Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'tele'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ank├╝ndigungen und Ger├╝chte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Smartphone-Fotografie
    • System├╝bergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, L├Ąnder, St├Ądte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdr├╝cklich erw├╝nscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anf├Ąnger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Member Title


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 15 results

  1. Hall├Âle! Seit Juli bin ich stolzer Besitzer einer E-620. Da es meine erste DSLR ist, bin ich noch nicht so bewandert mit dem Thema und suche hier mal fachlichen Rat ohne Verkaufsinteressen. Ich suche ein Tele mit einer variablen Brennweite von mindestens 200mm f├╝r Sportaufnahmen in der Halle. Da meine T├Âchter beide Sportarten betreiben (Voltigieren und Turnen), bei denen das Blitzen untersagt ist, suche ich die "eierlegende Wollmilchsau zum Spottpreis ":D Hat jemand Erfahrung/ Tipps in/f├╝r diesem Bereich? Taugt das Sigma 70-200 mm 2,8 EX DG HSM II? Danke f├╝r Eure Hilfe, ein Rookie
  2. Ich habe eine Nikon D80 mit Sigma 2.8 70-200 + Telekonverter*2 Nun hat die Kamera einen Fleck am Sensor (verdreckt oder kaputt) der Teleadapter ist in Reparatur und ich ├╝berlege f├╝r den Einsatzbereich Vogelbeobachtung eine leichtere Bridgekamera m├Âglicht mit gro├čformatigem rauscharmen Chip anzuschaffen. (high ISO ist eine Schw├Ąche der alten D80) superzoom / Ultrazoom Kreisende Greifv├Âgel am Himmel bekomme ich mit ├╝ber 300 mm gar nicht mehr in den Sucher, also lieber > 12 Megapixel und dann in Ruhe den Ausschnit am PC setzen. (croppen) Wer kennt die Panasonic 100-300, die Olympus oder die Sony 70-400 G SSM F├╝r Hinweise w├Ąre ich dankbar, sorry wenn ich was falsch gemacht habe, ist mein erstes posting.
  3. Hallo erstmal... ich habe seit einigen Monaten die Sony Nex 5 mit dem Pencake (das ich so gut wie nie nutze) und dem 18-55mm Objektiv, mit dem ich recht zufrieden bin. Aber ich brauche auch mal ein Tele. Und da stellt sich mir die Frage, welche e-Mount Objektive kommen dieses Jahr noch raus? Lohnt sich das Warten? Oder ist doch das 18-200er wirklich gut und empfehlenswert? Damit w├╝rde ich ja den Bereich um 18-55mm doppelt abdecken, w├Ąre es daher besser auf ein "echtes" Tele zu warten, das dann z.B. von 50mm-200 (oder mehr) geht? Eine L├Âsung mit Adapter finde ich nicht so gut, damit kann ich mich irgendwie nicht anfreunden... Bin dankbar f├╝r jeden Tipp, DANKE!
  4. Hallo zusammen, ich habe im Mai anl├Ąsslich einer Reise in die USA meine alte Kompakte (Canon S45) gegen eine GF1 mit 20mm Pancake eingetauscht. Die Kriterien f├╝r den Kauf damals waren maximale Bildqualit├Ąt bei g├╝rteltaschenkompatiblen Abmessungen. Auf mehrst├╝ndige Wanderungen bei ca. 40┬░C im Schatten wollte ich einfach keine Kameratasche mitnehmen. Mit den Bildern, die dabei entstanden sind, bin ich gr├Â├čtenteils zufrieden, obwohl beim Herumprobieren nat├╝rlich auch eine Menge Ausschuss entstanden ist. Die feste Brennweite hat auch in den meisten F├Ąllen gepasst und hat mich dazu gebracht mich mehr mit meinen Motiven auseinanderzusetzen, vor allem, was die Bereitschaft angeht, mich zu bewegen, um andere (hoffentlich bessere!) Perspektiven zu finden. Ein Zoom ist wohl h├Ąufig bequemer, f├╝hrt aber dazu, dass ich auch bequemer werde und dadurch manche Fotos einfach nicht entstehen. Beim Machen und sp├Ąter beim Sichten der Bilder habe ich nur an einer Stelle ein Weitwinkel vermisst - beim Versuch den Horse Shoe Bend (Hufeisenf├Ârmige Kurve des Colorado River) komplett einzufangen (der Panorama-Sweep aus der freien Hand ist leider nicht gut geworden). Daf├╝r habe ich h├Ąufiger Bildsituationen angetroffen, wo ein leichtes Tele n├╝tzlich gewesen w├Ąre (manchmal kommt man einfach nicht n├Ąher ran): Ich lasse mir von der Kamera meistens die vier Hilfslinien einblenden, die das Bild jeweils horizontal und vertikal dritteln und bei mehreren Bildern h├Ątte ich mir gew├╝nscht, das mittlere Neuntel auf die volle Gr├Â├če heranzoomen zu k├Ânnen. Also hab ich naiv gerechnet: Wenn ich einen Bildausschnitt will, der horizontal und vertikal jeweils ein Drittel des Bildausschnitts des 20mm Pancakes abdeckt, brauche ich die dreifache Brennweite, also 60mm. Ich vermute fast, dass ich es mir mit dieser ├ťberlegung zu einfach gemacht habe, aber das war so mein erster Anhaltspunkt (daher auch der Topic "Pancake mal drei"). Jetzt habe ich allerdings bei den Bildausschnittsvergleichen auf dpreview (die bekannten Bilder der Tower Bridge) gesehen, dass das 45mm Panaleica im Vergleich zum 20er Pancake ziemlich genau den Ausschnitt trifft, wie ich ihn mir vorstelle: 20mm und 45mm. Ok, scheint also, als w├Ąre meine Berechnung oben nicht ganz zielf├╝hrend und mit 45mm erreiche ich schon, was ich will. Das ist sch├Ân, denn wenn ich richtig informiert bin, gibt es alleine von Panasonic schon vier Objektive, die diese Brennweite abdecken: 1. das Standardzoom 14-45mm 2. das Superzoom 14-140mm 3. das Macro 45mm 4. das Telezoom 45-200mm Weniger sch├Ân: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Welches nehme ich denn da? 1. Das Standardzoom ist g├╝nstig und soll gut sein, allerdings ist hier bei 45mm auch Schluss, d.h., wenn ich tats├Ąchlich mal die zuerst gesch├Ątzten 60mm br├Ąuchte, h├╝lfe es auch nicht weiter. Daf├╝r k├Ânnte ich damit mal im Weitwinkelbereich experimentieren, mit dem ich bisher nicht wirklich was anzufangen wei├č. 2. Das Superzoom soll f├╝r ein solches ja auch ganz gut sein, ist allerdings teurer als die Kombination Standard- und Telezoom zusammen, die einerseits einen gr├Â├čeren Brennweitenbereich abdecken und andererseits auch erlauben, das Tele mal zu Hause zu lassen, wenn Kompaktheit gefragt ist. Daf├╝r ist das Superzoom flexibler und ich spare mir, zwei Objektive zus├Ątzlich zum Pancake mitschleppen zu m├╝ssen, das quasi als Kameradeckel immer dabei ist. 3. Das Macro ist sch├Ân. Im Test von dpreview ist die optische Qualit├Ąt wohl nicht ganz so ├╝berragend wie Leica-Style und Preis erwarten lassen, aber die Bilder, die ich bisher hier im Forum gesehen habe, begeistern einfach (was Farben, Kontraste und Sch├Ąrfe angeht). Meine Frau meint, nimm lieber ein Zoom als noch eine Festbrennweite. Und ganz unrecht hat sie nicht, immerhin ist das Standardzoom kompakter, flexibler und deutlich g├╝nstiger. Aber irgendwie hat das 45er einfach was... dann k├Ânnte man ja auf Dauer noch das 14er Pancake und f├╝r die ganz fernen Motive das 100-300mm erg├Ąnzen und w├Ąre f├╝r alle F├Ąlle optimal ger├╝stet (mein Sparschwein fl├╝chtet gerade quieckend unter's Sofa). 4. Das Telezoom war mein erster Impuls: G├╝nstig, bis ca. 180mm ordentlich und mehr Tele braucht kein Mensch, oder? Im Kit mit dem Standardzoom w├Ąre es immer noch billiger als Macro oder Superzoom und damit w├Ąren Brennweitentechnisch dann auch alle W├╝nsche erf├╝llt. Hach, ist das schwierig. Ich glaube, das Superzoom wird's wohl eher nicht werden. Bleibt also die Frage Doppelzoom Kit oder Panaleica. Wie seht ihr das? Gru├č Fabian
