Jump to content

haru

Mitglied
  • Posts

    1,169
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Benutzer

Converted

  • EinverstĂ€ndnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, Nikon 1 AW1 ist ja nur noch gebraucht zu bekommen und wie schon beschrieben sind Dichtungen in zunehmendem Alter das Problem. Mehr als Schnorcheltiefe wĂŒrde ich der Dichtung am Bajonett nicht zumuten wollen. Nicht ohne Grund ist die Soyn RX100 + UW-GehĂ€use bei Tauchern so beliebt, die schlĂ€gt die Nikon AW1 nĂ€mlich schon ab Modell 3 deutlich und ein UW-GehĂ€use ist erschwinglich.
  2. Hallo, sehr gute Erfahrungen habe ich mit Gebrauchtkauf aus den Börsen der spezifischen Foren gemacht. Ich habe immer darauf geachtet., dass der VerkĂ€ufer einen "Lebenslauf" in dem Forum hat, der aus mehr als "ich habe das und das gekauft und wieder verkauft" und ich seine Adresse verifizieren konnte. mpb und asgoodasnew und Gebrauchtangebote von HĂ€ndlern waren meine anderen Quellen. An Canon hatte ich das EF-S 15-85 F/3.5-5.6 IS USM und war im Vergleich zum Kitobjektiv sehr zufrieden. Die D20 ist aber kein Pixelmonster gewesen. Wenn Dir SchĂ€rfe bei 55mm wichig ist, dann frage dich, ob nicht das Sigma 56/1.4 DC DN EF-M als Festbrennweite in Frage kommt, Was SchĂ€rfe und Freistellung angeht sind FBs Zooms ĂŒberlegen und das Objektiv wird sehr gut besprochen. Der Preis ist auch neu fĂŒr die gebotene Leistung niedrig.
  3. Aufgrund der Abmessungen dachte ich mir, die nahmen das GehĂ€uses des 25/1.7 und haben ein anderes Innenleben reingesetzt. Das ist nach wie vor meine Erwartung, einfach weil das recht schlau wĂ€re. Das Bild ist eben eine Fotomontage mit Fehlern im Detail wie Beschriftung von Filterdurchmesser und Frontlinsenwölbung. Letzlich ist die Frage, ob bzw. in welchen Punkten es besser, gleichgut oder schlechter als das Laowa 10/F2 ist. FĂŒr meinen Fall ist klar, dass ich die ersten Tests abwarte und dann wird es eines der beiden.
  4. Hallo, da steht 62mm Filterdurchmesser 🧐 WĂŒrde sehr gut zu meiner AusrĂŒstung passen, aber nicht zu dem Gesamtdurchmesser von 60,8mm ... Auch egal.
  5. Das 25/1.7 ist 52mm lang und hat 60,8mm Durchmesser und ist damit exakt so groß wie das neue 9mm laut rumors werden soll. D.h. man erhĂ€lt die Vorstellung, wie das dann aussehen wird. Nur um das ging es mir.
  6. Hallo, zur Zeit habe ich das Oly 9-18 an einer GM5 als UWW parallel zu einer G91 mit lĂ€ngeren Brennweiten. Der Gedanke das Oly durch ein Laowa 10/F2 zu ersetzen gĂ€rt bei mir schon lĂ€nger, aber das Oly ist eben wegen dem Zoom auf Reisen sehr praktisch, die BQ iat fĂŒr Presi, görße udn Zomm vollkommen i.O., nur in InnenrĂ€umen und Abends in StĂ€dten stört die Kombi von Lichtschwach und kein Stabi. Das Laowa 10/F2 bietet laut Optical Limits mit rund deutlich höhere Auflösung und dĂŒrfte bei F4 etwas weniger Vignetieren als das Oly. Von dem Panasonic erhoffe ich mir eine Ă€hnliche Auflösung bei geringerer Vigentierung zu einem Ă€hnlichen Preis. AF ist bei der Brennweite fĂŒr mich nachrangig. Wie ich so schreibe merke ich, dass ich mir eigentlich eine GM5 mit dem neuen Sensor und Stabi mehr wĂŒnsche als ein lichtstarkes und besseres UWW-Objektiv, amn besten aber beides 🙂 Eine GX9 mit dem 8-18 ist mir zusĂ€tzlich einfach zu groß, weshalb ich mich dazu noch nicht durchringen konnte. Wobei von den Möglichkeiten meinen WĂŒnschen schon sehr nahe kommen wĂŒrde. Ich habe mir schon mal das 25/1.7, das so groß ist wie das Pana 9/1.7 werden soll, an einer GX9 angesehen Click GAS ist einfach eine schreckliche Krankheit. Hans
  7. Ich habe 62mm (passend zu den Leicas 122-60und 50-200), so gesehen sind mir 55mm oder 58mm egal 😘 Bei 9mm sehe ich aber z.B. fĂŒr Polfilter sowieso wenig Situationen, bei denen ich den einsetzen wollte. Und fĂŒr die Graufilter muss dann eben ein Stepdown fĂŒr nen 5er in die Tasche. Wenn das Objektiv mit dem Laowa 10mm/2.0 Zero-D mithalten kann, werde ich mich nicht lange zurĂŒckhalten können.
  8. Wie gesagt an der GX9 her nicht ganz, da gerade bei langen Brennweiten der Objetivstabi effektiver arbeitet als der GehĂ€usestabi und der Stabi der GX9 nicht ganz so gut wie der der teuereren und grĂ¶ĂŸeren GehĂ€use, insbesondere der Olys, ist. Das Pana 100-300 II hat ja sogar Dual I.S. bei der GX9, es arbeiten also beide Stabis zusammen. Beim Oly hast du nur den GehĂ€usestabi und beim 100-300 I nur den Objektivstabi. Bei Traumflieger kommt auch das I-er Pana gut weg.
  9. Ich habe die erste Version und kann das an meinem Exemplar nicht nachvollziehen. Das Ding ist fĂŒr den Zoombereich erstaunlich gut und z.B. auch sehr Gegenlichttauglich. Mich stören nur die 14mm am kurzen Ende, die sind mir zu lang.
  10. Hallo, ich bin zum mFT-System wegend er Kompaktheitt gewechselt, da ich im Urlaub fast ausschließlich mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs bin. Mein System der Wahl war da die GM5 mit dem Oly 9-18, dem 20/1.7 und dem 35-100 Minizoom. Mein kleines Besteck, wie ich es nenne. Damitkann man eien urklausbreise mit schönen Bildern dokumentieren, aber Fotografieren als Erlebnis ist das nicht. Aktuell habe ich jetzt auch auf dem Rad auf Tagestouren mein großes Besteck G91 + 12-60/2.8-4.0 + 50-200/2.8-4.0 dabei, damit macht Fotografieren einfach mehr Spaß, fĂ€ngt schon beim Anfassen an. Am Ende muss jeder seinen eigenen besten Kompromiß finden.
  11. Hallo, danach hat das 35-100 bei 100mm im Zentrum ein Auflösung von rund 2.900 LW/PH bei F4, das Oly 40-150 bei 150mm von 2.400 LW/PH bei f5.6, d.h. rund 17% weniger, und ist in den Ecken auch sehr viel schlechter. Da verliert man wenn man das 35-100 croppt gar nicht so viel. Sehe ich daher nicht als Alternative, auch wenn es sehr leicht ist.
  12. Hallo, mal eine Auflistung: https://bit.ly/3vfqVh9 FĂŒr mich kĂ€men in Frage: Das 45-200, wenn es unbedingt leicht und kompakt sein mĂŒsste. Das 50-200/2.8-4.0, weil es so gut zur G9 passt, ein besseres Bokeh, eine kurze Naheinstellgrenze und mehr LichtstĂ€rke hat Das 100-300, wenn es mir vor allem auf Brennweite ankommt. Wegen Dual I.S. wĂŒrde ich an der G9 Panas bevorzugen. Beim Oly 40-150 fehlt doch wieder Brennweite, der Unterschied zum 35-100/2.8 wĂ€re mir zu klein. Ich habe mich fĂŒr das 50-200/2.8-4.0 entschieden passt perfekt zum 12-6072.8-4.0, das ich auch habe. Ist fĂŒr mich gerade so an der Gewichts- und GrĂ¶ĂŸengrenze. Wenn mir mal doch Brennweite fehlt, kaufe ich den TC14 dazu.
  13. Hallo, hier Beitrag 43 sieht man was schon so mit dem 14-140 geht. Auch mal auf Seite 1 zurĂŒckblĂ€ttern. Zwischenringe kosten Licht (nehem ich um Repros z.B. von Dias zu machen), Achromaten (Minolta Achromat O (1 Dpt) soll gut dazu passen) sind vom Handling schneller. Sind alles keine echten Alternativen zum Makroobjektiv, sondern eher die kleine Lösung fĂŒr unterwegs und zwischendurch.
  14. Gute Entscheidung, die G9. Der AF ist ein ganz andere Nummer las bei der GX80. Die SpĂ€th-BĂŒcher sind zum reinfinden ganz gut. Hab ich mir zu den ersten Panasonics (GM1 und GX80) auch geholt. Ich leg Dir noch DXO Photolab ans Herz. Da gibt es ein 30-Tage Testversion.
  15. Mehr als die 4,5 B/S wĂŒde mich der Brennweiten bei der Kombi schrecken. Ich finde das etwas zu kurz, außer der Hund ist sehr groß. Kannst ja ausprobieren, ob du an der GX80 mit 35mm am langen Ende an dem 14-140 klarkommst, das enspricht nĂ€mlich 70mm an der Z5 !
×
×
  • Create New...