Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'sigma'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 28 results

  1. Als Sigma das 40mm F1.4 DG HSM | Art an der diesjährigen Photokina vorgestellt hatte, dachte ich als erstes: Jetzt sind sie komplett übergeschnappt. Ein 1,2 kg schweres 40mm Objektiv. WTF? Wenn man sich dann allerdings die ersten Testvideos ansieht, wie das von Valuetech.de, leckt man doch langsam Blut. Das Teil ist randscharf schon bei Offenblende. Wohl ähnlich wie das 135 f1.8 aus gleichem Hause. Sigma baut zwar schwere aber auch exzellente Objektive und das auch zu guten Preisen. Das neue 40er Sigma ist günstiger als das keineswegs randscharfe aber nur halb so schwere Sony FE 35 f1.4 ZA. Nun überlege ich mir ernsthaft, sowohl das Sony 35 f1.4 wie auch das Sigma 50mm f1.4 Art durch das neue 40er zu ersetzen (für das 50er hätte ich bereits einen Käufer). 24, 40, 85 und 135 passt ja nicht schlecht und man muss nicht überlegen, ob man nun das 35er oder das 50er montieren soll. Meist ist eh das falsche drauf. Nachteil des 40ers ist eindeutig das hohe Gewicht und die Abmasse. Sie sind vergleichbar mit denjenigen des 1.8/135ers. Letzteres benutze ich ja selber und es begeister mich immer wieder aufs neue. Das Gewicht nimmt man halt in Kauf.
  2. Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe, hin und wieder den einen oder anderen Expertentipp bei der Benutzung meiner Lumix G70 zu bekommen. Konkret habe ich im Moment folgende Frage: Von meiner alten Pentax Spiegelreflexkamera (MZ-50) habe ich noch ein Sigma-Tele/Makro-Objektiv: 70-300 DL Macro Super. Gibt es einen Adapter, mit dem ich das Objektiv auch auf der Lumix G70 verwenden kann? Und wenn ja, wäre das mit Einschränkungen verbunden (etwa bzgl. Autofokus)? Großen Dank für kundige Hilfe!
  3. Hallo Leute, ich hab in den letzten Wochen viel Arbeit in ein neues Video gesteckt und dachte mir ich poste es hier auch mal wieder da es viele von euch sicher auch interessiert. (Ich hab auch hier im Unterforum schon zahlreiche Fragen dazu gesehen) Ich habe die 3 verschiedenen 35mm 1.4 AF Objektive die es von SAMYANG, SIGMA und SONY gibt, gegeneinander antreten lassen. Zuerst im Blind-Test an meinen Abonnenten, dessen Ergebnis mich sehr überrascht hat. Und dann im ausführlichen Vergleich der hoffentlich nur wenige Fragen unbeantwortet lässt. Die Videos dazu findet ihr hier: Der Vergleich: Der Blind-Test: ------------------------------- Wir können uns hier gerne zu den Videos austauschen und allgemein zu 35mm 1.4 Objektiven philosophieren. Ich bin für fachliche, sachliche, konstruktive Diskussionen und Kritik jederzeit zu haben! 🔝
  4. Hallo zusammen, da ich in letzter Zeit auch immer mehr Interesse am Filmen entwickelt habe und das Sigma überall wärmstens empfohlen wird, wollte ich fragen ob jemand schon Erfahrungen mit oben genannter Kombination hat. Mit dem Sigma MC11 wird die Kombi ja überall gelobt, vor allem im Videobereich.bei dem Metabones IV gibts weniger Erfahrungen. Ich habe den Metabones IV halt schon für mein Canon 70-200 und bin dort sehr zufrieden. Von dem Sigma erhoffe ich mir beim Filmen mehr Flexibilität als mit meinem 24mm 1.8 (welches mich dann verlassen wird, da das Sigma 18-35 genauso scharf ist und eine ähnlich gute Naheinstellgrenze hat). Zudem habe ich die Flexibilität von 3 Festbrennweiten in einer Linse (zu Kosten des Gewichtes, aber damit kann ich leben. Also, wer Erfahrungen hat, immer her damit. Gruß Alex
  5. Hallo Leute, ich wollte mir für einen Urlaub in Hamburg eine universelles Lichtstarkes Objektiv kaufen. Dabei fiel meine Wahl auf das Sigma 17-70 f2.8 - 4.0 Allerdings weiß ich nicht so genau wie perfomant der Autofokus mit dem MC-11 Adapter ist. Das ganze Setup soll insbesondere im Makro Bereich (Miniaturwunderland) für Gebäude und Landschaften verwendet werden. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Danke vorab
  6. Ich habe es heute dann doch nicht mehr ausgehalten bis all die Neuheiten der Photokina bekanntgegeben werden. Und ausprobieren wollte ich es schon lange. Nicht gerade ein Immerdrauf und auch kein Immerdabei. Aber für geplante Portrait-/People-Sessions und für meinen Hallensport. Was soll da Reden - erste Beispielbilder, mangels geeigneter Motive künstlerisch ohne jeden Anspruch.
