Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'objektiv'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 74 results

  1. Hallo Leute, ich wollte mir für einen Urlaub in Hamburg eine universelles Lichtstarkes Objektiv kaufen. Dabei fiel meine Wahl auf das Sigma 17-70 f2.8 - 4.0 Allerdings weiß ich nicht so genau wie perfomant der Autofokus mit dem MC-11 Adapter ist. Das ganze Setup soll insbesondere im Makro Bereich (Miniaturwunderland) für Gebäude und Landschaften verwendet werden. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Danke vorab
  2. Ich suche eine Firma die Sony E-Mount Objektive (SEL18200) professionell von Staub und Einschlüssen befreit. Gut wäre eine lokale Firma im Raum München. Eine Versand des Objektives ist auch möglich.
  3. Hallo, Nachdem ich vor kurzem das Thema "Sensor reinigen (lassen) - Problem mit gebrauchter Kamera" eröffnete, habe ich nun schonwieder ein Problem mit gebrauchter Ware... einem SEL55210 Objektiv. Auch die Suche konnte mir nicht wirklich helfen da die Verschmutzung auf dem Objektiv nicht wirklich wie Glaspilz bei Bildern im Netz aussieht. Jedenfalls ist die Verunreinigung innen und ich komme selbst nicht ran. Es sieht so aus als sei nur der äußere Linsenring betroffen aber da bin ich mir nicht sicher. Ist das Glaspilz? Oder eher getrocknete Kondensationsflecken? Kann ich das selber reinigen oder übernimmt das ein Kameraladen ohne Probleme (Kosten?)? Ich hätte das Objektiv nicht gekauft wenn ich es nicht fast geschenkt bekommen hätte . Vielen Dank nochmals für Eure Hilfe!
  4. Hallo, ich bin mal wieder auf der Suche nach einem guten Objektiv. Es sollte ein möglichst Lichtstarkes und universelles Objektiv sein. An eine Sony Alpha 6300 soll es dann kommen. Hauptsächlich für Architektur, Low Light und Landschaft Folgende Eigenschaften wären mir wichtig: > Von 16/24 bis 50/70 > Mindestens Blende 2.8 > Gute Schärfe (auch bei Offenblende) > Weiches Bokeh > Budget bis ca 800€ Ich wäre auch bereit 2 Objektiv mit mir dann herumzutragen. Bin sehr gespannt auf eure Vorschläge und Tipps.
  5. Ich habe die erste Systemkamera, eine gebrauchte D3300 Kit, gekauft. Das Objektiv hat sich beim Einstecken erstmal verlängert, jedoch habe ich nicht rausbekommen, wie man es wieder klein macht, also ineinander drückt. Kann mir jemand helfen? Ist halt doch nicht so einfach wie eine Kompaktkamera
  6. Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem eine Sony a6500 zugelegt. Allerdings habe ich noch ein Objektiv, dass mir eigentlich sehr am Herzen liegt. Dabei handelt es sich um das AF-S Nikkor DX 18-300mm. Ich habe bisher leider nur Objektivadapter für F-Anschlüsse gefunden. Gibt es einen Adapter, der dieses Objektiv unterstützt? (Gerne auch mit AF-S und Bildstabilisierung) Vielen Dank!
  7. Hallo zusammen, ich bin brandneu in dem Forum, habe aber eine Frage die ich mir bis jetzt hier nicht beantworten konnte. Kurz zu mir: Ich bin schon seit Jahren Hobbyfotograf aber ganz neu auf dem Gebiet der Systemkameras. Ich habe mir vor kurzem eine Sony Alpha 6000 zugelegt und bin mit der auch schwer zufrieden damit, allerdings habe ich nur das Standard-Objektiv. Von meinem Großvater habe ich ein paar alte Objektive bekommen und wie ich beim Kauf der Sony erfahren habe, kann man verschiedene Objektive mit einem Adapter anschließen. Bei Amazon habe ich mich auch schon ein wenig über die Adapter informiert, aber ich bräuchte doch ein wenig Hilfe. Folgende Objektive habe ich: ALFO 1:38 75~205 mm d: 62mm Stable-Lineogon 1:3,5/35 Canon 1:4,5-5,6 II 80~200mm Zoom Lens Canon 1:3,5-5,6 28~80mm d: 58mm Zoom Lens Asahi 1:1,8/55 SMC Takumar ALFO 2,8/135 d: 52mm Supercolor mc Albinax Auto Tele Converter 2x for Pentax Albinax Automatic Extension Tube to Fit Pentax ALFO 2,8/28 d: 52mm Supercolor mc Ich denke ALFO, ALBINAX und ASAHI scheiden aus, daher denke ich, dass ich wahrscheinlich ein Adapter für die Canon-Objektive nehmen werde. Lass mich aber gerne eines besseren belehren. Nun die Fragen: - Welches Objektiv ist für einen Anfänger am besten geeignet? - Welches Objektiv hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber meinem jetzigen Standard-Objektiv? - Gibt es Adapter für ALFO, ALBINAX und ASAHI? Danke schonmal
  8. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Verkauf
    • Neu

    Verkaufe das Sony Kit Objektiv der Alpha 7 iii Nie verwendet, wurde mit der Kamera gekauft und sofort durch ein anderes ersetzt! Einwandfrei, keine Beschädigungen oder Kratzer Standort: Österreich

    190.00 EUR

  9. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Ich verkaufe hier mein Micro Four Thirds (mFT) Pancake-Objektiv H-H014E 14mm f 2,5 von Panasonic. Das Objektiv wurde selten benutzt und ist sehr gutem Zustand ohne Mängel. Passt perfekt zu den kleinen MFTs (PEN, GX) und ist optisch wirklich top, bei mir ist es aber seit dem Einzug des Olympus 17/1,8 nahezu arbeitslos. Preis: 135 € inkl. Versand

    135.00 EUR

  10. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Das 45mm 1:1.8 wurde am 4. Juni 2016 bei einem deutschen Fotofachhändler erworben. Rechnung, europäische Garantiekarte, OVP und sämtliches Zubehör sowie die originale Gegenlichtblende LH-40B sind dabei. Ich werde das Objektiv selbstverständlich nach dem Kauf aus meinen MyOlympus Produkten entfernen, sprich die Registrierung aufheben. Das ist notwendig, damit Ihr die Pro Services in Anspruch nehmen könnt, Garantie ist leider nicht mehr vorhanden. Lieferumfang mit dem serienmäßigen Lieferumfangs des Herstellers sowie die originale Gegenlichtblende LH-40B von Olympus in schwarz: Objektiv M.ZUIKO DIGITAL 45mm 1:1.8 schwarz Olympus Gegenlichtblende LH-40B von Olympus in schwarz Objektivdeckel Objektivrückdeckel Garantiekarte Anleitung Originalkarton Das Objektiv ist in einem sehr guten Zustand. Ich habe es selten benutzt, die Linsen haben keinerlei Kratzer und das Objektiv selbst auch keine. Seht bitte selbst auf den Bildern. Ich möchte 200,00 EUR für das Objektiv mit Gegenlichtblende haben. Ich verkaufe privat ohne Garantie und Rücknahme. Mir wäre es sehr lieb, wenn das Objektiv bei mir in Kaarst abgeholt würde, sonst kostenloser versicherter Versand bis 500 EUR. Zahlung in bar bei Abholung oder per Vorkasse (Überweisung). Viele Grüße Hartmut

    200.00 EUR

  11. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Verkauf
    • Neu

    Verkaufe mein komplett NEUES Zuiko 25mm 1.8 Objektiv. (schwarz) Das Objektiv ist noch originalverpackt und wurde noch nie verwendet. Rechnung inklusive (gekauft am 10.12.2018) Derzeit auf Amazon um € 330,-- Verkaufspreis: € 280,-- inkl. Versand

    280.00 EUR

  12. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Verkauf
    • Neu

    Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm 4.0 IS PRO neu und unbenutzt inkl. Originalverpackung und Restgarantie ab Mitte Mai 2018. Das Objektiv wurde noch nicht registriert. Bilder in dieser Anzeige sind Katalogbilder der Olympus-Webseite. Bilder vom Originalkarton sind angehängt. Als Hochzeitsfotograf habe ich für diese Brennweite leider keine Verwendung. Preis inkl. Versand

    2,000.00 EUR

  13. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Zeiss Batis 1.8/85mm E-Mount in absolut neuwertigem Zustand mit Rechnung aus dem Zeiss-Shop vom 5.3.2018 und erweiterter Garantie. Das Glas und alle Funktionen sind in einem perfekten Zustand. Fokus und Zentrierung sind einwandfrei. Wenn ihr Fragen habt oder weitere Fotos möchtet, meldet euch einfach. Abholung oder Versand Es gelten die üblichen Bedingungen: Keine Rücknahme, keine Gewährleistung.