  5. Tach zusammen, morgen sollte endlich meine Panasonic GH2 mit dem 14-140 kommen und, wenn sie sich gegen die Nikon D90, die Sony Alpha55 und die Canon HF10 (Video) durchsetzen kann, die alleinige L├Âsung f├╝r Foto und Video werden. Das 14-140 wird wohl am ehesten das Immerdrauf f├╝r Video sein, teils auch f├╝r Sportaufnahmen (Windsurfen, MTB) genutzt werden. F├╝r den Weitwinkel-Bereich habe ich mich schon halbwegs f├╝r das Oly M. Zuiko 9-18 entschieden, weniger als 18 mm KB ben├Âtige ich nicht wirklich. Fehlt noch etwas halbwegs lichtst├Ąrkeres (Die Zooms liegen ja alle bei 5,6) und etwas f├╝r Macro, vorzugsweise in Kombination. Leichtes bis mittleres Tele bevorzugt Leider verliere ich langsam den ├ťberblick in FT und MFT, Kompatibilit├Ąten, Adaptern...und br├Ąuchte einen Rat. Bisher hatte ich ins Auge gefasst: Panasonic LEICA DG Macro-Elmarit 45 mm F2.8 ASPH OIS : etwas kurze Brennweite, klein leicht, sicher kompatibel, stabilisiert und relativ teuer. Olympus Zuiko Digital 1:2,0 50 Makro: Lichtst├Ąrker, g├╝nstiger, soll auch sehr gut sein, nicht stabilisiert, aber ist es auch kompatibel, braucht man einen Adapter oder gibt es eine MFT-version? Sigma 2,8/105 Makro: Gibts auch f├╝r FT, aber anscheinend nicht MFT. Bedeutet das, dass man einen Adapter braucht? Ist die Steuerung damit dann kompatibel? Irgendwie erscheint mir die Optik-Wahl im MFT-Bereich ungleich schwieriger als z.B. bei Canon oder Nikon. Teilweise blicke ich bei den H├Ąndlern noch nicht mal durch, ob es nun gerade um MFT oder FT, Olympus oder Panasonic geht - daher bin ich dankbar f├╝r jeden Tip. Beste Gr├╝├če Michael P.S. Bisherige Gl├Ąser an der D90: - Sigma 2,8/70 Makro - Tokina ATX 4/12-24 - Nikkor AF-S DX 3,5-5,6/18-105 ED VR - Nikkor AF-S 4,5-5,6/70-300 G VR Mit dem Setup war ich bisher recht zufrieden, wobei der Tele-Bereich > 300 mm KB doch eher selten genutzt wurde.
  6. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Ich verkaufe wegen Systemwechsel Teile meiner MFT Ausr├╝stung. Hier das kaum benutzte 100-300mm. Das Objektiv ist im tadellosen Zustand, keine Schrammen oder Kratzer. Ich habe es Mai 2018 neue gekauft, die Rechnung und die OVP gibt es dazu. Nur hier im Forum biete ich es preiswerter an als bei eBay Kleinanzeigen. Zahlung per Paypal ist m├Âglich.

    399.00 EUR

  7. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Biete hier einen 1,5x Telekonverter mit passendem Conversion Lens Adapter LA-DC58C mit angeschraubtem Stativring. Nat├╝rlich in einwandfreiem Zustand. Kein Pilz oder sonstige Beeintr├Ąchtigungen der Linsen. Leider ohne passende Front-Deckel.Sehr gute Bildqualit├Ąt hatte an der M3 mit dem 55-250 und an MFT mit dem Lumix 35-100 2,8 im Einsatz.Wird nur verkauft da ich die Objektive nicht mehr besitze. Wirklich ein tolles Teil, l├Ąsst sich mit Reduzierringen an vielen Objektiven nutzen. Canon-Qualit├Ąt halt.Wird noch neu um die 150,- gehandelt.Hier als Set inklusive passendem Konverter, der auch schon alleine um die 65,- kostet, sowie Bajonettringadapter.Als Preis habe ich mir 86,- inkl. Dhl-Versand vorgestellt.Macht gerne auch einen Preisvorschlag.Das ist ein Privatangebot, ohne Gew├Ąhrleistung oder R├╝cknahme meinerseits Der Televorsatz kann direkt (ohne Adapter) auf das Objektiv geschraubt werden (58mm Durchmesser)

    86.00 EUR

  8. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Biete hier einen 1,5x Telekonverter mit passendem Conversion Lens Adapter LA-DC58C. Mit angeschraubtem Stativring, f├╝r eine sichere Befestigung, kann nat├╝rlich auch ohne verwendet werden.Nat├╝rlich in einwandfreiem Zustand. Kein Pilz oder sonstige Beeintr├Ąchtigungen der Linsen. Leider ohne passende Front-Deckel. Sehr gute Bildqualit├Ąt , hatte ihn an der M3 mit dem 55-250 und an MFT mit dem Lumix 35-100 2,8 im Einsatz.(Ohne Adapterring, Wird nur verkauft da ich die Objektive nicht mehr besitze. Der Telekonverter kann gerne in 45549 abgeholt und getestet werden, einen Kaffee gibt es gerne dazu. Bei Bedarf, kann ich den Telekonverter auch versenden, die jeweiligen Versandkosten sind bitte zu ber├╝cksichtigen.Als Preis habe ich mir 65,- vorgestellt. Das ist ein Privatangebot, ohne Gew├Ąhrleistung oder R├╝cknahme meinerseits

    65.00 EUR

  9. Ich werde im Februar sowohl Paris als auch Berlin besuchen und bin mir nicht sicher ob ich mir bis dahin das 20mm Pancake von Panasonic oder das 45-200 (ebenfalls Pana) holen soll. Mein Favorit ist derzeit der Pfannkuchen, einfach weil sich dann meine G2 ganz sch├Ân schlank macht. K├Ânnt ihr mir bei der Entscheidung helfen bitte?!? Bisher besitze ich nur das 14-42mm Kit Objektiv, mit dem ich ehrlich gesagt nicht ganz zufrieden bin... Vielen dank f├╝r eure Meinungen
  10. Nach langem ├╝berlegen habe ich mir vor 2 Wochen eine Olympus OM-D E-M 5II gekauft. Zusammen mit dem 60er Makro. Bisher fotografiere ich nur mit einer Canon Vollformat DSLR... Die Olympus will ich f├╝r Reisefotografie (Gewicht), Makro (Bracketing/Stacking), Telefotos (Cropfaktor) nutzen und Spielereien wie Live Composite... Die Canon f├╝r Portraits (Outdoor und Homestudio), Hochzeiten, Freistell-Looks und Landschaft (17-40 mit Filter, 35 1.4, 85 1.4, 70-200 2.8II) Diese Linsen liebe ich, haben alle ihren Zweck und funktionieren f├╝r mich. Mir geht's jetzt vor allem um das optimale Setup zu finden, dass beide Systeme ihre St├Ąrken ausspielen k├Ânnen ohne mich dabei finanziell aber komplett zu ruinieren TELE-Objektive die mich interessieren: 35-100 2.8 von Panasonic 40-150 2.8 von Olympus (+ evtl. Konverter) 100-300 Panasonic 100-400 Panasonic Das 35-100 gef├Ąllt mir wegen der Gr├Â├če vor allem als Reisetele. Da ich aber den Cropvorteil bei Olympus nutzen m├Âchte auch mal f├╝r Tierbilder im Wald oder Zoo verwenden will w├╝rde ich dann zus├Ątzlich noch das 100-300 dazu nehmen. Das 40-150 w├Ąre quasi dagegen die Allroundl├Âsung...300mm ├äquivalente mit Konverter ca. 420 und gute Lichtst├Ąrke. Im Grunde sind meine ├ťberlegungen was ich vern├╝nftigerweise haben wollte: 35-100 + 100-300 vs 40-150 + Konverter vs. 40-150 + 100-300 Dann gibt es noch das 100-400...Das reizt mich aber einfach auch, weil es mein bestehendes Equipment am "extremsten" erweitert. Das ist nicht zu vernachl├Ąssigen, wenn man schon die M├╝he macht, 2 Systeme parallel zu verwenden... Was ich mir "untenrum" zulege ist auch noch etwas offen, aber fangen wir mal beim Telebereich an... Gibt es Dinge die ich beachten sollte, k├Ânnt ihr mich in die richtige Richtung schubsen? Es kommt ├╝brigens fast nur Gebrauchtkauf in Frage f├╝r mich Was will ich shooten? Auf Reisen nutze ich ein Tele bis 200mm KB gerne f├╝r Landschaften, mir gef├Ąllt der komprimierte Look. 400-800mm KB w├╝rde ich nutzen wenn ich im Zoo oder hier in der Gegend im Feld und Wald unterwegs bin - es gibt viele Bussarde, St├Ârche, Fischreiher, Fr├Âsche und Hasen...und ich fotografiere eben gerne alles was mir Spa├č macht. N├Ąchste Jahr geht's in die USA, aber noch k.A. welche Brennweiten ich da mitnehmen m├Âchte...
