Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'a7'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 24 results

  1. Hallo zusammen! Ich bin neu hier und habe bislang immer nur mitgelesen. Jetzt, da ich kurz vor einem Objektiv-Kauf stehe, wollte ich das Wissen und die Kompetenz des Forums mit in meine Kaufentscheidung einfließen lassen. Ich bin auf der Suche nach meinem ersten Objektiv mit Festbrennweite für die a7 und habe bereits eine engere Auswahl getroffen. Da ich noch ganz frisch in Sachen Fotografie bin, kann ich leider nur erahnen wohin ich mich entwickeln werde. Fest steht, dass ich Street und Portraitfotografie mag, aber auch Makro und Landschaften super finde. Die Prioritäten würde ich (noch) so aufteilen: Street > Menschen & Portrait > Makro > Landschaft. Hier mal eine Auflistung der Objektive die mich stärker interessieren: Nikon 85mm f/1.8 Canon 85mm f/1.8 Tokina A-TX 100mm f/2.8 Macro Tokina A-TX 90mm f/2.5 Macro Sony FE 55mm f/1.8 Zu den Objektiven habe ich noch einige Fragen, die ich mir nicht ergoogeln konnte oder teilweise auch nicht 100%ig verstanden habe. Ich formuliere einfach mal ein Paar (Falsch-)Aussagen und Fragen, die dann relativ einfach beantwortet werden können 1. Abgesehen vom Sony muss man für alle anderen Objektive einen Adapter kaufen. Bei Nikon gibt es keinen Adapter, der den AutoFokus des Objektivs verfügbar macht. (?) http://www.dpreview.com/forums/thread/3744863#forum-post-54644746 2. Wenn ich, sagen wir mal einen Adapter für das Canon kaufe und mir später ein Macro zusätzlich zulegen möchte, kann ich beispielsweise das Tokina in der Canon-Mount Version kaufen und mir einen weiteren Adapter sparen. (?) 3. Bisher besitze ich nur das Kitobjektiv SEL 27-80. Was ich von dem neuen Objektiv erwarte ist ein schönes Bokeh und eine weiche Tiefenunschärfe. Zumindest bei letzterem müssten doch eigentlich die 1.8er Objektive die Nase vorn haben, oder? 4. Was wäre eurer Meinung nach das passendste Objektiv für mich? Welches Objektiv liefert die beste Qualität und habt ihr einen Favoriten? 5. Welches Objektiv ist am günstigsten, sofern ich die Kosten für den Adapter berücksichtige? Welchen Adapter benötige ich für welches Objektiv? 6. Eignen sich die Tokina Makroobjektive auch für Street- Menschen- und Portraitfotografie? Ich habe mal gelesen, dass die Brennweite für Portaitfotografie geeignet ist, man bei Streetfotografie jedoch eher in Richtung 35mm gehen sollte. 7. Inwieweit unterscheiden sich das 90mm von dem 100mm Tokina Objektiv? Das ältere 90mm gilt ja als Legende. Mich würde interessieren, ob das neuere 100mm der gebürtige Nachfolger ist oder doch noch Welten zwischen den beiden Objektiven liegen. 8. Kann man bei Street-, Menschen- und Portraitfotografie überhaupt manuell fokussieren? Ich stelle mir das schwierig vor, da sich das Motiv ja ständig bewegt und vielleicht gar nichts vom Foto weiß (Street). 9. Ich lese ab und zu etwas von "günstigem Altglas". Übersehe ich vielleicht günstigere Möglichkeiten (Altlgas & Adapter) mit denen ich die gleichen Ergebnisse wie mit den oben genannten Objektiven erzielen kann? So, das wars erstmal. Vielleicht hat ja jemand eine Antwort auf die ein oder andere Frage. Viele Grüße aus Göttingen, Eike
  2. hier ein video mit dem kleinen zeiss, alles handgehalten, picture profile 5, cinema look
  3. mein erstes video mit der A7II + Samyang, editing und grading in premiere cc
  4. Hallo Fotofreunde, ich benötige eure Hilfe, denn ich bin gerade verwirrt. Ich steige momentan auf Vollformat, die Sony A7ii, um und schaue nach passenden Objektiven. Nun ist der Plan der, günstige A-Mount und alte Minolta Objektive mit dem LA-EA3 Adapter zu nutzen. ABER wie verhält sich nun das mit der Brennweite? Ich weiß, Brennweite bleibt Brennweite, nur der "Look" ändert sich hin zum Weitwinkel bzw. Tele. Also, welchen Brennweitenlook erhalte ich an meiner A7ii mit folgender Kombination? Sony A7ii + 35mm 2.8 Minolta (A-Mount) Objektiv + LA-LE3 Adapter = ..........? Ich bedanke mich jetzt schon ganz herzlich bei allen die mir helfend zur Seite stehen!
  5. Liebe Besitzer der A7 (Alpha 7) und potentielle Käufer dieser Kamera, Sony hat bis jetzt nur für die Alpha 6000 und die A7 Mark II den XAVC-S Codec und slog2 in die Firmware implementiert. Auf der Seite hier kann man Sony "inspirieren", dass auch für die erste A7 zu tun: http://community.sony.com/t5/Join-the-Inspiration/A7-A7R-codec-update-for-XAVC-S-and-or-S-LOG2/idi-p/445982 Einfach anmelden und auf "Me Too" klicken bei dem ersten Beitrag. Bei der Alpha 6000 hatten 30 "Me Too" gereicht, dass sie die Änderung in der Firmware implementieren.
  6. Hallo zusammen Hat jemand Erfahrung mit Slow Motion und der A7 (1. Genration)? Das Resultat muss HD-Broadcastfähig sein, also 1920x1080Pixel. Bisher habe ich mit 25p/24M (FX) - Filmeinstellung sehr gute Resultate erreicht für Aufnahmen mit normaler Geschwindigkeit. Kann man mit dieser Einstellung in der Postproduktion Slow Motion erreichen (mind 40% langsamer)? Wäre das mit 50i 24M (FX) besser möglich? Eine Sony-Play-Memories-App gibt es nicht, oder? Danke Euch für Eure Hilfe! Michi
  7. Hallo Zusammen, Ich bin auf der Suche nach einer Weitwinkellösung für die A7 II und würde gerne ein paar Meinungen dazu hören. Eventuell kann mir ja jemand zu einem Objektiv raten bzw. von einem abraten, oder mir einfach seine Erfahrung schildern. Zunächst mal wonach ich suche: Ich suche eine Festbrennweite für Landschaftsfotografie, als Ergänzung zum 28-70mm. Hier stelle ich jedoch sehr oft fest, dass mir die 28mm zu wenig sind. Auch möchte ich das Objektiv für Stern- und Milchstraßenfotografie verwenden was bedeutet, wobei mehr Brennweite und eine offenere Blende von Vorteil sind. Gerne mache ich auch Langzeitbelichtungen am Tag, verwende also ND Filter. Optimal fände ich eine Brennweite um die 20mm, auf jeden Fall sollte sie kürzer als 28mm sein. Blende hätte ich gerne 2.8 oder offener. AF benötige ich hierfür nicht unbedingt auch wenn er ganz nett wäre. Preislich möchte ich nicht zu viel ausgeben, eine FE16-24 (oder A-Mount Version) oder FE Zeiss-Lösung ist mir also zu teuer. Natürlich habe ich auch schon einige Zeit recherchiert und die folgenden Objektive für interessant befunden: Canon FD 20mm f2.8 - Mein Favorit, jedoch kann ich leider kein gutes finden. Was ich bisher darüber herausgefunden habe klingt es für mich eigentlich perfekt Canon nFD 24mm f2.8 - Preis / Leistung muss sehr gut sein, 24mm wären das minimum das ich gerne hätte. (Oder ist das 24mm f2 für meinen Anwendungsfall sein Geld wert?!) Olympus OM 24mm 2.8 - Nach langem hin und her finde ich aber das Canon interessanter, u.a. da ich schon Canon FD besitze Samyang 14mm f2 - gerade für Sternfotografie sehr interessant. Es ist schon extrem weitwinkelig, der „Look“ fasziniert mich aber immer wieder. Es fällt aber eigentlich wegen dem Filteradapter raus (Erfahrungen?) Sony FE 28mm + SEL075UWC - Klingt auch interessant, u.a. wegen AF und der Flexibilität, ich kann leider zum Adapter nicht so viel finden und konnte auch nichts im Bezug auf Filter auf dem Adapter lesen Habt ihr noch ein paar andere Ideen? Welches Objektiv könnt ihr mir empfehlen? Oder Hilft nur abwarten bis ich endlich ein FD 20mm finde? Vielen Dank schon mal im Voraus
  8. Hallo, Da mittlerweile die Smart Remote Apps wieder laufen und man dadurch seine Kamera gut fernbedienen kann, stelle ich mir die Frage, ob es für meine a7 auch ein sinnvolles Remote Control Stativ gibt. Sinnvoll heißt in meinem Fall, dass ich so etwas Outdoor für die bodennahe Makrofotografie verwenden möchte. Das hat den Vorteil, dass man sich nicht mehr selbst am Boden wälzen und das man nicht wertvolle Pflanzen platt machen muss. Für Videokameras gibt es ja solche Stative, nur hatte ich bisher den Eindruck, das wäre eher Spielzeug. Hat Jemand Erfahrung mit solchen Stativen? Gruß
  9. Guten Tag, ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage ich besitze eine Sony Nex7 und eine Sony A7r. Nun wollte ich mir für diese Kameras einen Aufsteckblitz zulegen und habe mich für den Yongnuo YN-560 III entschieden der bereits einen Empfänger integriert hat. Ist dieser überhaupt für die Kameras kompatibel wenn ich ihn direkt aufstecke? Und welchen Funkblitzauslöser bräuchte ich zum entfesselten auslösen des Blitzes? Vielen Dank schonmal im Voraus
  10. super Kombi, macht spass das objektiv, könnte etwas schärfer sein bei 1.4 aber für den Preis sehr gut
  11. Hallo Fotofreunde, ich habe zu meiner A7ii den LA-EA3 Adapter geholt und wollte damit ein paar "analoge" Minolta-Ojektive daran adaptieren. Nun habe ich ein Minolta MD 135mm 2.8 hier liegen, passt aber nicht. Möchte eine Festbrennweite zwischen 90-135mm. Nun die Frage: Auf welche Bezeichnung in den Objektiven muss ich achten, dass diese auch an dem genannten Adapter dann passen?! Schon mal Dank für eure Hilfe!
  12. Hallo Ich bin Christoph, 28 Jahre jung, komme aus Bitterfeld und hab das Foto-/ Videografieren zu meinem Hobby gemacht. Ich bin Einzelhandelskaufmann und als Fotograf unter den Namen "Thrillhouse Media" unterwegs (wie der Name kam...? Ich weiß es selbst nicht ) Angemeldet habe ich mich hier, da doch noch immer wieder neue Frage und Themen finde, wo mir aus meiner Umgebung keiner so wirklich weiterhelfen kann. Ich bin eher im Bereich Autofotografie anzutreffen, wobei auch alles andere mal vor die Linse kommt. Als erste Kamera hatte ich eine Canon 600D, diese kam in Sachen Filmen schnell an Ihre Grenzen...alleine schon wegen der Schärfe Nachführung bin ich dann umgestiegen. Meine derzeitige Ausrüstung: Sony a6300 Zeiss 16-70mm 4f OSS Sony 35mm 1.8f OSS Sony GM 24-70mm 2.8f DJI Ronin M ND und CPL Filter Im Anschluss würde ich direkt auch gerne meine erste Frage stellen: Und zwar, die ersten Filme hab ich mit der Sony + Ronin und dem Zeiss bzw 35mm Objektiv gemacht, alles super, es brauchte halt etwas Übung, der Umgang mit dem Gimbal. Dann einige Zeit später habe ich mit für Fotos für das GM Objektiv entschieden, irgenwann möchte ich denke ich eh noch auf Vollformat umsteigen zB(a7sii). Wobei ich da auch noch nicht so sicher bin a7sii oder a7rii Nun zur Frage: Wieso sind die Aufnahmen mit dem Zeiss bzw 35mm Objektiv in Verbindung mit Dem Ronin mega ruhig und butterweich, wobei es mit dem GM Objektiv nicht so ist? Bei dem GM sieht man regelrecht die Schritte, wenn man mit dem Fuß aufkommt, jedes Mal ruckelt das Bild minimal ( ist ja aber auch nervig jeden Clip zu überarbeiten und eine Stabilisierung drauf hauen).... Kann es sein da das Gm kein OSS hat und die a6300 keine integrierte Stabilisierung wie die zB a6500 oder a7ii, dass es dadurch zu den Rucklern kommt? Die beiden anderen Objektive haben ja OSS. Oder hatte jemand auch schon dieses Problem und hat einen Tipp? .... und neu ausbalanciert wurde das Gimbal. Grüße und danke schon mal Christoph
  13. Hi, ich habe für meine Alpha 7 eine recht kleine Grundausstattung, die ich etwas verfeinern möchte. Dazu gehören Kit-Zoom, Minolta 50mm f1.4, Minolta 135mm f2.8, und Tokina 28mm f2.8. Außerdem habe ich einen recht guten Achromat (passend zum Kit-Zoom und 135mm) für Makros 80% meiner Fotos sind zwischen 28mm und 50mm. Ich hätte gerne ein Objektiv, was den Sensor der A7 ausreizt und in vielleicht 5 Jahren einen Kameratausch miterlebt. Es sollte entweder klein und leicht sein oder sehr lichtstark. Das beides nicht geht, weis ich. Autofokus ist ein Muss, außer die Bildqualität erhöht sich deutlich. Stabilisierung muss nicht sein und Adapterlösungen möchte ich komplett ausschließen, da ich damit nicht wirklich warm werde. Kandidaten sind gerade: - Samyang 35mm f2.8 (wobei ich da schon schlechtes gehört habe :/ ) - Sony 35mm f2.8 ZA (Vignettierungsproblem) - Zeiss 50mm f1.4 - Sony 16-35mm f2.8 G? Wobei ich bei letzterem noch etwas sparen müsste. Eine der ersten 3 Lösungen könnte ich in den nächsten Monaten umsetzen, beim GMaster eher ein halbes Jahr. Ich bin kein professioneller Fotograf, hab aber große Freude am Auslöser drücken und setze kaum auf Nachbearbeitung, das ändert sich vielleicht aber noch. Das Objektiv wird ständig im Einsatz sein: Urlaub, Reisen, Stadt, Natur, Landschaft. Habt ihr vielleicht selbst eines der genannten Objektive? Habe ich vielleicht welche vergessen? Was würdet ihr an meiner Stelle kaufen? LG Florian
  14. Hallo, Tabellen mit technischen Angaben, die man im Internet so findet, enthalten meiner Erfahrung nach immer wieder mal Fehler. Ich habe jetzt ein paar Mal gelesen, dass zwar bei der Sony A7 (Mark 1) der 1. Verschlussvorhang auf elektronisch gestellt werden kann, bei der Sony A7R (ebenfalls Mark 1) aber nicht. Stimmt das, oder wurde das mittlerweile vielleicht durch Firmware-Updates doch ermöglicht?
  15. Guten Morgen allerseits! An meiner A7 ist mir gestern ein Problem aufgefallen dass zumindest bis vor einigen Wochen noch nicht vorhanden war. Und zwar funktioniert das Löschen mehrerer Bilder auf einmal nicht mehr. Wenn ich die Optionen - Löschen - Mehrere Bilder aktiviere, springt die A7 zwar zum aktuellen Bild, aber das Auswahlkästchen zur Auswahl der zu löschenenden Bilder ist nicht mehr da. Auch kann ich von diesem einen Bild weder zum vorherigen, noch zum nächsten Bild wechseln. Ich habe den Akku längere Zeit entfernt, eine andere Speicherkarte ausprobiert - alles erfolglos. Google konnte mir auch nicht helfen. Firmware Vers. 3.20 Kennt jemand dieses Problem? Vielen Dank für etwaige Lösungsvorschläge
  16. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Hallo, Ich verkaufe hier meine Sony A7II inklusive 28-70 Kit-Objektiv und umfangreichen Zubehör. Die Kamera ist in einem sehr guten Zustand und funktioniert einwandrei. Normale Gebrauchsspuren sind vorhanden, die Kamera wurde aber immer sehr pfleglich behandelt. Das Display ist ohne Kratzer und und ist mit einer Panzerschutzfolie geschützt. Das Objektiv ist auch in einem sehr guten Zustand und wurde nur wenig benutzt. Die Kamera hat stand heute 9415 Auslösungen. Lieferumfang: Sony A7II Netzteil Akku (NP-FW50) Micro-USB-Kabel Unbenutzte Schulterriemen Standard-Zoomobjektiv (FE 28-70mm F3.5 - 5.6 OSS) 2x Ersatz-Akku von RAVPower Externes Ladegerät von RAVPower L-Bracket von Mengs Lieferung in OVP als DHL Paket bis 5kg und versichert bis 2.500,- €. Preis: 1250,- € VHB Wichtig: Da es sich um einen Privatverkauf handelt, schließe ich jegliche Garantie- und Gewährleistungsansprüche meinerseits aus. Ich versichere jedoch, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe und der Wahrheit entsprechen.

    1,250.00 EUR

  17. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Verkaufe meine Backupkamera Sony A 7 Nur 1400 Auslösungen (hauptsächlich indoor) Bestzustand (aus deutschem Fachhandel) Originalverpackung + übliches Zubehör + 32 GB Speicherkarte + externes Akkuladegerät + 1 Zusatzakku 420. - € (versandkostenfrei) Schmankerl : Käufer kann eines der gesuchten ****Minolta 50mm/1.4 MC (PG) ( siehe Philipp Reeves) zum Sonderpreis dazuerwerben , komplett mit Sony E- Adapter und Sonnenblende ! dann 500 .- € Viel besser kann man kaum in die Vollformatwelt einsteigen. Nette Grüsse Armin ****mit 50mm/1.4 Minolta

    420.00 EUR

  18. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Hallo! Ich verkaufe meine Sony A7III. Der Zustand ist sehr gut bis neuwertig (konnte keine Gebrauchsspuren feststellen). Displayschutz von Anfang an drauf. Die Auslösungen liegen bei ca. 3500, es können aber noch ein paar dazu kommen, da die Kamera noch im Gebrauch ist. Lieferumfang: -A7 III Body -Rechnung vom 15.07.2018 -Original-Akku -Ladegerät von Baxxter -Schultergurt -Anleitung -OVP Bestellt über Amazon.es, Rechnung ausgestellt und ausgeliefert durch Amazon EU S.à r.l., Niederlassung München. Natürlich die normale deutsche Version mit deutschem Menü und europäischer Sony-Garantie. Vorzugsweise Selbstabholung in 58511 Lüdenscheid. Bei Versand Zahlung per Überweisung. Kein Paypal, da Paypal für Verkäufer ein erhebliches Risiko darstellt. Das trifft leider auch auf "for friends"-Zahlungen zu. Dafür gehen die Versandkosten (DHL bis 2500 Euro versichert) auf mich. VHB 2069,- Euro, bin für realistische Preisvorschläge offen. Bei Fragen/Interesse bitte um PN Obligatorische Klausel: Der Kaufgegenstand wird unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung verkauft. Der Ausschluss gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus grob fahrlässiger bzw. vorsätzlicher Verletzung von Pflichten des Verkäufers sowie für jede Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Grüße Alex

    2,069.00 EUR

  19. Hallo Leute! Vor Weihnachten und gelockt vom derzeitigen Angebot eines großen Fototechnik Händlers möchte ich meinen Objektiv Park für die A7III erweitern. Bin vor kurzem von der A6000 umgestiegen und da war ich komplett, bei der KB noch nicht. Ich habe: Tamron 28-75 2.8 und ein Sony 85 F1.8. Mit beiden sehr zufrieden! Ich mache Landschaftsfotografie und People Fotografie. Für Portraits habe ich das 85er. Hätte nun gern noch ein Weitwinkel für Landschaften und eine Linse für People die ebenfalls weitwinkliger sein soll. Mit dem 85er kann ich nicht wirklich gut Ganzkörper fotografieren. In einigen Situationen fehlt mir der Platz. Überlegung geht in Richtung 35mm Fest und Weitwinkel Zoom. Vielleicht auch ein 25er.. wäre das Batis nicht so teuer... Oder doch noch ein 50er? Das Sel50f18F ist geradezu billig. Aber so toll ist das ja auch nicht und ich hab ja das Tamron.. was sagt ihr? Gehört es in den Linsen-Park? 35mm: Sony 35 F18? Oder das Sigma 35 F14 Art? Oder das Samyang 35? 35 deckt das Tamron ja auch ab. Aber zwischen dem 85er und dem Tamron liegen qualitativ Welten. Festbrennweite ist eben doch etwas besser. Daher wäre eine gute 35er Linse interessant. oder doch lieber 25 oder 28? WW: Tamron 17-28? Oder lieber Festbrennweite? Ein Samyang 14mm? Aber die Samyang sollen ja nur mittelmäßig sein!? Welche könnte man noch in den Ring werfen? Die Sony Zooms sind mir allerdings zu teuer. Wäre Geld egal.. ihr wisst welches ich nehmen würde. Ich mach das aber als Hobby. Da ist die A7 ist schon übertrieben. 😉 Welche Überlegungen könnte ich noch anstellen?
  20. Hallo Liebe Community, leider konnte ich per Google, Youtube und vielen anderen Foren keine wirkliche Hilfe für mein Problem finden, daher frage ich hier einmal nach Hilfestellungen nach: Das Problem: Gestern habe ich einen Umzug bei leichtem Schneefall fotografiert. Nach dessen Ende waren Kamera und Objektiv leicht nass, da der Schnee darauf geschmolzen war. Im Anschluss habe ich beide Teile mit einem Tuch getrocknet, um die Veranstaltung Indoor weiterzufotografieren. Hier ist dann nach circa 15 Minuten der Sucher ausgefallen. Die automatische Umschaltung funktioniert nicht mehr und auch wenn ich im Menü einstelle, dass das Bild nur auf dem Sucher angezeigt werden soll, bleibt dieser schwarz und zeigt keine Funktion an. Laut Google konnte ich keinen Sony-User finden, der schon einmal ein ähnliches Problem hatte. Über Nacht habe ich die Kamera ohne Akku auf kleiner Heizungsstufe auf die Heizung gestellt. Leider gibt es aber keine Besserung zu notieren. Eher ist ein weiterer Bug aufgetaucht: Schaltet man die Kamera aus und anschließend wieder ein, so reagiert diese nicht. Erst, wenn der Akku entnommen und wieder in den Schacht geschoben wird, bootet die Kamera und auf dem Display wird wie gewohnt das Bild angezeigt. Bisher habe ich einen internen Reset ausgeführt, jedoch ohne Erfolg. Inwiefern hatte jemand schon einmal ein ähnliches Problem und mit welchen Reparaturkosten kann man circa rechnen? Gruß Matze
  21. Hallo zusammen, da das Filmen bei mir im letzten Jahr immer mehr an Bedeutung gewonnen hat und ich im letzten Urlaub häufiger die Situationen hatte das ich gerne die Kamera am Stativ stehen lassen wollte um noch ein paar Interessante Langzeitbelichtungen zu machen, aber nebenher gerne was gefilmt hätte, stellt sich mir momentan die Frage ob es sinnvoll wäre einen Zweitbody (z.B. eine a6300) anzuschaffen, oder direkt zu überlegen mein Zeiss Touit 12mm 2.8 zu verkaufen und mir eine gebrauchte A7 / A7R / A7II mit einem SEL1635Z zuzulegen um diese dann fest als Landschaftskamera einzusetzen (Langzeitbelichtungen, hauptsächlich arbeiten vom Stativ etc). Somit hätte ich dann meine a6500 als flexible Kamera für Tele, Standardzoomsituationen, Portraits und fürs filmen frei. Vorteile: - KB-Sensor, also mehr Ressourcen beim Hochziehen von Schatten und etwas mehr DR. - Ein Zoom im Ultraweitwinkelbereich - flexibler als eine Festbrennweite - trotzdem stabilisiert (selbst an einer A7, wobei die eh meist fürs Stativ in Frage kommt) Nachteile: - 2 Kameras rumschleppen - ist das SEL1635Z gleichwertig zum Zeiss Touit 12mm 2.8 - Verlust von Lichtstärke (4.0 vs 2.8), dafür halt größerer Sensor. Trotzdem Nachteile bei Astro - kein Ultraweitwinkel mehr zum Filmen in 4K Was meint Ihr ? Bin für jeden Input dankbar. Gruß Alex
  22. Vielleicht geht es anderen ähnlich wie mir - nämlich die Frage welche Adapter denn an der alten allerersten Sony A7 brauchbar funktionieren und ob die teuren Adapter sich hier überhaupt lohnen. Ich hatte insgesamt 3 Adapter. Meine Objektive: Canon EF 24-85 f3.5-4.5 USM, Canon EF 70-210 f3.5-4.5 USM, Canon EF 100-300 f4.5-5.6 USM, Soligor (Cosina) 100 f3.5 Macro, Soligor (Cosina) 19-35 f3.5-4.5. Viltrox II: Blendensteuerung geht, EXIF-Übertragung funktioniert. Kamera versucht mit allen Canon-Objektiven zu fokussieren, versagt aber komplett bei meinen beiden Soligor (Kamera steht hier immer im MF-Modus). An meinem Canon EF 70-210 3.5-3.5 USM funktioniert die Blendensteuerung erst ab ca 90mm (keine Ahnung wieso). AF generell sehr langsam und unzuverlässig, aber MF geht gut. Wenn man den Adapter an der ausgeschalteten Kamera lässt zieht er über ein paar Tage den Akku komplett leer. Zusätzlich hat der Adapter ab und zu Kontaktprobleme weil offensichtlich die Federn unter den Kontakten mit der Zeit etwas erlahmen. Lässt sich leicht beheben (einmal mit dem Finger über die Kontakte streichen und sie springen wieder etwas weiter heraus), aber lässt nicht auf Langzeitqualität vertrauen. Mechanisch passen alle Objektive einwandfrei. Viltrox IV: Mechanisch wie der IIer. Beherrscht einen Advanced-Mode (wie Metabones), damit sind schneller AF und alle Fokus-goodies die die A7 so bietet verfügbar (inkl. Eye-AF) . Allerdings lag der Fokus so oft daneben das ich dann doch erstmal lieber beim Viltrox II geblieben bin. Zieht genau wie der IIer den Akku der Kamera auch ausgeschaltet leer. Metabones IV: Seit einer Woche hab ich einen gebrauchten Metabones. Die Soligor Objektive sitzen extrem stramm, vielleicht addieren sich da ein paar Toleranzen am Bajonettmechnismus? Ansonsten keine Kompatibilitätsprobleme mit den Objektiven. Im Advanced-Mode bei genügend Licht überraschend schneller Fokus der auch die meiste Zeit trifft - heißt für mich endlich ein Adapter bei dem ich AF mit den Canon-Objektiven auch an der alten A7 nutzen kann. Im Gegensatz zu den Original Canons liegen die beiden Soligor aber am Metabones oft ein Stück daneben sodas ich den AF für das Weitwinkel nur abgeblendet nutze und das Makro nur manuell. Sehr cool: mit den Canon USMs funktioniert auch DMF mit automatischer Fokuslupe. PS: Über die Sinnhaftigkeit einen so teuren Adapter an Objektiven zu nutzen, die deutlich billiger sind, kann man jetzt natürlich ewig oder gar nicht streiten. 😁 Darum soll es auch nicht gehen, sondern nur um einen kurzen Erfahrungsbericht.
  23. Hallo zusammen. Ich muss ganz ehrlich zugeben das ich einfach nicht durchblicke da ich sowas nie hatte. Ich brauch ein neues Stativ, Grund dafür: Bei Hochformat Aufnahmen in der Nacht ist das Tamron 15-30mm zu schwer und mein "einfaches Stativ" welches ich sicher schon 10 Jahre besitze ist nur mit einer Platte welche unten an die Kamera geschraubt wird. Das hält nicht und in Hochformat rutscht das. Jetzt hab ich gesehen das es L Winkel gibt welche man sofort auch als Hochformat einsetzen kann. Meine Frage jetzt: Ist dort ein Stativkopf dabei?(find keine infos darüber) oder muss ich das beides aufeinander abstimmen? oder gibt es Sets wo alles dabei ist ? Wie wird das L Winkel Teil auf dem Stativ angeschraubt ? Meine Kamera ist die Sony A7 erste Generation. Vielen Dank für eure Hilfe. Gruss
  24. Bei Amazon wird die a7 für 812 EUR inzwischen angeboten. Ist das ein Zeichen für die 3. Generation?
×
×
  • Create New...