Jump to content

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe zwar das Pana 25mm f/1.4, mich juckt es aber in den Fingern, das Sigma zu bestellen, mit dem Pana zu vergleichen und das bessere der beiden Objektive zu behalten. Die Variante für Sony E ist bereits in einigen online Shops verfügbar. Bald soll auch die mFT Variante. Hat es einer von euch vorbestellt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin schon dran.

 

das wirklich irre dabei:

mein dealer hatte es sogar schon im hause, hat sie aber wieder zurückgehen lassen, ohne mich vorher zu benachrichtigen, da sigma es  in der zwischenzeit zurückgerufen hatte

 

(soweit ich gehört habe, werden die in der linse gespeicherten verzeichnungkorrektur-daten nicht von allen cams korrekt ausgewertet, soll erst mit einem späteren firmware update des sigmas behoben werden können, als ob mich das in irgendeiner weise daran gehindert hätte, die bude hurtigst zu verlassen - mit dem glas in der täsch...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schade, dass es nicht so verzeichnungsfrei ist wie das 30 f/2.8.

Bisher wurde das Objektiv nicht von allen bekannten Review-Seiten getestet, mir ist aber nicht aufgefallen, dass die Verzeichnung besonders negativ erwähnt wird. Auf d-pixx.de steht z.B. Folgendes:

 

Man sieht zwar auf dem Rückwandmonitor der Kamera, wie eine leichte, aber erkennbare Tonne durch die Firmware korrigiert wird – im fertigen Bild spielt Verzeichnung aber keine Rolle.

Das heißt für mich, dass Verzeichnung zwar vorhanden ist, sich jedoch in Grenzen hält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ich habe mich getraut und das Sigma bestellt. Ich bin kein großer Tester, darum gibt es nur ein paar Schnellschüsse und ein kleines Fazit ;)

Kleines Fazit nach 10 Minuten:
- ja, es ist relativ groß
- Abblenden ist nicht unbedingt nötig (schärfetechnisch), CAs lassen sich durch abblenden minimieren
- Fokus sitzt, AF ist sehr schnell...soweit ich das beurteilen kann
- Bilder sind JPEG OOC (Color Mode 2, Schärfe 0) (fast alle mit EV) -> importiert in LR -> CAs entfernt (falls vorhanden - Gegenlicht), alles bei Offenblende
- Originale kann ich bei Bedarf bereitstellen

post-44793-0-57885300-1461346284_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-44603000-1461346285_thumb.jpg

 

 

Vergleich mit 17/1.8
 

post-44793-0-35308500-1461346286_thumb.jpg

 

 

B):D

 

post-44793-0-34513500-1461346406_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-24594400-1461346407_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-85739700-1461346408_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-31149300-1461346410_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-46534200-1461346411_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-91245800-1461346412_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-10697800-1461346414_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-21807100-1461346415_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-38790800-1461346416_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-33116300-1461346417_thumb.jpg

 

 

post-44793-0-73450700-1461346429_thumb.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo wobba,

 

ohne die GeLi sieht das Ganze gar nicht mal sooo groß aus. Eine schöne Kombi, muss ich sagen. Was ist mit dem ersten Bild, ist das ein 100% Ausschnitt? Das Bokeh im Mülleimer-Foto sieht gut aus, wenn man die Entfernung berücksichtigt.

 

Danke für die Fotos und das vorläufige Fazit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Vergleich zu nativen mFT Objektiven ist das Sigma schon ziemlich groß.

Das Bokeh ist im Nahbereich ganz fein und die Schärfe bei Offenblende ist super. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich das Sigma behalte. Optisch/technisch gibt es nicht viel auszusetzen, aber die Größe ist schon ein Manko ;)

 

Das erste Bild ist ein 100% Crop. Die CAs sind recht auffällig, unter diesen Bedingungen aber nicht verwunderlich (Offenblende und Gegenlicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das "Sigma 30mm f/1.4 C" vor ein paar Tagen im Saturn am Alex mal kurz an meiner Olympus OM-D EM-1 testen können,

um es kurz zu sagen mein Panasonic 30/2.8 Makro ziehe ich mir wirklich vor und das hat auch noch den OIS und ist um ca. 100,-€

preiswerter...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das "Sigma 30mm f/1.4 C" vor ein paar Tagen im Saturn am Alex mal kurz an meiner Olympus OM-D EM-1 testen können,

um es kurz zu sagen mein Panasonic 30/2.8 Makro ziehe ich mir wirklich vor und das hat auch noch den OIS und ist um ca. 100,-€

preiswerter...

Und wieso? Es handelt sich um zwei Objektive die außer der Brennweite nichts gemeinsam haben. Für mich wäre das Panasonic nichts, da für meinen Geschmack zu kurz für ein Makro und für alles andere nicht lichtstärker als das Sigma 30/2.8, dafür aber fast doppelt so teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fyi: habe im 'blauen' forum mal vergleichsbilder bzw. -crops mit dem pana leica 25/1.4 @ 1.4 und 2.0 gepostet

mein erster eindruck: der unterschiedliche bildwinkel ist wohl der augenfälligste unterschied dieser beiden linsen

speziell bzgl. flares verhalten sich an meiner gx8 beide praktisch völlig gleich, d.h. ich vermute mal, daß da sensor und lichtkasten die entscheidende rolle spielen, und nicht die optik bzw. das glas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...