  7. Guten Tag MFT Freunde, Habe vor kurzem eine Panasonic Lumix g70 für meinen Sohn gekauft. Ich selber nutze eine Canon eos 600d. Da ich nur Canon ef Objektive besitze kam jetzt die Frage auf, ob ein Speedbooster eine Option für seine Kamera wäre. Genau viel die wahl auf den Viltrox ef-m.2. Da ich noch ein Sigma 17-70 C habe, könnte man dieses ja adaptieren. Jetzt stellt sich bloß die Frage ob dieses mit dem Speedbooster funktioniert? Lg
  8. Hallo, ich bin zwar schon länger am filmen mit meiner a6300 aber mich nervt mein Kit objektiv mit einer maximalen Blende von F4 schon langsam und ich bin nicht gut vertraut was Objektive kaufen angeht.. Deswegen bin ich grad auf der suche nach einem neuen Objektiv für alles (jegliches fotografieren + filmen (auch im dunklen)) aber kann mich zwischen ein paar Objektiven nicht entscheiden. Denn welche Festbrennweite ist ein guter allrounder und für meine Tätigkeiten, hauptsächlich filmen, am besten? Das wären meine Kandidaten: Samyang 24mm f 2.8 - mit APSC 35mm ca. Sigma 30mm f 2.8 EX Sigma 30mm f 2.8 Art Sigma 19mm F2.8 Art Samyang 35mm f 2.8 - mit APSC 50mm ca. Sony - 35mm f 1.8 Ich hoffe jemand könnte mir da helfen, da alle bei Reviews recht gut bewertet werden und ich so aus den Testberichten nicht ganz schlau werde.. Danke schon mal im voraus !
  9. Hallo, ich bin dabei mir ein Makro Objektiv zu kaufen und überlege zwischen den drei Objektiven im Titel. Meine Kamera ist eine Sony a6500. Das 100mm von Samyang hat die längste Brennweite, aber dafür kein af. Ausserdem ist es am schwersten, was bei Freihandmakros vielleicht aber zu mehr Stabilität führt. Das 70mm von Sigma hat af, fährt allerdings vorne mit dem Tubus aus und der Arbeitslabstand ist kürzer. Das Sony 50mm ist die kürzeste Brennweite, und hat auch af der allerdings im Makro Bereich nicht so gut sein soll. Ausserdem fährt der Tubus aus. Was sich auch noch interessant anhört ist das Laowa 100mm 2:1 was bald erscheinen soll.. Was ist eure Meinung zu den Objektiven?
