Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'300'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

4 Ergebnisse gefunden

  1. Diese Anzeige ist abgelaufen

    • Verkauf
    • Neu

    Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm 4.0 IS PRO neu und unbenutzt inkl. Originalverpackung und Restgarantie ab Mitte Mai 2018. Das Objektiv wurde noch nicht registriert. Bilder in dieser Anzeige sind Katalogbilder der Olympus-Webseite. Bilder vom Originalkarton sind angehängt. Als Hochzeitsfotograf habe ich für diese Brennweite leider keine Verwendung. Preis inkl. Versand

    2.000,00 €

  2. Ich habe eine Weile überlegt, ob ich zu diesem Thema was schreiben soll. Da es aber doch zu ernüchternd war, ein kurzer Erfahrungsbericht und die Frage, ob es jemandem hier schon ähnlich ging. Ich bin ja kein Zitterheini und auch recht furchtlos in der Stativvermeidung - auch wenn das Licht nachlässt. Ich bin auch ein Freund langer Brennweiten. Aber irgendwie kann ich nichts rechtes finden. Ich hatte zunächst ziehmlich lange ein P100-300 (erst an verschiedenen PEN, dann an der E-M5). Tagsüber ging es, aber sobald das Licht schwand, fand ich die Bilder nicht mehr so prickelnd. Flaue Kontraste und recht viel Ausschuß wegen falschem, oder gar keinem Fokus. Wir wurden keine Freunde. Mit dem tollen Stabilisator der E-M5 sollte es dann besser werden - wurde es aber nicht. Also weg damit. Nach einer längeren Pause habe ich dann ein P45-175 - eigentlich nur wegen des geringen Platzbedarfs - angeschafft. Und siehe: Ich war sehr angenehm überrascht von dem kleinen Ding. Na gut ein paar CA's manchmal. Wer aber eine Fuji S100SF hatte, ist da durchaus tolerant eingestellt. Jetzt hab' ich das (lichtschwache) Teil schon einige Jahre und es tut zuverlässig seinen Dienst. Es fokussiert an den beiden O-MD's auch noch, wenn ich durch den Sucher schon nicht mehr viel sehe. Es pumpt nicht. Es gibt kaum technischen Ausschuß. Mehr aus Spass habe ich mal den TCON17X drangehangen (der war eigentlich für die X-Z1 [hier eher enttäuschend] und die Stylus1 [hier sehr gute Ergebnisse] gedacht). Wider Erwarten war das ganze recht handlich, der gesamte Zoombereich ist nutzbar und die Ergebnisse lagen qualitativ über einem crop. So kann man sich die Kombi ja als 75-300 für Arme schönreden. Sogar die Lichtstärke ist besser, als die der beiden Oly 75-300. Nun dachte ich aber, die Qualität sowie das Handling und Gewicht doch etwas zu verbessern. Ich orderte ein O75-300. Die "Testaufnahmen" eines meiner Standardmotive waren erschreckend. Keinerlei Verbesserung zum P45-175 und zu meiner PO75-300-Konverterkombi. Ausschußquote (technisch) zwischen 20 und 50%. Langsamerer und schlechterer AF. Fokuspumpen. Ich war regelrecht enttäuscht. Also wieder zurück das ganze. Da sowohl P100-300 als auch O75-300 nicht so prickelnd waren, habe ich mich von diesen Objektiven verabschiedet. Was aber mit Murmeltieren machen, an die man nicht rankommt? Wie wäre es denn mit dem kleinen und leichten Spiegeltele T300 als Spezialanwendung? Womöglich bekommt man hier mit dem TCON17X (passt hier ohne Stepup Ring) ein richtig langes Rohr (510/1020 mm mit F6.3). Solange halbwegs helles Licht ist, kann an es benutzen. Ich habe auch bessere Schärfe, als mit dem O75-300 erreicht. Konverter ging auch - allerdings irgendwie Scharfstellen nur mehr mit Stativ (mindestens Einbein). Offenbar gibt es bei dieser Kombi doch einen größeren Lichtverlust. Neben dem Aufwand fürs Scharfstellen, was mir bei bewegten Zielen nicht so gut von der Hand ging - durch Übung wird das sicher besser - war für mich hauptsächlich die mangelnde Lchtstärke ein ko. Kriterium. Bis zum schönen Bokeh bin ich gar nicht vorgedrungen, weil solche Art Bilder bei mir nicht so oft vorkommen. Das Makroverhältnis von 1:2 scheint gut nutzbar - wenn man denn ein Stativ benutzt. Wie oben geschrieben, bin ich aber ein Stativvermeider. Freihand ist das dann eher Glückssache, einen treffer zu landen. Was mich massiv gestört hat, war aber der flaue Kontrast des Objektivs. Und die Moral von der Geschicht? Ich habe immer noch mein P45-175, dass sich gut mit meinem O-TCON17X verträgt, im Einsatz. Bleibt nur das O40-150, F2.8 mit TK1.4 als Alternative? Oder das kommende P100-400? Oder habe ich nur zufällig nicht so gute Exemplare erwischt, bzw. ist mein P45-175 womöglich zu gut? Mich würde interessieren, ob es jemandem ähnlich ergangen ist. Das was von vielem Lesen hier und anderswo so bei mir hängen geblieben ist, scheint ja eher das Gegenteil meiner Erfahrung zu beschreiben.
  3. Hallo Leute suche eine Systemkamera für um die 300 Euro die Kamera soll für Urlaub Fotos sein sollte aber auch gut Filmen können habe selber schon etwas geschaut aber es gibt von fast jeden Hersteller etwas in dem Preisbereich deswegen frag ich lieber hier ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schon mal im voraus
  4. Willkommen in der Adapter-Fremdobjektiv-Nostalgie-Bastelecke ! wir sprechen hier über: G1 mit mFT=>Minolta-Adapter(SR-Bajonett für MC/MD-Objektive) -------------------------------------------------------------------------- Das Minolta 300er Tele wurde mit Lichtstärke 5,6 in 6 Variationen gebaut und mit Lichtstärke 4,5 in 7 Variationen. Im Gegensatz zu anderen Brennweiten waren die 300er als gute Werkzeuge anerkannt, aber keines unter ihnen brachte es zu besonderem Ruhm, so dass Fremdhersteller durchaus ebenbürtige Leistungen erzielten. Ich habe mein altes Schätzchen in den Zoo mitgenommen und in Erinnerungen geschwelgt - meine Beurteilung schwankte zwischen "solide und robust" bis (am Ende des Tages)"klobig und schwer". Ein besonderes Pensionärs-Privileg ist die Lizenz zum Faulsein - wenn man also eine gewisse Zeit mit den G1-Kit-Objektiven umgegangen ist, vermisst man plötzlich irgendeine Automatik,einen Wackeldackel etc. (weiteres Pensionärs-Privileg : wackeln) kurz und gut: da das 300er an der G1 permanent behauptete, es sei ein 600er, schleppte ich den ganzen Tag auch noch das Stativ mit mir herum ... Frage: kann man mit dem Minolta 300mm heute noch etwas anfangen ? Meine Beurteilung : 1. Wenn man es schon besitzt (bes.5,6) - behalten: man bekommt zu wenig dafür ! (Ich würde aber allein für dieses Objektiv keinen Adapter kaufen) 2. Wenn man schon einen Adapter hat (und vielleicht noch andere Minolta-Exemplare),dann aber nur beim 1:4,5 zuschlagen ! -> dabei Schneckengang oder Innenfokussierung beachten <- 3. Spezialanwendungen überlegen: Mein 5,6 ist (imho) für Telekonverter u.dergl. nicht geeignet, Vorsatzachromate muss ich noch ausprobieren. Bitte um pro, contra, Erfahrungen, Ergänzungen, Bilder zu G1 mit Minolta 300mm GlückAuf - Fritz
×
×
  • Neu erstellen...