Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Kamera'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 34 results

  1. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Verkaufe meine Alpha 6500 wegen Systemwechsel absolut neuwertig Portraitobjektiv Sony E50 F1,8OSS Weitwinkelobj. Samyang 12mm Sony Zoomobjektiv 18-105/F4 (ideal zum Filmen in 4K) 2 Tischstative insgesamt 3 Akkus mit extra Ladegerät und Kameratasche Die Kamera ist ca eineinhalb Jahre alt, Garantie noch bis 29.3.2020 Objektive und Kamera in Originalverpackung, alles wie neu CMOS-Sensor APS-C, 25,0 Megapixel für mehr Daten bitte anfragen oder Internet Neupreis komplett wie abgebildet momentan ca 2300,-

    1,400.00 EUR

  2. Hallo Community, ich spiele mit dem Gedanken meine aktuelle Systemkamera, eine Olympus E-M1 I, zu ersetzen. Hintergrund sind für mich persönlich Dinge, die mich nun seit einiger Zeit an der Kamera stören, mit denen ich versucht habe zurecht zukommen, nun mittlerweile über Jahre. Dennoch stoßen sie immer wieder auf, so dass ich trotz vieler toller Features und Pluspunkte der Kamera einen Blick auf den Markt werfen möchte. Zwar habe ich selbst schon geschaut, aber es überfordert mich die Flut an Kameras, die inzwischen erhältlich sind. Daher möchte ich euch kurz beschreiben was mich an meiner Kamera stört, was ich gut finde und was ich genau fotografiere. 1. Was fotografiere ich? Überwiegend fotografiere ich Landschaften in vielen Ausprägungen. Hierbei reizen mich vor allem Weitwinkelaufnahmen, mindestens auf KB24mm, zukünftig gerne auch weniger, aber das soll mittelfristig betrachtet werden. Hierbei fotografiere ich auch bewusst mit Stativ und div. Steckfiltern aus dem Haida-System. Entweder für eine Dynamikverbesserung mit Verlaufsfiltern oder auch sehr gern mit starken ND-Filtern, wie dem ND12. 2. Was finde ich gut an meiner Kamera? Die Olympus E-M1 ist aus meiner Sicht super verarbeitet, bietet somit eine tolle Haptik, die Materialien sind hochwertig. Dazu liebe ich die vielen Direktwahltasten an der Kamera und das QuickMenü, was idR lange Aufenthalte im Menü ersparen. Die Kombination mit meinem 12-40mm 2.8 Objektiv von Olympus ist sie ein guter Allrounder auch für spontane Ausflüge. 3. Was stört mich derzeit? Aktuell wünsche ich mir etwas mehr Auflösung für mehr Details in meinen Aufnahmen im Bereich der Landschaftsfotografie. Ich drucke meine Bilder öfters, auch für Ausstellungen aus und komme an meine Grenzen, gerade wenn das Bild noch aus div. Gründen beschnitten werden muss. Lange Kanten von über 80cm im Druck sind nicht selten. Was mich schon länger stört ist der körnige Bildlook der Kamera, der scheinbar aber bei Olympus generell aufgrund der Prozessoreinstellungen vorhanden ist. Selbst an sonnigen Tagen ist ein Filmkorn im blauen Himmel bei ISO200 zu erkennen, was mich persönlich stört, da sich dieses Korn je nach Bearbeitung noch verstärkt. Hinzu kommt, dass die Olympus E-M1 nicht wirklich gut für Langzeitbelichtungen geeignet ist. Selbst mit anschließendem Dunkelabzug sind die Bilder sehr körnig und verlieren bei der Nachbearbeitung viele Details. Zudem ist der Dynamikbereich der Kamera bei Langzeitbelichtungen nicht der beste. Wie ihr lesen könnt, gefällt mir die Kamera in der Haptik, den Einstellungsmöglichkeiten und der Wertigkeit. Zukünftig möchte ich mehr Gestaltungsspielraum in der Nachbearbeitung meiner Bilder und etwas mehr Auflösung als die aktuellen 16MP der Kamera. Ich bedanke mich für eure Hilfe. vG Tobias
  3. Guten Tag! Ich bin Philipp und ich benutze seit ca. 2 Jahren eine Sony a5000. Jetzt möchte ich mir gerne eine neue Kamera anschaffen und meine a5000 als zweite Kamera weiter nutzen. Da ich nur das Kit- Objektiv nutze, und bisher keine teuren Sony Objektive besitze, ist die Marke egal. Ich bin sehr zufrieden mit der Kamera und ich weiß, dass man dank einer neuen, teuren Kamera keine besseren Fotos machen wird. Jedoch stört mich folgendes: Fehlender Sucher, kein Full Hd mit 60fps, kein Mikrofoneingang, kein Blitzschuh, Display mit niedriger Auflösung, nur ein Drehrad, d.h. verstellen von Blende und Shutter ist kompliziert und fummelig. Die neue Kamera sollte diese Punkte erfüllen. Ich bevorzuge einen Aps-C Sensor, bin aber auch offen für andere Voschläge. Außerdem hätte ich gerne einen großen Sucher, dieser ist mit einer der Gründe, warum ich mir nicht auf der Stelle eine a6300 hole. Ein Touchscreen wäre auch ganz schön, muss aber nicht sein. Ich habe mir bis jetzt die Sony a6300/6500 und die a7 Reihe angeschaut. Außerdem die Canon 80d/m50. Ich würde mich aber auch über andere Vorschläge freuen. Ich möchte gerne Landschaften fotografieren, ab und zu auch Portraits, Makro, Tiere, Fashion und außerdem möchte ich filmen. Sport ist eher unwichtig. Budget: ich möchte inklusiv Kit-Objektiv nicht mehr als 1000 Euro ausgeben. Vielen Dank im Vorraus!
