Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'mft'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, AnkĂĽndigungen und GerĂĽchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Smartphone-Fotografie
    • SystemĂĽbergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrĂĽcklich erwĂĽnscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Member Title


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

  1. Nach der Vorstellung der Olympus EP-1 eine erste Bilanz: Hier sind die Umrisse eines Kamerasystems zuerkennen, das für die verschiedenen Wünschen der Fotografen die richtigen Bausteine liefern wird. Basis ist der FT-Sensor mit seinen Vorteilen ( Grösse ) und Schwächen ( etwas grösseres Rauschen ) Ein gelungener Kompromiss. Der Sensor ermöglicht den Bau kompakter, optisch hervorragender Kameras. Die konsequente Nutzung von vorhandener FT- und Fremdfirmen- Objektive durch Adapter ergibt auf einen Schlag eine breite Objektivpalette und weckt die Experimentierlust. Auch die vorhandenen MFT-Objektive können sich, für die Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit, sehen lassen. Ein Vorteil, der sich durch die strikte Normung des Anschlusses und der Beteiligung von zwei Firmen ergibt. Seinen Ausdruck findet sich dies im Kamerakonfigurator der offiziellen Homepage. Meine Wünsche: - Eine EP Kamera mit EVF. Ohne Sucher kann und will ich nicht arbeiten. Aber man hat ja auch die G1. - Drei Festbrennweiten: 12mm/4; 50mm/2,8 als Macro und Porträtlinse, und ganz wichtig ein Tele etwa 200 bis 300mm/4. -Eine Weiterentwicklung des Sensors zu einem höheren Dynamikumfang. Beispielsweise durch eine anderen Aufbau ( wie Fuji) oder durch Doppelbilder mit unterschiedlicher Belichtung. -Eine Beteiligung weiter Firmen an den MFT- Standart. Meine besten Wünsche begleiten Olympus und Panasonic. Nicht ganz ohne Hintergedanken, man investiert ja auch erheblich in die Hardware.
  2. Ich habe nun schon eine Weile den Novoflexadapter für MFT Bestellcode CONT. Ein Paar Sätze dazu möchte ich hier für andere Interessierte loswerden. Die Bestellung direkt bei novoflex klappte, nebenbei hat man das Gefühl, dass sich der Geschäftsführer um jeden einzelnen Kunden kümmert... bei Fragen ist man kompetent und ansprechbar. Adapter wirkt wertig, passt absolut, allerdings stellte ich fest, dass Objektive an der Lumix, so auch der Adapter etwas Spiel haben... Ist vielleicht nur bei meiner Kamera so. Der Adapter gehört zuerst ans Objektiv, dann an die Kamera. Beim Entfernen Objektiv mit Adapter von der Kamera trennen und dann ggf. den Adapter vom Objektiv. Easy. An der Kamera muss im Setup Fotografieren OHNE Objektiv aktiviert sein, das ist die fünfte Seite im Menu. Dann kann mit Zeitautomatik/Arbeitsblende fotografiert werden. Blende manuell am Objektiv verstellen. Ich konnte bisher nur das Zeiss Planar 135mm 2.8 (Ein Spitzenobjektiv) und das 50mm 1.7 testen, war aber sehr angetan von der Qualität der Linsen. Insbesondre bei offener bzw. weit offener Blende. Der Kitzoom ist wie hier schon öfter herausgestellt, zweifellos auch sehr gut in Schärfe und Brillianz, allerdings eben erst ab 3.5 nutzbar, mit Freistellung und Bokeh bei Porträts etc. wirds da mühsam... Das 135er ist eigentlich nur mit Einbeinstativ oder einem richtigen zu nutzen. Schärfe und Brillianz sind schon bei 2.9 beeindruckend, abgeblendet überragend. Vignettierung scheint am Crop keine Rolle zuspielen, die Schärfe nimmt auch an den Bildrändern nicht ab. Allerdings sind mir an einigen Aufnahmen CA aufgefallen, aber ok, das war im