Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'GX80'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Cameras
    • Nikon Z Lenses
    • Nikon 1 System
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Sigma L-Mount
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 9 results

  1. Hallo zusammen, ich lese schon seit einiger Zeit bei Euch mit und möchte mich erstmal für die vielen tollen Infos & Tipps bedanken. Die Idee, meine DSLR durch eine DSLM zu ersetzen, ist nun fix. Kurz zum derzeitigen Setup - ich fotografiere seit ca. 5 Jahren mit der D5000 und folgenden Objektiven: - Nikon AF-S DX 18-140mm 1:3,5-5,6G ED VR („immer drauf“ Reisezoom) - Nikon AF-S DX 35mm 1:1,8G - Tamron AF 70-300mm 4-5,6 (als günstiges Tele, nur für Safari benötigt bisher) Einsatz hauptsächlich beim Backpacken (Straßenfotografie, Landschaft). Und genau da ist das „Problem“ - ich ärgere mich oft, dass ich die DSLR aufgrund der Größe nicht zu anderen Gelegenheiten mitnehme (Ausflüge, Feiern etc.) und beim Reisen dann oft auch nur eins der Objektive mit „auf die Strasse“ nehme. Kein Video, völlig uninteressant für mich. Ich liebe die Festbrennweite, meistens habe aber das Reisezoom drauf, um auf „alles vorbereitet“ zu sein. Für das neue Setup habe ich mir folgendes überlegt: - Body: Olympus OM-D EM 10 (Mark I oder II) oder Panasonic GX80 - Taugt eines der Pancakes 14-42 als “immer drauf”? Oder hier lieber direkt mehr investieren? Was wäre eine gute Alternative? Ich glaube im Tele-Bereich wird mir nichts fehlen, ich möchte keine Abstriche in der Qualität zu Gunsten höherer Brennweite machen (wie beim derzeitigen 18-140) … - Eine Festbrennweite im unteren Bereich als Äquivalent zum 35mm - Eine Festbrennweite im höheren Bereich - das 45er Olympus scheint auch in Hinblick Preis/Leistung prädestiniert, oder? Zu welchem Body würdet ihr mir raten (gerne auch Alternativen zu oben genannten, es muss nicht MFT sein - ggf. Sony Alpha 6000) und welches Objektiv-Setup? Ich will keine Unsummen ausgeben, kann mir auch etwas Gebrauchtes vorstellen, will aber direkt in eine gute Ausstattung investieren, die „Herantasten-Phase“ habe ich hinter mir Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße Marc
  2. Guten Morgen alle zusammen, ich stehe vor einer schwierigen Entscheidung und habe mich allein aus diesem Grund hier im Forum angemeldet. Ich hoffe Sehr,dass man mir helfen kann. Ich stehe vor der Entscheidung,Olympus E-M1 oder Panasonic GX80 Die einzige Frage die ich mir Stelle ist,ob die GX80 genauso gut/besser oder schlechter ist als die E-M1 (Preis/Leistung),da viele Gemeinsamkeiten?! Was könnte ihr bzgl.der Fotoqualität,Autofocus,usw. sagen. Wie ist die E-M1 mit der Firmware 4.1 geworden? Video ist die GX80 wohl besser.Hat einen eingebauten,wenn auch schlechten Blitz. Von der Handling ist die E-M1 besser und hat Phase-AF Die E-M1 Body bekomme ich Gebraucht (1 jahr alt) für etwa 530€,die GX80 Body als Vorführgerät aus der Vitrine für etwa 520€ Als Objektiv kommt aufgrund des Budgets sowie der Tatsache,dass die Kamera ein Geschenk werden soll, vorerst nur die günstigen Objektive aus dem Kit (14-42mm) in Frage Was genau mit der Kamera fotografiert wird,auf was genau eingegangen wird,kann ich noch nicht sagen. Ich habe mir nur Gedacht,ich kauf die Kamera,den Rest soll Sie sich selbst kaufen Ich tendiere gerade eher zu der E-M1,doch lasse mich gerne überreden Vielen Herzlichen Danke im Vorraus
  3. Hallo Leute, ich will meine GH1 durch eine aktuelle MFT Kamera von Panasonic ersetzen. Da hauptsächlich meine Frau fotografiert suche ich etwas leichtes, handliches. Das aktuelle Modell, die GX80 gefällt mir sehr gut, allerdings schreckt mich der Preis und im Vergleich zum Vorgänger GX7 etwas ab. Für mich steht nun die Frage ob sich die technischen Neuerungen der GX80 gegenüber der GX7 lohnen. 1) kein Tiefpassfilter Machen sich die 10% höhere Auflösung für den Laien/leicht Fortgeschrittenen bemerkbar? 2) 5-achsige Bildstabilisierung Videos werden von mir eher selten aufgenommen (ich brauche auch kein 4K). Wirkt sich die Stabilisierung stark beim Fotografieren aus? Reicht die Stabilisierung des Objektivs? Bei der GX7 heißt es doch entweder Body oder Objektiv - oder? 3) Autofocus Sind die Unterschiede zwischen Kontrast und DfD Autofocus für den Hausgebrauch relevant? 4) elektronischer Sucher Gibt es bei dem Sucher der GX7 Probleme? Ich habe irgendwas von Tunnelblick.. gelesen? 5) Post Focus Nutzt man den im Alltag? Klingt nach einer netten Spielerei. 6) USB Lademöglichkeit Die GX80 soll per Micro-USB geladen werden können, bei der GX7 funktioniert das noch nicht - oder? Die Lademöglichkeit per USB gefällt mir sehr gut, da man dann nicht in jeden Urlaub ein Ladegerät mitschleppen muss. Viele Grüße henrikr
  4. Ich habe vorgestern mal ein paar 4K Videoaufnahmen von meinen kleinen Kugelspringern gemacht. So könnt ihr sie auch mal live bei der Nahrungsaufnahme und Körperpflege beobachten Dicyrtomina ornata (Kugelspringer) Collembola, Größe ca. 1 - 1,5 mm, auf einer Natursteinmauer Lumix DMC-GX80 + Raynox 250 + Kenko 16 mm Zwischenring, LED Beleuchtung Fundort: Deutschland - Bielefeld - 02.02.2017 Bitte in 4K ansehen, es lohnt sich
  5. Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier, es werden hoffentlich einige folgen Kurze Einführung: Ich bin nach langem überlegen zwischen Vollformat (Alpha7II) und Panasonic MFT´s nun zur Entscheidung Lumix GX80 gekommen. Hatte sie auch schon in der Hand und finde das Handling absolut okay. Mir geht es in erster Linie um die 4K-Videofunktion sowie den IBS. Mein Hauptanwendungsbereich wird Video sein (Städtetrips, Familienfeiern) aber ich habe auch Anspruch an Qualität (im Studium steht mir eine Sony FS-7 zur Verfügung). Eben deswegen brauche ich die Kamera nicht für professionelle Anwendung, sondern für mich. Das heißt: Kompakt + Preis/Leistung + Qualität. Der meiner Meinung nach beste Kompromiss - die GX80. (Sollte mir das letztendlich nicht genügen ist ein Wechsel auf GH4/GH5 schließlich immer noch möglich und ich mache nicht allzu viel Geld kaputt) Sollte ich guten Ton brauchen, würde ich sowieso extern aufnehmen, die Mikrofonproblematik stellt sich mir daher nicht. Nun aber zu Thema: Welche Linse würdet ihr mir denn für meine Zwecke empfehlen? Ich hätte momentan die Möglichkeit relativ Preiswert an das 14-140 (II) zu kommen, bin jedoch auch am überlegen, mir vorerst lediglich das 25mm/1,7 zu holen, da das die Challenge der Festbrennweite mit sich bringen würde und mein erstes Reisevideo (meines Ermessens nach) in Gewisser Weise stilisierter bzw. interessanter machen würde. Zwischenlösung wäre das 12-60er Kit zu kaufen und die Festbrennweite als Ergänzung. Aber ich spekuliere nur- da ich ins System erst einsteige, dachte ich ich bin hier am besten bedient wenn es um kompetente Hilfestellung geht! Danke schonmal, Pascal
  6. Hallo zusammen, ich habe bislang nur eine 15 Jahre alte Digicam und möchte mir für meine Frau und meine Kinder eine (System-)kamera zulegen. Ich habe mir bereits die Panasonic GF7 bestellt und bin mir nicht mehr ganz sicher. Ziel: 1. Portrait - Wichtig a. Meine Frau macht sich als Hair & Make-Up Artist selbständig und benötigt daher anspruchsvolle Fotos ihrer Arbeit. b. Wir haben 2 kleine Kinder deren Entwicklung ich sehr gerne fotografisch in schöner Qualität festhalten möchte. 2. Natur - Hobby a. ich mag die Natur und möchte die Eindrücke die ich dort habe, gerne in schönen Bildern festhalten. 3. Video 4K - Hobby a. Wenn die Kamera gute Videos macht ist das ein sehr schöner Nebeneffekt über den ich mich freue. Ist aber nicht so entscheidend. Externer Mikroanschluss ist Bonus. Für Musikaufnahmen. Dinge die an der Kamera schön wären - Stabi im Body (siehe unten) - Handlichkeit, damit ich sie gerne mitnehme (Urlaub, Familienausflug etc.) - Blitzschuh - Sucher kann ich noch nicht sagen ob es wichtig für mich ist - Klappdisplay ist praktisch - Touchdisplay Budget: 600€ - 800 € Hintergrund: Ich recherchiere schon seit einem Monat fast täglich im Internet und je mehr man schaut desto unentschlossener wird man. Ich war auch schon im Laden und habe mir Kameras angeschaut und in die Hand genommen. Jedoch kann man dadurch die Bildqualität nicht vergleichen. Meine Überlegungen gingen von Reisekamera zu Kompaktkamera zu Systemkamera APSC zu MFT zu Kompakt zu MFT Da mir und meiner Frau aber die Portraitbilder am wichtigsten sind, ist das Freistellen / Hintergrundunschärfe ein wichtiger Faktor. Das ist mit den Kompakten eher schwierig. Also auch aufgrund der vielen Beiträge hier im Forum für MFT entschieden. Mein Plan war: - Mit der GF7 eine günstige Kamera holen und dafür gute Objektive. GF7 inkl. Kit 360€. Abzüglich Kit sind es noch ca. 200€ - Das Kit kann bei einem späteren Wechsel der Kamera innerhalb des Systems weiter verwendet werden. - Das Olympus M.Zuiko Digital 45 mm 1:1.8 für Portraitfotos - Ein zweites gutes Objektiv dazu. Weitwinkel-Festbrennweite oder Zoom. Der Zoom des 12-32 Kit ist ja eigentlich kein Zoom - Später dann auf eine bessere Kamera im gleichen System umsteigen. günstige / gebrauchte GX80 oder ein neueres Modell Problem: Ich habe von Natur aus einen leichten Zitter in der Hand Die GF7 hat keinen Bildstabilisator im Body. Da habe ich wohl bei der Recherhe etwas durcheinander gebracht. Fallen dadurch alle Olympus Objektive für mich raus? Dazu gefällt mir nach erstem ausprobieren das Starter Kit nicht sehr. Was würdet ihr empfehlen? - Ist vlt die Alpha 6000 mit APSC Sensor (mehr Licht für Portrait) doch die bessere Wahl? Dafür teurere Objektive - Die kompakte und günstige GF7 für den Einstieg behalten ? - EIne andere günstige Systemkamera im MFT? Mit Stabi im Body? Ist der wichtig für mich? Empfehlungen? - Gleich die GX 80 holen? Der Stabi im Body soll Geräusche beim Video aufnehmen machen?! - Lieber eine günstige Kamera mit guten Objektiven oder eine gute Kamera mit einem guten Objektiv und später mehrere dazu holen. Vielen Dank im Voraus für eure Meinung / Unterstützung bei diesem für mich schwierigen Thema.
  7. Hallo allerseits. Meine Frage richtet sich an diejenigen, die beide genannten Kameras haben bzw. aus eigener Erfahrung gut kennen: Welche Kamera hat - für Fotos - den effektiveren IBIS? Mit anderen Worten: Welche der beiden erlaubt euch längere Belichtungszeiten (natürlich jeweils bei Verwendung desselben Objektivs bzw. zumindest derselben Brennweite). Bei der GX80 kann man wahrscheinlich wieder zwischen Normalbetrieb und Dual-IS differenzieren. Was sind eure persönlichen Erfahrungen? Mit meiner OM-D E-M10 ("Mark EINS") schaffe ich bei 19mm Brennweite 1/6 Sekunde sehr oft und 1/4 Sekunde nur selten, wenn ich in transzendenter Meditationshaltung verharre und gleichzeitig mit dem Körper irgendwo gegengelehnt bin (dafür geht kurioserweise bei 60mm Brennweite relativ oft ebenfalls 1/6 Sekunde). Offiziell leistet der 3-Achser der E-M10 3,5 Blendenstufen und der 5-Achser der E-M10 Mark II 4 Blendenstufen. Der IBIS der E-M5 Mark II soll ja aber 5 Stufen packen, und im Internet habe ich Fotos mit 1,3 Sekunden Belichtungszeit gesehen, die absolut unverwackelt waren (auf Pixelpeeper-Ebene). Ich selbst hab eher eine ruhige Hand, aber 1,3 Sekunden mit der E-M10 der ersten Generation sind freihand dann doch ein Ding der Unmöglichkeit. Da ich Low-Light sehr mag (und nebenbei auch ästhetisch elegant stabilisiertes Video, auch wenn die Fotografie Priorität hat), überlege ich, ob ich zu einer anderen MFT-Kamera mit noch powerhafterem IBIS upgraden sollte. Vielen Dank im Voraus schon mal an alle! Und noch ein vorausschickendes "Bonus-Danke" an *nightstalker*, der mutmaßlich Einiges zu diesem Thema zu sagen hat, wenn ich das so richtig einschätze.
  8. Ende August konnten wir das erste mal Hosenbienen beim Nestbau beobachten Die Weibchen graben einen 20 bis 60 Zentimeter tiefen, anfangs schrägen, später senkrecht nach unten führenden Gang in den Sand. Von diesem werden auf mehreren Ebenen in verschiedene Richtungen viele runde Brutzellen angelegt, und anschließend mit Nektar und Pollen gefüllt. Hier ein Video von diesen interessanten Wildbienen mit ihren markanten gelben Haarbürsten an den Hinterbeinen. Die Videos wurden mit der Lumix GX80 und der GH5 + Olympus 60 mm Makro augenommen. Fundort: OWL - Naturschutzgebiet Moosheide - 20.08.2017
  9. Hier mal wieder lebendige Bilder von meinen kleinen Freunden Die Welt der Kugelspringer und Springschwänze Mitwirkende: Kugelspringer: Dicyrtomina ornata, Dicyrtoma fusca, Sminthurinus aureus Wasserkugelspringer: Sminthurides aquaticus Springschwänze: Orchesella cincta, Vertagopus arboreus Aufnahmeorte: Bielefeld, Oerlinghausen, Moosheide - November 2017 GX80 mit Olympus 60 mm Makro + Raynox 250 + Kenko 16 mm Zwischenring - LED Licht
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy