Jump to content

florentin77

Mitglied
  • Content Count

    55
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About florentin77

  • Rank
    Benutzer
  • Birthday 07/23/1988

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.odenwald.co.uk (inaktiv zZ)

Converted

  • Biografie
    Ex-Soldat jetzt Jura-Student
  • Wohnort
    Mannheim/Pforzheim
  • Interessen
    Photoshop/NEX/VintageCameras/Fußball(FCB)
  • Beruf
    Student
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    0
  1. Hallo, es gibt zB an der NEX große Unterschiede ob man sie an der 5N, 6, 7 oder 3 verwendet. Dachte es gibt vielleicht auch Unterschiede bei der Fuji
  2. Hallo! habe vorher eine NEX 5N gehabt und jetzt eine FUJI X-E1. Ich habe folgende Objektive Konica Hexanon 1.8/40 Konica Hexanon 1.8/52 Canon FD 1.4/50 Canon FD 3.5/50 Macro Minolta MC Rokkor 2.8/135 Minolta MD Rokkor 2.8/28 Kann mir vielleicht jemand sagen, wie die Objektive sich an der FUJI verhalten? An der NEX waren alle durchweg super. Ich brauche jedoch nicht alle und wollte deshalb einige verkaufen. Adapter habe ich schon im Blick, das sollte nicht das Problem sein :-) Viele Grüße und danke für jede Antwort!
  3. Also ich würde mir da keine großen Gedanken machen. Mit dem Minolta 1.4/50 machst du absolut alles richtig! Adapter habe ich bei Amazon gekauft: Objektivadapter für Minolta MD MC Objektiv auf Sony: Amazon.de: Kamera & Foto Siehe meine Rezension! Bin damit zufrieden:cool:
  4. hab leider kein 1.4/50 Minolta, aber ich zieh es dem Canon FD 1.4/50 vor. Ist zur Zeit mein Immerdrauf (http://www.odenwald.co.uk/blende4hexanon40f18.JPG) das war freihändig kurz aus dem Fenster fotografiert :-) ich mag auch die Größe an der NEX sehr.
  5. Ich hab das Minolta 1.7/50 Rokkor MD, Canon FD 1.4/50, Konica Hexanon 1.8/40, Konica Hexanon 52/1.8, Helios 44-2 2/58. und ich finde am meisten Charm hat das Minolta 1.7/50, aber mein absolutes Favourite ist das Konica Hexanon 1.8/40. Das ist einfach stark! Aber mit dem Minolta Rokkor 1.7/50 machst du definitiv nichts falsch. Wenn ich mal Zeit finde (schreib bald Examen), dann werde ich alle vergleichen und hier posten :-) Viele Grüße
  6. Objektivbezeichnung: Industar 61 L/Z 2.8/50 (Makro) Bajonett M42 (Pentax) Gebrauchtpreis Aus Russland um die 40-50 Euro Beschreibung Sechs Blendenlamellen, F2.8 bis F22 In der FED Fabrik in Kharkov, Ukraine, hergestellt. 4 Gläser in 3 Gruppen. Mehrfachvergütet. 30 cm Naheinstellgrenze. Fokuslänge 52.42 mm. Hergestellt in den 90er Jahren. Infos von Fedka.com Habe es mir hauptsächlich wegen den sternartigen Bokeh gekauft. Also eine reine Spielerei für mich. Vielleicht findet der ein oder andere daran ebenso Gefallen wie ich. http://odenwald.co.uk/industar61/industar.jp
  7. ich bin zur Zeit mit dem Konica Hexanon 40/1.8 unterwegs. Top Objektiv jetzt fehlt mir nur noch eins über 80mm! Ein Rokkor MC 135mm 2.8 habe ich schon! Entweder 100/2.8 Canon FD SSC für um die 120 oder ein Zuiko 100/2 für um die 150+ oder ein Zeiss 90/2 Contax G für 200+ oder ein Jupiter 9 90/2 für um die 100-140 oder ein Mitakon 85/2 für um 140+ mehr hab ich garnicht auf dem Schirm, da es mir einfach dann auch schon zu teuer wird!
  8. Danke für die Fotos! Also bei mir kamen ähnliche Ergebnisse raus als ich damals die Blumen in der Wohnung fotografiert habe hab irgendwie kein scharfes Foto bei den Blumen hinbekommen damals. Hier ein anderes das ich einfach so zum Test bei Blende 2 geschossen habe: Es war sehr dunkel in dem Raum :-)
  9. Die nächsten Flohmärkte sind schon rot markiert im Kalender! Und im Sept. werde ich in Bangkok meine Augen offen halten! x)
  10. Hab hier ein Bild bei Offenblende http://www.odenwald.co.uk/28mm/ENTE.JPG mit dem 28/2 Zuiko war mit Lupe und freihändig Schwach war es bei Blumen, da hab ich garkein scharfes Bild hinbekommen. Allerdings finde ich gerade kein Beispielbild
  11. Das 2/85 ist sehr gut! Aber leider nicht in meinem Preisbereich! Ich tendiere inzwischen zum Zeiss Contax 90/2
  12. weiss jemand zufällig wie sich die Canon FD 28/2.8 verhalten? Besser o. schlechter als die Minolta 28/2.8?
  13. glowy heisst, dass es weich ist und leuchtend, also das gegenteil von knackscharf. meine shifttaste klemmt nicht. ich habe nur ein Iphone auf englisch und keine korrektur auf deutsch an, weil ich viel mit us-amerikanern schreibe und es mich dann einfach stoert. wenn ich am mac sitze, dann ist es auch wieder mit dem grossschreiben einfacher, aber am handy geb ich mir die muehe nicht :-) zeit kostet geld und davon am meiste:-)
×
×
  • Create New...