grellen Sonnenlicht in den Spitzlichtern eines gewienerten und teilverchromten Motorrades. Der Kitzoom ist da übrigens nicht anfällig, oder die Software rechnet sie perfekt heraus... Das 1.7er ist auch nicht schlecht (Schärfe, Brillianz, Verzeichnungsfreiheit super), allerdings haptisch und mechanisch nicht so toll wie der große Bruder. Ich schwanke noch, ob ich mir lieber das 1.4er zulege, die neue Version soll ja Spitze sein, und gibt es auch mit M-42 Anschluss, Nikon oder Leica M... Der M-42 Adapter wär ja nicht soo teuer wie für Leica... Einige Beispielbilder mehr habe ich in die Galerie gestellt, ich möchte den Forenbeitrag hier nicht unnötig aufblähen. Grüsse, Frank
  3. Hallo, vielleicht kann mir jemand bei meiner Frage weiterhelfen. Olympus FT-Objektive sind ja wohl alle mit Adapter und teilweise eingeschränktem AF an der Pen verwendbar. Gilt dies auch für Sigma FT, speziell 105 und 150 Makro? Vielen Dank Rainer
  4. Hallo, gibt es irgendwo eine Möglichkeit online mFT-Objektive für einige Wochen zu leihen? Ich habe zwar ein paar Anbieter gefunden, aber die haben meist nur eine handvoll Objektive, und dabei dann kein mFT... Oder fragt man für sowas besser mal in einem lokalen Fotoladen...? Oder ist das eh eher unwahrscheinlich? Grüße, jhisch
  5. Hallo, Was ist die Daseinsberechtigung fĂĽr den mechanischen Verschluss bei MFT-Kameras ? Bei Kompaktkameras gibt es den m.Wissens nicht, und auch bei der Videofunktion der MFTs wird er nicht benutzt.
  6. Hallo zusammen, (Vorspan) in Kürze möchte ich meine erste Kamera mit austauschbaren Objektiven (und meine zweite überhaupt) kaufen. Meine Entscheidung wird vermutlich auf die Olympus E-PL3 oder die Sony NEX 5N fallen. Im Forum ist oft zu lesen, dass die Low-Light-Eigenschaften der NEX-Kameras besser sind. Wenn ich die Liste der verfügbaren Objektive sehe, haben die mFT eine deutlich bessere Auswahl an lichtstarken Objektiven (habe kein verfügbares Objektiv für NEX besser als f2.8 gefunden). Meine Frage: Wieso sind NEX-Kameras besser bei Low-Light, wenn die Objektive der mFT lichtstärker sind? Was möchte ich tun? Auch bei Dämmerung und auf Feiern fotografieren und dabei eine gute Bildqualität erhalten. MfG, maFra PS: Eine Suche nach Low Light zeigt leider sehr sehr viele Beiträge, die nicht meine Frage beantworten.
  7. Ich besitze seit einigen Tagen eine Olympus E-PL1 und habe noch einige alte OM Objektive gefunden, die ich gerne an der E-PL1 testen möchte. Adapter gibt es leider wie Sand am Meer. Ich suche einen Günstigen, möglichst kompakt - dem Kameratyp gerecht. Gibts im Forum Erfahrungen zu den einschlägigen ebay-Angeboten: Olympus OM lens to Micro 4/3 Adapter EP1 EP2 E-P2 E-P1 (Artikel 400107533786 endet 30.04.11 19:05:40 MESZ) Adapter für Olympus OM an Micro 4/3 System M4/3 NEU (Artikel 310268589364 endet 05.05.11 19:53:13 MESZ) OLYMPUS OM Lens to Micro 4/3 adapter E-P3 P2 PL1 GF1 G2 (Artikel 230522836944 endet 04.05.11 10:49:39 MESZ) Oder sollte ich etwas mehr auslegen und einen von diesen beiden Adaptern auswählen? Olympus OM Adapter f. Micro 4/3 Panasonic Lumix GH1 G1 (Artikel 280390793276 endet 21.04.11 09:40:35 MESZ) Olympus 4/3 Adapter f. Micro 4/3 Panasonic Lumix G1 GH1 (Artikel 280390794042 endet 21.04.11 09:47:46 MESZ)
  8. hallo allerseits, ich plane, mir für die gh2 ein lichtstarkes objektiv zu kaufen. aus kostengründen wird es wohl ein historisches werden. dachte an das allseits bekannte/berühmte takumar 1.4/50. meine frage: gibt es dafür noch andere empfehlenswerte adapter außer dem novoflex? der kostet ja so um die 100 euro. allerdeings sollte er schon funktionieren. man hört ja viel negatives über die china-importe. also: wer hat erfahrungen? danke für eure tipps!