  4. Idee für Klinkenstecker Mikrofon and Kamera ohne Klinkenöffnung. Würde es so funktionieren? (a6000 + Rode)? Hallo, ich wollte mir hier ein paar Produkte kaufen, um das Problem des fehlenden Mircofoneingangs der Sony Alpha 6000 zu lösen. Kaufen würde ich mir: Das VideoMic GO. Da es jedoch Analog ist, würde ich einen AD Wandler brauchen. Hierfür würde ich mir das hier kaufen: https://www.amazon.de/kwmobile-Analog-Digital-Audio-Konverter-Schwarz/dp/B018Y28LSI/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8 Es wandelt das 3,5mm klinkenkabel (Analog) in ein toslink (Digital) Kabel um. Nun würde ich mir noch folgendes Produkt kaufen: https://www.amazon.de/Adapter-Toslink-Buchse-optischer-Stecker-Schwarz/dp/B000LB65XO/ref=sr_1_8?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1527267251&sr=1-8&keywords=toslink+adapter Es wandelt Toslink in 3,5mm klinkenstecker um. Anschließend würde ich mir noch das hier kaufen: https://www.amazon.de/Audio-Adapter-micro-USB-Klinkenstecker-stereo/dp/B0039CD5A8/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1527267297&sr=1-1&keywords=3%2C5mm+auf+micro+usb Nun hätte ich alles in einem ein 3,5mm Klinkenstecker (Analog), und am Ende ein Micro USB Stecker (Digital). Um das Mikrofon auch unterwegs Nutzen zu können, bräuchte ich eine 5V Einspeisung für den AD Wechsler. Hierfür würde ich einfach diese Powerbank kaufen: https://www.amazon.de/Powerbank-RAVPower-20000mAh-Externer-Smartphone/dp/B0769QDGN9/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1527265392&sr=1-3&keywords=5+Volt+Powerbank Mit eben genanntem könnte ich dann doch eigentlich jedes beliebige Mikrofon an meine a6000 anschließen, oder? Zuvor hätte ich den letzten Schritt umgewandelt in ein Micro HDMI Kabel, dann habe ich aber erfahren, dass durch den Micro HDMI Anschluss, die Kamera nur ausgibt, aber nichts eingehen kann. Stimmt das? Danke für alle die es durchlesen . Über Tipps, Kritik, und vorallem ob es überhaupt funktionieren würde, wäre ich euch echt Dankbar! LG PS: Die Links musste ich rausnehmen, wurde als "Spam" Interpretiert...
  5. Hallo an alle die das hier lesen, Andreas mein Name, Ich habe schon die ein oder andere Digitalkamera besessen, alles kompakte Modelle. Zur Zeit benutze ich eine Panasonic DMC LX 100, diese besitze ic jetzt ca. 1 Jahr und bin auch recht angetan von ihr. Kompakt, gute Bilder, schnell ( zumindest als alles was ich vorher besaß ) Nun ist es so das ich den Hauptteil meiner Freizeit auf Grund meiner beiden Jungs auf dem Sport.- oder Spielplatz verbringe. Hier würde ich jetzt gerne eine neue Kamera einsetzen, Sie sollte folgende Aufgaben ohne große Schwierigkeiten erledigen können Schöne Fotos, auch große Abzüge sollten möglich sein Schnell für sich bewegende Objekte Objektiv für nah und fern Streetfotographie sollte möglich sein ( soll ein Hobby werden ) Das Budget sollte 1200 Euro inklusive Objektiv nicht überschreiten Angesehen und interressant sind zur Zeit Fujifilm, Panasonic und Sony Optisch gefallen mir die Fujifilm am besten Was die Robustheit angeht steht wohl Panasonic vorn Ich bitte um Hilfe, was meint ihr. Grüße, Andreas
  6. Hallo, ich weiß diese Diskussion gab es schon sehr oft. Dort wurden aber nur die APS-C Objektiv verglichen. Welches von den aufgelisteten Objektive ergibt an der Alpha 6300 das beste Bild ? Zur Auswahl stehen: - Tamron 18-200 f3.5 - 6.3 DI III VC - Sony SEL18200LE - Sony SEL18200 - Sony SEL242240 Bin auf eure Meinung gespannt.