    870.00 EUR

  14. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Voigtländer Nokton E 40mm 1,2 asphärisch Manuelles Objektiv für Sony e-Mount Vollformat. Absolut neuwertiger Zustand. Linsen und alle Funktionen sind einwandfrei, wie neu. Orginalverpackung und Zubehör komplett. Rechnung vom 18.06.2018 ist mit dabei. Versand oder Abholung. Es gelten die üblichen Bedingungen bei Privatverkauf: Keine Rücknahme, keine Garantie

    890.00 EUR

  15. Hallo, ich bin dabei mir ein Makro Objektiv zu kaufen und überlege zwischen den drei Objektiven im Titel. Meine Kamera ist eine Sony a6500. Das 100mm von Samyang hat die längste Brennweite, aber dafür kein af. Ausserdem ist es am schwersten, was bei Freihandmakros vielleicht aber zu mehr Stabilität führt. Das 70mm von Sigma hat af, fährt allerdings vorne mit dem Tubus aus und der Arbeitslabstand ist kürzer. Das Sony 50mm ist die kürzeste Brennweite, und hat auch af der allerdings im Makro Bereich nicht so gut sein soll. Ausserdem fährt der Tubus aus. Was sich auch noch interessant anhört ist das Laowa 100mm 2:1 was bald erscheinen soll.. Was ist eure Meinung zu den Objektiven?
  16. Hallo Fans, "Bitte prüfen, ob das Objektiv richtig aufgesetzt ist" kennt ihr diese Meldung auch von eurem Objektiv? Kommt ab und zu, und geht nach einer Sekunde wieder weg. (GH1 mit Serien-Zoom 14-140mm)
  17. Ich möchte hier aufzeigen, warum ich glaube, dass MFT von Panasonic sich gegenüber DSLRs im Consumerberich durchsetzten wird. Ich arbeitete früher als Produktmanager und leite nun eine technische Abeilungen für IT-Projekt-Innovationen. Ich bin stolzer Besitzer einer GF1 (20mm, 14-45 und habe zwei gebrauchte manuelle Top-Objektive gekauft: Canon 50mm/1,4 und Olympus 60-300mm). Zur Darstellung verwende ich einen 42" Full-HD-Plasma (1920x1280) mit zig Millionen Farben. Laptop-Mini-Auflösungen mit 1280x irgendwas interessieren mich nicht, und selbst ein 24" TFT ist mir für Familienslideshows schlicht und ergreifend zu klein. Ich hatte früher eine analoge Spiegelreflex und liebte die Qualität und die kinoähnliche Hintergrundunschärfe (DOF). Jedoch war sie zu schwer, und so verwendete ich 10 Jahre lang Top-Kompaktkameras von Canon (zB. die Ixus 200 war superklein und hatte einer Top-Videoqualität auch im Low-Light-Bereich). Da DSLRs seit kurzem Video können, habe ich vor meinem Kauf den Markt intensiv durchforstet: dpreview.com, Foren, testberichte.de, Fotografen befragt, im Media Markt herumprobiert und drei Kameras zwei Wochen ausprobiert: * Canon 700 mit 18-250: super Universalist, aber Full-HD-Videos mit 20 fps sind auch nur ein Marketing-Gag * Pentax K-x mit 18-200: supergünstig da der Bildstabilisator in der Pentax dabei ist, HDR ist lustig brauche ich aber praktisc nie, Video fast unbrauchbar da das Fokus einstellen bei bewegten Motiven praktisch unmöglich ist * die GF1 mit dem 14-45 bzw. 20mm/1.7 die viel viel kleiner ist, nahezu gleiche Megapixel hat (welch ein Irrtum) und beim Video trotz 1280x1024 sehr gut ist (automatischer Nachverfolgungsfokus). Lediglich die DOF ist durch die kleinere Sensorgröße bis 45mm schwach ausgeprägt. Die GH1 mit dem 14-140 hat aus meiner Sicht die sinnvollsten Video-Eigenschaften (Full-HD, DOF durch Telebrennweite, Nachverfolgungs-Autofokus) war mir jedoch zu groß - dann lieber gleich eine DSLR mit größerem Sensor und mehr DOF. Die EPEN P1 war die erste kleine MFT, jedoch ist der ultralangsame Autofokus in der Praxis unbrauchbar. Der fehlende Blitz stört, wäre jedoch auszuhalten gewesen. Die P2 verwirrte nur, und erst die dritte Version brachte einen Blitz mit. Das Produktmanagement von Olympus scheint keine Idee zu haben was Kunden wollen und was sie als nächstes herausbringen sollen. Was Panasonic richtig machte: Die GH1 als Top-Videocam nur im Bundle mit dem 14-140, die GF1 als kleinste "DSLR" in dem High-End-Bundle 20mm/1,7 für die Jackentasche. Wenige aber gut positionierte Top-Objektive. 20mm/1,7 , 14-45 und eventuell das 45-200. Für die GF1 macht das 14-140 wenig Sinn. Die Features und die Bedienung von Panasonic sind so durchdacht und praxisnah, dass alle DSLRs nicht mitkönnen Ich bewerte die GF1 nun aus einer Prozesssicht, nicht aus der technikverliebten Sicht. Was eine DSLR technisch nicht kann und ich oft brauche: * Prozess "Mitnehmen" trotz Prozess "Zoomen": Reiseobjektive wir das Sigma 18-250 sind physikalisch bedingt einfach groß und das Wechseln von Tele-Objektiven ist mühsam. Doch wer braucht eine Kamera die Zuhause liegt, weil sie zu groß ist? Das Zoomen bei DSLRs über 80mm geht also nur mit großem Gepäck. Die GF1 ist durch die geringere Sensorgröße mit dem 14-45 ca. halb so sperrig wie eine DSLR mit 18-200. Die umgerechneten 90mm (=45mm x2) reichen oft (ca.90% meiner Fotos liegen in diesem Bereich). Nun ein Hinweis für ambitionierte Hobbyfotografen aber nicht für Profis: mittels digitalem Zoom kann ich SOFORT den richtigen Ausschnitt wählen. Ein Vergrößerungsfaktor von 2x (180mm) ist am Plasma kaum sichtbar, 4x und 8x grießelt und verwende ich nur in Notfällen. Im Vergleich gegen das digitale Zoom brachte das Olympus 60-300mm (120-600mm) KEINE Bildsteigerung. Da es keinen Stabilisator besitzt, ist es nur mit Stativ verwendbar. Und das Beste - mit dem 20mm/1,7 paßt die GF1 unsichtbar in meine Jackentasche. Wo ist hier die DSLR? Zuhause? *Prozess Scharfstellen: Gesichtserkennung können viele DSLRs laut Prospekt. Allerdings geht dies nur bei Live-View und damit ist eine DSLR unbrauchbar langsam. Bei der GF1 erkennt die Kamera die Augen meine Freundin und stellt nur auf sie scharf. Die Canon 700D und besonders die Pentax K-x lieferte mit der Matrix-Messung manchmal unscharfe Bilder. Jedoch ist mir das Spiel Schwenk+Spot-Messung +Schwenk+Auslösen zu mühsam. Außerdem zeigt die Canon nur 9 Leuchtdioden für die Scharfstellung ein, bei der K-x sieht man gar nichts und man kann nur hoffen. Die GF1 kann aufgrund des elektronischen Suchers mit grünern Feldern genau anzeigen, worauf sie scharfgestellt hat. Noch besser: sobald ich manuell scharfstellen möchte, geht die Bildschirmlupe an und hilft mir immens. DSLRs - euer Fokus ist zwar schneller dort, aber ihr wisst nicht wohin. * Prozess Ansehen: Ich sehe 16:9 als das Format der Zukunft, da mit dem seit 2010 gesendeten HDTV viele Haushalte bald hochauflösende 16:9 TVs haben werden. Die GF1 zeigt ein flächenfüllendes 16:9 Bild am Plasma. DSLRs mit 3:2 Fotos zeigen schwarze Ränder und nutzen ca. 20% meines Bildschirms nicht. Die GF1 hat bei 16:9 allerdings nur noch 9 Megapixel (bei 4:3 hätte sie 12 MPixel aber schwarze Ränder). Meist verwende ich 16:9 (imposanter am Schirm, manchmal 4:3 (unsichtbar höhere Auflösung am Schirm), aber nie 3:2. So fristen viele tolle DSLR-Fotos ein tristes Leben am Laptop-Fenster und warten auf Befreiung. Mit 3:2 sieht die Befreiung am Full-HD zwar gut aus, aber -25% weniger Bild mit schwarzen Rändern ist nicht überragend. * Prozess "Kinder und Haustiere filmen": Naja, was soll man sonst filmen? Videos von Kindern und Hunde ohne AF-Nachverfolgung sind fast unbrauchbar. Die GF1 kann das nicht perfekt, aber gut. Das Canon-Marketing sagt Scharfstellen geht duch wiederkehrendes manuelles Auslöser-Drücken, in der Praxis verfährt sich aber der AF und das Video ist umsonst. Blöd, wenn der Kinder-Wettbewerb dann vorbei ist. Die Pentax kann überhaupt nur manuelle Scharfstellen und hat physikalisch bedingt keine Lupe - KO für alle DSLRs. Welche Prozesse die GF1 besser kann als andere hat und die ich oft verwende: * "Prozess Video ansehen": die Kids will jeder natürlich zusammen auf der Couch sehen. Den PC/Laptop anschließen geht oft nicht oder wenn dann nur im Miniformat. Und dann muß mann noch den PC hochfahren. Ich verwende einfach eine Playstation PS3 welche die AVCHD Videos direkt von der Speicherkarte kopiert und per HDMI am 42" Full-HD abspielt. Per Fernbedienung. Welcher PC kann das? Und - das Canon Videoformat kann eine Playstation nicht abspielen. DSLRs - habt ihr das Wohnzimmer vergessen? * Prozess "Fotoqualität beurteilen": Nach jedem Foto zeigt mir die GF1 kurz das Foto gezoomt (Schärfe) und dann das Gesamtbild. Kein mühsames "Play-Zoomen-checken-Auslöser wieder drücken. Es ist besonders leicht gezoomte Fotos durch einen Klick mit einem eventuell besseren Duplikat zu vergleichen. Damit kann ich schnell schwache Fotos löschen. * "Prozess schneller Menüzugriff " für Bildformate bzw. Digital Zoomen": Das Individual Menü C2-1/2/3 kann mittels 2 Klicks umschalten von 16:9 auf 4:3 oder 1:1 (verwende ich für Hochformat-Fotos statt "Kamera rotieren und nachher retour"). Ebenso ist das Digitale Zoom extrrem schnell aktivierbar. Was die DSLR noch immer besser kann und was ich gerne hätte: * Prozess "Hintergrundunschärfe (DOF) für Portraits erzielen" Da die GF1 mit dem 14-45 kaum Hintergrundunschärfe (DOF) zusammenbringt, habe ich mir für Portraits das Canon 50mm/1,4 gekauft. Unglaublice DOF bei 1,4 aber unscharf. Bei 1,8 geht es. Die Kombination aus 20mm/1,7 und danach im Photoshop freistellen ist qualitativ wesentlich besser. Jedoch ist mühsames Nacharbeiten notwendig. Das kann jede DSLR aufgrund des großen Sensors sichtbar besser. * Prozess "bei Dunkelheit fotografieren" hier war die K-x eine Spur besser. Die GF1 macht nur bis ISO 1600 Sinn. Bei Dunkel-Videos scheinen mir Kompaktkameras der GF1 überlegen. * Prozess "Sportfotos mit extremer AF-Speed und vielen Fotos pro Sekunde" hier sind die DSLR eine Spur schneller aber die GF1 reicht für meine Amateurzwecke bei weitem * Wunsch "scharfe Fotos" Angeblich entscheidet die Optik und nicht die Megapixel. Obwohl meine GF1 nur mit 9 MPixel fotografiert, ist das Bild so gut dass ich am Plasma keinen Unterschied zu den 14 Mpixel-Fotos von der Canon/Pentax gesehen habe Laut einem Test ist die Panasonic-Optik wegen der kleineren Bauweise präziser gefertigt als DSLR-Objektive. Und laut