  10. Hallo ich grüße euch, bin neu bei euch und hoffe einiges hier noch zu lernen und mit zu bekommen. Ich Fotografiere auf einen hohen Nivo seit jetzt dann 2 Jahren, das soll Heißen das ich Jahre lang mit Canon 700D unterwegs. und merkte dann, das wenn ich weiter kommen will auch in Ausrüstung investieren sollte. Habe mir dann die Sony Alpha a7rII geholt, und habe es nie bereut. Dazu habe ich in der Zwischenzeit Sigma 50mm Art, Sigma 70-300mm APO, Sigma 18-35mm Art, Zeiss 18mm Batis, und bald wird das Tele von Sigma durch das Sony 70-200mm G 4F ersetzt. Ich würde mich auch Freun Leute aus meiner Umgebung hier kennen zu lernen, um zusammen auf Fototour zu gehen und auch vielleicht ein Foto-Stammtisch zu machen, vielleicht gibt es das ja auch schon und ich weiß es nicht. Über mich: André Baujahr 1983 Fotografiere seit 8 Jahre Istagram: post.andre Internet: postfotodesign
  11. Hallo! Als Neumitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Kai und ich fotografiere seit 2015 mit dem Sony Alpha System. Mein Leidenschaft sind schwarz-weiß Portraits, ich bin aber auch häufiger auf Events anzutreffen. Ich bin damals direkt mit der Sony A7II eingestiegen und habe mir langsam meinen E-Mount Objektivpark zusammen gesammelt - damals gab es ja noch nicht so viele Optionen. Sehr früh kam ja die Möglichkeit auf mit Adaptern wie dem Metabones schon vorhandene Canon Objektive - mal gut, mal weniger gut - weiter zu nutzen und sich den Wechsel so zu vereinfachen. Heute bieten u.a. Sigma und Tamron zusätzlich schon eine ganze Reihe an nativen E-Mount Objektiven an, die größtenteils günstiger als die Sony-Objektive sind und ebenfalls eine gute - z.T. vielleicht auch bessere Abbildungsleistung bieten. Gerade lauer ich auf die neuen Releases von Tamron und hoffe auf ein baldiges 70-200 2.8, welches nicht gleich so ein Vermögen verschlingt wie das GM. Hätte es damals schon das Tamron 28-75 gegeben, hätte ich heute wohl nicht das 24-70GM, welches zwar unfassbar gut ist, aber auch extrem viel Überredungskunst beim Finanzminister gebraucht hat. 😀 Daher die Frage, die mich sehr interessiert und die auch bestimmt Nutzer anderer Kamerasysteme bewegt hat, inwieweit das Angebot an "günstigen" oder auch besonderen (Art Serie?!) Dritthersteller Objektiven Euren System-Wechsel beeinflusst hat? Haben die keine Rolle in der Entscheidung gespielt oder waren die dann doch vielleicht ein oder sogar der Punkt auf der Pro und Contra Liste? Ich freue mich auf Eure Meinung und bedanke mich schon mal recht herzlich! PS: Das Bild dient nur Eurer Unterhaltung und hat nichts mit der Frage zu tun 😅
  12. Mir gefällt diese Linse richtig gut - leider nur etwas schwer... Hatte noch keine Zeit meine Bilder zu sichten, daher erstmal ein paar Links. MTF Kurven von Roger Cicala: https://www.lensrentals.com/blog/2019/09/mtf-tests-of-the-sigma-35mm-f1-2-dg-art/ Review von Richard Wong: https://youtu.be/T_wvzn5E2y4
  13. Kaufempfehlung Sel35f1.8 oder Sigma 30f1.4 Was sind Falschinformationen? Hey, ich weiß echt, dass diese Frage vermutlich schon zum tausendsten mal gestellt wurde, jedoch würde ich mich echt über einige Erfahrungsberichte freuen. Meine Entscheidung steht immer noch nicht fest, weil in den meisten Forum sehr viel "Halbwissen" herumgurkt, und das meine Entscheidung nur noch erschwert. Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen helfen und ein paar Falschinformationen rausstreichen. Das würde mir echt helfen :). Ein paar Erfahrungsberichte von Nutzern eines der beiden Objektive wäre schon echt hilfreich! Es handelt sich um das Sony SEL35 mm f1.8 oder das Sigma 30 mm f1.4. (Beide in etwa 300€) Also, meine Fragen wären folgende: 1.Welches Objektiv eignet sich besser bei Nachtaufnahmen? Das Sigma besitzt zwar einer größere Blende mit f 1.4, jedoch sind diese Angaben ja je nach Hersteller unterschiedlich, sodass man nicht einfach wie bei Videoobjektiven t.1.4 mit t.1.8 vergleichen kann. Zudem besitzt das Sony einen OSS, wodurch angeblich längere Verschlusszeiten ohne Verwacklungen möglich sind, was die Low Light Performance natürlich auch steigert. Welches Objektiv könnt ihr nach euren Erfahrungen her empfehlen? 