Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Festbrennweite'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 21 results

  1. Hab noch nichts gefunden, mache ich mal den Anfang. Wetterverhältnisse waren heute leider sehr bescheiden Out of Cam G9 mit dem 200 2.8 PL und 1.4 Converter, ISO1000 nur beschnitten auf 16:9. Lumix G9 - 200mm 2.8 + 1.4 Converter Panasonic by peter Pan, on Flickr
  2. Hallo, ich bin zwar schon länger am filmen mit meiner a6300 aber mich nervt mein Kit objektiv mit einer maximalen Blende von F4 schon langsam und ich bin nicht gut vertraut was Objektive kaufen angeht.. Deswegen bin ich grad auf der suche nach einem neuen Objektiv für alles (jegliches fotografieren + filmen (auch im dunklen)) aber kann mich zwischen ein paar Objektiven nicht entscheiden. Denn welche Festbrennweite ist ein guter allrounder und für meine Tätigkeiten, hauptsächlich filmen, am besten? Das wären meine Kandidaten: Samyang 24mm f 2.8 - mit APSC 35mm ca. Sigma 30mm f 2.8 EX Sigma 30mm f 2.8 Art Sigma 19mm F2.8 Art Samyang 35mm f 2.8 - mit APSC 50mm ca. Sony - 35mm f 1.8 Ich hoffe jemand könnte mir da helfen, da alle bei Reviews recht gut bewertet werden und ich so aus den Testberichten nicht ganz schlau werde.. Danke schon mal im voraus !
  3. Hallo, ich habe vor mir eine Sony alpha 6000 zu kaufen. Zusätzlich möchte ich mir auch ein lichtstarkes Festbrennweiten-Objektiv zulegen und habe auch schon zwei in der Auswahl. Einmal das Sony SEL-50F18F und das Samyang 12/2,0 . Hat von euch schon jemand Erfahrung mit diesen Objektiven gemacht und zu welchem würdet ihr mir raten. Ich freue mich auch über Vorschläge von anderen Objektiven.
  4. Hallo, da ich noch keinen Thread zur neuen Festbrennweite von Pana gefunden habe mache ich einfach mal einen auf. Meine ist bestellt und sollte Montag ankommen Erste Reviews lassen ja großes erwarten. Hat sie schon jemand daheim?
  5. Gemäss Sony Alpha Rumors soll Sony 2019 eine Festbrennweite mit 35mm und einer Offenblende von 1.8 lancieren. Das Objektiv soll der G Reihe angehören. https://www.sonyalpharumors.com/sr4-sony-35-1-8-g-is-in-the-long-roadmap/ Bin gespannt wie das Objektiv wird,da mir die 1.4 eher zu gross/schwer sind und 2.8 zu wenig Freistellung bringen. Da das Zeiss Batis 40mm f2 auch eher von Problemen geplagt scheint, könnte dieses Objektiv für einige Sony Nutzer sehr interessant werden.
  6. http://www.sonyalpharumors.com/amazing-samyang-announces-two-new-premium-fe-lenses-85mm-f1-2-14mm-f2-4/ Wahnsinn - wenn die so weiter machen wird Samyang die ganzen Lücken im Objektivpark der A7xy-Reihen geschlossen haben. Ich habe bin Spechte schon die ganze Zeit auf das neue 50mm mit AF... mein 50mm 1.2 (ohne AF) für APS-C welches aber ohne wirkliche Einbußen an der A7xy genutzt werden kann ist nämlich schon mehr als gut!
  7. Hallo zusammen, ich lese schon seit einiger Zeit bei Euch mit und möchte mich erstmal für die vielen tollen Infos & Tipps bedanken. Die Idee, meine DSLR durch eine DSLM zu ersetzen, ist nun fix. Kurz zum derzeitigen Setup - ich fotografiere seit ca. 5 Jahren mit der D5000 und folgenden Objektiven: - Nikon AF-S DX 18-140mm 1:3,5-5,6G ED VR („immer drauf“ Reisezoom) - Nikon AF-S DX 35mm 1:1,8G - Tamron AF 70-300mm 4-5,6 (als günstiges Tele, nur für Safari benötigt bisher) Einsatz hauptsächlich beim Backpacken (Straßenfotografie, Landschaft). Und genau da ist das „Problem“ - ich ärgere mich oft, dass ich die DSLR aufgrund der Größe nicht zu anderen Gelegenheiten mitnehme (Ausflüge, Feiern etc.) und beim Reisen dann oft auch nur eins der Objektive mit „auf die Strasse“ nehme. Kein Video, völlig uninteressant für mich. Ich liebe die Festbrennweite, meistens habe aber das Reisezoom drauf, um auf „alles vorbereitet“ zu sein. Für das neue Setup habe ich mir folgendes überlegt: - Body: Olympus OM-D EM 10 (Mark I oder II) oder Panasonic GX80 - Taugt eines der Pancakes 14-42 als “immer drauf”? Oder hier lieber direkt mehr investieren? Was wäre eine gute Alternative? Ich glaube im Tele-Bereich wird mir nichts fehlen, ich möchte keine Abstriche in der Qualität zu Gunsten höherer Brennweite machen (wie beim derzeitigen 18-140) … - Eine Festbrennweite im unteren Bereich als Äquivalent zum 35mm - Eine Festbrennweite im höheren Bereich - das 45er Olympus scheint auch in Hinblick Preis/Leistung prädestiniert, oder? Zu welchem Body würdet ihr mir raten (gerne auch Alternativen zu oben genannten, es muss nicht MFT sein - ggf. Sony Alpha 6000) und welches Objektiv-Setup? Ich will keine Unsummen ausgeben, kann mir auch etwas Gebrauchtes vorstellen, will aber direkt in eine gute Ausstattung investieren, die „Herantasten-Phase“ habe ich hinter mir Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße Marc
  8. Hallo Ich suche eine günstige gebrauchte Systemkamera erstmal nur mit einem kleinen Objektiv vlt auch mit Festbrennweite. Habe etwas Erfahrung mit der alten Dslr meiner Eltern. Dachte an bis zu 250 Euro. Falls es mehr werden sollte ist das mit guter Begründung auch möglich. Ein sucher wäre wünschenswert. W-lan/ GPS ist nicht nötig. Vielen Dank für eure Hilfe! Jan
  9. Bei einem Test hat das A6000 Kitobjektiv, auf Auto. eine kürzere Verschlusszeit (1/60) ergeben als die lichtstärkere Festbrennweite (1/40) Sigma 30mm/2.8. Wie kann das sein? Das Ergebniss (uA Rauschen) war bei der FB deutlich besser
  10. Hallo Zusammen, ich habe mir zu meiner Alpha 6000 ein SEL35F18 gekauft. Nun habe ich aber das Problem, dass sobald Lichter im Motiv sind, teils sehr starke Lichtpunkte im Bild entstehen. (Weihnachtsbaum mit Beleuchtung, Mond am Himmel, beleuchtete Fenster abends) Bei meinem SEL1855 habe ich diese Lichtpunkte bei gleichen Einstellungen aber nicht. Kann es sein, dass das Objektiv einen Defekt hat oder ich ein schlecht verarbeitetes Objektiv erhalten habe? Anbei habe ich Beispielbilder eingestellt. Der Weihnachtsbaum einmal mit dem SEL35F18 und einmal mit dem SEL1855. Beim Bild mit dem SEL35F18 sind die Lichtpunkte deutlich erkennbar. Danke für Eure Hilfe. Grüße
  11. Handevision kündigt eine neue Objektivlinie für spiegellose Systemkameras an: http://www.sonyalpharumors.com/handevision-announces-five-new-full-frame-e-mount-prime-lenses/ Falls jemand das sprachliche Kauderwelsch der originalen Presseankündigung versteht, darf er gern eine schlüssige Inhaltsangabe schreiben. Die optischen Anleihen an Leicas Summarit sind kaum zu übersehen, die Wahl typischer Kleinbildbrennweiten zielt mehr auf die Kundschaft von Sony A7 und Leica M. Preislich steigt man nicht so günstig ein, wie man bei einem chinesischen Produzenten vermuten würde, eher wildert man im Bereich, den Voigtländer/Cosina mit seinen M-Linsen bedient und damit auch an Sonys A7 einige tolle Sachen bietet. Für APS-C finde ich die genannten Kombinationen aus Brennweite und Lichtstärke nicht so berauschend, sowohl für Sony NEX als auch für Fuji X gibt es bis 800 € einige exzellente Festbrennweiten, deren Preis mit den gelegentlichen Cashback-Aktionen voll konkurrenzfähig und deren Technik deutlich überlegen scheint (vor allem Iberit 24, 35 und 50 scheinen mir damit von Anfang an obsolet). Da müsste Handevision schon einiges an optischer Qualität aufbieten, um interessant zu werden.
  12. Hallo zusammen! Ich bin neu hier und habe bislang immer nur mitgelesen. Jetzt, da ich kurz vor einem Objektiv-Kauf stehe, wollte ich das Wissen und die Kompetenz des Forums mit in meine Kaufentscheidung einfließen lassen. Ich bin auf der Suche nach meinem ersten Objektiv mit Festbrennweite für die a7 und habe bereits eine engere Auswahl getroffen. Da ich noch ganz frisch in Sachen Fotografie bin, kann ich leider nur erahnen wohin ich mich entwickeln werde. Fest steht, dass ich Street und Portraitfotografie mag, aber auch Makro und Landschaften super finde. Die Prioritäten würde ich (noch) so aufteilen: Street > Menschen & Portrait > Makro > Landschaft. Hier mal eine Auflistung der Objektive die mich stärker interessieren: Nikon 85mm f/1.8 Canon 85mm f/1.8 Tokina A-TX 100mm f/2.8 Macro Tokina A-TX 90mm f/2.5 Macro Sony FE 55mm f/1.8 Zu den Objektiven habe ich noch einige Fragen, die ich mir nicht ergoogeln konnte oder teilweise auch nicht 100%ig verstanden habe. Ich formuliere einfach mal ein Paar (Falsch-)Aussagen und Fragen, die dann relativ einfach beantwortet werden können 1. Abgesehen vom Sony muss man für alle anderen Objektive einen Adapter kaufen. Bei Nikon gibt es keinen Adapter, der den AutoFokus des Objektivs verfügbar macht. (?) http://www.dpreview.com/forums/thread/3744863#forum-post-54644746 2. Wenn ich, sagen wir mal einen Adapter für das Canon kaufe und mir später ein Macro zusätzlich zulegen möchte, kann ich beispielsweise das Tokina in der Canon-Mount Version kaufen und mir einen weiteren Adapter sparen. (?) 3. Bisher besitze ich nur das Kitobjektiv SEL 27-80. Was ich von dem neuen Objektiv erwarte ist ein schönes Bokeh und eine weiche Tiefenunschärfe. Zumindest bei letzterem müssten doch eigentlich die 1.8er Objektive die Nase vorn haben, oder? 4. Was wäre eurer Meinung nach das passendste Objektiv für mich? Welches Objektiv liefert die beste Qualität und habt ihr einen Favoriten? 5. Welches Objektiv ist am günstigsten, sofern ich die Kosten für den Adapter berücksichtige? Welchen Adapter benötige ich für welches Objektiv? 6. Eignen sich die Tokina Makroobjektive auch für Street- Menschen- und Portraitfotografie? Ich habe mal gelesen, dass die Brennweite für Portaitfotografie geeignet ist, man bei Streetfotografie jedoch eher in Richtung 35mm gehen sollte. 7. Inwieweit unterscheiden sich das 90mm von dem 100mm Tokina Objektiv? Das ältere 90mm gilt ja als Legende. Mich würde interessieren, ob das neuere 100mm der gebürtige Nachfolger ist oder doch noch Welten zwischen den beiden Objektiven liegen. 8. Kann man bei Street-, Menschen- und Portraitfotografie überhaupt manuell fokussieren? Ich stelle mir das schwierig vor, da sich das Motiv ja ständig bewegt und vielleicht gar nichts vom Foto weiß (Street). 9. Ich lese ab und zu etwas von "günstigem Altglas". Übersehe ich vielleicht günstigere Möglichkeiten (Altlgas & Adapter) mit denen ich die gleichen Ergebnisse wie mit den oben genannten Objektiven erzielen kann? So, das wars erstmal. Vielleicht hat ja jemand eine Antwort auf die ein oder andere Frage. Viele Grüße aus Göttingen, Eike
  13. Ei, ich wuensche mir wenigtens ein orginal objektiv fuer meine sony. Was koennte man da wohl nehmen? Zum hintergrund: Ich habe eine A7II ohne zoomkit. Ich habe manuelles altglas: +++ 17mm ++ 28mm +++ 50mm -- 500mm +- zoom 28-70 +- zoom 70-200 [+ und - ist meine persoenliche einschaetzung der qulitaet der objektive] Was mir noch ein bischen abgeht ist ein schoene 80er festbrennweite. Damit bin ich sehr zufrieden, ich mag so fotografieren. Die sind alle komplett manuell, kein exif, keine blendenautomatik, kein stabbi, kein AF, also langsam. Was ich gerne noch haette ist ein schnelles objektiv das meine kamera vollstaendig unterstuetzt. Also mit AF, exif, brennweitenuebertragung fuer den stabbi und natuerlich blendenautomatik, das volle programm. Das spricht eigentlich sehr fuer das: Sony SEL2470Z Vario-Tessar T* FE 24-70 mm F4 Oder was meint ihr koennte man sonst noch nehmen? Eigentlich gibt es garkein alternative soweit ich mich auskenne. Bischen schade das ich dort fuer OSS zahle was ich bei der A7II garnicht benoetige. Oder kann man argumentiern das 2 stabbis besser sind als einer? Gibt es dazu tests? Vorschlaege willkommen. w Ps.: eine alternative faellt mir grade selbst ein, man koennte das kit-zoom versuchen auf ebay zu bekommen. Das waere dann wohl billiger als das zeiss...
  14. Nach amalog Minolta 7000 und digital Sony 700 soll es nun eine Systemkamera sein (Größe und Gewicht). Interessant scheint mir u.a. die sony a 6000, da bin ich aber noch offen. Ich glaube, dass die Auswahl einer Kamera nicht so schwer fällt. Aber auch da gibt es gute Auswahl. Schwieriger wirds für mich bei den Objektiven, das ist sehr individuell. Fotografiere viel in Urlauben, Menschen, meine Familie plus Enkelkinder, die ja nicht nur ruhig sitzen. Das Kit-Objektiv wird rel. negativ bewertet, das 1670 Zeiss wäre vielleicht was, ist rel. teuer. Dann fehlt natürlich der Telebereich. Eine lichtstarke Festbrennweite schätze ich auch, z.B. 50/1,8. Je mehr ich jetzt lese, um so unsicherer wird man ja. Da wären ein paar Tipps nicht schlecht. Danke Maju
  15. Hallo erst mal, ich bin der neue. Der heißt Tristan und hat ein Problem:-) Tristan hat eine PM2 (wahrscheinlich als einzigster hier) mit 14-42er Kit oly 40-150 und der oly 45/1.8. Das ist nämlcih sein Problem: er sucht eine kleine leichte tolle und billige (jep, das funktioniert nicht) Lichtstarke tele-festbrennweite. So und jetzt mal in normalerer Sprache: Sie sollte so um 100mm Brennweite an mft (sprich 200 an KB) haben und eben lichtstark sein. Nach ersten Recherchen kommen da z.b Oly auto t 85/2 oly auto t 100/2.8 (2.0 ist zu teuer oder?) oly auto t 135/2.8 oder diverse Leica objektive, die wahrscheinlich das angestrebte Budget von ca 200€ sprengen. Geplanter Einsatz: Tiere, Aufnahmen in Innenräumen (Kirchen Burgen etc.) bei denen die lichtstäke des Standardstelezoom nicht ganz ausreicht. Welche Alternativen gibt es zu oben genannten Linsen? Wie siehts mit der BQ aus, auch im vergleich zum 40-150/2.8 von Oly (wenn es irgendwann rauskommt). ISt das Budget sinnvoll? und die wichtigste aller Fragen: Wie siehts mim manuellen Fokus ohne Sucher bei der PM2 aus? Viele Grüße Tristan
  16. Hi Ich stehe vor der Entscheidung welche Objektive ich mit in den Urlaub nach Thailand mitnehmen soll. In 2 wochen geht es los. 4 Tage Bangkok 6 Tage Koh Samui und 6 Tage Koh Phangan. Was ich gerne fotografiere? mhh eher Street und Portrait. Aber natürlich dürfen Landschaftsaufnahmen nicht fehlen. Meine Kamera Sony Nex 5N Zur Auswahl stehen: SEL 50 1.8 Minolta MD 50 1.7 Minolta MD 50 1.4 Minolta MD 135 3.5 Sigma EX 19 2.8 Sigma EX 30 2.8 Maximal möchte nur drei max mitnehmen. Mich reizt es die MD 50 1.4 mitzunehmen. Wegen Lichtstärke und Bokeh . Aber dann fehlen mir OSS und AF von der SEL. Schon mal vielen dank für eure Antworten.
  17. Hallo Fotofreunde, seit 2 Wochen bin ich nun mit einer Lumix G2 unterwegs und total begeistert. Eine tolle Cam, deren Möglichkeiten ich noch nicht ausschöpfen kann – aber das Fotografieren macht unglaublichen Spaß. Bisher bin ich mit dem 14-42er Objektiv zufrieden. Da aber sowohl mein Geburtstag als auch der Frühling vor der Tür steht, würde ich mich gerne mit einem Alternativobjektiv ausstatten lassen. Ich hoffe, ihr könnt mir bei der Auswahl behilflich sein. Am wichtigsten ist mir die Produktfotografie. Allerdings in einem etwas eigenen Stil: Ich liebe es Produkte (z.B. eine Colaflasche) vor einem Motiv (Großstadtszene, Landschaft) zu positionieren und abzudrücken. Am liebsten will ich dann die Colaflasche gestochen scharf, damit man am besten jeden Tautropfen darauf sieht, und den Hintergrund unscharf – schließlich ist das Produkt das Thema. Das gelingt mir mit dem Kit-Objektiv nicht besonders gut. Bei kleiner Blendenzahl scheint es mir einfach nicht lichtstark genug. Neben dieser Produktfotografie knipse ich natürlich auch ab und zu Menschen. Portraits und auch Ganzkörperaufnahmen. Auch da versuche ich gerne mit der Unschärfe im Hintergrund zu spielen, was mit dabei aber noch schlechter gelingt. Kurzum: Ich brauche ein Objektiv, mit dem ich gut mit dem Unschärfe-Thema arbeiten kann und was sich im Idealfall sowohl für die Produkte als auch für Menschen eignet. Ein Bekannter riet mir zu einer Festbrennweite, weil ich dort mit kleinerer Blendenzahl sehr schöne Unschärfe erzeugen könnte. Wollte ich eigentlich schon zuschlagen. Aber da gibt’s ja für die Lumix gleich 2. Die F1,7/ 20 mm und die 200€ teurere F1,4/ 20 mm. Ich frage mich, ob sich dieser Aufpreis lohnt? Und während ich mich das frage schießt mir in den Kopf, dass im Fotokurs an der VHS gesagt wurde, dass man für Portraits und die Unschärfe ein Tele braucht. Deshalb wende ich mich jetzt an euch. Welches Zweitobjektiv würdet ihr mir empfehlen, um einen Großteil meiner Anforderungen abzudecken? Rein vom Platzbedarf wäre das Pencake mir natürlich lieber als ein Tele. Wenn ich gleich noch eine Frage nachschieben darf: Für den Makro-Bereich wollte ich mir evtl. den Raynox DCR-250 Makro Vorsatz zulegen. Passt der auf das 14-42er Kit-Objektiv? Ist das zum Spielen okay oder rausgeschmissenes Geld? Sollten es die Panasonic-Motive sein oder gibt’s von einem Drittanbieter etwas ähnlich gutes zu geringeren Preisen? Vielen Dank für eure Hilfe Simone
  18. Hallo zusammen, ich habe mir im Dezember ein Nex 6 inkl. SEL 1650 und SEL 50 gekauft, inzwischen diverse Fotos gemacht und hier im Forum viele Threads verfolgt. Übrigens finde ich die Qualität dieses Forums überzeugend! Bei mir gibt es einige grundsätzliche Überlegungen/Fragen zur sinnvollen Objektivauswahl und würde mich über Feedback von "alten Hasen" freuen. Punkt 1: Standardzoom Ich halte generell nicht so viel davon, ständig die Objektive zu wechseln. In realen Situationen mit bewegten Motiven (z.B. auf einer Party oder wenn man mit mehreren Freunden unterwegs ist) muss man spontan agieren können. Da möchte ich nicht mehrmals am Abend das Objektiv ab- und anschrauben. Deshalb ist - aktuell - meine Leitlinie: Ein "vernünftiges" Standardzoom und zwei oder maximal drei Festbrennweiten. Ein echtes Teleobjektiv ist für mich aktuell nicht interessant. Das 1650 ist insofern "vernünftig", da es leicht und klein ist. Die Qualität ist zumindest ok. Hier warte ich noch auf das angekündigte High-Quality-Standardzoom (HQSZ). Je nach Preis, Lichtstärke und Abbildungsleistung könnte das m.E. den Kauf von weiteren Festbrennweiten überflüssig oder zumindest nicht mehr wirklich sinnhaft erscheinen lassen. Punkt 2: Festbrennweiten Bezüglich Festbrennweiten überlege ich eine Ergänzung um SEL 24 und/oder SEL 20, wobei Ersteres preismäßig (zu) hoch liegt - und sich dann insbesondere die Frage stellt, ob sich die Festbrennweiten genügend von einem künftigen HQSZ abheben. Sofern ich Festbrennweiten verwende, würde ich dann auch ein SEL 20 oder 24 den ganzen Tag nutzen, z.B. wenn ich Wanderungen mache und dann auch nicht ständig hin- und herschrauben. Wie seht Ihr das? Und vor allem: Wie handhabt Ihr das praktisch? Einige von Euch haben ein sehr großes Arsenal von Objektiven - werden diese wirklich genutzt? Oder ist es auch ein bisschen Sammlerleidenschaft?
  19. Hallo, ich habe mich gerade erst angemeldet und bin noch unerfahren in Sachen Fotografie. Zum Einstieg habe ich mir eine OM-D gekauft, lese mich in das Thema und die Bedienung ein und überlege, mir ein Festbrennweiten-Objektiv zu kaufen. Ich dachte entweder an das Pannasonic Pancake 20mm oder das 45 mm Objektiv von Olympus. Ich liebe es, Schnappschüsse von meinem Sohn und andere Portrait-Aufnahmen zu machen; ich hasse Blitzaufnahmen. Außerdem möchte ich ein Objektiv, das meine Kamera handtaschentauglich macht. Was wäre das optimale Standard-Objektiv? Danke für die Hilfe.
  20. Hallo, die bei dem Lumix GF2-Set mit ausgelieferte Festbrennweite 14mm vignettiert grauenhaft. Auch bei Anschluss an GH1/GH2. Fällt besonders im Foto-Einsatz bei Seitenverhältnis 4:3 auf. Im Video-Einsatz natürlich kaum (Beschnitt der Sensorfläche). Gibt es ähnliche Erfahrungen ? Gruss Harro Wilke
  21. Ich suche ein lichstarkes Objektiv mit festbrennweite(& Adapter) an die Lumix G2, Das Glas benötige ich für objektdistanz von 0.5bis 10 meter entfernung bei nicht allzuguten Lichtverhälnissen. (KLETTERAUFNAHMEN im Wald) Könnt ihr mir ein objektiv empfehlen( womöglich 4/3 an m4/3), bzw, was haltet ihr von dem sigma 50mm, f1:1,4 ??? grüße an alle:D
×
×
  • Create New...