Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'metabones'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Blogs

  • Micro Four Thirds Blog
  • Sony Alpha E-Mount Blog

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

14 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, da ich in letzter Zeit auch immer mehr Interesse am Filmen entwickelt habe und das Sigma überall wärmstens empfohlen wird, wollte ich fragen ob jemand schon Erfahrungen mit oben genannter Kombination hat. Mit dem Sigma MC11 wird die Kombi ja überall gelobt, vor allem im Videobereich.bei dem Metabones IV gibts weniger Erfahrungen. Ich habe den Metabones IV halt schon für mein Canon 70-200 und bin dort sehr zufrieden. Von dem Sigma erhoffe ich mir beim Filmen mehr Flexibilität als mit meinem 24mm 1.8 (welches mich dann verlassen wird, da das Sigma 18-35 genauso scharf ist und eine ähnlich gute Naheinstellgrenze hat). Zudem habe ich die Flexibilität von 3 Festbrennweiten in einer Linse (zu Kosten des Gewichtes, aber damit kann ich leben. Also, wer Erfahrungen hat, immer her damit. Gruß Alex
  2. Hallo miteinander, ich bin in der schönen Situation, dass ich mein aktuelles Equipment erweitern darf und würde mich sehr über eure Meinung freuen. Meine aktuellen Haupteinsatzzwecke sind Portraitaufnahmen, typische Bilder auf Familienfesten (meist Innenräume) und Bilder auf Reisen. Ich bin ein großer Fan von schönem Bokeh, weshalb ich lichtstarke Objektive bevorzuge. Mein Equipment, wie es momentan gestaltet ist: Kamera: Panasonix Lumix G81(sehr zufrieden) Objektiv: Panasonic Lumix G Vario H-FS 12-60mm f3,5-5,6 (von diesem würde ich mich vermutlich trennen, wenn ich das System wie unten beschrieben erweitere) Objektiv: Panasonic Lumix G Vario 100-300mm 1:4-5,6 OIS (sehr zufrieden da gute Bildqualität und großer Brennweitenbereich) Objektiv: Panasonic Lumix G 42,5mm 1.7 ASPH. Power O.I.S (sehr zufrieden, da schönes Bokeh und geringes Gewicht) Nachdem ich viele Videos dazu im Netz gefunden habe, habe ich mich aktuell etwas in folgende Kombination verliebt: Sigma 18-35mm f/1,8 (ca. 750€) Sigma 50-100mm f/1,8 (ca. 1150€) Um diese an der Panasonic G81 betreiben zu können, bräuchte ich dann noch einen Adapter. Hier käme der Metabones Speedbooster Canon EF Ultra 0,71 (ca. 750€) in Frage. Was haltet ihr von der Kombination bzw. für welches der Sigmaobjektive würder ihr euch entscheiden, wenn damit verstärkt Portraitaufnahmen und Bilder auf Reisen gemacht werden? Oder würdet ihr stattdessen lieber zu den originalen Panasonic-Objektiven greifen? Panasonic Lumix G X Vario 12-35mm 2.8 II ASPH (ca. 850€) Panasonic Lumix G X Vario 35-100mm 2.8 II ASPH (ca. 930€) Meine eigenen Überlegungen sind: Ein in sich geschlossenes Panasonic-System harmoniert vermutlich besser als bei einer Hinzunahme von fremden Marken und Adaptern Ich befürchte, dass das Bokeh durch die "schlechtere" 2.8 Blende der Panasonic-Objektive nicht so schön ausfällt wie beim Sigma (leider gibt es in der Nähe keine Testmöglichkeiten) Panasonic-Objektve sind kleiner / leichter Wenn ich es richtig verstehe, wäre das 12-35mm Objektiv von Panasonic zudem gut als Weitwinkelobjektiv geeignet, was beim 18-35mm Sigma vermutlich nur bedingt der Fall ist. Andererseits könnte ich mit dem Metabones Speedbooster das System etwas "öffnen" und hätte somit auch noch die Möglichkeit, weitere Fremdobjektive zu verwenden. Was meint ihr dazu? System mit dem Metabones Adapter öffnen und eines der Sigma-Objektive nehmen (wenn ja, welches?) oder stattdessen doch lieber die 2 Panasonic-Objektive verwenden. In beiden Fällen würde ich mein aktuelles Panasonic 12-60mm-Objektiv vermutlich verkaufen? Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir mitteilen würdet, wie ihr euch entscheiden würdet und mir Hilfe bei der Kaufentscheidung gibt. Danke im Voraus dafür. Viele Grüße Fabi
  3. Hallo zusammen. Also kurze Vorgeschichte. Ich habe mir das Tamron 15-30mm f2.8 gekauft da ich sehr viel positive berichte gefunden habe. Jetzt ist mir aber gleich am Anfang aufgefallen das links und rechts die Ränder völlig unbrauchbar sind. Und das erstaunliche, bei f2.8 noch mit abstand am besten! Es wird bei f4, f5.6 noch schlimmer... Hab das mit Metabones an meiner A7. kann das ein Problem darstellen ? Hatte Tamron ein Mail mit einem Testfoto gesendet. Die wollten das Objektiv zur kontrolle und Justage. Heute zurückbekommen und immernoch wie vorher hier mal eine kleine Testreihe mit versch. Blendenstufen...alles jpg aus der Kamera. Aber das gleiche Phänomen erscheint in RAW. was sagt ihr dazu? rechter rand f2.8, dann f8, dann f5.6 und am schluss gesammtbild f2.8
  4. Guten Morgen zusammen und ein Gutes neues Jahr an alle Da ich Hobbyfotograf bin habe ich KEINE Ahnung vom Filmen mit meiner Alpha7. Morgen Samstag habe ich ein "Event" wo ich auf einem Stativ ein Video von ca. 1h machen sollte. Die Einstellung bleibt unverändert, das heisst die Kamera filmt immer das gleiche. Jetzt meine Frage: Welches Videoformat muss ich in Menu auswählen und wie muss ich Verschlusszeit einstellen damit ich nachher ein Sauberes Full-HD Video habe welches ich am TV abspielen kann ? Ich werde das Tamron 15-30mm verwenden da ich viel Winkel brauche... Bin um wirklich jeden Tipp froh Vielen Dank und einen schönen Tag
  5. Hallo zusammen Vielleicht hat jemand Erfahrungen oder Tipps ? Ich hab die Alpha7 "1" und den Metabones 4 Adapter. Daran das 70-200mm 2.8 DI VC USD Tamron. Autofokus und Bildqualität sind mega! Eiziges Leiden: Manchmal blockiert es mir die Kamera komplett manchmal reicht es wenn ich das objektiv schnell von den Kontakten weg drehe und wieder verriegle, manchmal muss ich den Akku entfernen. Meist im "besten Moment" wo sicher keine Zeit für solche spässe ist... Kennt das Jemand ? Metabones und Alpha7 sind auf dem neuste stand... Möchte nur ungern diese Hammer Linse weggeben müssen... Vielen Dank an alle die etwas wissen Gruess
  6. Hallo Leute, ich möchte das Sigma 18-35mm 1.8 an die Sony Alpha 6300 adaptieren. Es gibt verschiedene Adapter der einen brauchbaren Autofokus haben. Folgende Kombinationen wären möglich Alpha 6300 + LA-EA4 + Sigma 18-35mm 1.8 A-Mount Alpha 6300 + Sigma MC-11 + Sigma 18-35mm 1.8 EF-Mount Alpha 6300 + Metabones IV Adapter + Sigma 18-35mm EF-Mount Welche Kombination würde den besten Autofokus bieten ? Gibt es eventuell vergleichbare native Objektive ? Bin auf eure Meinung gespannt
  7. Hallo, ich hab auf die Schnelle nichts gefunden hier, ich hab den MB IV ja schon seit fast 1J, da ich anfangs fast nur Canon Objektive hatte. Bisher waren einige davon eher mäßig gut zu gebrauchen, so mein früheres Lieblings- Portrait- Objektiv, das EF 100mm F2.0, das bisher äußerst lahm war, bei Kunstlicht oft ruckelnd und nichts findend. Seit heute (offenbar) gibts eine neue Firmware für den Adapter, ich hab sie mal draufgespielt, und was soll ich sagen, das 100/2 verhält sich (wieder Kunstlicht) ganz anders: Der Fokuspunkt wird entweder ganz schnell gefunden, oder AF fährt kurz vor und zurück, aber auch dass geht überaus schnappig. Inklusive Eye- AF. Bin begeistert. Zwar ist mein "human model" gerade nicht da, aber abgesehen von ganz düsteren Zimmerecken mit dunklem Stoff usw. findet der AF fast alles, und v.a. schnell. Yesssss. Darauf hab ich gewartet. Werde das mal bald am lebenden Modell testen, aber bin schon mal zufrieden. Ich bin definitiv kein Kandidat fürs GM85, das Batis würde ich mir vielleicht mal anschauen, da kompakter und Zeiss- gut, aber das hat Zeit.... Vielleicht fotografieren hier noch ein paar mehr mit Canon EF + Metabones IV, ihr könnt ja mal berichten, was die neue FW so hergibt.... Gruß Bernhard
  8. Hallo liebe Community, ich hoffe ich bin hier als absoluter Neueinsteiger was Kameras angeht richtig. Naja, wie der Name vermuten lässt, wohl schon. Das höchste der Gefühle was mein Kamera-Wissen angeht ist, dass ich ab und zu mal mit irgendeiner von den Canon Eos DSLRs fotografiert habe. Da ich mich aber vor allem für Filmografie und Videos produzieren interessiere, habe ich mich versucht einigermaßen zu informieren, was aber zwischen tausenden Anglizismen und anderen Fachausdrücken auf z.B. Youtube gar nicht so einfach ist. Ich bin ein riesen Film-Fan und stehe wirklich Mit voller Leidenschaft im Thema, selbst versucht habe ich mich jedoch noch nie. Da ich auch schulisch bedingt eine Kamera benötige und gerade etwas gespart habe, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für die Anschaffung. Nun zu meinen eigentlichen Fragen. Entschieden habe ich mich für die Panasonic G70/G7, oft als klassisches Einsteigermodell mit hervorragender Videoqualität beschrieben. Ohne Objektiv wäre ich hier bei ca. 430 Euro. Ich schätze mein Budget auf ungefähr 1000 Euro, weniger ist natürlich immer besser. Was das Objektiv angeht bin ich jedoch überfragt. Was könnt ihr mir empfehlen. Oft habe ich auch vom Metabones Speedbooster gelesen, der mit dem Kauf eines Objektivs mein Budget aber deutlich übersteigen wird. Es gibt ja auch günstigere Alternativen wie den Lens Turbo II von Zhongyi. Macht es Sinn mir so einen anzuschaffen, falls ja, welches Objektiv sollte ich mir dazu holen? Canon? Ich würde mich eher in die Kurzfilmrichtung einordnen, also sehr filmisch drehen. Oder ganz auf einen Speedbooster verzichten und das Geld in ein besseres Objektiv stecken? Fragen über Fragen. Ich freue mich über jede Antwort. Danke im Voraus.
  9. Gemäss Pressemitteilung von metabones können die aktuellen Adapter mit der heute veröffentlichten, neuesten Firmware-Version, auch Eye-AF und weitere tolle Dinge. Mal schauen, wie sich mein Adapter nach dem Update schlägt (wird aber wohl Samstag oder Sonntag werden). Sollte jemand schneller sein, immer her mit den ersten Praxiseindrücken
  10. Hallo zusammen, habe eine Frage, die hier im Forum m.E. noch nicht thematisiert wurde: Wie kann ich mittels einem "Metabones Canon EF auf MFT Speed Booster" - zusätzlich zu Canon Autofokus Objektiven (Canon EF) - ergänzend auch noch alternativ die rein manuellen alten Canon FD Objektive mit am selben Metabones EF-MFT Speed Booster (Focal Reducer) Adapter nutzen? Hintergrund: Will nicht 2 verschiedene Metabones SpeedBooster kaufen müssen, um sowohl EF- als auch FD Objektive damit an MFT adaptieren zu können. Das soll möglichst über einen einzigen Metabones EF-Adapter i.Vm. einem zusätzlichen FD-EF Adapterring wie folgt angeflanscht werden (Canon FD Objektivadapter auf Metabones Canon EF-> MFT Speedbooster). Im www wurde diese Anforderung von jemandem hier einmal bereits angerissen, aber m.E. noch nicht zufriedenstellend abschließend beantwortet.... Mir kam hierzu (beispielhaft) folgender EF-FD Adapter in den Sinn, der doch eigentlich die Anforderung i.V.m. einem der folgenden Metabones Adapter erfüllen müsste, richtig? Metabones EF-Micro Four Thirds Smart Adapter (model number MB_EF-M43-BM1) Metabones EF-Micro Four Thirds Speed Booster (model number MB_SPEF-M43-BM1) Metabones EF-Micro Four Thirds Speed Booster S (model number MB_SPEF-M43-BM2) Metabones EF-Micro Four Thirds T Smart Adapter (model number MB_EF-M43-BT2) Metabones EF-Micro Four Thirds T Speed Booster ULTRA 0.71x (model number MB_SPEF-M43-BT4) Metabones EF-Micro Four Thirds T Speed Booster XL 0.64x (model number MB_SPEF-M43-BT3) Danke im Voraus für Euren Input! MfG Thomas ------------------------------------------- Bin seit 2012 begeisterter Olympus OMD EM-5 (MK1) Nutzer. Verwende derzeit u.a.... ...MFT und FT Autofokus-Objektive: - Olympus M.Zuiko Digital ED Objektiv (12-50mm 1:3.5-6.3 EZ) - Olympus Zuiko Digital ED 70-300 mm 1:4,0-5,6 Objektiv - Olympus M.Zuiko Digital ED 12-40 mm 1:2.8 Top Pro Objektiv ...manuelle Canon Objektive: - Canon FD 28 mm f 2,8 - Canon FD 50 mm f 1,4 & Canon FD 50 mm f 1,8 - Canon FD 135 mm f 2,8 - Canon FD 70-210mm 70-210 mm 1:4 - Avanar FD 135 mm f 2,8 ....manuelle Minolta Objektive: - MD 50 mm f 1,4 - MD 70-210 f 4,0 usw...
  11. Hallo ich bin aktuell Canon User (6D, 7D, 5DII) mit den Objektiven 50mm f1.8STM / 16-35 2.8L und 85 1.2L Nun möchte ich, da sich der persönliche Fokus immer mehr in Richtung Video verschiebt und ich mit den Möglichkeiten meiner DSLR Gehäuse nicht zufrieden bin, teilweise (oder auch ganz) auf MFT, bzw genauer die GH4 wechseln (hatte erst Sony im Auge, aber die A7s ist mir dann doch zu teuer). Die GH4 erfüllt so alle meine Wünsche in Sachen Video, bringt on top auch noch 4K mit. Die Frage, die sich mir nun stellt sind die Objektive.... Neben Video möchte ich natürlich auch Fotos mit der Kamera machen, wobei AF dank Fokus-Peaking der GH4 (sofern die Lorbeeren im Netz stimmen) nicht soo wichtig ist. Da ich gerne weitwinkelig filme/fotografiere, muss natürlich auch für die GH4 was passendes her... Die Idee wäre : 7-14mm f4 25mm f1.4 und für Portraits ggf das 45 1.8 Nun bin ich auf den Metabones XL gestossen, der es mir ermöglichen würde, das vorhandene 16-35mm (oder auch das Tokina 11-16mm 2.8) zu nutzen, vom Sigma 18-35 f2 liest man auch nur Gutes. In Verbindung mit dem Speedboster kommt sogar noch eine Blende Licht hinzu und der Cropfaktor reduziert sich bei FullHD auf 1,28... Umgerechnet wäre mein (sehr lieb gewonnenes) 16-35 f2.8 an der GH4 ein 21-45mm f2@FullHD bzw 24-53mmf2@4K oder mache ich da einen Gedankenfehler? Wie sehen die Erfahrungen mit dem aktuellen XL aus und lohnt sich die Anschaffung, oder sollte ich alles von Canon verkauen und auf MFT Objektive setzen? Als Hinweis sei noch erwähnt, das ich Menschen u. Autos filme/fotografiere, also kein Sport o.ä., was einen schnellen AF benötigt. Gruß
  12. Canon, Sony so gut wie sicher und damit Nikon warscheinlich auch bald: die nächste Runde der Pixelsteigerung hat begonnen. Kann das funktionieren? Bevor ich den Sprung ins kalte Sony-wasser mache, habe ich ein paar Fragen an die fachkundigen Praxisnutzer. Background: Ich selbst komme vom digitalen Mittelformat (Architektur) und möchte und muss einfach dringend das Gewicht verringern, was ich ganztäglich mit mir herumschleppe. Die MF stetze ich ein, wenn hohe Auflösungen gefordert sind, für 70% der Fälle reicht aber auch meine Canonausrüstung, mit der ich sehr viel schneller unterwegs bin. Aufnahmen werden immer vom Stativ gemacht. Warum überlege ich also, zu Sony zu wechseln? Nur die A7er Reihe gibt mir die Möglichkeit, meine Shiftobjektive, ohne die ich nicht kann, (17 u. 24er) weiterzunutzen, bietet mir deutlich größere Reserven bei kontrastreichen Motiven (BasisISO), auch wenn ich generell immer Belichtungsreihen mache und diese zusammensetze (vielleicht ist das zumindest im Außenbereich dann bald nicht mehr nötig) und vermindert dabei deutlich (im Vergleich zum MF) das Gesamtgewicht der Kameraausrüstung. Am Back haben mir die sauberen 40 MP bei hohen Qualitätsanforderungen gereicht, daher hatte ich erst die A7r im Auge. Allerdings hört man von Verschlussvibrationen bei Telebrennweiten (die ich auch ab und an einsetze, um Details hervorzuheben) und damit möchte ich mich nicht mit herumschlagen. Ein Nachfolger mit gleicher Pixelmenge und den Verbesserungen der A7II wäre da ideal, leider scheint das Pixelrennen weiterzugehen. Jetzt endlich zu meiner eigentlichen Frage: Während das Kamerasortiment von Sony wirklich für jeden etwas bereitstellt, finde ich das Objektivprogramm für meine Zwecke unterirdisch, gerade in Hinsicht auf Kameras mit hohen Pixelmengen. Muss man wirklich zwangsläufig adaptieren, wenn man ein randscharfes Weitwinkelzoom (14/15/16-XX) oder auch Standardzoom (24-XX) benötigt (Nikon 14-24 oder Tamron 15-30 fallen hier ein)? Gerade in Hinblick auf einen potentiellen 50MP Sensor. Die maximale Schärfe in der Bildmitte ist für mich nicht so wichtig, entscheiden ist eine halbwegs gleichmäßige Grundschärfe über den kompletten Bildkreis hinweg, abgeblendet versteht sich. Gibt es neben dem 55er kein Objektiv, das auch wirklich knackige Ränder ermöglicht? Warum gibt es generell so wenig Objektive von Fremdherstellern, die ohne Adapter nutzubar sind, oder übersehe ich hier etwas? Schaut man rüber zu Fuji, wird da ein geniales Objektiv nach dem anderen auf den Markt gebracht. Von Sony kommen nur irgendwelche Vorsatzlinsengeschichte, um den Kunden auch im Weitwinkel halbwegs zu bedienen. Und noch eine Frage: Gibt es irgendwelche auf den ersten Blick nicht offensichtlichen Tücken mit dem 4er Metabones Canon auf Sony Adapter? Besten Dank für Input!
  13. Um die Canon Tilt/Shift-Objektive 17mm und 24mm in vollem Umfang an der ILCE-7/7r nutzen zu können, verwende ich einen Metabones Smart Adapter Mk.III EF auf Sony E-mount. Der Adapter hat neben der Objektiv-Verriegelungstaste unter einer Plastik-Kappe einen versenkt eingebauten Steckeranschluß, ähnlich einem HDMI-Mini. Kann einer der Forenten mir Näheres darüber sagen ? (Zweck, Möglichkeiten, Kontaktbelegung). Danke im Voraus !
  14. Hallo Leute, ich lese seit Stunden zu dem Speed Booster. Und bin mir über eines nicht klar: Kann ich aktuelle Nikon DX Objektive mit dem Speed Booster an einer MFT Kamera verwenden? Ich habe eine Nikon D7100 mit einem Sigma Fisheye 10mm 2,8. Jetzt lockt die Idee dieses als 7mm 2,0 Fisheye an meiner GH 3 für Nachtaufnahmen zu verwenden. Geht das?
×
×
  • Neu erstellen...