Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Canon'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Blogs

  • Micro Four Thirds Blog
  • Sony Alpha E-Mount Blog

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

68 Ergebnisse gefunden

  1. Samyang hat mit dem neuen 14mm F2.8 RF sowie dem 85mm F1.4 RF die ersten beiden Objektive für das RF-Mount angekündigt. Die Objektive verbinden sich mit der Kamera rein mechanisch. Daher findet zwischen Objektiv und Kamera keine Datenübertragung statt. Ebenfalls besitzen beide Objektive keinen Autofokus. Preise und und ab wann die Objektive im Handel erhältlich sind stehen aktuell noch nicht fest. Das MF 85mm F1.4 RF besitzt neun Elemente in sieben Gruppen, Das Objektiv wiegt 730 gr., bei einem Filtergewinde von 72 mm. Das MF 14mm F2.8 RF ist mit 14 Elementen in zehn Gruppen aufwendig konstruiert.
  2. In diesem Thread könnt ihr gerne interessante Reviews, Videos und Artikel über die neue Canon EOS-RP posten. Zu Anfang ein Artikel von Mathieu Gasquet auf der Seite Mirrorless Comparison, welcher die Canon EOS-RP* mit der Sony A7 II* anhand von 10 Merkmalen vergleicht. Photohaus TV präsentiert auf Youtube ein interessantes Hands-On-Video über die Canon EOS-RP auf deutsch. Macht mit und teilt hier sehenswerten Content über die Canon EOS-RP. *Amazon Affiliate Link
  3. Hallo zusammen, da ich in letzter Zeit auch immer mehr Interesse am Filmen entwickelt habe und das Sigma überall wärmstens empfohlen wird, wollte ich fragen ob jemand schon Erfahrungen mit oben genannter Kombination hat. Mit dem Sigma MC11 wird die Kombi ja überall gelobt, vor allem im Videobereich.bei dem Metabones IV gibts weniger Erfahrungen. Ich habe den Metabones IV halt schon für mein Canon 70-200 und bin dort sehr zufrieden. Von dem Sigma erhoffe ich mir beim Filmen mehr Flexibilität als mit meinem 24mm 1.8 (welches mich dann verlassen wird, da das Sigma 18-35 genauso scharf ist und eine ähnlich gute Naheinstellgrenze hat). Zudem habe ich die Flexibilität von 3 Festbrennweiten in einer Linse (zu Kosten des Gewichtes, aber damit kann ich leben. Also, wer Erfahrungen hat, immer her damit. Gruß Alex
  4. Hallo! Ich verwende ein wunderschönes Tamron SP 200-500mm (Canon EOS-Bajonett) an meiner Olympus OM-D M1 mittels MFT/Canon-Adapter. Das Objektiv besitzt keinen Blendenring mehr und ich kann daher nur die Offenblende nutzen. Die AF-Möglichkeit des Objektives werde ich von vorne herein nicht nutzen. Von Quenox existiert ein manuell zu bedienender Adapater, welcher eine Irisblende integriert hat. Die Blendenlamellen haben eine andere Distanz zum Sensor wie die Lamellen im Objektiv und ich frage mich ob hier nicht mit Abstrichen gerechnet werden muss. Hat jemand von euch mit einer solchen, oder ähnlichen Kombination Erfahrung? Liebe Grüße aus Vorarlberg Armin
  5. Diese Anzeige ist geschlossen

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Aus Geld- und Objektivparkverkleinerungsgründen trenne ich mich von meinem Irix 15/2.4. Das Glas ist frei von Staub und Kratzern - in perfektem Zustand. Das Gehäuse hat leichte Gebrauchsspuren. Enthalten ist die komplette OVP inkl Anleitungen, Front- und Rückdeckel und gepolsterte Tasche. Zusätzlich gibt es eine Packung Gel-ND-Filter für Langzeitbelichtungen dazu. Das Objektiv ist manuell zu fokussieren, hat aber Kontakte für EXIF-Übertragung und die Blende lässt sich am Body verstellen. Mein Haupteinsatzgebiet dafür ist die Astrofotografie, da es bei Offenblende schon relativ gut abbildet und zu wenig Koma neigt. Aber auch für normale Landschaftsfotografie und Events funktioniert es gut. Filter lassen sich entweder über das 95mm Gewinde oder den Filtereinschub an der Rückseite anbringen. Ich hatte es an einer Sony A7II adaptiert und hier ist der Punkt für die Scharfstellung auf Unendlich perfekt kalibriert. Dürfte auch bei Canon so sein, lässt sich aber sonst selbst verstellen. Dazu noch ein paar Fotos von meinem letzten Roadtrip mit dem Objektiv - bei Interesse kann ich diese auch in voller Auflösung exportieren. Versand ist möglich.

