Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'video'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • SKF eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 46 results

  1. Hallo liebe Community, ich hab ja auch ne Nikon 1 V1 bei mir rumliegen, und nutze diese auch neben der Fotografie auch als Videokamera. Das heißt, ich nutze auch den Mikrofon Eingang. Angeschlossen daran habe ich ein Zoom H2 über 3,5mm Klinke, ist klar. . Nun aber mein Problem: Ich muss die Empfindlichkeit am Mikrofon und in der Kamera immer soweit runterregeln, weswegen ich immer recht laut sprechen muss, denn wenn ich die Empfindlichkeit hochregele, rauscht es schon ziemlich stark. Liegt das nun am Mikrofon oder an der Kamera selbst, das es so stark rauscht? Wenn es am Mikrofon liegt wollte ich mir ein Rode M1 holen und das Problem wäre gelöst, aber wenn's an der Kamera liegt, wär das kompletter Mist, mir ein neues Mikrofon zu holen. Danke im Vorraus für alle Antworten. Gruß GreeenFlax
  2. Hallo, ich habe länger die E-PM1 Unterwasser verwendet und bin nun seit ein paar Monaten auf die E-PL5 gewechselt. Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich bei "Video" bei der E-PM1 einen "Unterwasser" Modus im Weissabgleich habe, jedoch dieser bei der E-PL5 einfach nicht (mehr?) auftaucht. Im A/M/P Modus bei Foto jedoch schon....Das Manual und Olympus waren leider nicht hilfreich, falls jemand weiß, ob (und falls ja, wie) man den UW-whitebalance im Video-Modus aktivieren kann, wäre ich sehr dankbar.
  3. Hallo liebes Forum ich bin ein totaler DSLM-Newbie, habe mich aber nach einiger Recherche dazu entschlossen mir eine LUMIX zuzulegen. Ich bin selbst Schauspieler und möchte meiner Technik-Leidenschaft und meinen Erfahrungen als Kameramann noch etwas hinzulegen Eine AVCHD-Cam kommt bei mir aber wegen der Größe und der geringen Einsatzmöglichkeiten nicht in Frage. Anfangs war meine Überlegung, da ich bereits eine alte Canon D5 im Filmeinsatz gesehen hatte, zu einer Spiegelreflex zu greifen. Beispielfilme auf Youtube, sowie Hobbyfilme haben mich dann aber vom "reinen Bildgefühl" von Panasonic überzeugt. (Kann es denn wirklich sein, dass NUR eine Lumix es schafft Videos in perfekter Qualität zu machen? o.O ) Nun zu meinen Fragen: Ist der Unterschied (also auch Gehäusequalität, RAW-Qualität, (ganz wichtig natürlich -->) Filmqualität, etc.) denn SOOO gewaltig dass sich der Aufpreis lohnt? Gibt es auch gute und vor allem günstige Einsteiger-Objektive unter 200 € mit denen Filmen bereits gut möglich ist? Und nicht zuletzt: Wird man in Zukunft die GH3 auch hacken können, oder geht das nur durch "Nachlässigkeit" von Panasonic bei der GH2? Hoffe ich wirke nicht zu verwirrt, denn ich bin zur Zeit sehr zerstreut was die Kamera und vor allem die Preise betrifft Freue mich auf jede Antwort, Beste Grüße, Michi
  4. Hallo zusammen;)! Ich bin gerade stolzer Besitzer einer Nex 6 geworden. Mein Wunsch ist ein 35mm 1:1,4 Objektiv an die Kamera zu montieren, weil ich damit gerne Videos machen würde. Hat jemand hier schon Erfahrung gemacht oder ist die Idee eher ein bisschen abwegig;)?! Welches Objektiv denkt ihr, dass ich benutzen könnte? (AF nicht benötigt). Günstig sollte es auch sein, wenn möglich:))! Danke schon mal!
  5. Als erfahrener Fotograf und Journalist möchte ich meine Nikon-D200-Ausrüstung um ein leichteres System mit Videofunktion ergänzen. Schwerpunkte sind Messeberichterstattung oder auch bewegte Objekte (Automobile). Nach Studium von Test- und Erfahrungsberichten scheint mir die Panasonic GH2 geeignet. Ein annährenrd lichtstarkes Objektiv wäre vermutlich das Olympus Zuiko 12-60 mm, da es über eine Anfangslichtstärke von 2.8 verfügt und außerdem ein schnelles Fokussieren ermöglichen soll. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Kombination, Foto und Video? Mit geht es um Qualtiät und Funktion, der Preis ist zweitrangig. Vorab schon mal Danke für hilfreiche Hinweise.