  7. Hallo und guten Abend euch allen, Mein Name ist Andreas, Ich komme aus Frankfurt und würde mein Hobby, die Fotografie gerne erweitern, Das bedeutet in Zukunft eine neue Kamera, und ein leicht verständliches Fotobearbeitungsprogramm. Ich hoffe hier viele meiner Fragen beantwortet zu bekommen. Grüße aus Frankfurt Andreas
  8. Hallo liebes Forum ich heiße Jonny und bin neu hier im Forum, habe mich schon einwenig durchgelesen aber bin leider nicht weiter schlau geworden Ich Suche eine Kamera bei der es höchstwahrscheinlich hauptsächlich um Video aufnahmen für Youtube geht ( 4K wäre schön - ist aber kein Muss ) Mikrofon wäre auch nicht verkehrt - also ein externes Es sollen aufnahmen auf einem Tisch ( z.b unboxings - Experimente ) Bis jetzt in Frage kommt die Panasonic g70 mit dem Standard mit objektiv 14-42mm kostet Moment An 560€ bei Saturn - fühl mich aber hier nicht zu 100% sicher - die Kamera gibt es ja jetzt schon etwas länger eventuell gibt es etwas aktuelleres ? Die Panasonic Gh4 ist mir etwas zu teuer - min Budget liegt bei 600€ Mit objektiv
  9. Hallo, Situation: Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche noch einem Objektiv das ein sehr cremiges Bokeh hat. An Kamera habe ich die Sony Alpha 6300. Es muss keine Objektiv mit Autofokus sein. Es sollte sich an E-Mount adaptieren lassen bzw. damit verwendbar sein. Budget ist bis etwa 500€ Folgende Auswahl habe ich bis jetzt getroffen: Walimex 85mm 1.4 Canon 85mm 1.8 Sigma 105mm 2.8 EX Makro DG OS Sigma 60mm 2.8 Was meint ihr ? Welches Objektiv hat das schönste Bokeh? Oder habt ihr noch irgendwelche andere Tipps? Danke schon mal vorab
  10. Guten Tag, mir sind Bilder abhanden gekommen beim verschieben. Die Bilder des Smartphone sind im internen Speicher des Smartphones. Fotos der großen Kamera sind auf einer microsdxc Karte Auf folgendem Weg bin ich vorgegangen: Neuen Ordner auf microsdxc erstellt --> Bilder markiert und ausgeschnitten --> in Ordner auf microSDXC eingefügt --> Bilder sind verschwunden Könnt ihr mir helfen? Vielen Dank vorab
  11. Hey ihr Lieben, ich habe mir vor ca. einem halben Jahr eine Panasonic Lumix G70 gekauft mit dem 14-42mm Kit Objektiv. Allerdings denke ich, dass ich nun etwas aufrüsten möchte was die Objektive betrifft. Meine Hauptaufnahmezwecke sind Tierfotos, explizit Hunde in Bewegung. Außerdem noch Portraits, Low-Light und Landschaftsaufnahmen. Also ein wenig Allround. Nun suche ich nach einem guten Zoom-Objektiv und einer Festbrennweite. Als Festbrennweite habe ich mich soweit schon fast auf das Sigma 30mm F1,4 DC DN festgelegt, würde mich aber auch eines besseren belehren lassen, falls es in dem Preisbereich bessere geben sollte. Ein größeres Entscheidungsproblem habe ich bei den Zoom-Objektiven. Dort stellt sich mir die Frage ob es sich in meinem Anwendungsbereich lohnt ein Zoom mit einer großen Offenblende zu nehmen, wie etwa das Lumix G X VARIO 35-100mm/F2.8 II, was scheinbar sehr gut sein soll auch in der Schärfe, allerdings schreckt mich dort ein wenig der Preis ab. Gibt es zu diesem Objektiv eine gute, etwas günstigere Alternative für meine Einsatzzwecke? Liebe Grüße Christian
  12. Hallo zusammen, ich möchte mir gerne eine Kamera kaufen. Da ich mich in diesem Gebiet leider absolut gar nicht auskenne, hoffe ich, dass ich bei Euch Hilfe finde. Ich bin Mediengestalterin im ersten Lehrjahr und werde mich somit nächstes Jahr intensiver in der Schule mit der Fotografie beschäftigen. Bis jetzt hatte ich ehrlichgesagt noch keine eigene Kamera, möchte somit also ein schönes Starterpaket (Kamera mit Objektiv) für mich finden. Mein Einsatzbereich wäre nicht für professionelle Bilder, sondern für den alltäglichen Gebrauch (Urlaub, Ausflüge,...) Die erste Frage wäre, ob ihr mir eine System- oder Spiegelreflexkamera empfehlen könnt. (Dem Name des Forums zufolge vermutlich eher eine Systemkamera ) Meine Tendenz geht eher zur Systemkamera, da diese kleiner und leichter ist, aber ich lasse mich gerne von etwas anderem Überzeugen Mein Budget liegt bei ca. 700€. Wenn es eine tolle Kamera ist, bin ich natürlich auch bereit etwas mehr zu bezahlen, aber es wäre schön, wenn wir in diesem Bereich bleiben könnten. Wichtig ist für mich, dass die Kamera einen Sucher hat. Außerdem möchte ich möglichst viele Einstellungen manuell vornehmen können (gerade das möchte ich ja lernen). Falls ihr noch mehr Infos von mir benötigt, kann ich eure Fragen gerne beantworten. Vielen Dank für eure Hilfe! Katharina
  13. Hallo liebes Systemkamera Forum, super dass es dieses Forum gibt, dafür möchte ich mich schonmal sehr bedanken! Ich möchte mich in diesem Thread auch gleichzeitig kurz vorstellen da was ich tue sehr viel damit zu tun hat wofür ich die Kamera benötige :-) Bin 32 Jahre jung, Jäger aus Bayern und eigentlich kein Kamera-Enthusiast. Bin zwar sehr IT-affin, weshalb ich auch in der IT Arbeite, aber habe in den letzten Jahren recht wenig mit Foto- und Videokameras zu tun gehabt. Das möchte ich gerne wieder ändern. Vor einigen Jahren habe ich mir mal eine Canon EOS 350D gekauft um mal eine Kamera im Haus zu haben. Bin aber nie über das Kit-Objektiv hinaus gekommen und habe die Kamera eigentlich auch weniger benutzt als ich das eigentlich wollte. Nun bringt sie mich leider nichtmehr weiter da die Video Möglichkeit fehlt. Was ich aber nun gerne tun möchte sind Momente und Erlebnisse auf der Jagd auf Video festzuhalten. Hierzu suche ich eine Mirrorless Kamera. Ich habe selbst schon viel recherchiert und einige Kameras gefunden, aber irgendwie war immer jede Kamera mit einem Kompromiss verbunden. Natürlich gibt es kompromisslos gute Kameras, aber die kosten dann gleich wieder 2000€ aufwärts. Daher hoffe ich, dass vielleicht jemand von euch einen Kameratipp hat, den ich bisher übersehen habe! :-) Hier mal einige Eckdaten und Fakten die euch vielleicht helfen mir zu sagen was ich brauche: - Autofokus spielt auf der Jagd eigentlich keine große Rolle. Es kann sein dass das Motiv (ein Reh oder anderes Mitgeschöpf) eventuell hinter einem Zweigchen steht welcher sich unmittelbar vor mir befindet. Da könnte ich mir vorstellen dass der Autofokus auf den Zweig 2 Meter vor mir fokussiert und nicht auf das Reh in 60 Meter Entfernung. - Bildstabilisator ist eigentlich auch nicht wichtig. Die Kamera soll auf einem kleinen Stativ betrieben werden. Da ich das Gewehr bzw. Fernglas in den Händen habe, habe ich in der Regel eh keine Hände für die Kamera frei. - Wichtig ist auf jeden Fall ein lichtstarker Sensor/Linse. Viele spannende Momente finden erst nach Sonnenuntergang bzw. bei Mondschein statt. Vor allem im Wald ist manchmal nicht viel Licht vorhanden, hier muss die Kamera also stark sein. - Weiterhin sind viele Motive entweder weit entfernt oder sehr klein. Deshalb sollte die Kamera entweder einen guten eingebauten Zoom haben oder Wechselobjektive bieten. - Die Möglichkeit ein externes Mikrofon anzuschliessen wäre spitze. - Da die Kamera draussen bei Wind und Wetter (Regen, Schnee, Minusgrade) zum Einsatz kommen soll, wäre ein robutes Modell gut. - Beim Video wäre 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde das Minimum. Habt ihr hier einen Tipp für mich? Mit bestem Gruß
  14. Aktuell habe ich eine Sony Alpha 6300. Ich bin am überlegen diese Kamera durch eine Sony RX10 III zu ersetzen. Die RX10 III hat einen guten Sensor, ein sehr Universelles Zoom Objektiv, 1000fps und noch einige Features. Mit der a6300 bin ich eigentlich nicht unzufrieden aber ich bräuchte eine universelle Kamera. Für Sony E-Mount gibt es eher mittelmäßige Superzoom Objektive. Lohnt sich der Kamerawechsel? Danke im Vorraus
  15. Guten Tag, Das hier ist mein erster Post in diesem Forum darum bitte ich um Verständnis, Ich suche eine neue Kamera und bitte um eine Kaufberatung da ich noch ein relativer Anfänger im aussuchen von Kameras bin Ich fotografiere meist beim Wandern und im Urlaub. Ich würde gerne eine Kamera kaufen die einen mindestens 30 fachen optischen Zoom hat. meine Schmerzgrenze für den Preis ist 300€. Ich besitze jetzt die Medion MD 86827 Sie ist schon 4 Jahre alt und hat einen großeren Wackelkontakt, deshalb würde ich jetzt gerne von der Bildqualität und dem Zoom etwas besseres kaufen. Ich habe schon mehrere Modelle herausgesucht und bitte euch um eine Professionelle Meinung welche von den Modellen am besten ist, wenn es noch andere bessere Modelle in meiner Preisklasse gibt die ich jetzt nicht dabei habe bitte ich euch den Link zu schicken. Das sind die Modelle: Panasonic LUMIX DMC-FZ72EG-K https://www.amazon.de/Panasonic-DMC-FZ72EG-K-Premium-Bridgekamera-Megapixel-LC-Display/dp/B00E6DO50S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1487949264&sr=8-1&keywords=Panasonic+LUMIX+DMC-FZ72EG-K Canon PowerShot SX540 HS https://www.amazon.de/Canon-PowerShot-Digitalkamera-Megapixel-CMOS-Sensor/dp/B01A8SG4OO/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1487949346&sr=8-3&keywords=Canon+PowerShot+SX540+HS Nikon Coolpix B500 https://www.amazon.de/Nikon-Coolpix-B500-Kamera-schwarz/dp/B01C672SZ4/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1487949484&sr=8-3&keywords=Nikon%2BCoolpix%2BB500&th=1 Canon PowerShot SX720 HS https://www.amazon.de/Canon-PowerShot-Digitalkamera-CMOS-Sensor-LCD-Display/dp/B01BYERPYE/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1487949556&sr=8-3&keywords=Canon+PowerShot+SX720+HS Sony DSC-HX60 https://www.amazon.de/Sony-DSC-HX60-Digitalkamera-Megapixel-LCD-Display/dp/B00I9X2KLW/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1487949612&sr=8-2&keywords=Sony+DSC-HX60 Nikon Coolpix L820 https://www.amazon.de/Nikon-Digitalkamera-Megapixel-LCD-Monitor-Bildstabilisator/dp/B00B7YH9UC/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1487949660&sr=8-3&keywords=Nikon+Coolpix+L820
  16. Hallo zusammen Wie die Überschrift schon verät schwanke ich momentan zwischen der "Panasonic Lumix GX8" und der "Sony Alpha 6300". Ich habe von Kameras absolut null ahnunf, aber bei einem war ich mir sicher. Mit meiner Handykamera von meinem Samsung Galaxy 5 möchte ich mich nicht mehr zufrieden geben und etwas besseres soll her! Die Kamera soll hauptsächlich beim Urlaub und Reisen zum Einsatz kommen. Die Video-Funktion ist für mich hierbei genauso wichtig wie das Aufnahmen von Bildern.Ich würde hierbei auch gerne die besten Ergebnisse beim Fotografieren/Filmen beim Sonnenuntergang oder auch Nachts erzielen können! Ich habe mir schon ein paar Testberichte online durchgelesen, doch ich kann mich absolut null entscheiden... Da ich leider von der Materie auch nicht so viel Ahnung habe, fällt mir die Entscheidung noch schwerer. Kennt sich hier jemand mit beiden Kameras aus und kann mir zu den beiden Modellen etwas erzählen? Würde mich sehr darüber freuen
  17. Hallo zusammen, Ich möchte mir eine spiegellose Systemkamera kaufen und benötige dafür ein bisschen Hilfe. Vielleicht noch kurz was über mich. Ich arbeite sehr viel in Photoshop im Bereich der Beauty Retusche. Ingesamt habe ich einen wie ich finde doch sehr hohen Anspruch an gute Bildqualität und würde am liebsten ein einziges Objektiv benutzen das einen relativ großen Brennweiten-Bereich abdeckt. Wirklich gut kenne ich mich ehrlich gesagt mit Kameras aber nicht aus. Hauptsächlich möchte ich die Kamera auf meine nächsten Reisen nach Norwegen und Neuseeland und demnächst anfallende Städtetagestrips mitnehmen um die unvergleichlichen Momente und Landschaften einzufangen. Ausgeben möchte ich eigentlich nicht mehr als 700 Euro da es ja doch nur eine gute Kamera sein soll die ich nicht soo häufig benutzen werde. Nun habe ich mich also informiert und stelle mir zunächst folgende Frage. APS-C Sensoren sind ja größer als Four Thirds-Sensoren, bedeutet das auch zwangsläufig das dessen Kameras auch eine bessere Bildqualität haben? Ich habe mir mal folgende Kameras angeschaut und kann mich nicht entschieden welche die Beste für mich ist. 1. Sony Alpha 5100 (ist günstiger als die Alpha 6000) 2. Samsung NX500 3. Olympus E PL7 4. Sony RX100 Sollte euch noch eine passendere einfallen würde ich mich über jeden Tipp freuen :-) Ist ein besseres Objektiv entscheidender für die Bildqualität als die Eigenschaften der Kamera? Zu guter letzt habe ich mir gedacht entweder ein Set-Preis zu kaufen indem 2 Objektive vorhanden sind oder nur den Body und dazu dann ein Sigma 18-200mm Objektiv. Das wird doch wohl besser sein als ein normales 18-55mm Objetiv das standartmäßig bei Kameras dabei ist? Ich weiß ganz schön viele Fragen, deswegen richte ich mich lieber an euch..Was würdet ihr mir raten? Vielen vielen lieben Dank schonmal! Liebe Grüße Marcel
  18. Hey Ihr lieben! Ich habe vor mir eine neue Kamera zu kaufen, beziehungsweise mir selber eine zu Weihnachten (nachträglich) zu schenken. Ich habe zur Zeit diese Kamera im Blick: Kamera Die Kamera wird jedoch mittlerweile schon seit fast 4 Jahren verkauft. Meint Ihr, der Kauf dieser Kamera lohnt sich noch oder sollte ich eher nach einer "aktuelleren" schauen? Vielen dank und viele Weihnachtliche Grüße!
  19. Ich suche einen guten Adapter für die G70 um meine Sony Alpha-Mount Objektive zu benutzen. Hat da jemand Erfahrungen oder einen Tipp?
  20. Nachdem dieses Jahr auf der Photokina unter anderem zwei Kameras vorgestellt wurden, die mit einem bekannten Bajonettsystem (MFT) arbeiten, aber von Herstellern stammen, die entweder noch nie oder seit Jahren erstmals wieder (wobei auch hinter dem Kodak-Revival ein Startup-Unternehmen steckt) im Kameramarkt vertreten waren/sind, stellt sich mir die Frage, wann sich endlich ein Fremdhersteller dazu aufrafft, eine Kamera mit FE-Bajonett auf den Markt zu bringen. Meines Wissens hat Sony den Standard analog zum MFT-Konsortium offen gelegt, außerdem dominiert man den Sensormarkt sowieso, was nahe legen würde, dass auch in einem Modell von Hersteller XYZ ein Sony-Chip verbaut werden würde. Nahe läge aus meiner Sicht zum Beispiel ein digitales Contax-Revival - eine Kamera von Zeiss im Messsucher-Design mit Vollformatsensor, die ein wenig anders aussähe und funktionierte (Stichwörter Menüführung und Bildqualität), als die Sonys - aber mit E-Bajonett, damit sie zu den hauseigenen Batis-Objektiven und zu den Loxias und auch zu den Sony-Zeiss-Gläsern und den G-Master-Linsen passt. Zur Erinnerung: Vor gut 40 Jahren war die Contax nach dem Zusammenbruch der deutschen Kameraindustrie eine durch ein Joint Venture von Zeiss und Yashica entstandene Edelversion der Yashica mit gleichem Bajonett (wobei man allerdings bei Zeiss später den Yashica-Weg zum Autofocus mit "aufgebohrtem" Bajonett nicht mitging). Dann wurde Yashica von Kyocera (einen auf Keramik-Anwendungen spezialisierten Industrieriesen) geschluckt. Dem Anfang der 2000er Jahre neu entwickelten Contax-N-System mit rein elektronischem AF-Bajonett à la Canon war kein langes Leben mehr beschieden, weil Kyocera von heute auf morgen die Kamera-Produktion beendete und Zeiss im Regen stehen ließ. Also eigentlich höchste Zeit, dass Contax zurückkehrt. Weiß jemand, ob Zeiss inzwischen die Rechte an dem Markennamen wieder hat? Die hatte Kyocera sich per Vertrag gesichert und wollte sie nicht herausrücken, obwohl unter dem Namen keine Kameras mehr gebaut wurden und werden. Deshalb musste auch diese schöne, 2004 vorgestellte Kamera unter dem (zugegeben auch historischen) Label "Zeiss Ikon" auf den Markt kommen. So etwas mit FE-Bajonett, dem 42-Mpix-Sony-Sensor und in "Zeiss-typischer" Qualität fände ich fein... Gruß, Hans
  21. Guten Tag allerseits, ich bin auf der Suche nach einer Systemkamera. Dabei ist bei mir, als relativ junger Schüler, das Budget leider nicht hoch. Ungefähr ~600 bis 700 Euro. Mit der Kamera werde ich viel Filmen, dabei aber außerdem noch Makro- und Landschaftsaufnahmen machen. Ferner bin ich ein vollkommener Anfänger, aber ich lerne schnell und gern. Ich möchte eine Systemkamera, da mir eine DSLR Kamera zu teuer ist, und mir bei einer Bridge-Kamera das wechseln der Objektive für Flexibilität fehlt. Aber ich lasse mich auch noch überreden. Die Kamera sollte mindestens Full-HD mit 60 Frames beim Video und bei der Fotografie einen relativ guten AF besitzen. Ich habe die Panasonic Lumix G70 mit Kit-Objektiv im Sinn. Ist diese gut? Freue mich auf eure Antworten. LG, Niklas | bttnrnkls
  22. Wie man am Titel schon erkennen kann, suche ich eine Kamera für den Urlaub! Der Urlaub findet im Oktober statt, d.h. ich bin nicht darauf angewiesen sofort "irgendeine" Kamera zu bestellen. Die Kamera ist vorwiegend zum Filmen gedacht! Anforderung(en): -mind. Full HD bei 60fps -guter Bildstabilisator -geringes Bildrauschen bei Nacht Verwendungszweck der Kamera: -Zeitrafferaufnahmen -Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen (bei Dunkelheit) -Landschaftsaufnahmen/Gebäudeaufnahmen Möchte für alles nicht mehr als 400€ ausgeben! Hatte schon an eine Actioncam gedacht, da diese handlich und preiswert ist!
  23. Hallo Leute Ich bin letztens auf den CamRanger gestoßen. Scheint für Canon und Nikon Kameras sehr gut zu sein. Man kann damit die Kamera mit einem iPad oder einem anderem Tablet fernsteuern, Einstellungen ändern und z.B. Timelapse Bilderserien erstellen. Ob der CamRanger auch mit Sony Kameras funktioniert weiß ich nicht, ist aber auch für das gebotene sehr teuer - 349€ für einen Router, über den das ganze läuft, die App dazu ist gratis. Welche Alternativen gibt es dafür? Die Sony App finde ich nicht ganz so toll. Da sind nicht viele Funktionen drinn, das ganze läuft nicht flüssig und frisst den Akku (durch die Wlan Verbindung) Da gibt es noch Auslöser die jedoch nicht mehr wie auslösen können. Ich hätte gerne Zubehör/Apps über welche man die Kamera fernsteuern kann, Bilder auf dem iPad den Models gleich zeigen, Timelapse Bilderserien erstellen usw. Grüße
  24. Hallo alle Zusammen Ich möchte bald auf eine Systemkamera umsteigen. Zurzeit besitze ich ein SONY CYBER-SHOT DSC-W690, die mir allerdings immer mehr auf die Nerven geht Sie braucht unglaublich lange Bilder zu schießen und die danach anzuzeigen. Videos mache geht schon gar nicht wegen eines Pufferüberlauf. Mit der Bildqualität war ich allerdings immer sehr zufrieden, besonders bei der Makro Fotografie, was ich hauptsächlich ausbauen möchte. Ich fotografiere Blumen, Pflanzen und Detailreiche Gegenstände. Ab und zu kommen dann noch Potrait Fotos hinzu und Landschaftsbilder. Ich hoffe ihr könnt mich als total Systemkamera Anfänger etwas weiter helfen: Worauf muss man bei einem Kauf achten, wenn man hauptsächlich Makro Fotografie macht? Wohne leider auf dem Dorf, wo ich nicht groß die Möglichkeit habe fachkundige Beratung zu bekommen, deswegen versuche ich hier etwas um Hilfe. Google hab ich auch schon gefragt, aber so wirklich weiterhelfen tut es nicht. Der Preis sollte jetzt nicht all zu teuer sein, da ich noch zur Schule gehe (Letztes Jahr Abitur). Also 600 € wäre mir denke ich zum Anfang erstmal zu viel, oder ich müsste dann doch noch um einiges sparen. Ich hatte bisher die Sony Alpha 5000 mit einem SEL-P1650 Objektiv im Blickwinkel, habe aber leider überhaupt keinen Plan ob die was für mich wäre. Wäre erstmal für jede Anmerkung, Hilfe und evtl. Kaufempfehlungen dankbar Mfg Anna Schambach
  25. Ein paar Wort worte zum AppStore Sony möchte keine negative Kritik und auf gar keinen Fall Kontakt zu den Käufern und Benutzern der Kamera bzw. der Apps. Deswegen gibt es im Appstore keine Möglichkeit die Apps zu bewerten. Des weiteren kann man auch keine Verbesserungsvorschläge einreichen. Man kann zwar den Support anrufen, wenn man nach Stundenlangem suchen die Telefonnummer gefunden hat, aber der ist ja nicht für die Entwicklung und Verbesserungsvorschläge zuständig (Laut eigener Aussage) Dazu kommt noch das Problem, dass bei Sony alles Verschachtelt ist. Das Bedeutet die Sony NEX 6 ist von Sony gebaut. Die Apps findet man in dem PlayMemories Camera Apps Store und dieser gehört Sony Entertainment Network, Im Endeffekt ist keiner für irgendetwas zuständig oder gar verantwortlich, man wird nur von Pontius zum Pilatus geschickt. An dieser Stelle ein Feedback zu den Apps die ich benutze oder dachte benutzen zu können. Vorweg es gibt NUR Apps von Sony, Andere Apps Entwickler sind nicht zugelassen - da vermutlich diese bessere Apps machen würden. - Direktes Hochladen (4von5 Sternen) in Verbindung mit Flickr funktioniert gut, die W-Lan Verbindung ist Kameraseitig etwas langsam, Die App-Bedienung muss man sich wie bei allen Apps erarbeiten. Die Bilder werden direkt auf die jeweilige Siete weitergeleitet z.B. Flickr oder Gesichtsbuch (FB) - Bewegungsaufnahme (3von5 Sternen) Die App hat viele Einstellungsmöglichkeiten, das Einige Manko ist mal wieder die Anzahl der Bilder Man kann die Anzahl der Bilder/Sekunde nicht selber auswählen, Die Kamera schießt 15 Bilder in 1,5 Sekunden, dann ist der Interne-Speicher voll (egal ob man eine class10 oder UHF1 Karte benutzt) und dann geht es im Schneckentempo von 2Bildern/Sekunde weiter. Schade. Hier könnte man anbieten, dass man einstellen kann, z.B. 5Bilder/Sekunde dann würde die Kamera 3-4 Sekunden durchhalten. Ansonsten werden die Bilder schön zu einer Aufnahme zusammengesetzt, vorausgesetzt man bewegt die Kamera während der Aufnahme nicht. Man kann dann noch entscheiden, ob die Einzelbilder auch gespeichert werden sollen oder nur das Endergebnis. Am besten mit Stativ benutzen. - Smart-Fernbedienung (3von5 Sternen): Diese App funktioniert nur mit einem Smartphone auf dem die App PlayMemories Mobile installiert ist. Im Prinzip wird hier das Bild vom Sensor direkt auf das Smartphone übertragen und man kann das Bild dort Live sehen. Die meisten Einstellungen kann man nur mit der Kamera vornehmen, einige wenige können auch mit dem Smartphone gemacht werden. Es ist eine leichte Verzögerung der Bilderübertragung merkbar. Einige Funktionen der Kamera gehen dabei nicht, wie z.B. Überlegene Automatik oder SCN Modus, Auch Reihenaufnahmen sind nicht möglich (BRK) schade! Für ein Selbstportrait oder eine Gruppenaufnahme bei der man die Bildkontrolle auf dem Handy hat ist es OK. Und natürlich als Ersatz für die IR Fernbedienung (Für 5 Euro im Handel erhältlich). - Bildeffekt+ (2von5 Sternen) Diese App ist fast identisch mit der Bildeffekt-Funktion der Kamera. Ein paar kleine unterscheide vor allem bei den Optionen der jeweiligen Bildeffekte gibt es. Diese App ist einfach unnötig, es wäre besser gewesen, wenn Sony diese Änderungen in ein Firmware Update eingebunden hätte, statt einer App! - Professionelle Reihe BRK (0von5 Sternen): Diese App ist nur ein Spielzeug für fast 5 Euro. Sie macht max 3 Bilder in einer Reihe (keine 5 oder 7). Besonders die Verschluss-Zeit-Reihe die für HDR - also bracketing - interessant wäre hat Nachteile. Man kann KEINE feste Blende einstellen, d.h. man bekommt drei Bilder die alle gleich belichtet sind mit unterschiedlichen Zeiten und Blenden und damit unterschiedlichen Tiefenschärfen!!! Des weiteren lässt sich die IR Fernbedienung nicht auswählen oder benutzen. Man muss schon den Auslöser an der Kamera betätigen und so verwackelt die erste Aufnahme fast immer - trotz einem Stativ. Bei dieser App sieht man ganz deutlich, dass diese nicht durch Fotografie Experten entwickelt wurde sondern durch App Entwickler die leider keine Ahnung von Fotografie haben. Fazit: Die Funktionen der Apps sind nur rudimentär erklärt, man weiß quasi nicht was man kauft. Man kann nur vermuten welche Funktionen und vor allem Einstellungen eine App hat. Die Bedienung muss man sich selber erarbeiten, eine Hilfe als PDF o.ä. gibt es nicht. Wenn man mehr als 5 Apps kauft sollte man vorher den Internen-Speicher der Kamera prüfen! Durch das oben erwähnte verschachtelte System bei Sony ist das bezahlen auch nicht besonders Kunden freudig Für diejenigen die die NEX als Filmemacher benutzen ist die Zeitraffer oder Stop Motion sehr interessant, für mich als reinen Fotografen nicht.
×
×
  • Create New...