Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'video'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 47 results

  1. Noch ein sehr schönes Sony Promotion Video für die Sony A9 mit Motorsport Fotograf Alejandro Ceresuela:
  2. Sehr interessantes und sehenswertes Video von Sony mit Profiradsport-Fotograf Russ Ellis:
  3. Hallo zusammen, da ich in letzter Zeit auch immer mehr Interesse am Filmen entwickelt habe und das Sigma überall wärmstens empfohlen wird, wollte ich fragen ob jemand schon Erfahrungen mit oben genannter Kombination hat. Mit dem Sigma MC11 wird die Kombi ja überall gelobt, vor allem im Videobereich.bei dem Metabones IV gibts weniger Erfahrungen. Ich habe den Metabones IV halt schon für mein Canon 70-200 und bin dort sehr zufrieden. Von dem Sigma erhoffe ich mir beim Filmen mehr Flexibilität als mit meinem 24mm 1.8 (welches mich dann verlassen wird, da das Sigma 18-35 genauso scharf ist und eine ähnlich gute Naheinstellgrenze hat). Zudem habe ich die Flexibilität von 3 Festbrennweiten in einer Linse (zu Kosten des Gewichtes, aber damit kann ich leben. Also, wer Erfahrungen hat, immer her damit. Gruß Alex
  4. Ich habe eine Alpha 6000 und hab damit bisschen be Sonnenschein im Wald gefilmt (Licht, Schatten, Licht, Schatten Verhältnisse). Ich habe meinen Vati beim Downhill fahren gefilmt und dabei mit einem schnellen Schwenk verfolgt. Bei diesem Schwenk sieht man das das Bild der Kamera verpixelt ist, das habe ich schon öfters festgestellt. Woran könnte das liegen, bzw. was kann ich dagegen tun? Für Rückfragen bin ich offen.
  5. Eigentlich habe ich meine Pen F für Strassenfotografie angeschafft, aber nun stehe ich vor einer für mich ungewohnten Aufgabe: ich muss damit filmen - Band auf der Bühne, Ton vom Mischpult wird später ergänzt, denn ein Mikrofoneingang ist wohl einfach nicht vorhanden. Die Live-Auftritte von Bands sollen erstmal komplett als Totale aufgezeichnet werden, sprich, die Kamera kommt auf's Stativ und läuft einfach. Das Handbuch sagt nicht allzu viel dazu. Meine Befürchtungen waren: 1. Ich kenne es von DSLRs so, dass sie gerne nach ein paar Minuten Aufzeichnung abschalten. Wie verhält die F sich da? 2. Die kleine F frisst ganz schön Akkus. Wie kann ich sie mit genug Strom versorgen? Original Olympus Netzteil oder geht auch was billiges? Die Auflösung zu 1.: Die maximale Aufnahmedauer der F und anderer Kameras beträgt 29 min., nicht aus technischen sondern aus zollrechtlichen Gründen, denn sonst gelten sie als Videokamera mit höherem Zoll. Allerdings, man kann das hacken: https://www.mu-43.com/threads/modified-firmware-looking-for-users.99804/ Damit wird die Sperre aufgehoben... nicht ganz ohne Risiko. Zu 2. habe ich mal einen Test gemacht und eine halbe Stunde gefilmt... ich würde sagen, ein Akku hält ein bis zwei Stunden, und ich habe mehrere. Wenn es etwas länger dauert, hat Olympus offenbar keine bezahlbare Lösung, sondern möchte nicht nur ein billiges Netzteil sondern erstmal einen albernen, überteuerten Handgriff verkaufen, an den dann ein Netzteil kommt... also Käse. Dieser Tüftler wäre eine Alternative, aber so einer Lösung traue ich nicht: https://helge-suess.com/hardware/akku-adapter-bln-1-und-bls-5/ Wie würdet Ihr da herangehen?
  6. Kurzes Beispiel wie unkompliziert sich mit der G80/81/85 (wie eigentlich mit jeder aktuellen Panasonic Systemkamera) der Mond recht großformatig in guter Video-Qualität aufnehmen lässt: VG, Andi
  7. Hallo zusammen, nachdem ich die letzten Monate zum filmen ein manuelles Carl Zeiss Jena Flektogon 35mm 2.4 ausprobiert habe, möchte ich mir nun ein gutes 35mm AF Objektiv zulegen. Hauptsächlich kommt es mir auf einen guten und präzisen Autofokus an (also keine Adapterlösung), ordentliche Lichtstärke und ein schönes smoothes Bokeh, sowie einen angenehmen Look (hohe Mikrokontraste) an. Zur Auswahl stehen (wie immer bei mir natürlich auch Gebrauchtkauf eine, wenn nicht die bevorzugte Option): Sony FE 35mm 1.8 Sony Zeiss 35mm 2.8 Sony Zeiss 35mm 1.4 Sigma 35mm 1.4 Samyang 35mm 1.4 Technisch und von der Bildqualität her erscheint mir das 35mm 1.4 Sigma am besten, vom Look her gefällt mir das 35mm 1.4 von Zeiss am besten, von der Vielseitigkeit her (vor allem aufgrund der tollen Naheinstellgrenze) das 35mm 1.8 von Sony. Was würdet Ihr empfehlen? Geht jetzt wie gesagt nicht um das letzte Quäntchen Bildqualität, von der BQ her gefallen mir eigentlich alle Objektive. Rein zum fotografieren würde ich vermutlich mit jeder der Optionen glücklich werden. Das wichtigste ist ein stabil funktionierender Videoautofokus.
  8. Hallo allerseits, ich werde bald in einer Kirche, auf einer Hochzeit, ein Video drehen (tagsüber). Im Fotografieren habe ich Jahrzehnte Erfahrung, im Video-Drehen aber nur ziemlich wenig. Zur Verfügung werde ich mehrere spiegellose Systemkameras haben (d.h. "zur Auswahl") und ein Stativ mit Videokopf. Das Video soll ein Full-HD-Video werden. Eine spezielle Frage habe ich jetzt hinsichtlich des zur Verfügung stehenden Lichts und der zu wählenden Bildrate pro Sekunde: Sollte ich 50 frames/sec. wählen oder besser 25 frames/sec.? Wenn das Video auf 50 Bilder/Sek. eingestellt ist, dann kann ja logischerweise die Belichtungszeit jedes einzelnen Frames nicht länger als 1/50 Sekunde sein. Um hohe ISO-Werte im Video zu vermeiden, überlege ich, ob ich 25 Bilder/Sek. wählen soll. Ein paar Testvideos im Haus zeigten, dass Personen, die sich zügig hin- und herbewegen, bei 25 frames/sec. auf Dauer nicht so super berauschend wirken bzw. etwas anstrengen können. Bei gemütlichen Bewegungen seh ich dagegen kein Problem. Jetzt werden wohl so gut wie sicher die in der Kirche zu filmenden Leute sich ziemlich behäbig bewegen oder sogar längere Zeit einfach stehen: das Brautpaar kommt langseim herein und steht dann etwas später fast unbewegt vor dem Pfarrer. Lichtstarke Objektive hab ich ebenfalls zur Verfügung. Da allerdings das Brautpaar "schräg von vorn" gefilmt werden wird (wenn sie nebeneinander vor dem Pfarrer stehen) und ja beide im Video scharf sein sollen, kann ich nicht mit absurd offener Blende filmen. Ich schätze mal grob, dass ich f2,8, f3,5 oder sogar f4,0 wählen werde - je nach Helligkeit in der Kirche. Womit ich zum nächsten Punkt komme: In einer Kirche hab ich bisher noch nie gefilmt. Wie hell/dunkel ist es eigentlich da "typischerweise" (in einer mittelgroßen katholischen Kirche), sagen wir mal "gefühlt", im Vergleich zu Helligkeiten im Tagesverlauf oder auch ganz einfach per Erfahrungswerten in Sachen Videos, ISO etc.? Jegliche Tipps sind willkommen. Und vielen Dank schon mal!
  9. Hallo liebe Gemeinde, ich bin seit kurzem glücklicher Besitzer einer Sony Alpha 6000 mit dem SEL-P1650. Es ist meine erste Systemkamera und auch meine erste Erfahrung mit Wechselobjektiven. Besonders gereizt hat mich die kompakte Größe und die gute Videoqualität der Kamera. Deshalb bin ich nun auf der Suche nach einem Objektiv speziell für Videoaufnahmen. Ich habe mich nun in das Thema hinein gelesen, aber zu viel Information ist ja oftmals auch verwirrend, gerade für Angfänger! Welches Objektiv ist empfehlenswert für diesen Bereich? Vielen Dank für alle Antworten.
  10. Hallo zusammen, ich möchte mir die a6500 zulegen, fotografiere (Portrait, Einrichtung) und filme (grad am Anfang). Als Einstieg brauche (!) ich ein allround-Objektiv mit offener Blende, wobei das Sigma 17-50 2.8 Tamron 17-50 2.8 Sony SAL 16-50 2.8 sehr interessant klingen. Ich frage Euch hier, ob irgendjemand eine 6300/a6500 mit einem dieser Objektive besitzt und mir etwas über den Autofokus im Video-Mode berichten kann? Und wenn ja, mit welchem Adapter? Habe bisher mit einer D600 + Nikkor 24-70 gefilmt, da war der Autofokus bescheiden. Es soll für mich ein Einstiegsobjektiv sein, womit ich jedoch viel abdecken kann, für die Photografie sind die Objektive für mich super, nur im Video bin ich mir sicher, wie gut/schlecht der AF funktioniert. Als Native Lens und damit wahrscheinlich bestem AF sehe ich das Sony 1670z'er... Aber mache da bei Blende 4 eindeutig Abstriche. Freu mich auf Eure Antworten – beste Grüße, Clemens
  11. Hallo erstmal! Ich bin neu hier im Forum. Der Grund meiner Anmeldung liegt darin, dass ich alsbald Besitzer einer Kamera sein werde, genauer gesagt einer dslm. Leider weiß ich aber nicht, welche das sein wird. Ich bin hier, um ein bisschen Unterstützung zu bekommen. Kurz zu mir: Ich interessiere mich für viele Bereiche, komme selbst aus der Informatik und brauche bessere Fotos für Webauftritte (Anforderung: Gute bis sehr gute Foto- und Videoqualität bei Porträts, nix mit Landschaft). Aktuell liegt ein Hobbyschwerpunkt im Bereich 3D Druck und 3D Scan. Für die Photogrammetrie (Anforderung: Mehrere Fotos in möglichst kurzer Zeit bei Rotation um Fotomodell) brauche ich die Kamera also auch. Nur welche? Natürlich habe ich mich zuvor nun seit bereits Wochen regelmäßig erkundigt und das Internet durchforstet. Jedoch komme ich auf keinen eindeutig grünen Zweig und behaupte mal, dass es den somit nicht gibt . Ich gliedere euch einmal die Anforderungen auf meine Art auf: Anforderungen: Photogrammetrie: Möglichst schnelle Bildrate bei Serienaufnahme (größer 10 B/s) Große Serien (größer 40 B, besser unbegrenzt (JPEG ok)) Bildstabilisator Sehr schnelle Verschlusszeit Auslöser sollte auch ferngesteuert betätigt werden können Porträt im Social Media: Hohe Bildqualität (eigentlich obligatorisch) Großer Sensor (am besten Vollformat, für geringe Lichtverhältnisse und viel Spielraum bei Schärfentiefe) "Gute" HD Videofunktion (für YT) Das wären soweit mal die Anforderungen die ich aufgestellt habe. Sicher erkennen die meisten von euch darin einige Schwächen oder Unklarheiten. Manche Anforderungen sind auch etwas "Wischiwaschi" formuliert, da ich nicht genau weiß, was man dafür braucht. Ach ja, eins noch: Das Budget liegt bei etwa 1000 Euro, es ist aber nicht fest! Nach dem Motto: Soviel wenig wie möglich, soviel wie nötig. Lieber warte ich noch ein oder zwei Monate und hab dafür das was ich will. Okay... mehr hab ich zur Zeit nicht zu sagen. Vielleicht kann mir jemand einfach ein paar Vorschläge nennen? Hier nur ein paar Ergebnisse meiner eigenen Recherchen: Sony Alpha 7 2 (hier sieht man, dass das Budget nicht fest ist) Panasonic Lumix DMC-GX80 (hohe Bildrate und große Serien) Ich hätte außerdem noch ein paar Fragen: Was für ein Objektiv "brauche" ich - da ich flexibel sein möchte - Zoomobjektiv? Was habe ich vergessen zu beachten? Danke für Antworten und den Support. Ich hoffe es wird sich in meinem Kopf langsam mal ein Favorit herauskristallisieren.
  12. Hallo zusammen Habe meine ersten Videoaufnahmen mit der NEX 7 gemacht und hatte ein Problem das ich mir nicht erklären kann. Nach ca. 17 Minuten ist die Aufnahme plötzlich abgebrochen:confused:. Woran könnte das liegen. Danke für eure Hilfe
  13. Hallo zusammen! Als Neuling hier im Forum hoffe ich, dass ich keinen Thread übersehen habe und eröffne hiermit die Gruppe für Filmschaffende und kreative Köpfe, die ihre Werke gerne teilen möchten. Ich fange direkt mal an - hier eines unser aktuellsten Projekte, gefilmt mit der Sony a7SII und diversen Canon Gläsern. Bin auf Eure Meinung gespannt! hier gehts zum Video: https://vimeo.com/157503382 from GET FLASHED on Vimeo. ?badge=0&color=ff9933" width="620" height="465" frameborder="0" webkitAllowFullScreen mozallowfullscreen allowFullScreen>
  14. Moin zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für meine EOS M. Ich fotografiere viel, aber habe leider keine ganz große Ahnung von der Materie, sprich meistens nutze ich den Automatikmodus. Ich besitze für die EOS M auch nur das Standard-Objektiv, obwohl ich mir immer zusätzliche kaufen wollte. Haupteinsatzgebiet ist die Fotografie von meinem Sohn, der mit 18 Monaten langsam aber sicher zu schnell für den Autofokus der Eos M ist...weiterhin möchte ich Landschaften fotografieren. An der EOS M stören mich folgende Punkte: - langsamer Autofokus, insbesondere in der Dämmerung - langsame Serienbildgeschwindigkeit - mittelmäßige Videoqualität Ansonsten bin ich mit der Kamera eigentlich recht zufrieden. Trotzdem sollte meine neue Kamera zusätzlich nach Möglichkeit noch folgende Merkmale aufweisen: - Möglichkeit zur Kommunikation mit dem Smartphone (im Urlaub Fotos übertragen) - (Sucher) -(Schwenkdisplay für Selfies) -(integrierter Blitz) -(GPS)...dann könnte ich mittels Python-Script die Bilder recht einfach sortieren Geld spielt keine Rolle, zumindest nicht bis ca. 800 € . Ich bin aber auch gerne bereit etwas mehr zu zahlen, wenn ich dafür entsprechende Qualität kriege. Leider werde ich von der Auswahl erschlagen...momentan tendiere ich zur Panasonic GX80...was mich stört ist das fehlende Schwenkdisplay, sowie "nur" 16 MP und der kleinere Sensor (wobei mir bewusst ist, dass die letzten beiden Punkte vermutlich vollkommen irrelevant für mich sind). Auch eine kleine Spiegelreflex wie die EOS 750 könnte ich mir vorstellen....leider habe ich tatsächlich aber wirklich gar keinen Plan von der Materie. Für eine generelle Beratung oder einen Kauftipp wäre ich sehr dankbar. Viele Grüße derh
  15. Hallo Zusammen, Habe ein Problem und brauche HILFE! BITTE Mit der Digitalcam wollte ich ein Video aufnehmen, habe REC eingeschaltet und am ende des Videos nicht aufnahme beenden gedrückt sondern die Cam einfach ausgeschalten. Somit, glaube ich ,hat das Video keinen endpunkt und ist nicht auf der SD Karte sichtbar über den Digitalcammonitor(auch nicht sichtbar wens mit dem PC verbunden ist ) Habe gedacht ein Programm Recovery könnte es irgendwie ,wie eine Gelöschte Datei wiederherstellen aber das stellt nur sehr vielles wieder her was mal auf der SD Karte war. Könnte mir BITTE jemand helfen?
  16. Hallo Zusammen! Ich habe eine Frage: Zuerst ist mir natürlich bewusst das Fuji-Kameras nicht dafür ausgelegt sind die Top Videokameras zu sein aber dennoch hoffe ich eine Antwort auf meine Frage zu erhalten. Mein Problem liegt darin, dass ich eigentlich ausschließlich manuell fokussiere. Dabei kommt mir natürlich das Fokus Peaking sehr zur Hilfe nur das einzige Problem das ich habe ist, dass sobald ich in den Video Modus gehe und kleine Clips drehen möchte Fokus Peking nichtmehr funktioniert. Weiß jemand woran das liegt? Habe schon alle Einstellungen durchgegangen und bin der Meinung dafür gibt es keine Einstellung (kann mich natürlich auch irren!). Aber was hat es denn für einen Sinn das Fokus Peking im Video Modus auszustellen, denn genau da macht es ja noch mehr Sinn wie beim Fotografieren. Ich hoffe jemand hat einen Tipp für mich! Vielen Dank schonmal im Voraus! mfg Snacker_
  17. Hallo, ich habe länger die E-PM1 Unterwasser verwendet und bin nun seit ein paar Monaten auf die E-PL5 gewechselt. Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich bei "Video" bei der E-PM1 einen "Unterwasser" Modus im Weissabgleich habe, jedoch dieser bei der E-PL5 einfach nicht (mehr?) auftaucht. Im A/M/P Modus bei Foto jedoch schon....Das Manual und Olympus waren leider nicht hilfreich, falls jemand weiß, ob (und falls ja, wie) man den UW-whitebalance im Video-Modus aktivieren kann, wäre ich sehr dankbar.
  18. Es ist mal wieder ein Kurzfilm fertig geworden, den ich euch nicht vorenthalten möchte: l8CQnXSavTM
  19. Hallo liebe Community, ich hab ja auch ne Nikon 1 V1 bei mir rumliegen, und nutze diese auch neben der Fotografie auch als Videokamera. Das heißt, ich nutze auch den Mikrofon Eingang. Angeschlossen daran habe ich ein Zoom H2 über 3,5mm Klinke, ist klar. . Nun aber mein Problem: Ich muss die Empfindlichkeit am Mikrofon und in der Kamera immer soweit runterregeln, weswegen ich immer recht laut sprechen muss, denn wenn ich die Empfindlichkeit hochregele, rauscht es schon ziemlich stark. Liegt das nun am Mikrofon oder an der Kamera selbst, das es so stark rauscht? Wenn es am Mikrofon liegt wollte ich mir ein Rode M1 holen und das Problem wäre gelöst, aber wenn's an der Kamera liegt, wär das kompletter Mist, mir ein neues Mikrofon zu holen. Danke im Vorraus für alle Antworten. Gruß GreeenFlax
  20. Hallo zusammen;)! Ich bin gerade stolzer Besitzer einer Nex 6 geworden. Mein Wunsch ist ein 35mm 1:1,4 Objektiv an die Kamera zu montieren, weil ich damit gerne Videos machen würde. Hat jemand hier schon Erfahrung gemacht oder ist die Idee eher ein bisschen abwegig;)?! Welches Objektiv denkt ihr, dass ich benutzen könnte? (AF nicht benötigt). Günstig sollte es auch sein, wenn möglich:))! Danke schon mal!
  21. Hallo liebes Forum ich bin ein totaler DSLM-Newbie, habe mich aber nach einiger Recherche dazu entschlossen mir eine LUMIX zuzulegen. Ich bin selbst Schauspieler und möchte meiner Technik-Leidenschaft und meinen Erfahrungen als Kameramann noch etwas hinzulegen Eine AVCHD-Cam kommt bei mir aber wegen der Größe und der geringen Einsatzmöglichkeiten nicht in Frage. Anfangs war meine Überlegung, da ich bereits eine alte Canon D5 im Filmeinsatz gesehen hatte, zu einer Spiegelreflex zu greifen. Beispielfilme auf Youtube, sowie Hobbyfilme haben mich dann aber vom "reinen Bildgefühl" von Panasonic überzeugt. (Kann es denn wirklich sein, dass NUR eine Lumix es schafft Videos in perfekter Qualität zu machen? o.O ) Nun zu meinen Fragen: Ist der Unterschied (also auch Gehäusequalität, RAW-Qualität, (ganz wichtig natürlich -->) Filmqualität, etc.) denn SOOO gewaltig dass sich der Aufpreis lohnt? Gibt es auch gute und vor allem günstige Einsteiger-Objektive unter 200 € mit denen Filmen bereits gut möglich ist? Und nicht zuletzt: Wird man in Zukunft die GH3 auch hacken können, oder geht das nur durch "Nachlässigkeit" von Panasonic bei der GH2? Hoffe ich wirke nicht zu verwirrt, denn ich bin zur Zeit sehr zerstreut was die Kamera und vor allem die Preise betrifft Freue mich auf jede Antwort, Beste Grüße, Michi
  22. Hello, nachdem ich nun von der 5 auf die 5R umgestiegen bin, hier mal ein paar Dinge, die mich neben den vielen tollen Features echt stören. Dazu muss ich sagen, dass ich die Nex ausschliesslich zum Videofilmen nutze... - Hintergrund Defokus Funktion auf der obersten Menüebene fehlt (tolle Effekte mit der Tiefenschärfe) - jetzt muss man selber mit der Blende spielen - Videotaste: für reine Fotografen jetzt abschaltbar (toll), für Videofilmer aber insbesondere bei geklapptem Display kaum noch bedienbar. Was soll den der Mist? - Fremdobjektive (Tamron 18200) nicht auf Phasen Hybrid AF updatebar - Fremdbatterien laufen nicht mehr - Alle Apps (sind nur so 3-4 bis jetzt) sind nur für Fotos - Effekte, Fernbedienung etc und nicht für Movie Irgendwann muss sich Sony mal entscheiden. Die Kamera macht wirklich tolle Videos, aber wenn man sukzessive nur noch an Fotofeatures arbeitet und die Videofeatures zurückentwickelt, dann braucht man auch kein Full HD 60fps einbauen. :mad:
  23. Hallo Leute, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Wir drehen ab und zu Videos mit meiner GH2 + Nokton... Sind aber keine Cracks und machen das eigentlich nur als Hobby. Und wir haben ein Problem mit unseren auf Aufnahmen. Teilweise entstehen Streifen im Video die von oben nach unten verlaufen Hier ein Beispiel Video von uns.. Ab 0:25 gut zu sehen OSTBLOCKSCHLAMPEN - SMS X6 - BEST OF / REVIEW 2012 SONNE MOND STERNE on Vimeo Ich war zwar etwas angeheitert aber der Raum war glaube gut ausgeleuchtet... Wir haben im Cinema / Full HD 24 Bilder 50 Verschluss gedreht Ach und ich habe den einen Patch drauf womit man den Iso in die Höhe treiben kann. Keine Ahnung ob der das verursacht aber ich glaube ja eher das das was allgemeines ist was ihr mir gleich erklären könnt. Danke schonmal
  24. Hallo zusammen, hat jemand von Euch schon Konzertvideos mit seiner E-PL3 gemacht und ist damit zufrieden? Eventuell auch irgendwo hochgeladen zum Anschauen? Bei mir ist leider der Sound ziemlich schlecht. Der Gesang klingt ganz okay, aber sobald Schlagzeug hinzukommt, wird es dumpf und scheppernd und die Aufnahme ist nicht mehr zu gebrauchen. Sollte Olympus das wirklich nicht besser hinbekommen haben oder habe ich vielleicht eine falsche Einstellung vorgenommen? Bisher habe ich einfach auf der Programmwählscheibe das Kamerasymbol ausgewählt und losgefilmt. Weiß jemand Rat von Euch? Ich bin dankbar für jeden Tipp. Danke, fototapete
  25. Einen frohen Advent wünsche ich euch Fotografen erstmal! Ich habe einige Fragen bezüglich der Nex 5n 1. Kann ich irgendwie 30 und 60p in der deutschen Version zum Laufen bringen? Sind diese Einstellungen in der Firmware verankert, oder wurden extra andere Geräte für den europäischen Markt hergestellt? (Okay eigentlich sind das schon 2 Fragen aber...naja) 2. Kann ich irgendwie die MF unterstützung auf einem Softkey belegen, ohne dass dieser automatisch beim Drehen des Fokusrings an geht? 3. Wie verändert sich das Rauschverhalten im Videomodus gegenüber dem Kameramodus und wie viel Post-editing lässt AVCHD zu? (vergleichbar mit RAW?) Es gibt ja keinen richtig getrennten Videomodus.. Deshalb weiß ich auch nicht genau welche Einstellungen diesen beeinflussen, könnte mir das jemand sagen?
×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!