  6. Ahoi zusammen, seit kurzem stolzer Besitzer einer Pen e-P3 mit dem 14-42er beginne ich nun "erste Gehversuche" im Bewegtbildbereich. Kurz und gut: in den Fotoaufnahmemodi ist es via Menu möglich, eine der FN-Tasten mit dem Befehl "Display aus" zu belegen, um Batterie u Temp zu sparen. Warum zum Geier funktioniert dies bei der Videofunktion - also dort, wo es auf Dauer doch am wichtigsten wäre, Energie zu sparen - nicht??? Google und langes Rumfriemeln an Kamera wie auch Benutzerhandbuch haben nix ergeben. Oder stelle ich mich einfach nur zu blöd an??? Das kann doch nich wirklich sein? oder? Menschen mit dem selben Problem ... am liebsten mit Lösungen ... bitte umgehend melden. Vielen Dank im Voraus und gut Licht
  7. Hallo zusammen, hab gerade nen älteren Thread gefunden, der das Thema Live-Bild mit ner GH1 behandelt hat - ich frage mich gerade, ob es mit ner Olympus Pen E-P3 irgendwie möglich ist, das Livebild via HDMI auszugeben bzw. auch eine Software um so ein Bild auf dem Mac zu streamen (z.B. als Kamera für Live-Demo das über den Computer auf dem Beamer gezeigt wird...) Bei jeglichem Anschluss von USB oder HDMI wechselt die Olympus in den Wiedergabe-Modus...
  8. Es ist mal wieder ein Kurzfilm fertig geworden, den ich euch nicht vorenthalten möchte: l8CQnXSavTM
  9. Hallo zusammen, Filme schon eine Weile mit der GH2 und möchte auch mal was zum Besten geben. Foto LOOMINE on Vimeo Panasonic 14-140 und div. manuelle Objektive von Minolta und Nikon relativ offen gefilmt und mit ND Filter abgeblendet. Verschlusszeit 1/50 ausser bei den Zeitlupen. Timelapse als Fotofolge: Alle 4 Sek. ein Bild mit 0.5 s. Belichtungszeit. ND Filter. Schnitt und einfache Farbkorrekturen in Adobe Premiere CS4. Viel Spass! Martin
  10. Hallo Leute, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Wir drehen ab und zu Videos mit meiner GH2 + Nokton... Sind aber keine Cracks und machen das eigentlich nur als Hobby. Und wir haben ein Problem mit unseren auf Aufnahmen. Teilweise entstehen Streifen im Video die von oben nach unten verlaufen Hier ein Beispiel Video von uns.. Ab 0:25 gut zu sehen OSTBLOCKSCHLAMPEN - SMS X6 - BEST OF / REVIEW 2012 SONNE MOND STERNE on Vimeo Ich war zwar etwas angeheitert aber der Raum war glaube gut ausgeleuchtet... Wir haben im Cinema / Full HD 24 Bilder 50 Verschluss gedreht Ach und ich habe den einen Patch drauf womit man den Iso in die Höhe treiben kann. Keine Ahnung ob der das verursacht aber ich glaube ja eher das das was allgemeines ist was ihr mir gleich erklären könnt. Danke schonmal
  11. Hello, nachdem ich nun von der 5 auf die 5R umgestiegen bin, hier mal ein paar Dinge, die mich neben den vielen tollen Features echt stören. Dazu muss ich sagen, dass ich die Nex ausschliesslich zum Videofilmen nutze... - Hintergrund Defokus Funktion auf der obersten Menüebene fehlt (tolle Effekte mit der Tiefenschärfe) - jetzt muss man selber mit der Blende spielen - Videotaste: für reine Fotografen jetzt abschaltbar (toll), für Videofilmer aber insbesondere bei geklapptem Display kaum noch bedienbar. Was soll den der Mist? - Fremdobjektive (Tamron 18200) nicht auf Phasen Hybrid AF updatebar - Fremdbatterien laufen nicht mehr - Alle Apps (sind nur so 3-4 bis jetzt) sind nur für Fotos - Effekte, Fernbedienung etc und nicht für Movie Irgendwann muss sich Sony mal entscheiden. Die Kamera macht wirklich tolle Videos, aber wenn man sukzessive nur noch an Fotofeatures arbeitet und die Videofeatures zurückentwickelt, dann braucht man auch kein Full HD 60fps einbauen. :mad:
  12. Hallo Leute. Ich suche schon einer Weile nach Lösung für ein Problem an meiner Olympus OM-D E-M5. Im Prinzip bin ich mit der Kamera was Fotos angeht sehr zufrieden, bis auf diverse Effekte im Video-Modus. 1. Beim (auch langsamen) horizontalen Schwenken im Videomodus erfolgt die Aufzeichnung nicht wirklich flüssig. Der Framewechsel ist extrem hackelig. Bei einer Sony Nex 7, die mir wochenlang zur Verfügung stand, hab ich das nicht bemerkt und war mit der Videoqualität in diesem Punkt sehr zufrieden. 2. Beim sehr langsamen/langsamen/schnellen Zoom im Videomodus gibt es ebenfalls sehr unschöne hackelige Sprünge sowohl bei der Helligkeit, Schärfe und allgemeinem Bildwechsel. Auch hier war die Nex 7 weit besser. 3. Bei minimalsten Bewegungen (horizontal/vertikal) im Videomodus sieht es aus, als wenn das Video-Bild kurzzeitig recht stark um die Z-Achse (und auch andere Achsen) gedreht wird. Dadurch wird das Bild sehr unruhig. 4. Starke Artefaktbildung beim Filmen von Blättern, Haaren oder Grass, ... im Wind. Bei diversen Tests wird die Olympus immer in höchsten Tönen gelobt, aber von diesen "Fehlern" hab ich nie etwas gelesen. Gibt es schon eine Lösung zu diesen "Effekten"? Kann man irgendwo etwas darüber lesen? Sind solche Probleme bei heutigen Hightech-Kams normal? Die Punkte 1-4 stören mich so sehr (lege auf Full HD Videos/AllInOne-Cam großen Wert), dass ich überlege die Kamera wieder zu verkaufen. Für Hilfe, Tipps oder Trick wäre ich sehr dankbar. Gruß und schönen Abend Tom
  13. Hallo zusammen, hat jemand von Euch schon Konzertvideos mit seiner E-PL3 gemacht und ist damit zufrieden? Eventuell auch irgendwo hochgeladen zum Anschauen? Bei mir ist leider der Sound ziemlich schlecht. Der Gesang klingt ganz okay, aber sobald Schlagzeug hinzukommt, wird es dumpf und scheppernd und die Aufnahme ist nicht mehr zu gebrauchen. Sollte Olympus das wirklich nicht besser hinbekommen haben oder habe ich vielleicht eine falsche Einstellung vorgenommen? Bisher habe ich einfach auf der Programmwählscheibe das Kamerasymbol ausgewählt und losgefilmt. Weiß jemand Rat von Euch? Ich bin dankbar für jeden Tipp. Danke, fototapete
  14. hallo zusammen, nachdem ich mit kürzlich die e-pl 1 von olympus gekauft habe, stehe ich nun vor folgendem problem: die videofunktion wurde von mir direkt getestet. nachdem ich ein paar aufnahmen gemacht habe, übertrug ich diese von der camera auf den computer. wenn ich diese nun starte (egal mit welchem programm) sehe ich dort nur ein standbild. der ton funktioniert einwandfrei. woran kann das liegen? die videos lassen sich auf der camera noch ansehen.. liegt das am computer? ich freue mich sehr über eure hilfe! danke im voraus
  15. Hallo Leute, ich habe die "Olympus PEN E-PL1" die mit Monoton Videosaufnimmt. Da ich sehr gerne Videos aufnehme habe ich mir überlegt ob ich mir ein Stereomikrofon zulege (externes). Lohnt sich das oder macht das garkein wirklichen Unterschied? Danke im Voraus
  16. Hallo zusammen, bin gerade dabei mnir die GF2 mit 14 mm Pancake zu kaufen und möchte passende Speicherkarten gleich mitordern. Nun für die Bilder ist mir klar welche Größe ich brauche, jedoch hab ich keine Ahnung wie groß Videodateien mit der GF2 werden. Könnt Ihr mir da weiterhelfen ? (bitte Größe und Länge in Minuten) danke und Grüße Ralf
  17. Hi, habe mir meine erste richtige Kamera zugelegt und mein allererstes video gedreht.......mit der nachbearbeitung hat das alles 7 stunden gedauert. habe alle einstellungen manuell gemacht. iso:1600, blende 1 ich bitte um feedback und verbesserungsvorschläge was einstellungen betrifft. das bild habe ich etwas auf retro bearbeitet...das war nicht die kamera. OsjW1dS2MDk mfg, chester
  18. Hi NG! Gibt es eine Möglichkeit, die Videotaste abzuschalten? Sie wird doch ab und zu versehentlich ausgelöst.....! Wenn nicht, ist das schon ein wichtiger Punkt für die neue Firmware!