    399,00 €

  6. Hallo, ich würde mir gern meine "erste" richtige Kamera zulegen und hoffe auf viele hilfreiche Tipps und Ratschläge von erfahrenen (Hobby-)Fotografen. Momentan mache ich Urlaubsschnappschüsse mit meinem Samsung Galaxy S7, jedoch bin ich mittlerweile der Meinung, dass hochwertigere Fotos mehr Freude bereiten und eine schönere Erinnerung ermöglichen. Da ich gerne Wanderurlaub in den Bergen mache und dementsprechend schon einiges an Equipment dabeihabe, sollte die Kamera relativ robust und handlich sein und vielleicht auch noch am Gürtel transportierbar sein, damit die Kamera im richtigen Moment schnell einsatzbereit ist und man sie nicht erst im Rucksack suchen muss. Ich würde damit meistens Bilder von der Landschaft machen, aber fände es auch schön, wenn sie im Dunkeln recht schöne Ergebnisse liefert und für Nahaufnahmen geeignet wäre. Darum bin ich auf der Suche nach einem guten Einsteiger- bzw. Allroundobjektiv, welches ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bietet und nicht allzu teuer ist (sind 300 Euro realisierbar?!). Welche/s Objektiv/e würdet ihr vorschlagen? Generell muss die Kamera jetzt nicht das aktuellste Modell sein, jedoch sollte sie höchstens 3 Jahre alt sein, damit man technisch auf einem guten Stand ist. Dabei spielt die Marke keine große Rolle, also bin ich für alle Vorschläge offen. Ich war bereits in zwei Elektromärkten und mir wurden einige Modelle empfohlen: Sony Alpha 6000/6300 Panasonic Lumix G81 Panasonic Lumix G80 Panasonic Lumix G70 Panasonic FZ1000 Was meint ihr zu diesen Modellen? ... Von allen Vorschlägen sind die Alpha 6300 und die Lumix G81 in meine engere Auswahl gekommen, weil beide Kameras spritzwasser- und staubgeschützt sind, was beim Wandern mit Sicherheit keine schlechte Eigenschaft ist, um auch mal bei Nieselregen oder an Wasserfällen zu fotografieren. An der Sony gefällt mir vor allem die Größe und der größere APS-C Sensor, wohingegen die Panasonic "nur" einen Four Thirds Senor hat. Dahingegen hat sie einen Touchscreen und das Display ist drehbar. Mir wurde gesagt, dass die Kamera selbst nur 30% der Bildqualität ausmacht, das Objektiv also die Qualität festlegt und diese mit größerem Sensor auch zunimmt. Würde man als Laie überhaupt einen Unterschied zwischen einem Foto der Alpha 6300 und der Lumix G81 feststellen, wenn beide mit einem ähnlichen Objektiv ausgestattet wären? Anfangs hatte ich mir ein Budget von 700 Euro festgelegt, wurde jedoch während der Gespräche eines Besseren belehrt, da bei beiden Kameras ohne Objektiv schon meine Preisgrenze in Sicht ist... Daraufhin bin ich beim erneuten Stöbern wieder auf die Sony Alpha 6000 gestoßen (Doppelzoomkit), die bei mir anfangs eigentlich nicht in Frage kam, da ich gelesen habe, dass sie von der Verarbeitung her nicht so gut wie die Alpha 6300 sein soll und auch nicht gegen Nieselegen ausgerüstet ist. Prinzipiell kann ich ja noch nicht aus Erfahrungswerten sprechen, aber ich fände es ärgerlich, sich eine Kamera für 700 Euro aufwärts zu kaufen, die gar keine Witterung abkann und am besten noch während des Urlaubs kaputt geht. Wie sind da eure Erfahrungen? Achtet ihr beim Kauf auf ein wasserfabweisendes Gehäuse? Manchmal denke ich auch darüber nach, als Einstieg eine gebrauchte Kamera zu kaufen, jedoch muss man leider immer wieder mit unehrlichen Verkäufern rechnen, die eine neuwertige Kamera plus Zubehör anbieten und sich diese dann leider doch als stark abgenutzt entpuppt. Kurzum drehe ich mich momentan immer noch im Kreis und kann mich nicht festlegen. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir Tipps gebt und eure Erfahrungen teilt. Vielen Dank im Voraus! Grüße Lottie97
  7. Hallo! Kann mir bitte jemand schreiben, warum bei einem vorgestern erhaltenen yn 685 Blitz für Canon (EOS 70D) die custom Functionen 02,05,06,07,12-19,21 und 23 nicht angezeigt werden und somit auch nicht verstellbar sind? Weder wenn der Blitz auf der Camera ist noch wenn nicht!
  8. Hallo Ich bin neu in der Vollformat Systemkamera-Region, habe mir die Alpha 7 II mit Kit 28-70mm zugelegt, die in Kürze bei mir eintreffen wird. Nach diversen Recherchen habe ich nun mitbekommen, dass mit der Kamera anfangs einiges im Argen lag, was aber, so wie ich gelesen habe, mit den Firmware-Updates recht gut korrigiert bzw. optimiert wurde. Mich interessiert im weiteren nun eine gute Portrait Linse ev. ala 55mm 1.8 und vermutlich irgendwann noch ein WW Zoom, ala 16-35mm. Das gibt es ja nun alles selbstredend von Sony, allerdings für relativ viel Geld. Von Fremdanbietern gibt es aber ähnliche oder sogar bessere Objektive für weniger Geld. Was ich mir nun frage ist, welche Objektive (Canon, Sigma etc.) und welcher Konverter hier und jetzt in Frage kommen. Was mich aber auch brennend interessiert, ist, ob diese Fremd-Objektive nun mit den ganzen Firmware Updates der Alpha 7 II vom AF her (Geschwindigkeit und Treffsicherheit) auf selbem Niveau liegen. Laut den Videos nach dem Erscheinen der Alpha 7 II waren diese beiden Punkte ja extrem bescheiden. Hat sich dieses Thema (AF-Geschwindigkeit und Treffsicherheit mit Fremdobjektiven) nun erledigt? Wenn ja, welcher ist der beste Konverter und welche sind die besten Objektive für meinen o.ä. bescheidenen Bereich? Wie sieht es eigentlich mit dem Stabi aus? Ist der mit Fremdobjektiven uneingeschänkt nutzbar? Vielen Dank einstweilen. Bin auf eure Antworten sehr gespannt.
  9. Hallo zusammen, ich bin brandneu in dem Forum, habe aber eine Frage die ich mir bis jetzt hier nicht beantworten konnte. Kurz zu mir: Ich bin schon seit Jahren Hobbyfotograf aber ganz neu auf dem Gebiet der Systemkameras. Ich habe mir vor kurzem eine Sony Alpha 6000 zugelegt und bin mit der auch schwer zufrieden damit, allerdings habe ich nur das Standard-Objektiv. Von meinem Großvater habe ich ein paar alte Objektive bekommen und wie ich beim Kauf der Sony erfahren habe, kann man verschiedene Objektive mit einem Adapter anschließen. Bei Amazon habe ich mich auch schon ein wenig über die Adapter informiert, aber ich bräuchte doch ein wenig Hilfe. Folgende Objektive habe ich: ALFO 1:38 75~205 mm d: 62mm Stable-Lineogon 1:3,5/35 Canon 1:4,5-5,6 II 80~200mm Zoom Lens Canon 1:3,5-5,6 28~80mm d: 58mm Zoom Lens Asahi 1:1,8/55 SMC Takumar ALFO 2,8/135 d: 52mm Supercolor mc Albinax Auto Tele Converter 2x for Pentax Albinax Automatic Extension Tube to Fit Pentax ALFO 2,8/28 d: 52mm Supercolor mc Ich denke ALFO, ALBINAX und ASAHI scheiden aus, daher denke ich, dass ich wahrscheinlich ein Adapter für die Canon-Objektive nehmen werde. Lass mich aber gerne eines besseren belehren. Nun die Fragen: - Welches Objektiv ist für einen Anfänger am besten geeignet? - Welches Objektiv hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber meinem jetzigen Standard-Objektiv? - Gibt es Adapter für ALFO, ALBINAX und ASAHI? Danke schonmal
  10. Bei Vergleichen und Berichten zu Canon-EF-Sony-E-Smart-Adaptern ist der allgemeine Tenor meistens "joah, ziemlich gut, nicht perfekt, ein bisschen lahm, geht so, aber doch gut, bin zufrieden, aber nicht ganz..." Und das schwankt natürlich sehr, je nachdem, welches Canon-Objektiv gerade verwendet wird, und auch noch an welcher Sony: Die a6300 soll wohl oft besser fokussieren als die a6000. Langer Rede kurzer Sinn: Wer hat womit gute Erfahrungen gemacht bei der Kombination Canon EF-S 24mm STM + Sony a6000? Würde mich über Erfahrungswerte sehr freuen.
  11. Bin hier gelandet, da ich wie aus meinem Nick sichtbar auf ein kleines MTF od. APS-C umsteigen werde. Eine kaputte Expeditions- Schulter (Equitment-Schlepperei) macht sich nun langsam immer mehr bemerkbar. Die Entscheidung das Geld in den Masseur, oder in eine leichtere Ausrüstung zu investieren fiel nicht schwer . So werde ich hier, in eurer netten Truppe, mir ein paar Rat- Vorschläge durchlesen. ImMo sind Fuji, Olympus und Panasonic in der engeren Wahl. Letztere wird/wurde als Kompakte in vierfacher Ausführung verwendet, Zwei sind schon durch und wurden ersetzt. Hier mein vergangener Hardware Werdegang der Ausrüstungen, Analog: Miranda (falls die noch wer kennt ;-) ) Olympus OM-1 +2, Nikon FE + FM + F3, kurzzeitig Hasselblad, Leica R3 + R4, Canon AE-1 + T70 + EOS 5 Digital: Nikon Coolpix900 + 775 +S6300 + P100 Nikon DSLR D5000 + D700 Canon S3 Panasonic TZ 22 + ZX3, aktuell in Verwendung LF1 + SZ7 Gehäuse werden mM überbewertet, es geht immer um den Verwendungszweck und die Ausgabe. Für mich ist die Hardware, wie für den Koch und Automechaniker, reines Werkzeug und zum Glück finden sich in der Familie immer wieder Abnehmer. EBV wird in Adobe LR + PHSP, Capture One 10 Pro, einigen Franzis Produkten, PortraitPro Studio. Auch hier gilt für mich die Priorität Ausgabe und am wenigsten kommt PHSP zum Einsatz und für nette Effekte wird Pop Art Studio gestartet. Und nein ich habe keine Erfahrung, da in der Fotografie die Kreativität und der Qualitätsanspruch immer im Auge des Betrachters liegt. Sich hier auf ein System, oder eine Lieblings HW- SW festzulegen ist in meinen Augen zu kurzsichtig. Hatte erst vor ca. 3Monaten ein aha Erlebnis mit Capture One zu Lasten von Adobe LR. So jetzt habe ich euch zugetextet ;-) und wünsch' euch ein schönes Tagerl. lg aus Wien Christian Foto im Anhang wurde mit Windowsphone DS950 gemacht.
  12. Canon stellt mit der Canon EOS M6 ein weitere spiegellose Systemkamera vor. Die technischen Daten entsprechen größtenteils denen der Canon EOS M5, lediglich auf einen fest eingebauten Sucher wurde verzichtet. Die wichtigsten Daten der Canon EOS M6 auf einen Blick: 24 MP Sensor Digic 7 Prozessor Dual Pixel AF 49 AF Punkte Serienbildgeschwindigkeit 7 B/s (9 B/s ohne AF Nachführung) 3“ Klapp-Display eingebauter Blitz 5-Achsen Bildstabilisierung für Video Full HD Video WLAN / NFC / Bluetooth optionaler EVF DC2 mit 2,4 MP und 120 fps Bilder und mehr Informationen im Systemkamera-Blog!
  13. Ich überlege zur Zeit einen Versuchsaufbau um die Frage, welche Brennweite zur größten Plastizität bei Portraits führt, zu beantworten. Ausserdem sollte das bokeh der Objektive mit untersucht werden. Als Hintergrund habe ich eine Lichterkette mit 40W Glühlampen gedacht, die per Dimmer regelbar sind. Das Gesicht wird von einem Beauty Dish beleuchtet und noch von der anderen Seite aufgehellt. Im angefügten Testschuss wurde nur das Einstelllicht benutzt und auch kein Aufheller gesetzt. Die Idee ist eine Serie formatfüllender Gesichtsportraits zu machen und dabei folgende Objektive einzusetzen. 85mm Nikon AFS 1,4; Nikon AF 85 1,8; Canon Ef 1,2 LII ; Elmar 80-200 bei 85mm, Canon 70-200 B4.0 bei 85mm, Batis 90mm Leica Summicron R, Leica Elmarit M, Minolta m , Tamron Macro 105mm Nikon AIS; Elmar 80-200 bei 105; Dabei könnte man die Blende variieren. Ich würde euch bitten zu überlegen, wie man den Aufbau variieren könnte, oder ergänzen könnte. Ich werde eure Anregungen sammeln und soweit es mir sinnvoll erscheint den Aufbau verändern. Feste Größen sind das Aufnahmeformat (FF), also bitte keine Anregungen zu APS-C bzw. 3/4. Wer Ideen hat zur Aufbereitung der Bilder, bitte gerne. Ich hoffe es gelingt die Frage, ob es an der Brennweite liegt (Meine Ausgangshypothese), oder an dem Objektiv, oder der Ausarbeitung, zu beantworten. LG Jürgen PS: Das Foto dient nur zur Illustration des Aufbaus.
  14. Demnächst erscheint ein neuer Canon EF Adapter für Sony e-Mount. Für mich stellt sich die Frage, ob hier ein teildurchlässiger Spiegel wie beim LA-EA4 verbaut ist. Weiß hier jemand mehr dazu? Vermutlich arbeiten damit die Canon Objektive nahezu reibungslos an den Sonys. http://www.sonyalpharumors.com/first-image-new-irix-canon-ef-sony-e-autofocus-adapter/
  15. Meine Erfahrungen nach dem "schleichenden" Systemwechsel von Canon EOS hin zu Olympus OM-D...vielleicht interessiert es ja den Einen oder Anderen!? https://youtu.be/WvKlEH7bDDg
  16. 70-200mm

    Neue Kamera! nur welche?

    Hi Leute, ich will mir in nächster Zeit eine neue Kamera kaufen. Zurzeit fotografiere ich mit der Canon 700d mit dem 15-55 mm objektiv. Ich fotografiere am liebsten in der Natur und selten auc h Porträts. Momentan versuche ich mich zwischen der Canon 5d lll , der a7 ll oder der a7r zu entscheiden. Könnt ihr mir evtl bei der Entscheidung helfen oder auch vielleicht eine ganz andere Kamera empfehlen? LG
  17. Hi, seit kurzem besitze ich eine Sony A6000 mit Kit-Objektiv, möchte mir nun aber ein Canon-Objektiv (Canon EF 200mm 1:2,8 L II USM Objektiv) inkl. passendem Adapter kaufen. Wäre es möglich mir einen Adapter zu empfehlen ? Ich fokussiere überwiegend manuell. Autofokus muss nicht zwangsläufig unterstützt werden, wäre aber auch praktisch. Danke im Voraus ! :-)
  18. Hey Ihr lieben! Ich habe vor mir eine neue Kamera zu kaufen, beziehungsweise mir selber eine zu Weihnachten (nachträglich) zu schenken. Ich habe zur Zeit diese Kamera im Blick: Kamera Die Kamera wird jedoch mittlerweile schon seit fast 4 Jahren verkauft. Meint Ihr, der Kauf dieser Kamera lohnt sich noch oder sollte ich eher nach einer "aktuelleren" schauen? Vielen dank und viele Weihnachtliche Grüße!
  19. Canon hat heute morgen die Canon EOS-M5 offiziell vorgestellt. » Alle Informationen im Systemkamera Blog Update 10:21 Uhr: Technische Daten im Blogartikel eingefügt Update 11:48 Uhr: Hier die offiziellen UVPs - Canon EOS-M5 Body: 1.129€ - Canon EOS-M5 Kit mit 15-45 und Adapter: 1249€ - Canon EOS-M5 Kit mit dem neuen 18-150mm und Adapter: 1499€ Deutsche Infos habe ich noch nicht, reiche sie aber im Verlaufe des Vormittags nach. Eckdaten klingen erstmal interessant: 24,2 MP APS-C CMOS Sensor DIGIC 7 Bildprozessor Elektronischer Sucher mit 2,4 MP Auflösung und 120 fps Bildwiederholrate Klappbarer 3.2″ LCD Touchscreen mit 1,6 MP Auflösung Touchscreen lässt sich als Bedienpanel für Autofokus nutzen Full HD Video (1080p /60) WLAN, NFC, Bluetooth Dual Pixel CMOS AF 7 Bilder/sek Serienbildgeschwindigkeit mit AF, 9 Bilder/sek bei statischem AF 5-Achsen Bildstabilisator im Video Modus Kombinierbar mit optischem AF bei Objektiven mit Dynamic IS Edit 8:54 Uhr: Unten in diesem Thread habe ich noch ein paar zusätzliche Bilder eingefügt... Dazu gibt es ein EF-M 18-150mm f/3.5-6.3 IS STM Der eingebaute optische Bildstabi soll 4 EV bringen... In der Zwischenzeit ein Video von Adorama, das die Kamera vorstellt:
  20. Hey ich habe eine Sony a7II mit einem YN 560III und SN600SC. Laut Internet und Sony-Support sollte zumindest der YN über den Mittelkontakt auslösen. Leider geschieht dies nicht. Auch über die YN RF603 II funktioniert es nicht. Habe die Kamera schon zwei mal zur Reparatur eingeschickt, beide Male wurde sie als in Ordnung zurückgeschickt. Hat jemand das gleiche Problem oder kennt eine Lösung? Gruß Manu!
  21. Hallo zusammen, eigentlich schiele ich auf das Sony SEL70200. Aber da ich das Objektiv eh nur am oberen Ende nutzen würde und leider keine tausend Euro parat habe, habe ich mir übergangsweise das Canon FD 200mm F4 gekauft und möchte meine Eindrücke kundtun. Es sind keine wissenschaflichen Tests. Es ist eine kurze Vorstellung. Vielleicht sucht der Ein oder Andere ein Tele für seine Alpha und nutzt dies als Anregung. Ich habe mir das Objektiv für meine Sony A7II gekauft. Es ist erstaunlich kompakt und leicht. Es wiegt inkl. eingebauter Gegenlichtblende lediglich 440 Gramm und ist aus Metall gefertigt. Der Fokusring dreht geschmeidig und hat einen angenehmen Widerstand. Das Objektiv besitzt acht Blendenlamellen und hat eine „Super Spectra Coating“ Vergütung. Es ist mit einer Filtergröße von lediglich 52cm und einer Länge von 12,3 cm erstaunlich kompakt für ein Teleobjektiv und passt perfekt zu der Sony a7 II. Nachfolgend ein Größenvergleich zwischen dem Tokina 70-210mm f3.5 und dem Nikkor 70-300 f4.5-5.6 links Canon FD 200mm f4, mitte Nikkor 70-300 f4.5-5.6, rechts Tokina 70-210mm f3.5 Datenblatt: Brennweite [mm]: 200 Lichtstäke [f]: 4 Naheinstellgrenze [m]: 1.5 Filtergröße [mm]: 52 Gruppen – Elemente: 6/7 Anzahl Blendenlamellen: 8 Gewicht [g]: 440 Vergütung: S.S.C. = Super Spectra Coating Stativschelle: Nein Gegenlichtblende: Integriert Veröffentlichung: Juni 1979 Ich habe für ein gut erhaltenes Exemplar 30€ bezahlt. Mit der Abbildungsleistung bin ich insgesamt zufrieden. Es ist für meine Ansprüche bereits ab Offenblende ausreichend scharf. Folgendes Bild ist mit Offenblende entstanden. Es ist in Lightroom entwickelt ohne nachträglicher Schärfung.
  22. cosmo121

    Canon FD 400 4.5 S.S.C.

    Eigentlich eine schöne Linse die wirklich immer noch gute Leistungen sogar incl. dem passenden Typ "A" Konverter liefert. Aber für Action bin ich mit dem fokussieren wirklich überfordert. Anbei auch eine Testaufnahme mit Offenblende und der entsprechende 100% Ausschnitt.
  23. ... aber sinnvolle Infos konnte ich dieser Seite nicht wirklich entnehmen ... Ihr vielleicht?
  24. Hallo, mein erster Post hier und ich hoffe ich bin richtig und ihr könnt mir helfen: Ich suche schon seit einiger Zeit eine Alternative zu meinem Sony 28mm f2 für meine A7S. Jetzt bin ich am überlegen zwischen dem Minolta MD 24mm 2.8 und dem Canon FD 24mm 2.8. Den Testbericht zum Canon von PhillipReeve habe ich gelesen, weiß aber nicht ob das Minolta recht viel besser oder schlechter ist. Oder gibt es eine ganz andere Alternative? (Wobei ich mit meinem Minolta 35mm und 135mm schon sehr zufrieden bin) Bin gespannt. Vielen Dank.
  25. Tony Northrup erläutert neue Kameras für 2016 / 2017 - auch was bei der Photokina auftaucht. Sehenswert !
×
×
  • Neu erstellen...