2.Wie wichtig ist der optical steady shot (OSS) des Sonys? Kann man auf ihn verzichten? Ich benutze, wie schon erwähnt, die Sony a6000 und filme auch manchmal mit ihr. Wie sehr würde ich das OSS vermissen? Ab welcher Verschlusszeit spielt das eine Rolle? 3.Ist die Differenz des Autofokus wirklich so gravierend? Manche Quellen behaupten, dass das Sigma einen leiseren und besseren Autofokus als das Sony hätte, da es in das Objektiv eingebaut ist, wobei wieder andere Quellen exakt das Gegenteil behaupten. Den berühmten Autofokus Fehler beim Sigma bei f2.0. Ist er Real oder einfach nur ein häufiger Produktionsfehler? Kann man ihn wirklich durch das benutzen von AF-C verhindern? Welchen Autofokus bevorzugt ihr bzw. ist der F2.0 Fehler wirklich so gravierend? 4.Ist der Bildqualitätsunterschied wirklich so drastisch? Das Sigma soll ja angeblich eine um einiges bessere Bildqualität in punkto Schärfe und Kontrast haben. Stimmt das wirklich? 5.Wie ist die Verarbeitung im allgemeinen? Berichten zufolge besitzt das Sigma einen sehr smoothen und leichten manuellen Fokusring, wohingegen das Sony fast unmöglich manuell zu bedienen wäre. Stimmt das bzw. Spielt das im Alltag eine Rolle? Welches Objektiv könnt ihr im allgemeinen Empfehlen? Danke für alle Kommentare! Ihr helft mir sehr!
  14. Hallo zusammen, nachdem ich die letzten Monate zum filmen ein manuelles Carl Zeiss Jena Flektogon 35mm 2.4 ausprobiert habe, möchte ich mir nun ein gutes 35mm AF Objektiv zulegen. Hauptsächlich kommt es mir auf einen guten und präzisen Autofokus an (also keine Adapterlösung), ordentliche Lichtstärke und ein schönes smoothes Bokeh, sowie einen angenehmen Look (hohe Mikrokontraste) an. Zur Auswahl stehen (wie immer bei mir natürlich auch Gebrauchtkauf eine, wenn nicht die bevorzugte Option): Sony FE 35mm 1.8 Sony Zeiss 35mm 2.8 Sony Zeiss 35mm 1.4 Sigma 35mm 1.4 Samyang 35mm 1.4 Technisch und von der Bildqualität her erscheint mir das 35mm 1.4 Sigma am besten, vom Look her gefällt mir das 35mm 1.4 von Zeiss am besten, von der Vielseitigkeit her (vor allem aufgrund der tollen Naheinstellgrenze) das 35mm 1.8 von Sony. Was würdet Ihr empfehlen? Geht jetzt wie gesagt nicht um das letzte Quäntchen Bildqualität, von der BQ her gefallen mir eigentlich alle Objektive. Rein zum fotografieren würde ich vermutlich mit jeder der Optionen glücklich werden. Das wichtigste ist ein stabil funktionierender Videoautofokus.
  15. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Hallo, hier biete ich euch ein quasi neues Supertele an.MeinSIGMA 500mm F4 DG OS HSM|Sportsgekauft im April 2019 bei amazon.de, also noch jung.Dementsprechend in einem Top-Zustand.Verkauft wird mit allem Originalzubehör.Die Linse ist richtig gut. Schnell und Offen Scharf, wie es sein soll,auch mit dem Sigma TC 1401 Telekonverter (den ich mit verkaufe) keine Abstriche.Der Verkaufsgrund ist einfach.. ich nutze Sony und hatte das Sigma adaptiert mit einem MC-11 Adapter, jetzt kommt (endlich) mein bestelltes Sony 400/2.8 GM , so dass ich keinen Bedarf für zwei Supterteles habe. Neupreis des Sigma ist ca. 5800,- aktuell, ich gebe meine quasi neue Linse für€ 4798,- ab, das schliesst dann auch den versicherten Versand in D ein.paketpreis mit dem passenden TC-1401 machbar, damit hat man auch gleich ein 700/5.6 Vorab-Überweisung mit anschliessendem Versand mit DHL versichert oder Barzahlung bei Abholung in 49716 sind die Optionen. Paypal nutze ich nicht.Abholung wäre mir am liebsten, damit sich der Käufer vom sehr guten Zustand überzeugen kann. Bitte beachten:Dies ist ein Privatverkauf von gebrauchter Ware. Ich kann daher als Privatperson KEINE Garantie, Rücknahme oder Gewährleistung anbieten, wer den Gegenstand kauft, erklärt sich damit einverstanden.Mwst.ausweis geht natürlich auch nicht.

    4,798.00 EUR

  16. Time Left: 4 days and 3 hours

    • Verkauf
    • Neu

    Ich verkaufe meine Sigma fp inkl. dem Objektiv 45mm F2,8 DG DN. Die Kamera ist technisch und optisch neuwertig, ich habe damit ca. 1000 Aufnahmen gemacht. Gehäuse und Objektiv sind frei von Kratzern oder sonstigen Gebrauchsspuren, gekauft habe ich diese Kamera vor ca. einem Monat, es gibt daher noch fast zwei Jahre Gewährleistung. Mit dabei ist: - OVP inkl. vollständigem Zubehör und Originalrechnung - 2. Akku inkl. Ladebuchse (Blumax) - der kleine Handgriff HG-11, mit dem die Kamera sehr gut in der Hand liegt. Fixpreis, Abholung in 1040 Wien oder gerne auch Versand.

    1,999.00 EUR

  17. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Bite kaum benutztes Sigma 14mm F1.8 DG für Sony E-Mount. Linse ist quasi neu, sie war einmal in den Bergen für ein paar aufnahmen. Rechnungsdatum: 26.08.2019 Abholung/Begutachtung möglich in 79591 Eimeldingen (Bei Freiburg i. Br./Basel) Versand: DE (DHL)

    1,050.00 EUR

  18. Hey Leute, ich habe gestern das Sigma 50-100 1,8 bekommen und schließe es mit dem Adapter MC-11 an meine Sony a6000 an. Ich finde leider, dass der Autofokus sehr langsam ist. Deutlich langsamer als andere Objektive ohne Adapter. Jetzt habe ich leider noch keine Erfahrungen mit Adaptern. Ist es leider normal oder könnte es daran liegen, dass ich die Canon Variante, also Canon Anschluss und Canon Adapter statt Sigma Anschluss und Sigma Adapter genommen habe? Hat schon jemand Erfahrungen damit machen können? PS: Die Qualität der Bilder des 50-100 finde ich richtig gut!
  19. Hallo Leute, ich möchte das Sigma 18-35mm 1.8 an die Sony Alpha 6300 adaptieren. Es gibt verschiedene Adapter der einen brauchbaren Autofokus haben. Folgende Kombinationen wären möglich Alpha 6300 + LA-EA4 + Sigma 18-35mm 1.8 A-Mount Alpha 6300 + Sigma MC-11 + Sigma 18-35mm 1.8 EF-Mount Alpha 6300 + Metabones IV Adapter + Sigma 18-35mm EF-Mount Welche Kombination würde den besten Autofokus bieten ? Gibt es eventuell vergleichbare native Objektive ? Bin auf eure Meinung gespannt
  20. Morgen, aus lauter Frust habe ich mir jetzt den LA-EA2 Adapter bestellt. Eigentlich habe ich ein echtes Problem mit der Spiegeltechnik (ich halte die Spiegeltechnik für ablösereif). Aber als Brücke scheint sie mir nun doch nötig. Im Telebereich ist mir das Angebot an Linsen für die Nex zu gering (nur ein Telezoom...). Mit Tele darf die Kamera dann auch größer sein. Hier kommt es mir auf den Größenvorteil der Nex nicht so sehr an. Alpha-Body kommt auch nicht in Frage. Kennt oder nutzt zufällig jemand die o.g. Kombination? Es scheint das einzige Telezoom für Sony mit Bildstabilisator zu sein. Tamron spart an seinen Sony Alpha Linsen offenbar stets die Bildstabilisation (VC). So lese ich es zumindest auf der Tamron Seite. Sony stellt für seine Alphalinsen natürlich auch keine Bildstabilisation (OSS) zur Verfügung. Nur für die Sigmas gibt es OS. Freue mich auf euren Rat/eure Gedanken/eure Erfahrungen/euer Beileid.
  21. Gibt es schon Erfahrungen mit diesem neuen Objektiv? Ist es eventuell eine preisliche Alternative zum Olympus M.Zuiko ED 1,8/75? Freue mich auf Eure Bilder und Erfahrungen.
  22. Hallo! Ich will meiner E-PL3 zu ihrem Kit-Zoom noch eine etwas lichtstärkere Festbrennweite spendieren. Als Student ist man ja chronisch Klamm und die Sigmas haben gute Rezensionen. Das passt doch gut, nur welches der beiden soll es werden? Viele von euch sind vom Pana 20 1.7 begeistert und habens "immer drauf". Vielseitig ist diese Brennweite/ der Bildausschnitt allemal aber eignet sie sich auch für Portraitaufnahmen? Da ist eigentlich eher das 30mm angesagt, allerdings würd ich auch beim Tourengehen, Klettern, Wandern und bei abendlichen Streifzügen durch die Stadt damit arbeiten, wo ja eher das 19mm beheimatet wäre. Bei den Outdoorsachen ist tagsüber ja häufig ausreichend Licht vorhanden, da könnte man das Kit Objektiv hernehmen, um bei Portraits ordentlich freizustellen ist dieses aber eher nicht geeignet. Wie stehts um die Lichtstärke der Sigmas eigentlich? An das oben erwähnte Pancake kommts nicht ran, das ist klar, aber taugts für meine Zwecke? Oder sollte ich erstmal mit dem arbeiten, was ich habe und weiter sparen. Das Geld langt leider erstmal nicht für beide und so werde ich mich entscheiden müssen
  23. Hallo, ich werde nächste Woche berufl. nach Indien reisen und auch wahrscheinlich zwischen drin etwas Freizeit in Mumbai haben. Will nur genau ein Objektiv mitnehmen. Zu welchem würdet Ihr mir raten? Zur Auswahl habe ich: Sigma 19mm Sony SEL50F18 Tamron 18-200 Sony 18-55 (Kit) Ich tendiere derzeit zum Sigma 19mm. Was meint Ihr? Schon mal herzlichen Dank vorab für entsprechende Meinungen! P.S.: Kamera ist die NEX 7
  24. Hi, Da es drüben im DSLR-Forum wohl keiner weiß, erhoffe ich mir hier antworten: was ich mich schon länger frage (und Google kennt die Antwort nicht): Funktionieren die internen Korrekturfunktionen (CAs usw.) der NEX 5N auch mit den beiden Sigma Linsen? Falls nein: Wieso sollten sie dann mit neueren Sony Optiken funktionieren? Das wäre irgendwie schade ... Falls ja: Dann müsste es ja auch mit Altglas problemlos gehen?
  25. Hallo World, nachdem ich eine Weile in Foren, Test-Seiten und Hersteller-Seiten gesucht habe, bin ich noch immer nicht wirklich fündig geworden, was mein Bedürfnis an Wissen zu guter Optik und bezahlbaren Preisen anbelangt. Meine Wunsch-Kobmination ist eine Nex5-N mit einem Sigma 18-200 und einem Adapter LA-EA2. Nach meinen Kenntnissen sollte diese Kombination funktionieren und noch immer zivil bepreist sein. Dazu ist mir die Innenfocussierung wichtig. Mir ist bekannt, dass man das letzte Quentchen Leistung nur mit Festbrennweiten herauskitzeln kann, aber ich scheue mich vor vielen Objektivwechseln, des Staubes wegen. Stimmt das soweit? Wenn ja, dann wüßte ich gerne, ob diese Kombination auch 50fps bei FullHD leistet? Kann ich damit auch Panos erstellen oder geibt es Probleme wie beim Tamron-Zoom? Ist der AF oder der manuelle Focus nutzbar, oder kann ich wenn der AF gearbeitet hat auch manuell eingreifen (optimieren) ohne den AF vorher abschalten zu müssen? Verbraucht der AF in dem Adapter extra (viel) Energie? Leistet das Sigma-Objektiv das gleiche oder mehr als der Sony-Pendant? Welches ist die Zielgruppe des Sigma-Objektives? Gibt es bei dieser Kombination Einschränkungen, die nicht offensichtlich sind (für einen Anfänger) oder auf Erfahrung beruhen? Das sind schon eine Menge Fragen und ich habe die Hoffnung (ohne mir was vormachen zu wollen) das viele meiner Fragen mit "ja" beantwortet werden können. Ausser die letztgenannte Frage. Aber mir ist auch an euren Erklärungen und Vergleichen gelegen. Also bitte ich Euch um Rat. MFG joergb
×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!