  19. Einen frohen Advent wünsche ich euch Fotografen erstmal! Ich habe einige Fragen bezüglich der Nex 5n 1. Kann ich irgendwie 30 und 60p in der deutschen Version zum Laufen bringen? Sind diese Einstellungen in der Firmware verankert, oder wurden extra andere Geräte für den europäischen Markt hergestellt? (Okay eigentlich sind das schon 2 Fragen aber...naja) 2. Kann ich irgendwie die MF unterstützung auf einem Softkey belegen, ohne dass dieser automatisch beim Drehen des Fokusrings an geht? 3. Wie verändert sich das Rauschverhalten im Videomodus gegenüber dem Kameramodus und wie viel Post-editing lässt AVCHD zu? (vergleichbar mit RAW?) Es gibt ja keinen richtig getrennten Videomodus.. Deshalb weiß ich auch nicht genau welche Einstellungen diesen beeinflussen, könnte mir das jemand sagen?
  20. Hallo, ich überlege mir eine NEX-Kamera zu kaufen. Jetzt habe ich was gelesen, dass es einen Digital-Zoom gibt. Bei Fotos erscheint er mir relativ uninteressant. Aber für Videos gibt es z.B. bei Canon sehr gute Lösungen. Funktioniert er an der NEX auch bei Videos? Hat jemand damit schon Erfahrungen? Vielen Dank Bernd Koppe
  21. Hallo liebes Forum, heute habe ich dei GH2 Lumix gekauft und ein kleines aber wichtiges Problem. Wir wollen die Kamera an unsere RC Helicopter (panocopter.com an bringen und das Livebild per VGA Funkübertragung (ca 100m) zum Boden bekommen, um den 360° Remote-kopf zu steuern. Ich habe den Tipp mit der Blenden/Mülleimer Taste angewandt. Auf dem Kontrollmonitor klappt alles bestens, das Livebild ist in Pal Vga vorhanden. Aber! Sobald ich die Aufnahme starte, wird das Bild auf dem Kontoll-Monitor schwarz. Der Monitor zeigt nur kurz, das jetzt ein NTSC Signal vorliegt und das war´s. Sobald die Aufnahme gestoppt wird, ist das Livebild wieder auf dem Kontrollmonitor. Ich finde keine Einstellung zum ändern der Problematik. Hat jemand das Problem gelöst bzw ist das bekannt? Klar, es gibt auch HDMI VGA Konverter, aber die haben eventuell delay und verbrauchen Akku Kapazität und haben ein eigenes Zusatz-Gewicht, was die Flugzeit des Helicopters verringert. Freue mich auf Antworten. Beste Grüße Frank
  22. Hallo, ich will mir eine G2 kaufen, brauche sie ab und zu um eine längere Videoaufnahme zu machen. Leider habe ich nur die unbestätigte Meldung, dass die Aufnahmedauer <30 min ist. Bezieht sich dass nur auf den besten Videomodus? In der Bedienungsanleitung habe ich dazu leider nichts gefunden. Mir geht es um die Aufnahmedauer am Stück, da ich nicht alle 30 min wieder "Start" drücken will. Ich will nicht eine Videokamera kaufen, nur um mal ab und zu so eine Aufnahme zu machen, die könnte das natürlich besser;-) Danke schon mal rocri
  23. Hallo zusammen! Als Neuling hier im Forum hoffe ich, dass ich keinen Thread übersehen habe und eröffne hiermit die Gruppe für Filmschaffende und kreative Köpfe, die ihre Werke gerne teilen möchten. Ich fange direkt mal an - hier eines unser aktuellsten Projekte, gefilmt mit der Sony a7SII und diversen Canon Gläsern. Bin auf Eure Meinung gespannt! hier gehts zum Video: https://vimeo.com/157503382 from GET FLASHED on Vimeo. ?badge=0&color=ff9933" width="620" height="465" frameborder="0" webkitAllowFullScreen mozallowfullscreen allowFullScreen>
  24. Hallo erstmal! Ich bin neu hier im Forum. Der Grund meiner Anmeldung liegt darin, dass ich alsbald Besitzer einer Kamera sein werde, genauer gesagt einer dslm. Leider weiß ich aber nicht, welche das sein wird. Ich bin hier, um ein bisschen Unterstützung zu bekommen. Kurz zu mir: Ich interessiere mich für viele Bereiche, komme selbst aus der Informatik und brauche bessere Fotos für Webauftritte (Anforderung: Gute bis sehr gute Foto- und Videoqualität bei Porträts, nix mit Landschaft). Aktuell liegt ein Hobbyschwerpunkt im Bereich 3D Druck und 3D Scan. Für die Photogrammetrie (Anforderung: Mehrere Fotos in möglichst kurzer Zeit bei Rotation um Fotomodell) brauche ich die Kamera also auch. Nur welche? Natürlich habe ich mich zuvor nun seit bereits Wochen regelmäßig erkundigt und das Internet durchforstet. Jedoch komme ich auf keinen eindeutig grünen Zweig und behaupte mal, dass es den somit nicht gibt . Ich gliedere euch einmal die Anforderungen auf meine Art auf: Anforderungen: Photogrammetrie: Möglichst schnelle Bildrate bei Serienaufnahme (größer 10 B/s) Große Serien (größer 40 B, besser unbegrenzt (JPEG ok)) Bildstabilisator Sehr schnelle Verschlusszeit Auslöser sollte auch ferngesteuert betätigt werden können Porträt im Social Media: Hohe Bildqualität (eigentlich obligatorisch) Großer Sensor (am besten Vollformat, für geringe Lichtverhältnisse und viel Spielraum bei Schärfentiefe) "Gute" HD Videofunktion (für YT) Das wären soweit mal die Anforderungen die ich aufgestellt habe. Sicher erkennen die meisten von euch darin einige Schwächen oder Unklarheiten. Manche Anforderungen sind auch etwas "Wischiwaschi" formuliert, da ich nicht genau weiß, was man dafür braucht. Ach ja, eins noch: Das Budget liegt bei etwa 1000 Euro, es ist aber nicht fest! Nach dem Motto: Soviel wenig wie möglich, soviel wie nötig. Lieber warte ich noch ein oder zwei Monate und hab dafür das was ich will. Okay... mehr hab ich zur Zeit nicht zu sagen. Vielleicht kann mir jemand einfach ein paar Vorschläge nennen? Hier nur ein paar Ergebnisse meiner eigenen Recherchen: Sony Alpha 7 2 (hier sieht man, dass das Budget nicht fest ist) Panasonic Lumix DMC-GX80 (hohe Bildrate und große Serien) Ich hätte außerdem noch ein paar Fragen: Was für ein Objektiv "brauche" ich - da ich flexibel sein möchte - Zoomobjektiv? Was habe ich vergessen zu beachten? Danke für Antworten und den Support. Ich hoffe es wird sich in meinem Kopf langsam mal ein Favorit herauskristallisieren.
  25. Hallo zusammen, ich möchte mir die a6500 zulegen, fotografiere (Portrait, Einrichtung) und filme (grad am Anfang). Als Einstieg brauche (!) ich ein allround-Objektiv mit offener Blende, wobei das Sigma 17-50 2.8 Tamron 17-50 2.8 Sony SAL 16-50 2.8 sehr interessant klingen. Ich frage Euch hier, ob irgendjemand eine 6300/a6500 mit einem dieser Objektive besitzt und mir etwas über den Autofokus im Video-Mode berichten kann? Und wenn ja, mit welchem Adapter? Habe bisher mit einer D600 + Nikkor 24-70 gefilmt, da war der Autofokus bescheiden. Es soll für mich ein Einstiegsobjektiv sein, womit ich jedoch viel abdecken kann, für die Photografie sind die Objektive für mich super, nur im Video bin ich mir sicher, wie gut/schlecht der AF funktioniert. Als Native Lens und damit wahrscheinlich bestem AF sehe ich das Sony 1670z'er... Aber mache da bei Blende 4 eindeutig Abstriche. Freu mich auf Eure Antworten – beste Grüße, Clemens
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy