Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Vollformat'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 14 results

  1. Hallo zusammen. Ich wurde kürzlich von einem Kollegen gebeten seine Standesamtlich Hochzeit zu Fotografieren. Gesagt getan... Hab die Alpha7 und hab zwischen 24-70 f4 Zeiss und 70-200 f2.8 Tamron gewechselt. Jetzt hab ich gemerkt das das 24-70 f4 viel zu Lichtschwach ist. Ich möchte mir dieses durch ein f 1.4 ersetzten (evtl. auch zwei) Jetzt die Frage: würdet ihr eher ein 35mm 1.4 oder ein 50mm 1.4 nehmen? Ich besitze aktuell das 15-30mm f2.8, das 85mm f1.8, das 70-200 f2.8, (und noch das 24-70 f4 welches weg soll) Meine andere Überlegung war ein 35mm 1.4 und als Ergänzung für wenig Geld ein 50mm 1.8 dazu. Hätte das Samyang AF 35mm f1.4 im visier... Ich freue mich über jede Meinung :-) Vielen Dank
  2. Ich mache mal einen neuen (die Suche hat zumindest noch keinen ergeben) Thread für das Walimex Fisheye 2,8/12mm auf, das sich seit kurzem in meinem Besitz befindet. Bisher konnte ich ja mit Fisheyeobjektiven überhaupt nichts anfangen, aber das hat sich geändert seit ich im Netz darauf gestoßen bin, daß sich die Bilder wunderbar und ohne nennenswerte Qualitätseinbußen "entfischen" lassen. Der horizontale Bildwinkel bleibt dabei weitestgehend erhalten - man bekommt also ein Ultraweitwinkel mit ca. 160° horizontalem(!) Bildwinkel Hier ein paar Beispiele: Before sunrise near Eschenau by Alexander Kraus, auf Flickr Sunrise near Eschenau by Alexander Kraus, auf Flickr
  3. Hallo Forum, ich würde gerne zu meiner Canon DSLR FF Ausrüstung noch eine Olympus OM-D Ausrüstung kaufen. Gerade für Reisen oder Städtetrips wo es auf wenig Gewicht ankommt. Da ich auf Reisen neben Menschen & Architektur aber auch sehr viel Landschaft fotografieren möchte, frage ich mich ob es für beide Systeme ein Filtersystem gibt (mit verschieden großen Haltern?) oder ob ich dann derer ZWEI bräuchte (falls ich doch mal mit Canon unterwegs bin) :/ Kenne mich mit Filtern noch nicht so aus, aber will definitv damit experimentieren und mich mehr damit beschäftigen.
  4. Passend zum entsprechenden SAR Artikel: http://www.sonyalpharumors.com/whats-wishlist-a7-markiii/ Wie sieht eure Wunschliste für die Alpha 7 Mark III, die hoffentlich in wenigen Monaten lanciert wird, aus? ? Ich habe ja eigentlich keine wahnsinnig abgehobenen Wünsche. Aber da wären: - Touchscreen - neuer BSI Sensor mit 24-30 MP (bitte nicht mehr) und somit noch besserer Lowlight Performance - schnellerer AF (wie A6300 oder schneller) - zwei Kartenslots - USB3.0 Anschluss - weiterhin gleicher Akkutyp benutzbar - elektronischer Verschluss mit lautloser Auslösung
  5. Nach langem überlegen habe ich mir vor 2 Wochen eine Olympus OM-D E-M 5II gekauft. Zusammen mit dem 60er Makro. Bisher fotografiere ich nur mit einer Canon Vollformat DSLR... Die Olympus will ich für Reisefotografie (Gewicht), Makro (Bracketing/Stacking), Telefotos (Cropfaktor) nutzen und Spielereien wie Live Composite... Die Canon für Portraits (Outdoor und Homestudio), Hochzeiten, Freistell-Looks und Landschaft (17-40 mit Filter, 35 1.4, 85 1.4, 70-200 2.8II) Diese Linsen liebe ich, haben alle ihren Zweck und funktionieren für mich. Mir geht's jetzt vor allem um das optimale Setup zu finden, dass beide Systeme ihre Stärken ausspielen können ohne mich dabei finanziell aber komplett zu ruinieren TELE-Objektive die mich interessieren: 35-100 2.8 von Panasonic 40-150 2.8 von Olympus (+ evtl. Konverter) 100-300 Panasonic 100-400 Panasonic Das 35-100 gefällt mir wegen der Größe vor allem als Reisetele. Da ich aber den Cropvorteil bei Olympus nutzen möchte auch mal für Tierbilder im Wald oder Zoo verwenden will würde ich dann zusätzlich noch das 100-300 dazu nehmen. Das 40-150 wäre quasi dagegen die Allroundlösung...300mm Äquivalente mit Konverter ca. 420 und gute Lichtstärke. Im Grunde sind meine Überlegungen was ich vernünftigerweise haben wollte: 35-100 + 100-300 vs 40-150 + Konverter vs. 40-150 + 100-300 Dann gibt es noch das 100-400...Das reizt mich aber einfach auch, weil es mein bestehendes Equipment am "extremsten" erweitert. Das ist nicht zu vernachlässigen, wenn man schon die Mühe macht, 2 Systeme parallel zu verwenden... Was ich mir "untenrum" zulege ist auch noch etwas offen, aber fangen wir mal beim Telebereich an... Gibt es Dinge die ich beachten sollte, könnt ihr mich in die richtige Richtung schubsen? Es kommt übrigens fast nur Gebrauchtkauf in Frage für mich Was will ich shooten? Auf Reisen nutze ich ein Tele bis 200mm KB gerne für Landschaften, mir gefällt der komprimierte Look. 400-800mm KB würde ich nutzen wenn ich im Zoo oder hier in der Gegend im Feld und Wald unterwegs bin - es gibt viele Bussarde, Störche, Fischreiher, Frösche und Hasen...und ich fotografiere eben gerne alles was mir Spaß macht. Nächste Jahr geht's in die USA, aber noch k.A. welche Brennweiten ich da mitnehmen möchte...
  6. Nachdem dieses Jahr auf der Photokina unter anderem zwei Kameras vorgestellt wurden, die mit einem bekannten Bajonettsystem (MFT) arbeiten, aber von Herstellern stammen, die entweder noch nie oder seit Jahren erstmals wieder (wobei auch hinter dem Kodak-Revival ein Startup-Unternehmen steckt) im Kameramarkt vertreten waren/sind, stellt sich mir die Frage, wann sich endlich ein Fremdhersteller dazu aufrafft, eine Kamera mit FE-Bajonett auf den Markt zu bringen. Meines Wissens hat Sony den Standard analog zum MFT-Konsortium offen gelegt, außerdem dominiert man den Sensormarkt sowieso, was nahe legen würde, dass auch in einem Modell von Hersteller XYZ ein Sony-Chip verbaut werden würde. Nahe läge aus meiner Sicht zum Beispiel ein digitales Contax-Revival - eine Kamera von Zeiss im Messsucher-Design mit Vollformatsensor, die ein wenig anders aussähe und funktionierte (Stichwörter Menüführung und Bildqualität), als die Sonys - aber mit E-Bajonett, damit sie zu den hauseigenen Batis-Objektiven und zu den Loxias und auch zu den Sony-Zeiss-Gläsern und den G-Master-Linsen passt. Zur Erinnerung: Vor gut 40 Jahren war die Contax nach dem Zusammenbruch der deutschen Kameraindustrie eine durch ein Joint Venture von Zeiss und Yashica entstandene Edelversion der Yashica mit gleichem Bajonett (wobei man allerdings bei Zeiss später den Yashica-Weg zum Autofocus mit "aufgebohrtem" Bajonett nicht mitging). Dann wurde Yashica von Kyocera (einen auf Keramik-Anwendungen spezialisierten Industrieriesen) geschluckt. Dem Anfang der 2000er Jahre neu entwickelten Contax-N-System mit rein elektronischem AF-Bajonett à la Canon war kein langes Leben mehr beschieden, weil Kyocera von heute auf morgen die Kamera-Produktion beendete und Zeiss im Regen stehen ließ. Also eigentlich höchste Zeit, dass Contax zurückkehrt. Weiß jemand, ob Zeiss inzwischen die Rechte an dem Markennamen wieder hat? Die hatte Kyocera sich per Vertrag gesichert und wollte sie nicht herausrücken, obwohl unter dem Namen keine Kameras mehr gebaut wurden und werden. Deshalb musste auch diese schöne, 2004 vorgestellte Kamera unter dem (zugegeben auch historischen) Label "Zeiss Ikon" auf den Markt kommen. So etwas mit FE-Bajonett, dem 42-Mpix-Sony-Sensor und in "Zeiss-typischer" Qualität fände ich fein... Gruß, Hans
  7. Ein Anti-Szene Fotograf und freischaffender Künstler rechnet mit dem Vollformat ab. Sehenswerter Beitrag: TEIL1 https://m.youtube.com/watch?v=ayZOJ_SNz10 TEIL2 https://m.youtube.com/watch?v=glTYIQcFM6I
  8. Da ich keinen Beispielbilderthread explizit zu diesem Objektiv gefunden habe, eröffne ich hiermit einen. Alle Fotos mit der A7RM2. 20-03-2017_04 by Alfred Mayrhofer, auf Flickr 20-03-2017_05 by Alfred Mayrhofer, auf Flickr
  9. Hallo zusammen, ich fotografiere momentan mit einer Sony alpha 37. Da ich nun tiefer in die Fotografie eingestiegen bin, und meine Ansprüche dementsprechend gewachsen sind, möchte ich mir ein neues Equipment zulegen. Ich bin momentan am überlegen, ob ich mir die Sony a7/a7II oder die Sony a6000 anschaffen soll. Nun bin ich mir nicht sicher, ob es gleich ein Vollformat sein muss, oder ob es auch der APS-C Sensor in der A6000 tut? Ist ein Umstieg von meiner A37 zu einer A6000 überhaupt lohnenswert? Merkt man Unterschiede in der Bildqualität? Ich bin ein Fan von großer Auflösung (24 MP sollte die Kamera mindestens haben!) und mir sind gestochene Details sehr wichtig. Überwiegend fotografiere ich die Natur und Tiere, weshalb ich mir auch ein Teleobjektiv mit mind. 200 mm Brennweite anschaffen möchte. Was meint ihr, hat jemand von euch Erfahrungen mit den beiden Kameras und kann mir sagen, ob man mit einem selben Objektiv deutliche Unterschiede in den Fotos der A7 bzw der A6000 erkennen kann? Vielen Grüße! Pingu001
  10. Hallo zusammen, der große Alpha - Fremdobjektiv -Thread ist inzwischen mit über 4000 Beiträgen etwas unübersichtlich geworden. Genauso unüberschaubar ist das Angebot an gebrauchten 28mm Objektiven. Nachdem ich hier im Forum schon einen anderen erstklassigen Altglas-Tipp bekommen habe, würde ich gern wissen, welches 28mm - Objektiv von Euch empfohlen wird - bitte unter Beachtung des Preislimits! Zur Verfügung habe ich gelegentlich zwei 28er, mit denen ich auch zufrieden bin, aber vielleicht geht es ja noch besser. Denn 28mm Objektive sind sehr nützlich und vielseitig verwendbar. AF ist bei dem Objektiv für mich nicht wichtig. Dank und Gruß von Axel
  11. Liebe Forum-Freunde, mein Schwiegervater hat sich eine Sony a7r mit Sony Vario 24-70 Vollformat Objektiv gekauft. Jetzt haben wir festgestellt, das er die Fotos (jpg) gar nicht auf seinem Fernseher Philips 37pfl9603d darstellen kann. Offensichtlich ist dieser TV mit der Pixel Auflösung von ca. 7 tausend irgendwas mal 4 tausend irgendwas überfordert. Jetzt stellen sich folgende Fragen : 1. Gibt es doch eine Möglichkeit, die hochauflösenden Bilder auf dem TV anzusehen ? (Also nicht mit geringerer Auflösung fotografieren, das meine ich nicht ) 2. Welches TV Gerät ist in der Lage, diese jpg Bilder zu zeigen ? Danke für Eure Hilfe LG Peter
  12. Hallo, suche ein Shiftobjektiv für die Sony Alpha 7. Erfahrungen? Danke, gery
  13. bifi25

    Zubehör

    RX1, f5.6, ISO1250
  14. Guten Tag zusammen Ich bin nun stolzer besitzer einer Alpha 7 welche ich zusammen mit dem 24-70mm F4 zu einem super OCC Preis ergattern konnte. Jetzt möchte ich noch ein Lichtstarkes Weitwinkel dazu welches ich für Astro und Landschaftsfotografie nutzen will. Ich habe 2 ins Auge gefasst, beide sind von Samyang. Das 24mm f1,4 und das 14mm f2,8. Was meint Ihr? Lichtstärke gegen Weitwinkel Also wenn ich im Netz so ein bsichen die Beispielfotos suche gibt es schöne Milchstrassenfotos mit f2,8 Vielen Dank für alle Antworten Grüsse aus der Schweiz Mike
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy