Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'sel'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 5 results

  1. Hi zusammen, bin relativ neu bei den NEX Kameras. Ich habe mir eine 5r mit dem 1650 zugelegt und bin bisher sehr zufrieden. Gerade die kompakte Bauweise von Kamera und Objektiv bei dieser Bildqualität finde ich super. Ich habe schon viele Beiträge zu den Objektiven gelesen. Meine Frage ist eher grundlegender Natur, da ich eher generell darin interessiert bin welches Objektiv eurer Meinung nach eine sinnvolle Ergänzung ist. Mit dem 1650 bin ich wohl von WW bis in den Standardbereich ganz gut ausgestattet. Ich würde gerne ein Objektiv mit über 50mm dazu kaufen. Die Optionen sind 18200 oder 55210 von Sony, wobei ich auch etwas kompaktes von anderen Herstellern kaufen würde. Daher die Fragen wenn ich schon das 1650 habe, macht dann das 18200 überhaupt Sinn? Näheren Bereich habe ich ja schon abgedeckt oder welche Vorteile hat das 18200 ggü. 55210 in meinem Fall? Da ich wenig mit Stativ arbeite wird es wohl bei Brennweiten um die 200 schwierig nicht verwackelte Bilder zu bekommen. Daher die Frage gibt es vernünftige Objektive die ca. von 50-100 gehen? Ist das ein sinnvoller Kompromiss für mich? Ziel ist es für mich möglichst mit wenigen, kompakten Objektiven alle Möglichkeiten abzudecken. Vielen Dank schon mal!
  2. Einleitung Ich habe lange recherchiert, welches der beiden o.g. Objektive ich mir für meine Nex 5n anschaffen sollte. Direkte Vergleiche im Netz waren rar gesät oder nicht wirklich aussagekräftig. Ich habe mir beide Objektive also kurzerhand gekauft und werde eins von ihnen wieder zurückgeben. Ich habe auch schon eine Entscheidung getroffen. Ich hoffe, mein kleiner Praxisbericht wird für alle Unentschlossenen eine kleine Hilfestellung sein. Abmessungen Beide Objektive sind im eingefahrenen und herausgezoomten Zustand etwa gleich lang (mit Objektivkappe, mit der die Linse aber letztlich transportiert wird). Dimensions Sony Sel 18-200 VS Tamron Di iii 18-200 | Flickr - Photo Sharing! Dimensions Sony Sel 18-200 VS Tamron Di iii 18-200 | Flickr - Photo Sharing! Die Sony Linse ist aber wesentlich "pummeliger", d.h. größer im Durchmesser (68 mm Tamron/ 75 mm Sony). Dimensions Sony Sel 18-200 VS Tamron Di iii 18-200 | Flickr - Photo Sharing! Ich habe lange mit meiner Olympus DSLR fotografiert. Die hatte (wegen des 4/3-Formats) schon relativ kompakte Linsen. Die waren aber allesamt größer als die Sony-Linse hier. Daher stört mich der größere Durchmesser des Sel 18200 nicht. Manche Fotograf(inn)en könnten das aber als unpraktisch empfinden, besonders dann, wenn sie noch nie mit einem größeren Objektiv geknipst haben. Die Sony-Linse ist auch etwa 60 g schwerer. Kein großes Ding, wenn man das Tamron dazu im Vergleich in der Hand hält. Das Tamron ist deshalb noch lange kein Fliegengewicht. Lasst Euch also nichts erzählen, wenn jemand ankommt und sagt, das Sony SEL sein ein Brocken und zu groß für die Nex. Aber über Abmessungen kann man streiten, sie werden subjektiv gewertet. Verarbeitung Beide Linsen sind super verarbeitet, es wackelt nichts, viel Spiel ist nicht vorhanden und sowohl die Zoomverstellung als auch der Fokusring lassen sich butterweich drehen. Der Zoom geht beim Tamron ein wenig schwerer, aber das ist kein Ding. Beide Linsen wurden großzügig mit Metall verkleidet. Das Sony etwas mehr als das Tamron. Hier gibt es also nicht zu meckern. Gute Arbeit, Sony und Tamron. Übrigens wurden beide Linsen in China hergestellt, falls das jemanden interessiert. Zoomverstellung (zoom creep) Beide Linsen leiden unter der automatischen Zoomverstellung, d. h. hält man sie vertikal nach oben oder unten, fährt das Objektiv aufgrund seines Linsengewichtes gemächlich ein oder eben aus. Da das Tamron etwas schwergängiger zoomt, tritt das zoom creep aber nicht bei jeder Brennweite auf. Bildqualität Getestet habe ich mit manuellem Weißabgleich, jpeg-Qualität auf "fein", Mehrfeldmessung und kamerainterner Bildbearbeitung auf "OFF". Chromatische Abberationen: beide Linsen leiden darunter. Ich habe keine Labortests gemacht, aber bei beiden treten gleichermaßen grüne und purpurne Farbsäume an kontrastreichen Kanten auf. Da hilft nur Abblenden. Chromatic abberations Sony SEL 18200 VS Tamron 18-200mm Di III VC | Flickr - Photo Sharing! Verzerrung: bei beiden vorhanden, ich habe auch hier keinen Favoriten. Genauere "Laborergebnisse" findet Ihr unter "imaging-resource.com". Randabdunklung: kaum bei 18 mm, bei 200 mm ist die Randabdunklung bei der Sony-Linse viel stärker als beim Tamron. Bilddetails/-schärfe: die generelle Bildschärfe ist beim Sony etwas höher im Telebereich bei einer 100 %igen Ausschnittsvergrößerung. Tamron wirkt da oftmals vermatscht. Image quality comparison Sony SEL 18200 and Tamron 18-200mm Di III VC | Flickr - Photo Sharing! Randschärfe: bei beiden Linsen echt super (18 mm), hier ist die Sony-Linse aber einen Tick besser, beim Tamron gibt es leichte Unschärfe. Corner sharpness, lower right | Flickr - Photo Sharing! Panorama Modus Bei beiden Linsen hat das 18 mm Panorama auf Anhieb geklappt. Ich kann nicht bestätigen, dass das Tamron damit Probleme hat. Tamron: Sony Sel 18-200 vs Tamron Di iii 18-200 panorama shot | Flickr - Photo Sharing! Sony: Sony Sel 18-200 vs Tamron Di iii 18-200 panorama shot | Flickr - Photo Sharing! Bildstabilisator: Getestet bei 200 mm im Filmmodus der Nex 5n. Der Tamron VC-Stabilisator ist keinen Deut schlechter als Sonys "optical steady shot". Beide Linsen frieren bei zitternden Händen voll ausgezoomt das Motiv ein und stabilisieren es beim Filmen zuverlässig. Schaltet man den Film aus, ist das Bild in der Vorschau wieder am Wackeln. Echt super !!! Lasst Euch nicht erzählen, der von Sony sei besser. Das ist nur Marketing. Lautstärke Das Sony Objektiv ist absolut lautlos beim Fokussieren. Basta. Das Tamron nicht. Da ist im Inneren immer etwas am Surren. Bei eingeschaltetem "continuous AF" hört man in absolut stiller Umgebung beim Sony nichts, beim Tamron sehr wohl (auch in 1 m Entfernung). Nicht wirklich "laut", aber eben ein Surren. Ich habe nicht getestet, ob man das beim Filmen auch hört, würde aber die Sony-Linse empfehlen, wenn jemand Wert auf Videodrehs legt. Fokusgeschwindigkeit Bei beiden Linsen identisch, sofern ich das beurteilen kann. In dunkler Umgebung fahren beide Linsen langsam mit dem Fokus vor und zurück. Das dauert dann schonmal gute 2 Sekunden. Lasst Euch nicht