gestern haben wir den ersten Ausflug mit den drei Festbrennweiten gemacht. Die kürzeste Zeit war das 17er an meiner Kamera und selbst da hab ich kaum ein gescheites Bild hinbekommen... Der wuschler schon, liegt ihm wohl mehr.

Mit dem 25er hab ich mich dagegen direkt heimisch gefühlt und angefangen zu "spielen". Offen ist es in der Mitte knackscharf und abgeblendet auch zum Rand hin. Das wird auf jeden Fall bleiben, auch wenn es an starken Kontrastkanten etwas unter CAs leidet.

Der Meister bei Testen des 17ers

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

und eine Spiegeleispielerei

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Beide offen mit dem 25er.

Erwartungsgemäß ist das 45er ein No-Brainer, hier @ F2

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Mit dem 17er werde ich noch mal eine Extrarunde drehen. So ganz überzeugt hat mich da bei Offenblende noch nicht mal die mittige Schärfe. Tulpenblütenblätter hatten recht weiche Konturen - im Gegensatz zu den beiden anderen FBs. Es wäre schade, wenn das nur ausscheidet, weil ich vielleicht ein weniger gutes Exemplar erwischt habe.

Link to post
Share on other sites

Am 8.2.2022 um 16:14 schrieb nightstalker:

Ich habe auch noch kein Pro Objektiv von Olympus gesehen, das optisch nicht Top gewesen wäre

Ja, ich weiß, nicht vom Thema abschweifen. Daher nur kurz nachgefragt, weil mich die Frage gerade beschäftigt: Schließen deine Erfahrungen das 7-14mm f/2.8 ein? Speziell im Weitwinkelbereich.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb tengris:

Ja, ich weiß, nicht vom Thema abschweifen. Daher nur kurz nachgefragt, weil mich die Frage gerade beschäftigt: Schließen deine Erfahrungen das 7-14mm f/2.8 ein? Speziell im Weitwinkelbereich.

leider nicht, mir war es zu gross ... frag mal Acahaya, die kennt es gut und besitzt es auch

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...