  9. Hallo, ich bin neu hier. Früher habe ich gerne und auch ambitioniert fotographiert. Jetzt möchte ich wieder einsteigen und stehe vor der Systemfrage. In KB-Zeiten war mein Lieblingsobjektiv ein 1,8/85mm. Dazu kamen überwiegend Zooms von leichtem Weitwinkel bis Tele (28 - 300mm) + ein kompaktes Standardobj. Nach meiner Kenntnis erlaubt APS-C bei gleicher Blendenöffnung geringere Schärfentiefe, MFT ist aber als System besser ausgebaut. In Konkurrenz stehen für mich u.a. Nex-5 gegen die neue G3 oder gegen??. Die SonyObj kamen in Tests nicht so gut weg, eine nennenswerte Auswahl ist kaum vorhanden. Für Partraitfotografie liefert Zeiss extrem teuer. Die manuelle Bedienung Nex-5 insgesamt kritisch. Die Zeitschrift Chip lobt die Abbildungen der G3 in hohen Maßen, ist sie doch eine gute Alternative? Aber: Portraittele Fehlanzeige. Muss ich evtl. noch 1 Jahr warten (Nex-7, Pentax...) ? Oder geht's vielleicht doch mit einem Zoom? Wie groß ist der Unterschied der Schärfetiefe in der Praxis zwischen den Systemen? Würde mich über Anworten freuen. Gruß Ronald
  10. Hallo, ich habe mir gerade die PEN E-P1 für mein Auslandsaufenthalt in Neuseeland nächstes Jahr gekauft. Diese wird aber wieder verkauft, weil ich zu einem verdammt guten Preis an eine E-P2 mit viel Zubehör gekommen bin. Was mir allerdings Sorge bereitet ist die Größe, vor allem, wenn man irgendwas in Richtung der 14-140er oder 14-150er dran hat. Ich glaube einfach, dass es nicht leicht wird die Kamera wirklich auch immer dabei zuhaben. Dafür hatte ich sie ja gekauft. Heute ist mir dann die Canon PowerShot S90 bzw. noch besser die S95 aufgefallen. Sie ist schön klein, bietet volle manuelle Bedienmöglichkeiten, hat ein lichtstarkes Objektiv, RAW und ist noch gut Hosentaschentauglich. Vielleicht wäre sie eine ganz gute Ergänzung als noch-öfter-dabei-Kamera zur PEN. Auch wenn sie im Moment eh nicht ins Budget passt: Hat jemand die S90/95 und kann sie womöglich noch mit einer mFT Vergleichen? Gibt's Alternativen? (Hosentaschentaugliche, also nichts in Richtung G12 oder LX3/5 o.Ä, die müsste man sich ja schon wieder um den Hals hängen) Schon mal Danke für eure Hilfe Gruß Aubépine
  11. Tach zusammen, morgen sollte endlich meine Panasonic GH2 mit dem 14-140 kommen und, wenn sie sich gegen die Nikon D90, die Sony Alpha55 und die Canon HF10 (Video) durchsetzen kann, die alleinige Lösung für Foto und Video werden. Das 14-140 wird wohl am ehesten das Immerdrauf für Video sein, teils auch für Sportaufnahmen (Windsurfen, MTB) genutzt werden. Für den Weitwinkel-Bereich habe ich mich schon halbwegs für das Oly M. Zuiko 9-18 entschieden, weniger als 18 mm KB benötige ich nicht wirklich. Fehlt noch etwas halbwegs lichtstärkeres (Die Zooms liegen ja alle bei 5,6) und etwas für Macro, vorzugsweise in Kombination. Leichtes bis mittleres Tele bevorzugt Leider verliere ich langsam den Überblick in FT und MFT, Kompatibilitäten, Adaptern...und bräuchte einen Rat. Bisher hatte ich ins Auge gefasst: Panasonic LEICA DG Macro-Elmarit 45 mm F2.8 ASPH OIS : etwas kurze Brennweite, klein leicht, sicher kompatibel, stabilisiert und relativ teuer. Olympus Zuiko Digital 1:2,0 50 Makro: Lichtstärker, günstiger, soll auch sehr gut sein, nicht stabilisiert, aber ist es auch kompatibel, braucht man einen Adapter oder gibt es eine MFT-version? Sigma 2,8/105 Makro: Gibts auch für FT, aber anscheinend nicht MFT. Bedeutet das, dass man einen Adapter braucht? Ist die Steuerung damit dann kompatibel? Irgendwie erscheint mir die Optik-Wahl im MFT-Bereich ungleich schwieriger als z.B. bei Canon oder Nikon. Teilweise blicke ich bei den Händlern noch nicht mal durch, ob es nun gerade um MFT oder FT, Olympus oder Panasonic geht - daher bin ich dankbar für jeden Tip. Beste Grüße Michael P.S. Bisherige Gläser an der D90: - Sigma 2,8/70 Makro - Tokina ATX 4/12-24 - Nikkor AF-S DX 3,5-5,6/18-105 ED VR - Nikkor AF-S 4,5-5,6/70-300 G VR Mit dem Setup war ich bisher recht zufrieden, wobei der Tele-Bereich > 300 mm KB doch eher selten genutzt wurde.
  12. Hallöchen. Mein derzeitiges Setup besteht aus: Panasonic G9 mit Panasonic 14-140, Panasonic 12-35mm/2.8, Panasonic 35-100mm/2.8 Panasonic 100-300mm Panasonic 25mm/1.4 Sigma 56mm/1.4 Da ich inzwischen wieder mehr Menschen fotografiere, kam mir der Gedanke, auf KB umzusteigen, da mir bei mft trotz einiger lichtstarker Linsen mehr Freistellung und auch ein gewisser KB-Look fehlt. Wenn ich also in finanziellem Rahmen umsteigen wollen würde auf Canon RP mit RF 24-240 für unterwegs RF 35mm/1.8 EF 50mm/1.8 STM Samyang RF 85mm/1.4 Stellt sich noch die Frage, ob ein 24-240 fürs Studio ausreicht oder ob da noch ein Zoom wie das 24-105 oder sowas notwendig wäre. So oder so, würde mich eure Meinung interessieren, ob man mit dem Wechsel glücklich werden würde. Ich weiß den Stabi der G9, die Qualität der 2.8er Zooms oder die brachiale Schärfe des 56mm/1.4 durchaus zu schätzen. Andererseits wäre mehr Freistellung schon schön. Außerdem mag ich die Canon-Farben sehr. 3000-Euro-Objektive wie sie in dem RF-System oft vorkommen, kämen für mich allerdings niemals in Frage. Die Canon RP war übrigens meine erste Wahl wegen Preis und Schwenkdisplay. Ein Klappdisplay fällt bei mir direkt raus. Gruß Peter
  13. Ich sehe mich gerade bei mFT-Telezooms um, was es so alles gibt und was mir am meisten entgegenkommt. Schon länger habe ich das Oly 75-300 und war anfangs vom extremen Blickwinkel begeistert, so richtig angefreundet habe ich mich mit dem allerdings nie und es war zu selten dabei. Was mir am 75-300 gut gefällt, ist die optische Qualität im Bereich 75-200 mm. Was mir nicht gefällt: - optische Schwächen am langen Ende (bin mir gar nicht sicher, ob es nach 200 mm noch einen Detailgewinn gibt) - der AF sitzt am langen Ende immer wieder nicht gut - den besten Abbildungsmaßstab gibt es nur am langen Ende mit recht extremen Blickwinkel und den oben genannten Schwächen Vor kurzem habe ich zur Abhilfe ein günstiges, gebrauchtes Oly 40-150/f4-f5.6 gekauft. Abgesehen von der gruseligen Haptik gefällt mir: - sehr kompakt und leicht - nach ersten Erfahrungen viel unkomplizierter bei Tele-Nahaufnahmen (Blickwinkel weniger extrem, AF sitzt besser, bessere Bildqualität beim besten Abbildungsmaßstab) Nun bin ich über das Pana 45-175/f4-f5.6 gestolpert, das mir wie ein besseres Oly 40-150 vorkommt: - ganz ähnlich groß und schwer - etwas mehr Tele - etwas besserer Abbildungsmaßstab - gemäß diverser Tests bessere Bildqualität am langen Ende als das Oly 40-150 Deshalb überlege ich, das Oly 40-150 gegen das Pana 45-175 zu tauschen. Gäbe es noch weitere Möglichkeiten? Wichtig sind mir: - Kompaktheit - gute Bildqualität ab 100 mm (darunter weniger wichtig) und besonders am langen Ende - guter Abbildungsmaßstab
  14. Hallo Community, ich spiele mit dem Gedanken meine aktuelle Systemkamera, eine Olympus E-M1 I, zu ersetzen. Hintergrund sind für mich persönlich Dinge, die mich nun seit einiger Zeit an der Kamera stören, mit denen ich versucht habe zurecht zukommen, nun mittlerweile über Jahre. Dennoch stoßen sie immer wieder auf, so dass ich trotz vieler toller Features und Pluspunkte der Kamera einen Blick auf den Markt werfen möchte. Zwar habe ich selbst schon geschaut, aber es überfordert mich die Flut an Kameras, die inzwischen erhältlich sind. Daher möchte ich euch kurz beschreiben was mich an meiner Kamera stört, was ich gut finde und was ich genau fotografiere. 1. Was fotografiere ich? Überwiegend fotografiere ich Landschaften in vielen Ausprägungen. Hierbei reizen mich vor allem Weitwinkelaufnahmen, mindestens auf KB24mm, zukünftig gerne auch weniger, aber das soll mittelfristig betrachtet werden. Hierbei fotografiere ich auch bewusst mit Stativ und div. Steckfiltern aus dem Haida-System. Entweder für eine Dynamikverbesserung mit Verlaufsfiltern oder auch sehr gern mit starken ND-Filtern, wie dem ND12. 2. Was finde ich gut an meiner Kamera? Die Olympus E-M1 ist aus meiner Sicht super verarbeitet, bietet somit eine tolle Haptik, die Materialien sind hochwertig. Dazu liebe ich die vielen Direktwahltasten an der Kamera und das QuickMenü, was idR lange Aufenthalte im Menü ersparen. Die Kombination mit meinem 12-40mm 2.8 Objektiv von Olympus ist sie ein guter Allrounder auch für spontane Ausflüge. 3. Was stört mich derzeit? Aktuell wünsche ich mir etwas mehr Auflösung für mehr Details in meinen Aufnahmen im Bereich der Landschaftsfotografie. Ich drucke meine Bilder öfters, auch für Ausstellungen aus und komme an meine Grenzen, gerade wenn das Bild noch aus div. Gründen beschnitten werden muss. Lange Kanten von über 80cm im Druck sind nicht selten. Was mich schon länger stört ist der körnige Bildlook der Kamera, der scheinbar aber bei Olympus generell aufgrund der Prozessoreinstellungen vorhanden ist. Selbst an sonnigen Tagen ist ein Filmkorn im blauen Himmel bei ISO200 zu erkennen, was mich persönlich stört, da sich dieses Korn je nach Bearbeitung noch verstärkt. Hinzu kommt, dass die Olympus E-M1 nicht wirklich gut für Langzeitbelichtungen geeignet ist. Selbst mit anschließendem Dunkelabzug sind die Bilder sehr körnig und verlieren bei der Nachbearbeitung viele Details. Zudem ist der Dynamikbereich der Kamera bei Langzeitbelichtungen nicht der beste. Wie ihr lesen könnt, gefällt mir die Kamera in der Haptik, den Einstellungsmöglichkeiten und der Wertigkeit. Zukünftig möchte ich mehr Gestaltungsspielraum in der Nachbearbeitung meiner Bilder und etwas mehr Auflösung als die aktuellen 16MP der Kamera. Ich bedanke mich für eure Hilfe. vG Tobias
  15. Zuerst einmalm, hallo ihr alle. Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen. Meine erste und bisher auch einzigste Systemkamera soll wenn ihr eine bessere Alternative von der Bildqualität empfehlen könnt ersetzt werden. Ich benutze aktuell eine Olympus E-pl 5 und bin persönlich etwas unzufrieden mit dem Bildrauschen. Ich benuze sie entweder mit einem Olympus 45 mm 1.8 oder einem Analogen, welches ich aber aus derWertung lassen werde. Zudem überlege ich mir innäherer Zukunft ein 25 mm 1.7 Panasonic zu kaufen. Ich liebe den Bildstabilisator und die dadurch entstehende Möglichkeit bei unter 1/5 noch verwacklngsfreie Fotos machen zu können. Jetzt komme ich aber mal zu dem Punkt was ich mir für eiene neue Kamera wünschen würde. Wesetlich besseres Rauschverhalten und eien Bildstabilisator. Video wäre mir persönlich ebenfalls nicht ganz unwichtig nach der aus meiner sicht unzureichenden Qualität der Epl5. Zudem würde ich mir ein Body mit möglichst vielen Knöpfen und Rädern wünschen um nicht mehr immer in irgendein Untermenü zu müssen, so wie es bei meiner aktuell ist. Ich würde gerne Bei mFt bleiben, da ich die Leichtigkeit und die, zumindest im Einsteigerbereich, günstigen Objektive nicht missen möchte. Die Kamera sollte nicht mehr als circa 700€ kosten. bei weiteren nachfragen stellt sie doch bitte. Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen. Ich Fotografiere gerne Nachts oder bei dämmerrung aber auch gerne Personengruppen oder zum Beispiel Sport wodurch eine serienbildfunktion ebenfalls nicht komplett unwichtig wird. Ich weiß eigentlich klingt das so ein bisschen nach vollformat zum teil besonders Low Light aber ich will nicht so viel mit mir rum tragen müssen und fand mft bisher ok. https://www.dpreview.com/articles/4080399358/panasonic-lumix-gx9-added-to-studio-test-scene-comparison Diese Seite habe ich in nem anderen beitrag gesehen und fand sie sehr hilfreich. leider habe ich da gesehen, dass sich in diesem beispiel nur z.b. die Sony a7s mk3 wesentlich unterscheidet und ich wollte mal wissen ob ihr das bestätigen könnt und was ihr von dieser Seite im algemeine haltet P.S. ich habe mal die Lumix g81 bzw g85 überlegt. Die omd em 10 mk3 würde ja auch theoretisch passen. Wenn jemand erfahrungen mit diesen Kameras hat, wäre ich sehr froh wenn die Person diese mit mir teilen könnte. Und ja ich wäre auch gebrauchtkäufen theoretisch nicht abgeneigt
  16. Die Vorstellung der neuen Mittelklasse MFT Lumix G91 (oder Lumix G90 oder Lumix G95 in anderen Ländern) ist vor kurzem erfolgt. Inzwischen sind schon einige Hands-On und Reviews im Internet zu finden. In diesem Mitmachthread könnt ihr gerne Berichte, Reviews und andere Informationen teilen, welche die Lumix G91 betreffen. Den Anfang macht ein erstes Hands-On von Gordon Laing:
  17. Hallo allerseits, schon seit Jahren jongliere ich mit ziemlich vielen Kameras. Mir ist aber noch keine in die Finger geraten, die alle der nachfolgenden Charakteristika bietet. Gibt es mittlerweile vielleicht so eine Kamera? Wenn ja, welche ist es?? Ich bin gespannt. Also, folgende Eigenschaften suche ich vereint in nur einer Kamera: 1) Sensor ohne Tiefpassfilter / AA-Filter 2) mindestens 24 Megapixel 3) guter IBIS 4) Electronic First Curtain Shutter: 1. optional oder 2. (notfalls) permanent 5) volle Unterstützung der Bildseitenverhältnisse 4:3 und 3:2: Bei Raw-Betrieb bzw. Raw+Jpeg soll bei 3:2-Betrieb ein 3:2-Raw abgespeichert werden und bei 4:3-Betrieb ein 4:3-Raw. Bonus: zusätzlich noch 5:4 5) a) Alternative Notlösung: Die abgespeicherte Raw-Datei entspricht dem vollen Sensor (also z.B. dem 3:2-Verhältnis), beim Fotografieren aber sieht man im Sucher das gewählte Seitenverhältnis UND auch bei der Betrachtung der gemachten Bilder auf dem Display (ein 4:3-Bild z.B. wird dann beim Betrachten als 4:3-Bild angezeigt und nicht wie ein 3:2-Bild mit eingefügten Linien, die den 4:3-Ausschnitt markieren) 6) In-Camera-Raw-Konvertierung, also ein kamerainterner Raw-Konverter, mit dem man neue (veränderte) Jpegs generieren kann (wenn man z.B im Modus "Raw+Jpeg" fotografiert) 7) elektronischer Sucher, aber keiner mit "field sequential"-Technologie (d.h. nicht wie in der Panasonic GX9) 8 ) Focus Peaking (fürs Fotografieren mit manuellen Objektiven) 9) Videofähigkeiten: vollkommen egal
  18. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Kleines, leichtes, lichtstarkes Telezoom mit Spitzen-BQ, wegen Umstiegs auf Oly 12-100 zu vergeben. Wenig gebraucht, keine erkennbaren Gebrauchsspuren.

    600.00 EUR

  19. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Kleines, leichtes, lichtstarkes Telezoom mit Spitzen-BQ, wegen Umstiegs auf Oly 12-100 zu vergeben. Wenig gebraucht, keine erkennbaren Gebrauchsspuren.

    600.00 EUR

  20. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Ich verkaufe hier mein Micro Four Thirds (mFT) Pancake-Objektiv H-H014E 14mm f 2,5 von Panasonic. Das Objektiv wurde selten benutzt und ist sehr gutem Zustand ohne Mängel. Passt perfekt zu den kleinen MFTs (PEN, GX) und ist optisch wirklich top, bei mir ist es aber seit dem Einzug des Olympus 17/1,8 nahezu arbeitslos. Preis: 135 € inkl. Versand

    135.00 EUR

  21. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Der Fernauslösekabel RM-CB2 ist in einem Top-Zustand und kompatibel mit der Olympus E-M1 Mark II. Es gestattet Aufnahmen auch bei langen Belichtungszeiten, ohne dabei die Kamera zu verwackeln. Darüber hinaus kann im Bulb-Belichtungsmodus der Auslöser arretiert werden. Ich verkaufe privat ohne Garantie und Rücknahme. Die Ware kann bei mir in Kaarst abgeholt werden, sonst kostenloser Versand. Zahlung in bar bei Abholung oder per Vorkasse (Überweisung).

    39.00 EUR

  22. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Das Objektiv und die Streulichtblende sind in einem Top-Zustand. Weder auf den Linsen noch auf dem Gehäuse sind Kratzer zu finden, kein Fungus, keine Staubeinschlüsse. Die Herstellergarantie ist nicht mehr vorhanden. Für das Objektiv ist die OVP sowie Anleitung und EU-Garantiekarte dabei sowie Objektivdeckel und hintere Objektivkappe. Ich verkaufe privat ohne Garantie und Rücknahme. Die Ware kann bei mir in Kaarst abgeholt werden, sonst kostenloser versicherter Versand. Zahlung in bar bei Abholung oder per Vorkasse (Überweisung).