erzählen, das Tamron sei langsamer. Streulich (lens flare) Irgendwo im Netz geistern Bilder rum, die ein Streulichtproblem beim Sony SEL zeigen. Die vergleichbaren Tamron-Bilder zeigen kein Streulicht. Ich habe viele Bilder geschossen und alles versucht, um dieses Streulicht (lens flare) mit dem Sony SEL einzufangen. Das hat aber nicht geklappt. Lasst Euch also bitte nicht erzählen, das Sony SEL sei anfällig dafür. Sony: Sony Sel 18-200 vs Tamron Di iii 18-200 lens flare test | Flickr - Photo Sharing! Tamron: Sony Sel 18-200 vs Tamron Di iii 18-200 lens flare test | Flickr - Photo Sharing! Naheinstellgrenze Ja. Hier ist die Sony "besser". Bei 18 mm ist die Naheinstellgrenze beim Sony Objektiv (gemessen von der Stativschraube der Nex 5n) etwa bei 26 cm, beim Tamron bei guten 38 cm. Short focusing distance Sony Sel 18-200 VS Tamron Di iii 18-200 | Flickr - Photo Sharing! Herstellergarantie Tamron bietet -nach Registrierung- 5 Jahre an. Wow. Vielen Dank. Diese Garantie ist bei Weiterverkauf aber nicht übertragbar. Sony nur 1 Jahr. Nach Registrierung und Kauf bei einem Retail Partner 2 Jahre. Hm. Ihr entscheidet, ob Euch das wichtig ist. Fazit Beide Linsen sind super. Wirklich. Das Sony ist etwas größer im Durchmesser, teurer und hat einen kürzeren Garantiezeitraum. Außerdem leidet es unter stärkerer Randabdunkelung im 200 mm Bereich. Das Tamron zeigt in Telestellung generell etwas weniger Details (bei 100% Ausschnitt), ist wesentlich lauter und hat eine längere Naheinstellgrenze. Generell würde ich einige Aussagen im Netz bestätigen: Wer wirklich großen Wert auf den Videodreh legt, sollte sich das Sony SEL 18200 Objektiv kaufen. Wem dies nicht so wichtig ist, der bekommt mit dem Tamron ein wirklich gutes Objektiv mit etwas schwächerer Bildqualität. Jedenfalls war das bei den Linsen so, die ich hier zu Hause habe. Beste Grüße Sven
  3. Hallo, habe seit einiger Zeit eine NEX 7 mit SEL Objektiven 16-70 Zeiss, 55-210 und 16 mm mit Weitwinkel-Aufsatz alle für den Aps-Sensor. Kann ich diese Objektive auch bei einer Sony A7 (Vollformat) mit deren Automatikfunktionen (Autofokus, Belichtungsautomatik etc.) benutzen? Gibt es da Abschattungen? (Bei welcher Brennweite) verschwindet die Abschattung beim heranzoomen bei den Zoomobjektiven 16-70, 55-210 mm?
  4. Neben der Sony A6500 sind auch zwei APS-C Objektive bei Amazon als Angebot des Tages heute (9. April 2019) verfügbar. Das Sony SEL 55-210 F 4.5-6.3 OSS * bekommt ihr für gerade einmal 222,- € (UVP 369,-) Für das Sony SEL 18-200 F3.5-6.3 OSS * verlangt Amazon heute 579,- € (UVP 799,- €) Dies ist die Gelegenheit euch eure Version eines dieser Teleobjektive zu Top-Konditionen zu sichern. * Amazon-Partnerlink
  5. Hallo liebe Community, ich habe mir eine neue Alpha 6500 gekauft. Ich habe bereits eine Alpha 6000 und mehrere Objektive. Jetzt habe ich es nicht geschafft mein Sony SEL-35F18 auf die 6500er anzubringen? Es ist jedenfalls mit einem großen Widerstand verbunden, Gewalt möchte ich natürlich nicht anwenden. Kann es sein, dass es anfänglich etwas schwerer geht? Da ich nur mit diesem Objektiv unterwegs bin, habe ich erstmal keine Gelegenheit ein anderes Objektiv zu testen. Ich bin dankbar für jeden Hinweis!
×
×
  • Create New...