  11. Hallo, ich bin einer der wenigen Besitzer einer Canon EOS-M. Kaufgrund waren f├╝r mich die Wechselobektive, und der f├╝r eine Systemkamera "relativ" gro├če Sensor. F├╝r meine bisherigen Anspr├╝che hat die Kamera auch ausgereicht, mit den Bildern bin ich vollends zufrieden. Mir fehlt jetzt nur noch ein Teleobjektiv. Aktuell habe ich nur das Canon EF-M 18-55mm Objetiv. Da meine Kenntnisse in der Fotographie noch nicht die besten sind kommt hier meine Frage an die Erfahrenen. Was ist auf lange zeit gesehen die bessere alternative: Das Canon EF-M 55-200mm Objetiv oder der Canon Mount Adapter und ein "normales" Canon EF Objektiv z.B. Canon EF-S 55-250. Hat jemand von euch eines von beiden oder sogar beides? K├Ânnt ihr ein Teleobjektiv f├╝r die EOS-M empfehlen? Vielen dank schonmal im vorraus.
  12. Hallo, ich bin auf der Suche nach einem l├Ąngeren Teleobjektiv (>300mm). Folgende einschr├Ąnkungen bin ich bereit hinzunehmen: Manueller Fokus Festbrennweite Lichtschwach jedoch m├Âchte ich eine ordentliche Bildqualit├Ąt. Hat jemand einen Tip f├╝r mich? Als Mount k├Ąmen A-Mount, E-Mount, Minolta MD, Konica AR, T2, sowie alles andere was sich an die A7 adaptieren l├Ąsst in Frage. Preislich liegt mein Limit bei 300ÔéČ.
  13. Morgen, aus lauter Frust habe ich mir jetzt den LA-EA2 Adapter bestellt. Eigentlich habe ich ein echtes Problem mit der Spiegeltechnik (ich halte die Spiegeltechnik f├╝r abl├Âsereif). Aber als Br├╝cke scheint sie mir nun doch n├Âtig. Im Telebereich ist mir das Angebot an Linsen f├╝r die Nex zu gering (nur ein Telezoom...). Mit Tele darf die Kamera dann auch gr├Â├čer sein. Hier kommt es mir auf den Gr├Â├čenvorteil der Nex nicht so sehr an. Alpha-Body kommt auch nicht in Frage. Kennt oder nutzt zuf├Ąllig jemand die o.g. Kombination? Es scheint das einzige Telezoom f├╝r Sony mit Bildstabilisator zu sein. Tamron spart an seinen Sony Alpha Linsen offenbar stets die Bildstabilisation (VC). So lese ich es zumindest auf der Tamron Seite. Sony stellt f├╝r seine Alphalinsen nat├╝rlich auch keine Bildstabilisation (OSS) zur Verf├╝gung. Nur f├╝r die Sigmas gibt es OS. Freue mich auf euren Rat/eure Gedanken/eure Erfahrungen/euer Beileid.
  14. Habe die 5n mit einigen OM Obj. & 18-55. Welches OM Tele ist gut genug f├╝r die 5n? Von Zooms wird ja ausdr├╝cklich abgeraten (OM 75-150 ist :-(( ) danke tom
  15. hallo allerseits, ich habe eine gh2 und war auf der suche nach einem "g├╝nstigen" teleobjektiv. da ich bereits ein altes glas mit m42-anschluss besitze, ist auch ein solcher adapter vorhanden (fotodiox m42-mft). nun habe ich mir ein altes pentacon 300/4 besorgt. im netz habe ich einiges dar├╝ber gelesen. mir ist klar, dass ein jahrzehnte altes objektiv nat├╝rlich nicht mit aktuellen hochleistungslinsen konkurrieren kann. aber es treten effekte auf, die ich so nicht erwartet habe: - das objektiv ist bei f4 unscharf/matschig, produziert halos (gut zu sehen bei nachtaufnahmen) und an starken kontrasten ca's. ab f8 verschwinden diese probleme. nun ist das im prinzip "normal", aber in diesem ausma├č??? - ich kriege bei offener blende in einstellung "unendlich" nichts scharf. d.h. objekte am horizont, himmel... bei blende 8 oder 11 ist nat├╝rlich die tiefensch├Ąrfe gr├Â├čer und die sch├Ąrfe ist dann auch auf "unendlich" akzeptabel meine frage ist nun: ist das bei einem so alten objektiv normal und meine erwartungen waren nur zu hoch? oder ist zumindes das sch├Ąrfenproblem bei "unendlich" auf die adaptierung (auflagema├č) zur├╝ckzuf├╝hren? falls ja, k├Ânnte ich dann den m42-tubus des objektivs einem millimeter abschleifen und das auflagema├č so "korrigieren"? wer hat erfahrungen mit dem objektiv und entsprechenden adaptern? danke f├╝r eure hilfe!!!!
├Ś
├Ś
  • Create New...