    395.00 EUR

  23. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Das Objektiv habe ich am 8. juni 2018 bei einem deutschen Fotofachhändler erworben. Wenn Sie das Objektiv bei MyOlympus registrieren, bleibt Ihnen damit eine Garantie bis zum 08.12.2020, sonst 6 Monate weniger. Rechnung, europäische Garantiekarte, OVP und sämtliches Zubehör sind dabei. Ich werde das Objektiv selbstverständlich nach dem Kauf aus meinen MyOlympus Produkten entfernen, sprich die Registrierung aufheben. Das Objektiv ist in einem absolut neuwertigen Zustand. Ich habe es selten benutzt, die Linsen haben keinerlei Kratzer und das Objektiv selbst auch keine. M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1.2 PRO LH‑66B Gegenlichtblende LC‑62F Objektivdeckel Hintere Objektivkappe für Micro Four Thirds Objektive (LR‑2) LSC‑0811 Objektivtasche Bedienungsanleitung Garantiekarte Ich möchte 990,00 EUR für das Objektiv haben, was ich ob des Zustands, des geringen Alters und der damit einhergehenden langen Restgarantie für fair halte. Ich verkaufe privat ohne Garantie und Rücknahme. Mir wäre es sehr lieb, wenn das Objektiv bei mir in Kaarst abgeholt würde, sonst versicherter Versand (11 EUR). Zahlung in bar bei Abholung oder per Vorkasse (Überweisung).

    990.00 EUR

  24. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Das Objektiv habe ich am 20. Dezember 2017 bei einem deutschen Fotofachhändler erworben. Wenn Sie das Objektiv bei MyOlympus registrieren, bleibt Ihnen damit eine Garantie bis zum 20.06.2020, sonst 6 Monate weniger. Rechnung, europäische Garantiekarte, OVP und sämtliches Zubehör sind dabei. Ich werde das Objektiv selbstverständlich nach dem Kauf aus meinen MyOlympus Produkten entfernen, sprich die Registrierung aufheben. Das Objektiv ist in einem absolut neuwertigen Zustand. Ich habe es selten benutzt, die Linsen haben keinerlei Kratzer und das Objektiv selbst auch keine. M.Zuiko Digital ED 25mm 1:1.2 PRO LH‑66B Gegenlichtblende LC‑62F Objektivdeckel Hintere Objektivkappe für Micro Four Thirds Objektive (LR‑2) LSC‑0811 Objektivtasche Bedienungsanleitung Garantiekarte Ich möchte 940,00 EUR für das Objektiv haben, was ich ob des Zustands, des geringen Alters und der damit einhergehenden langen Restgarantie für fair halte. Ich verkaufe privat ohne Garantie und Rücknahme. Mir wäre es sehr lieb, wenn das Objektiv bei mir in Kaarst abgeholt würde, sonst versicherter Versand (11 EUR). Zahlung in bar bei Abholung oder per Vorkasse (Überweisung).

    940.00 EUR

  25. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Das Objektiv habe ich am 1. Juni 2018 bei einem deutschen Fotofachhändler erworben. Wenn Sie das Objektiv bei MyOlympus registrieren, bleibt Ihnen damit eine Garantie bis zum 01.12.2020, sonst 6 Monate weniger. Rechnung, europäische Garantiekarte, OVP und sämtliches Zubehör sind dabei. Ich werde das Objektiv selbstverständlich nach dem Kauf aus meinen MyOlympus Produkten entfernen, sprich die Registrierung aufheben. Das Objektiv ist in einem absolut neuwertigen Zustand. Ich habe es selten benutzt, die Linsen haben keinerlei Kratzer und das Objektiv selbst auch keine. Wenn man sich viel Mühe gibt, kann man minimale Kratzer an den Spitzen der "Gegenlichtulpe" erkennen. Ich habe das auf dem Foto bewusst in Szene gesetzt. M.Zuiko Digital ED 17mm 1:1.2 PRO LH‑66C Gegenlichtblende LC‑62F Objektivdeckel Hintere Objektivkappe für Micro Four Thirds Objektive (LR‑2) LSC‑0811 Objektivtasche Bedienungsanleitung Garantiekarte Ich möchte 860 EUR für das Objektiv haben, was ich ob des Zustands, des geringen Alters und der damit einhergehenden langen Restgarantie für fair halte. Ich verkaufe privat ohne Garantie und Rücknahme. Mir wäre es sehr lieb, wenn das Objektiv bei mir in Kaarst abgeholt würde, sonst kostenloser versicherter Versand. Zahlung in bar bei Abholung oder per Vorkasse (Überweisung).

    860.00 EUR

Ă—
Ă—
  • Create New...