Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'g 1'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 3 results

  1. Hallo Forum, habe heute den Newsletter vom Forum erhalten. Darin war ja die Rede von der neuen Fuji x10. Eigentlich war ich ja kurz davor eine Pana G1/G2 zu kaufen, aber nach diesen Nachrichten. Klar, das wird ein Vergleich von Äpfeln und Birnen (Kompakt- bzw. Systemkameras), aber trotzdem ist beides Obst... Ich hatte bisher eine Kompakte, möchte jetzt aber "aufsteigen". Wichtig sind mir v.a. eine sehr gute Bildqualität und ein Sucher. Die Frage ist also: würden sich die ca. 170 € mehr für Fuji prinzipiell lohnen?
  2. Willkommen in der Adapter-Fremdobjektiv-Nostalgie-Bastelecke ! wir sprechen hier über: G1 mit mFT=>Minolta-Adapter(SR-Bajonett für MC/MD-Objektive) -------------------------------------------------------------------------------- Minolta brachte nach dem 50mm ein 100er Macro heraus, "weil die geringe Arbeitsentfernung das 50er für lebendige Objekte schlechthin ungeeignet macht."(D.Gabler) Das ältere 100er Macro mit Lichtstärke 3,5 habe ich für unter 60€ erstanden, das neuere mit f./4,0 liegt im Moment bei rund 100€ - einen guten Vergleich findet man in den "Rokkor-Files": http://www.rokkorfiles.com/100mm%20macro.htm Erste Eindrücke: 1.Ich schäme mich etwas, weil ich das Teil überhaupt nicht 'brauche' und von dem Angebot einfach magisch angezogen wurde - in meiner Erinnerung rangiert es unter 'unerfüllbare Jugendträume' und soll neu weit über 1000 DM gekostet haben - 2.Testkarte (DIN A3).: 210 cm (ohne Zwischenring) Offenblende/100% crop 3.bei der schlafenden Fliege hat sich der verdoppelte Arbeitsabstand schon bemerkbar gemacht, weil ich mit Stativ und Kreuzschlitten immer noch recht unprofessionell herumfummele, um irgendwie ein Stück Schärfe ins Bild zu bekommen - @spotlight: einfach den Schärfepunkt auf das Insektenauge legen - das sagt sich so leicht ..... Bitte um pro, contra, Erfahrungen, Ergänzungen, Bilder zu G1 mit Minolta 100mm/3,5 Makro Herzliche Grüße aus dem Altglascontainer GlückAuf - Fritz
  3. Willkommen in der Adapter-Fremdobjektiv-Nostalgie-Bastelecke ! wir sprechen hier über: G1 mit mFT=>Minolta-Adapter(SR-Bajonett für MC/MD-Objektive) -------------------------------------------------------------------------- Das Minolta 300er Tele wurde mit Lichtstärke 5,6 in 6 Variationen gebaut und mit Lichtstärke 4,5 in 7 Variationen. Im Gegensatz zu anderen Brennweiten waren die 300er als gute Werkzeuge anerkannt, aber keines unter ihnen brachte es zu besonderem Ruhm, so dass Fremdhersteller durchaus ebenbürtige Leistungen erzielten. Ich habe mein altes Schätzchen in den Zoo mitgenommen und in Erinnerungen geschwelgt - meine Beurteilung schwankte zwischen "solide und robust" bis (am Ende des Tages)"klobig und schwer". Ein besonderes Pensionärs-Privileg ist die Lizenz zum Faulsein - wenn man also eine gewisse Zeit mit den G1-Kit-Objektiven umgegangen ist, vermisst man plötzlich irgendeine Automatik,einen Wackeldackel etc. (weiteres Pensionärs-Privileg : wackeln) kurz und gut: da das 300er an der G1 permanent behauptete, es sei ein 600er, schleppte ich den ganzen Tag auch noch das Stativ mit mir herum ... Frage: kann man mit dem Minolta 300mm heute noch etwas anfangen ? Meine Beurteilung : 1. Wenn man es schon besitzt (bes.5,6) - behalten: man bekommt zu wenig dafür ! (Ich würde aber allein für dieses Objektiv keinen Adapter kaufen) 2. Wenn man schon einen Adapter hat (und vielleicht noch andere Minolta-Exemplare),dann aber nur beim 1:4,5 zuschlagen ! -> dabei Schneckengang oder Innenfokussierung beachten <- 3. Spezialanwendungen überlegen: Mein 5,6 ist (imho) für Telekonverter u.dergl. nicht geeignet, Vorsatzachromate muss ich noch ausprobieren. Bitte um pro, contra, Erfahrungen, Ergänzungen, Bilder zu G1 mit Minolta 300mm GlückAuf - Fritz
×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!