dpreview ist das 20mm ein absolutes Top-Objektiv. Zusammenfassung: ich vermute dass Panasonic (und nicht das verwirrte Olympus-Produktmanagement) in den nächsten 1-2 Jahren Marktführer im Einsteiger-DSLR-Markt werden wird. Für den Profi macht eine DSLR Sinn, nicht für den Amateuer. An Canon/Nikon/Pentax: 2010 kam das Wohnzimmer mit 16:9, Full-HD und Fernbedienung. RTL und Pro7 sind längst live. Nokia hat 2009 den Handy-Markt verschlafen und rudert nun gegen das IPhone und das Google-Handy um seine Existenz. Denkt euch was aus!
  18. Hat jemand Erfahrung mit dem 200MM NX Objektiv? Es wäre eine schöne Ergänzung für die NX10 im Telebereich. Ich habe aber gehört, dass die Qualität der Fotos eher bescheiden ist. Hat hier jemand Erfahrung oder Beispielbilder?
  19. Servus! Suche ein Lichstarkes Objektiv für die Panasonic GH1. Möglichst F1,2 oder 1,4. Könnt Ihr mir was empfehlen? Mir geht es vor allem um Video in dunklen Umgebungen. Was kommt da ohne Adapter in Frage? Was haltet Ihr davon? LICHTRIESE 50mm 1:1,4 OLYMPUS 4/3 E-1 300 330 400 DMC-1 bei eBay.de: (endet 10.09.09 19:39:49 MESZ) Was ist zu beachten? Vielen Dank für alle Antworten!!! Cheers
  20. Hallo, ich habe eine Panasonic G1 und mir ein/zwei Leica-M Objektive zulegen, am besten Gebrauchte, die sind nicht so teuer. Bei Online-Auktionshäusern stehen ja eine ganze Menge zur Auswahl. Gibt es Dinge, die man dabei beachten sollte, wenn man ältere Objektive, vielleicht mit Alter 5 bis 20 Jahre, verwenden möchte? Wie kann ich den Wert grob schätzen? Gibt es dafür Kataloge zur Altersbestimmung, oder Neupreise? Bis jetzt konnte ich dafür nur wenig im Internet finden. Ich hoffe, dass ich in diesem Forum richtig bin und danke schon mal vorab. Gruß Bernd.
  21. Hallo liebe Community, ich habe mir eine neue Alpha 6500 gekauft. Ich habe bereits eine Alpha 6000 und mehrere Objektive. Jetzt habe ich es nicht geschafft mein Sony SEL-35F18 auf die 6500er anzubringen? Es ist jedenfalls mit einem großen Widerstand verbunden, Gewalt möchte ich natürlich nicht anwenden. Kann es sein, dass es anfänglich etwas schwerer geht? Da ich nur mit diesem Objektiv unterwegs bin, habe ich erstmal keine Gelegenheit ein anderes Objektiv zu testen. Ich bin dankbar für jeden Hinweis!
  22. Moin Leute, ich möchte mir mit der Sony Alpha 6000 meine erste "richtige" Kamera kaufen - bin daher auch noch recht unerfahren. Diese schien mir nach langem Informieren für meine Bedürnisse sehr gut und preislich noch im Bereich des Möglichen. Selbstverständlich geht es mir bei den Bildern erstmal um den privaten Gebrauch ohne irgendeinen kommerziellen Gedanken! Im Sommer werde ich nach Japan reisen, werde dort wahrscheinlich hauptsächlich Landschaften, Städte, Skylines, Straßen, Felder und dergleichen fotografieren, möchte aber auch Portaits machen bzw. Gegenstände in den Fokus setzen (nicht wie bei Landschaften, wo es ja mehr um das Gesamte geht). Nun bin ich am überlegen, welche(s) Objektiv(e) ich damit (anfangs) benutzen möchte. Ich bin monetär etwas limitiert, weswegen ich mir im Moment keine 500€+ Objektive leisten kann. Zudem will ich mir - da ich ja fotografisch noch in den Kinderschuhen stecke - auch keine 5 Objektive kaufen. Ich habe an 1-2 gedacht. Für Portaits habe ich an das Sony SEL50F18 (alternativ Sigma 2.8/30?!) gedacht. Mich haben Beispielbilder dieses Objektivs sehr überzeugt. Kann mir jemand dazu was sagen bzw. hat eine Empfehlung für mich? Wie ist das SEL-P1650, was man zusammen mit der Kamera (für ca. 125€ mehr) erwerben kann? Habe recht viele negative Kritiken dazu gelesen, jedoch habe ich als Anfänger ja erstmal nicht den Anspruch das Beste vom Besten zu besitzen. Werde ich damit auch gute Landschaftsfotografien machen können? Oder gibt es vielleicht ein Objektiv (was dementsprechen vielleicht etwas teurer ist) mit dem ich beide Felder gut abdecken kann? Die Möglichkeit des Zoomens wäre schon schön, jedoch ebenso eine Gewisse Kompaktheit (vielleicht keine 30 cm ), da ich ja dann in Japen (und auch sonst in Urlauben) viel damit unterwegs sein werde. Hoffe ihr könnt euch etwas vorstellen, was ich vorhabe - sonst gerne einfach nachfragen! Danke schon mal im Voraus. Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen!
  23. Hallo zusammen, ich bin komplett neu hier. Ich möchte mir jetzt auch eine gute Kamera und ein Objektiv kaufen. Ich selbst bin Mediengestalter und bin nach dem Fotografen selbst vermutlich der, der ein gutes Bild mit einer guten Bildqualität am meisten zu schätzen weiß. Ich benötige die Kamera eigentlich nur für 2 Anwendungsbereiche: 1. Urlaubs- und Landschaftsfotografie 2. Innenraumfotografie unter schwierigen, extrem unterschiedlichen Lichtverhältnissen In Zukunft sollen hier für einen Kunden immer wieder Fotos von Treppen und Möbeln geschossen werden. Ich selbst besitze gar keine Kamera und leihe mir immer eine wirklich schlechte Kompaktkamera, bei der 90% aller Aufnahmen (vor allem die in Treppenhäusern) ein einziges Rauschen sind... Das Zeug ist teilweise selbst im Web unvorzeigbar und für die hochwertige Druckproduktion völlig undenkbar. Diesen Zustand möchte ich jetzt ändern und bin bereit, bis zu 1000€ (Kamera + Objektiv) in die Hand zu nehmen. Ausgehend von meinen Bereichen, wo ich die Kamera verwenden möchte, ist sicherlich ein lichtstarker Sensor und ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv gefragt. Auch Spritzwasserschutz und Staubschutz wären super, da ich sie immer im Urlaub dabei haben werde. Angesehen habe ich mir: Sony a6000 Olympus OM-D-E10 Fujifilm X-E1 und dazu entsprechende Objektive im Bereich 300-500€. Klar kann ich jetzt irgendwelche Brennweitenbereiche/Festbrennweiten und die Blenden der Objektive vergleichen. Aber ich habe in dem Bereich einfach zu wenig Ahnung, worauf es wirklich ankommt... Deshalb wäre ich euch sehr dankbar für jegliche Vorschläge, welche Systemkamera sich für mich eignet und ein entsprechendes Objektiv dazu Viele Grüße
  24. Hallo, ich suche eine Objektiv Adapter mit dem man Canon EF Objektiv an dem Samsung NX Mount anschließen kann. Danke im Vorraus
  25. Das Kitobjektiv meiner E-PL7 murkst, zoomt nicht richtig, fährt nur zögerlich aus und ein: kurz gesagt macht einen kaputten Eindruck. Der Service ist sehr nett und rät mir einzuschicken, kommt leider nicht in Frage, da ich auf längerer Reise bin. Gibt es irgendwas was ich selbst am Objektiv probieren kann, solange ich es nicht einschicken kann? Könnte Druckluft helfen? Vielleicht hat ja schon mal jemand an einem Objektiv gebastelt... Gruß
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy