Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'minolta'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

30 Ergebnisse gefunden

  1. Seit ein paar Tagen besitze ich ein Minolta MC 1.4/58 mm. Es ist die auf Grund des Fokusrings "Berg und Tal" genannte vierte und letzte Version dieses Objektivs, die gegenüber den Vorgängern überarbeitet wurde und für die neue Glassorten aus dem Minolta Glasforschungslabor verwendet wurden. Das Objektiv wurde zwischen 1968 und 1973 gebaut. Bei f1.4 ist der Kontrast noch etwas gering und das Bokeh noch etwas nervös: Friedhöfe am Mehringdamm by Berlin-Knipser, auf Flickr Friedhöfe am Mehringdamm by Berlin-Knipser, auf Flickr Bei f2.0 wird es deutlich cremiger, auch wenn der Hintergrund hier sowieso ein "Worst Case Scenario" ist: Friedhöfe am Mehringdamm by Berlin-Knipser, auf Flickr Noch ein Beispiel bei f2.8: Friedhöfe am Mehringdamm by Berlin-Knipser, auf Flickr Und bei f4.0: Friedhöfe am Mehringdamm by Berlin-Knipser, auf Flickr Weitere Bilder gibt es in diesem flickr-Album.
  2. Moinsen. Ich habe keinen entsprechenden Sammelthread zu adaptierten Minoltaobjektiven an MFT-Bodies gefunden, daher einen aufgemacht. Wenn ich was übersehen haben sollte, bitte verschieben bzw. zusammenführen. An meine G81 habe ich mein älteres Minolta MC Rokkor 55/1,7 per Billigadapter geschraubt und mal ein paar erste Versuche gemacht. Lupe funktioniert gut, die an Vollformat schlechten Ränder sind weg (:-)) und unendlich läßt sich auch einstellen. Alle bei Offenblende aus RAW in DXO11.
  3. Hallo Systemkamera-Forum, mein Name ist Benjamin und hatte schon immer eine X-700 im Schrank. Seit knapp einem Jahr liegt auch eine NEX daneben und die Kombination von alten Optiken und neuer Kamera lag da irgendwie nahe. In den letzten zwei, drei Monaten habe ich daher eine Webseite zusammengestellt, auf der im Wesentlichen klare und vergleichbare Tests von alten SR mount Objektiven auf Sony NEX und zukünfig auch Alpha vorgestellt werden: http://vintagelensreviews.com Die Seite ist non-profit und seit ein paar Tagen online. Schaut gerne rein und schreibt mir, was noch zu verbessern ist oder welches Objektiv euch vielleicht bresonders interessiert. Gruß, Benjamin
  4. joergW

    Karde

    Vom Album joergW

    © joergW www.C124.de

  5. Im Clip wird der Aufstieg das Marke Sony zum Game Changer mit den Wurzeln bei Minolta dokumentiert. Der YouTube Kamera-Guru und Erklärbär Tony Northrup erzählt. http://www.sonyalpharumors.com/sony-alpha-minolta-camera-history-video-tony-chelsea-northrup/
  6. Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach folgenden Objektiven von Minolta: 28mm 2,0 (der 9 Linser) 85mm 1.7 135mm 2.0 200mm 2.8 Falls Ihr eine dieser Optiken verkaufen wollte bitte eine PN an mich! Vielen Dank schon jetzt! LG
  7. Hallo ihr lieben, das Thema hat nur um etliche Ecken mit meiner a7ii zu tun, jedoch weis ich, dass es in diesem Forum etliche mit Expertise geben könnte, die mir meine Fragen beantworten. Am Samstag bin ich mit Freunden in einem Fotomietstudio und muss dazu sagen ich habe kaum mit Blitz geschweige denn mit Studio-Hardware Photographiert. Jedoch denke ich, wir bekommen das mit der a7ii hin! Jetzt habe ich mir eine analoge Minolta X-700 geholt und spiele mit dem Gedanken, mit dieser auch ein paar Bilder zu machen. Nun zu meinen Fragen: Sollte ich den Sender auf den Blitzschuh stecken? Funktioniert das? Und führt das zu gewünschten Ergebnissen oder zu Fehlbelichtungen? Was muss ich an der Kamera einstellen? P, A oder muss man manuell auf 1/60 stellen oder ganz anders...? Oder lieber die Studioblitze auf diesem, ich nenne es mal "Standlicht" voll aufdrehen und ohne Blitz Photographieren? Welche ISO sollte ich mitnehmen? 200? Schon jetzt ganz lieben Dank für eure Antworten! Ich würde darum bitten produktive Beiträge zu schreiben, sonst bin ich wieder verwirrt und weis nicht was ernst gemeint ist LG KE
  8. Hallo, mein erster Post hier und ich hoffe ich bin richtig und ihr könnt mir helfen: Ich suche schon seit einiger Zeit eine Alternative zu meinem Sony 28mm f2 für meine A7S. Jetzt bin ich am überlegen zwischen dem Minolta MD 24mm 2.8 und dem Canon FD 24mm 2.8. Den Testbericht zum Canon von PhillipReeve habe ich gelesen, weiß aber nicht ob das Minolta recht viel besser oder schlechter ist. Oder gibt es eine ganz andere Alternative? (Wobei ich mit meinem Minolta 35mm und 135mm schon sehr zufrieden bin) Bin gespannt. Vielen Dank.
  9. Hallo Fotofreunde, ich habe zu meiner A7ii den LA-EA3 Adapter geholt und wollte damit ein paar "analoge" Minolta-Ojektive daran adaptieren. Nun habe ich ein Minolta MD 135mm 2.8 hier liegen, passt aber nicht. Möchte eine Festbrennweite zwischen 90-135mm. Nun die Frage: Auf welche Bezeichnung in den Objektiven muss ich achten, dass diese auch an dem genannten Adapter dann passen?! Schon mal Dank für eure Hilfe!
  10. Hallo Fotofreunde, ich benötige eure Hilfe, denn ich bin gerade verwirrt. Ich steige momentan auf Vollformat, die Sony A7ii, um und schaue nach passenden Objektiven. Nun ist der Plan der, günstige A-Mount und alte Minolta Objektive mit dem LA-EA3 Adapter zu nutzen. ABER wie verhält sich nun das mit der Brennweite? Ich weiß, Brennweite bleibt Brennweite, nur der "Look" ändert sich hin zum Weitwinkel bzw. Tele. Also, welchen Brennweitenlook erhalte ich an meiner A7ii mit folgender Kombination? Sony A7ii + 35mm 2.8 Minolta (A-Mount) Objektiv + LA-LE3 Adapter = ..........? Ich bedanke mich jetzt schon ganz herzlich bei allen die mir helfend zur Seite stehen!
  11. sigma 5,6/400 Minolta MD-Bajonett mit a 7, offene Blende mit noname-Adapter
  12. Hi, ich hab gestern ein Minolta Rokkor 50mm f1.7 für nur 17€ bei eBay ersteigert und möchte das Teil nun an meine a7 anbringen. Nach Adaptern hab ich jetzt schon geschaut, aber es gibt da doch erhebliche Preisdifferenzen, wo ich mir unsicher bin, ob die gerechtfertigt sind. Auf der einen Seite gibt es Adapter für unter 15€ bei Amazon, die wohl die meisten kaufen und dann gibt es da noch teurere, wie den von Novoflex. Die Frage ist: Tut es der billige auch, oder ist die Qualität so schlecht? Was benutzt ihr für Adapter? Ich finde es nur gerade verstörend, dass ich ein Objektiv für 17 gekauft habe, einige Adapter mehr als das 7-fache kosten. LG Florian
  13. Heute für sage und schreibe 70€ bekommen :-) Bin begeistert wie scharf das alte Glas noch ist und wie weich das Bokeh raus kommt. Man muss den Kontrast im LR ziemlich stark erhöhen aber schärfen ist nicht nötig. Sitzt mit einem Quenox Adapter perfekt auf der A7II crop:
  14. Hallo zusammen, ich war auf der Suche nach einem halbwegs preisgünstigen SWW und freunde mich gerade mit diesem Minolta AF 20mm f/2.8 an. Benutzen möchte ich es hauptsächlich für Landschafts- und Städteaufnahmen, auch mal auf Souks und Basaren, wo Licht bekannterweise nicht so üpig vorhanden ist. Einigermaßen scharfe Ecken sollten aber mit f/4 bereits möglich sein, Zentrum und Mitte sind sogar bei Offenblende schon brauchbar, finde ich. Meine ersten Beispielbilder habe ich via Lightroom aus RAW entwickelt, Lichter und Tiefen angepaßt und teilweise begradigt/beschnitten. Nach der Bearbeitung in Lightroom wurde noch in PS8 die Gradationskurve sowie die Schärfe auf Ausgabegröße leicht angepasst. Um auch den Stabi der MKII zu testen, habe ich bewußt freihand fotografiert. Falls jemand Interesse am Objektiv hat, kann ich später auch gerne weitere Bilder hochladen. 20141227-ILCE-7M2_00088 by _Stally, on Flickr 20141227-ILCE-7M2_00085 by _Stally, on Flickr Offenblende f/2.8 20141227-ILCE-7M2_00075 by _Stally, on Flickr 20141229-ILCE-7M2_2 by _Stally, on Flickr
  15. vaujot

    Für die Minolta-Fans

    Minolta war ja mal Sponsor von Eintracht Frankfurt. Dies ist verewigt im U-Bahnhof Willy-Brandt-Platz, wo man unter dem Motto "Säulen der Eintracht" einige Säulen dekoriert hat. Pezzey ist aber der Einzige mit Minolta-Trikot.
  16. Hallo, habt ihr eine Ahnung, ob man den guten alten Minolta 80PX (Ringblitz zu Macro-Objektiven 50 und 100 mm) irgendwie dazu bewegen kann, mit der Nex7 zusammenzuarbeiten? Die Control Unit des Blitzes arbeitet ja nur mit TTL-Messung, die scheinbar die Nex nicht unterstützt. Ich hab zwar einen Adapter für den Blitzschuh, aber entweder ist der nicht voll beschaltet oder TTL geht prinzipiell nicht. Hab an sich die Info, dass die Nex TTL nicht unterstützt, aber vielleicht gibt's da ja einen Adapter, mit dem man die Leistung des ringblitzes runterregeln kann. Grüße, Peter
  17. hallo bin auf der Suche nach einem 24mm oder 28mm Prime für meine Nex 5N da ich noch einen Adapter für Minolta MD rumliegen habe. Kennt jemand zufällig ein gutes Modell für unter 50€? Bin für jeden Tipp dankbar!
  18. Hi Ich stehe vor der Entscheidung welche Objektive ich mit in den Urlaub nach Thailand mitnehmen soll. In 2 wochen geht es los. 4 Tage Bangkok 6 Tage Koh Samui und 6 Tage Koh Phangan. Was ich gerne fotografiere? mhh eher Street und Portrait. Aber natürlich dürfen Landschaftsaufnahmen nicht fehlen. Meine Kamera Sony Nex 5N Zur Auswahl stehen: SEL 50 1.8 Minolta MD 50 1.7 Minolta MD 50 1.4 Minolta MD 135 3.5 Sigma EX 19 2.8 Sigma EX 30 2.8 Maximal möchte nur drei max mitnehmen. Mich reizt es die MD 50 1.4 mitzunehmen. Wegen Lichtstärke und Bokeh . Aber dann fehlen mir OSS und AF von der SEL. Schon mal vielen dank für eure Antworten.
  19. Hallo, ich bin neu hier im Forum. Besitze seit Weihnachten eine OM-d. Prima Gerät! Da ich gerne experimentiere, wollte ich jetzt mal ein paar alte Objektive adaptieren. Habe noch einige Minolta-MD hier rumliegen und auch ein schönes Balgengerät, da könnte ich mein 150er Hermagis Eidoscope ranklemmen. Ich habe mir für einen Adapter bei Amazon bestellt. Leider blieb damit der Bildschirm dunkel und die Kamera ließ sich nicht auslösen. Ich glaube, es liegt am Loch, in den der Nippel am Kammerabajonett eindringen muss. Das Loch beim Adapter hatte eine Tiefe von 1,8mm. Am 12-50mm Olympus Objektiv ist das Loch 2,5mm tief. Ich habe den Adapter wieder zurück geschickt. Könnt Ihr mir einen Adapter empfehlen, der an der OM-d funktioniert. Über die Suche habe ich leider nichts zu meinem Lochtiefen-Problem gefunden. Gerne auch, wenn's sowas gibt, einen günstigen.
  20. Hallo liebe Forengemeinschaft, ich bin noch absolut frisch hier im Forum, da ich mir vor wenigen Tagen erst eine GH2 von Panasonic zugelegt habe. Nun habe ich noch ein altes Vivitar Objektiv mit MC-Anschluss (auf dem Objektiv steht zu mindest MC vorne drauf), und ich dachte mir, das kann man ja mal mit nem MD-auf-MFT-Adapter an die "Neue" dranbasteln. MC und MD haben doch den gleichen Standard, sofern ich recht informiert bin, oder? Jetzt kam heute besagter Adapter. Leider ist das Bajonett des Objektivs aber ca. 2mm größer im Durchmesser als das Gegenstück im Adapter. Die Verbindung Adapter zu Kamera passt perfekt. Auf dem Adapter steht auch MD-M 4/3. Ist Minolta-MC/MD nicht gleich Vivitar-MC? Was habe ich falsch gemacht beim Kauf? Habt ihr dazu eine Ahnung? P.S.: Über die SuFu habe ich leider nichts dazu gefunden.
  21. Hallo@All! Mein Name ist Thomas und ich lebe in Südhessen. Soeben bin ich von einer Canon EOS 7d auf die Sony NEX-5n umgestiegen, da ich die 7d aufgrund des Gewichts selten mitnehmen konnte. Mit ein Grund für die Entscheidung zur NEX-5n ist die Möglichkeit, gute ältere Objektive per Adapter verwenden zu können. Die Bilder mit Voigtlander und Minolta Gläsern hier im Forum haben mich regelrecht angefixt. Ich bin froh, dieses Forum gefunden zu haben, denn sonst hätte ich die 7n gekauft und damit sicher eher Probleme mit den älteren Gläsern bekommen. In der nächsten Zeit werde ich also öfter hier hereinschauen und sicher auch meinen Senf dazu geben.
  22. Hallo zusammen, ich hoffe ich habe hier das richtige Unterforum für meinen Thread erwischt. Wenn nicht, bitte ich um Nachsicht für einen Neuling. Ich habe mir erst vor 2 Wochen eine NEX-7 mit Kitobjektiv zugelegt und habe schon mit Begeisterung den Fremdobjektive-Thread zur Nex hier im Forum durchgestöbert. Was ich aber noch suche, sind Erfahrungen mit dem Adapter LA-EA2 und diversen Minolta AF Linsen. Da ich noch eine A700 besitze und ein paar gute Minolta AF Optiken (1.4/85G, 2.8/200G, 1,4/50, Sigma 1.8/20, Tokina 3.5/17 usw) stellt sich für mich die Frage welche Anschaffungen für die NEX demnächst am sinnvollsten sind. Außer Frage steht für mich, das Sigma 2.8/30mm zu kaufen. Darüber hinaus schwanke ich aber zwischen dem Kauf des SEL50F18 und des Adapters LA-EA2. Ein Vergleich zwischen dem SEL50F18 und dem Minolta 1.4/50 am LA-EA2 wäre dabei interessant. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem LA-EA2 und evtl auch mit Minolta Linsen? Oder hat jemand einen Rat oder einen Tipp für mich? Viele Grüße Marcel
  23. Hallo, ich bin seit ein paar Tagen in dem Besitz einer Nex-3. Habe mich allerdings vorher schon gut eingelesen und mir ein MC Rokkor 50mm 1.4F gekauft. Der Adapter dürfte noch ein paar Tage brauchen. Aber ich habe einige recht allgemeine Fragen, die mir die Profis hier sicher mit Leichtigkeit beantworten können. 1. Ich habe für mein 18-55 E-Mount sowie für das Rokkor nur einen Schutzdeckel für die Vorderseite. Die Seite die am Objektiv befestigt wird ist ungeschützst, solange das Objektiv nicht an der Kamera befestigt ist. Ist das nicht problematisch? Brauch man nicht noch einen Schutzdeckel für die andere Seite? Wie transportiert man die Teile überhaupt? Einfach so in die Tasche oder gibt es noch eine spezielle Schutzhülle? 2. Wenn ich das Objektiv in eine Lampe halte und durchschaue sehe ich viele kleine Staubkörner. Putzen mit Brillenputztüchern hat nicht viel gebracht, wie gesagt fällt nur auf wenn ich das Objektiv in die Lampe halte. Ist das problematisch? 3. Ich habe das Rokkor zusammen mit einer alten Minolta-Kamera erstanden. Letztere möchte ich gerne verkaufen. Muss ich die Bajonettsöffnung(?) - also da wo das Objektiv drauf sitzst besonders schützen beim Versand, wenn ja wie? oder ist das irrelevant wenn kein Film eingelegt ist? 4. Welches ist der optimale Modus um manuell zu fotografieren? Habe schon nen bisschen mit der Nex und dem Standartzoom MF probiert und da startet die Lupe ja selbsttätig wenn man am Fokus dreht. Das wird ja mit den Rokkors nicht gehen. Also am besten auf einen der Softkeys die Lupe legen und dann starten wenn gebraucht? Da die Arbeitsblende am Objektiv selbst eingestellt wird, ist der Modus Blendepriorität witzlos oder? Also am besten Programmautomatik oder Zeitpriorität(wenn benötigt), richtig? danke für Antworten:)
  24. Willkommen in der Adapter-Fremdobjektiv-Nostalgie-Bastelecke ! wir sprechen hier über: G1 mit mFT=>Minolta-Adapter(SR-Bajonett für MC/MD-Objektive) -------------------------------------------------------------------------------- (Informationen sinngemäß aus dem Buch von D.Gabler: Die Nah- und Makrofotografie...) Klassische KB-Eckwerte: Das Minolta 50er Macro wurde mit Lichtstärke 3,5 seit Anfang der 70er Jahre gebaut und hat bei Geh+Obj ......und Abbildungsmaßstab...1:2 eine Arbeitsentfernung von 10,5 cm bei Geh+Obj+AR ...und Abbildungsmaßstab...1:1 eine Arbeitsentfernung von 5,5 cm bei Geh+AR+UR+Obj und Abbildungsmaßstab.1,5:1 eine Arbeitsentfernung von 7,0 cm (AR=zum Objektiv gehöriger 1:1 Adapterring, UR=Umkehrring) Größere Maßstäbe, bis ca. 4/1, werden in Retro-Stellung am Balgen erzielt. Das Gerücht besagt, dass das 50er Macro messtechnisch alle anderen 50er übertrifft, nur eben die Lichtstärke (seufz) ... ! Damals reichte mir für meine Experimente das Balgengerät, das 50er Macro war viel zu teuer. Heute habe ich es für etwas über 100 € aus der Bucht gefischt. Ironie der Fotogeschichte: Damals brachte Minolta extra ein 100er Macro 3,5 heraus, "weil die geringe Arbeitsentfernung das 50er für lebendige Objekte schlechthin ungeeignet macht."(D.Gabler) Das lag für mich noch mehrere Stufen über 'viel zu teuer'-- heute besitze ich es - dank mFT !!! Probeaufnahmen mit G1: (Arbeitsentfernungen für FT 13x17,3 mm) Testkarte (DIN A3).: 112 cm (ohne Zwischenring) Buch(D.Gabler,1978): 60 cm (ohne Zwischenring) Münze (1DM,d=24 mm): 11 cm (mit Zwischenring)(bei KB 24x36 mm : 5,5 cm !) ff-pastille(13x19 mm).: 55 mm (mit Zwischenring) Münze (1Ct,d=16 mm): 50 mm (mit Zwischenring,max.Auszug) Praxisergebnis: -Durch den Übergang von KB nach mFT 'gewinne' ich also doppelten Arbeitsabstand, wenn ich das selbe Objekt formatfüllend aufnehme. (scheinbare Brennweiten-Verdoppelung) -Wenn ich ein Objekt 1:1 formatfüllend aufnehme, bin ich wieder bei 5,5 cm. Bitte um pro, contra, Erfahrungen, Ergänzungen, Bilder zu G1 mit Minolta 50mm/3,5 Makro GlückAuf - Fritz
  25. Hallo, nach einem sehr netten Gespräch mit Herrn Hiesinger von Novoflex hat er mir schon die Ankündigung für die kommenden Adapter zukommen lassen: Im März kommen raus MFT/CAN (Canon FD) MFT/CO (M 42) MFT/CONT (Contax/Yashica) MFT/LER (Leica R) MFT/MIN (Minolta MD) UVP ist jeweils 119 Euro Im Mai kommen dann Adapter mit Abblendfunktion, die Preise stehen aber noch nich fest: MFT/MIN-AF (Minolta AF / Sony) MFT/NIK (Nikon) MFT/PENT (Pentax) Gruß Andreas
×
×
  • Neu erstellen...