Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'GX7'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 28 results

  1. Hallo zusammen, seitdem meine Freundin mit ihrer Lumix GX7 aus dem Südamerika-Urlaub zurück ist, ist der Sucher der Kamera extrem unscharf und wie ein Fischauge verzerrt. Das heißt, man sieht maximal die Suchermitte scharf, der Rest verschwimmt kreisförmig. Die Dioptrien-Einstellung habe ich kontrolliert, man kann wählen zwischen „unscharf“ und „extrem unscharf“. Ich hatte die Kamera vor ihr lange Zeit in Benutzung und hatte beim Sucher nie etwas zu beanstanden. Hatte jemand mal ein ähnliches Problem? Woher kommt das? Gibt es etwas, das ich dagegen tun kann? Die Gebrauchtpreise einer GX7 bewegen sich aktuell bei ca. 230€, wegen der deutlichen Gebrauchsspuren am Gehäuse ist ihre aber sicher weniger wert. Würde sich eine Reparatur hier überhaupt lohnen? Vielen Dank für eure Hilfe!
  2. Hallo, wie in den beiden vergangenen Wintern, habe ich auch in diesem, die angelfreie Zeit genutzt, um aus meinem gesammelten Material von 2017 wieder einen Zeitrafferfilm zu erstellen. Ich hoffe, es ist eine Weiterentwicklung erkennbar! Diesmal sogar in 4K :-) . Grüße Berko https://www.youtube.com/watch?v=RvCk5mLFZ0o&t=9s
  3. Die Frage wurde in anderen Threads ja auch schon angeschnitten, aber zum Teil nicht ausführlich, nicht mit Fokus auf Makros oder es ist aber schon länger her und mittlerweile hat sich ja bei Kameras und Blitzen auch was getan ... Wichtig für mich ist auch die Wireless Funktion, wo der interne Kamerablitz als Master und der externe als Slave funktioniert. (Ich setzte den externen Blitz bevorzugt eher von der Seite ein.) Wer hat was für Erfahrung mit folgenden Teilen (speziell auch für Makros): DMW-FL360L DMW-FL580L METZ mecablitz 52 AF-1 METZ mecablitz 58 AF-2 Metz mecablitz 15 MS-1 Die Olympus Blitze sollten theoretisch ja auch funktionieren, doch hier wurden Probleme beim Master/Slave Betrieb dokumentiert. Kann das bestätigt, resp. widerlegt werden? Ich selber hab nen Yongnuo LED Ringlicht WJ-60. Das scheint mir ok bei ruhigen Objekten ab Stativ oder mit Auflage. Ansonsten krieg ich damit aber keine genügend schnellen Zeiten hin (gegen Bewegungsunschärfe beim Objekt oder bei mir). Dann hab ich natürlich noch ein Arsenal an Nikon-Blitzen, aber die sprechen natürlich kein Panasonic Wireless ... Danke an alle im Voraus, die hier mithelfen, Knowhow zusammen zu tragen -Didix
  4. Liebe Leute, meine GX7 hat mich das erste Mal fast im Stich gelassen. Ich sollte Aufnahme machen, unter schwierigen Lichtbedingungen, und es war reines Glück, dass einige Bilder (die wichtigen!) scharf waren. Ich hatte meine zwei Sonys dabei für Weitwinkel und Normalbereich, und die GX7 mit dem PL42.5/1.2 + O75/1.8 für den Telebereich. Das AF Hilfslicht wird leider automatisch ausgeschaltet bei elektronischem Verschluss, den ich bei Proben/Konzerten gern benutze. Aber auch sonst ist das Nocti so groß, dass das rote Hilfslicht nur seitlich vorbei leuchten kann. Meine Fragen: Bei welchen Kameras funktioniert das AF Hilfslicht trotz elektronischem Verschluss und großem Objektiv? Und welche neueren MFT-Kameras haben den allerbesten AF für Gesichter, auch in dunklen Innenräumen? Danke schön!
  5. Ich möchte mir eine Systemkamera zulegen. Mein Geldbeutel hat gesagt " Olympus EP5 oder Panasonic GX7". Ich tendiere zur EP5. Ich hab mich jedoch schon 1000 mal gefragt, ob ich wirklich einen Sucher brauche. Nun möchte ich gern meine alten Carl Zeiss Objektive (Sonnar & Tessar ) benutzen. Da ich dann manuell scharfstellen muss - wäre es dann besser einen eingebauten Sucher zu haben - also sich für die GX7 zu entscheiden ? (Die Alternative EP5 mit VF4 käme für mich nicht in Frage.) Zur Zeit knipse ich noch mit einer Canon Powershot SX220 HS ohne Sucher.
  6. Hallo, wie im vergangenen Jahr bereits "angedroht", hier https://www.youtube.com/watch?v=g51PPZx5KBU mein zweiter Zusammenschnitt von Zeitrafferaufnahmen der vergangenen (Angel)Saison. Gruß Berko
  7. Hallo Leute, ich will meine GH1 durch eine aktuelle MFT Kamera von Panasonic ersetzen. Da hauptsächlich meine Frau fotografiert suche ich etwas leichtes, handliches. Das aktuelle Modell, die GX80 gefällt mir sehr gut, allerdings schreckt mich der Preis und im Vergleich zum Vorgänger GX7 etwas ab. Für mich steht nun die Frage ob sich die technischen Neuerungen der GX80 gegenüber der GX7 lohnen. 1) kein Tiefpassfilter Machen sich die 10% höhere Auflösung für den Laien/leicht Fortgeschrittenen bemerkbar? 2) 5-achsige Bildstabilisierung Videos werden von mir eher selten aufgenommen (ich brauche auch kein 4K). Wirkt sich die Stabilisierung stark beim Fotografieren aus? Reicht die Stabilisierung des Objektivs? Bei der GX7 heißt es doch entweder Body oder Objektiv - oder? 3) Autofocus Sind die Unterschiede zwischen Kontrast und DfD Autofocus für den Hausgebrauch relevant? 4) elektronischer Sucher Gibt es bei dem Sucher der GX7 Probleme? Ich habe irgendwas von Tunnelblick.. gelesen? 5) Post Focus Nutzt man den im Alltag? Klingt nach einer netten Spielerei. 6) USB Lademöglichkeit Die GX80 soll per Micro-USB geladen werden können, bei der GX7 funktioniert das noch nicht - oder? Die Lademöglichkeit per USB gefällt mir sehr gut, da man dann nicht in jeden Urlaub ein Ladegerät mitschleppen muss. Viele Grüße henrikr
  8. Nachdem die GX7 ausgeliefert wurde, will der Eine oder Andere Bilder dieser Kamera sehen. Hier wäre es schön auch den Vergleich mit anderen Kameras zu zeigen. Eine rege Beteiligung wäre prima! Ich fange einmal an mit meiner typischen Prozedur den Autofokus zu testen indem ich einen meiner Hunde auf mich zu rennen lasse. Hier habe ich noch keinen direkten Vergleich zu meiner GH3 machen können aber zumindest habe ich den Eindruck, dass die GX7 sehr schnell fokussiert und nicht langsamer ist. Die Lichtverhältnisse waren schlecht, die Aufnahmen sind Freihand aufgenommen und haben leider auch noch Bewegungsunschärfe. Die optimale Kameraeinstellung muss ich noch finden. Ich besitze die Kamera erst seit 2 Stunden. Hier geht es aber mehr um Bilder und Erfahrungen mit der Kamera! LG Dieter
  9. Hallo Zusammen, mein Name ist Holger, ich bin seit etlichen Jahren 29 und komme aus dem Landkreis Ludwigsburg. Ich habe über eine Internetrecherche zur Qualität eines Objektives über Euch erfahren, und mich gleich registriert. Ich hatte in der Vergangenheit alle möglichen Hobbies, und mich immer schon an guten Fotos darüber erfreut. Ich wollte jedoch auch selbst gute Fotos machen können, hatte aber weder die Zeit, noch das passende Equipment (Pana TZ10). Ziel war also, eine DSLR anzuschaffen. Nach einem Fotoworkshop meiner AUDI-TT-Community mit einer Leih-DSLR war klar, die Bildqualität ist schon beeindruckend, aber einen Rucksack mit herum zu schleppen wird nicht mein Hobby werden. Alternativ landete ich somit bei den Systemkameras, und bezüglich des Preis-/Leistungverhältnisses automatisch bei der Panasonic Lumix GX7, die durch das Erscheinen der GX8 im Herbst 2015 drastisch im Preis fiel. Dazu noch die Panasonic Cashback-Aktion, und DHL brachte für 400€ eine nagelneue Cam mit dem 14-42-Kitobjektiv. Seither knipse ich täglich unseren inzwischen 22 Monate alten Kerl, bin/war aber nie zu 100% mit der Bildqualität zufrieden. Ich bearbeitete oft die Bilder in LR5 nach, aber es fehlte die Tiefenunschärfe. Also, ein neues Objektiv! Schnell war klar, auch ein 14-140/150mm würde mich vermutlich nicht zufrieden stellen. Wenn, dann müsste es schon das 35-100 f2,8 sein, und das ist mir zu teuer. So landete ich beim Sigma Art 60mm f2,8, und schon sah die Welt anders aus. Ich fand mich plötzlich manuell fokussierend an Blumenstöcken wieder, und renne nur noch mit der Kamera durch die Gegend, produziere aber nach wie vor noch viel Ausschuss. Die Brennweite ist für draußen super, aber um den Kleinen in der Wohnung zu fotografieren, klar zu lang. Somit kam noch das günstige Panasonic 25mm f1,7 ins Haus. Die Lichstärke ist beeindruckend, die Bilder aber nicht ganz so schön wie mit dem Sigma. Für mich als Laien schwer auszudrücken woran es liegt, aber insgesamt sind die Farben und das Bokeh des Sigma ausgewogener. Ich hatte mich bewusst für das 25er entschieden, um eine Normalbrennweite ( entsprechend 50mm im KB-Format) zu besitzen, empfinde es aber auch etwas lang, ich denke mit einem 20er wäre ich glücklicher gewesen. Dumm, schließlich hätte ich die Lieblingsbrennweite ja mit meinem 12-42 Kit ermitteln können Aktuell habe ich leihweise das Panasonic 14-140 II noch zuhause, finde die Bilder klar besser als mit dem Kit-Objektiv, aber nach wie vor vermute ich, dass über die Jahre noch ein 20er Pancake und das 35-100 f2,8 in meinen Bestand wandern müssen So, daß war´s vorab, vielleicht nerve ich Euch mal mit der Ein- oder Anderen Frage Panasonic 25mm f1,7 Sigma 60mm f2,8 Panasonic 14-140mm f3,5-5,6
  10. Hallo an alle, kurz zu mir, habe eine liebe Frau komme aus dem Nordpfälzer Bergland mit dem bekannten Donnersberg 687m, meine Vorlieben fürs Fotografieren sind Wildlife, Landschaft und die kleinen Flattermänner in meinem Staudengarten, ausserhalb des Donnersbergkreises ist die Oosterschelde in Holland (Seevögel, Vogelzug) und Polen Ostsee, Frisches Haff, Ermland mein Revier. Meistens ist mein Parson - Russel - Terrier mit von der Partie ....fürs fotografieren eher nicht von forteil aber ich kann sie nun mal nicht zu Hause lassen. Bin im Besitz einer eos 70D div. objektive und derzeit bin ich am suchen nach einer Systemkamera mit der ich Hauptsächlich dem Kleingetier und natürlich auch den Blüten im Staudengarten nachstelle, natürlich werde ich sie auch beim Stadtbummel dabei haben Die Kamera wird wohl die lumix gx7 mit 14-42 kitobjektiv & Olympus ED 60mm 1:2.8 Macro Jetzt kommt meine Frage, was haltet ihr davon hat das oly makro nachteile an der gx7 ? wäre die sony a6000 mit entsprechendem Objektiv die bessere Wahl ? Danke für eure Antworten
  11. Hi, kleine Spielerei
  12. Liebe Forumsteilnehmer, ich benutzemeine GX 7 schon seit einiger Zeit und komme an sich gut damit zurecht. Nun muss ich allerdings ein Gruppenporträt mit Selbstauslöser machen, und es gelingt mir einfach nicht, diesen Auslösungsart überhaupt einzustellen. Was mache ich falsch?
  13. Guten Abend, auch auf die Gefahr hin, dass das Thema schon behandelt wurde (ich habe diverse Treads gefunden mit Fragen nach Lichtstärken, neu erschienenen Tele-Zooms und Allroundern...): Ich habe mich gerade erst "oben" vorgestellt und möchte wieder mehr in die Fotografie einsteigen. Angenommen, es soll die GX7 sein (wenn sich nicht bis Samstag etwas anderes abzeichnet CP+ - was mir aber grundsätzlich auch egal ist; man kann sich auch tot warten...), welches KIT - Paket würdet Ihr mit der Kamera wählen? (Es werden natürlich später noch andere Objektive dazu gekauft, aber man muss ja erst einmal einsteigen - ich bin mir nicht sicher, welches Angebot hier das bessere Preis- /Leistungsverhältnis bietet.) - das Kit mit 20 mm FB, / 1:1,7 für 789,- EUR oder - das "Standard-" Kit mit 14-42 mm / 1:3,5 - 5,6 für 629,- EUR ?. Bin gespannt auf Eure Meinungen - und wie gesagt, die Lücken würden so oder so geschlossen werden ... Gruß, Cyc.
  14. Hallo Zusammen, nachdem ich die E-420 mit den beiden Objektiven in Zahlung geben konnte und nur zwei Grüne drauf legen musste, bin ich jetzt auch Besitzer einer GX7. Der erste Eindruck ist sehr gut. Vor allem das Handling und der fehlende Sucherbuckel gefallen mir. Der Sucher kommt zwar qualitativ nicht an den der E-M5 ran, aber ist o.k . (jammern auf hohem Niveau ;-) Was mich aber wahnsinnig macht: Bei meiner E-M5 zoome ich manchmal im Sucher (bei sehr heller Umgebung) in ein bereits gemachtes Bild hinein, um ein Detail anzusehen und es dann meiner Frau zu zeigen. Ich kann auch zwischen dem Bildschirm und Sucher umschalten - der Zoomfaktor und Ausschnitt bleiben. Bei der GX7 schaltet die Kamera den Sucher sofort wieder auf das gesamte Bild, sobald ich das Auge vom Sucher nehme oder zwischen Sucher und Display umschalte. Ich finde einfach keine Einstellung, wie ich das verhindern kann. Ein zweiter Punkt beim Wiedergabemodus: Die E-M5 dreht ein Hochkantbild sofort auf dem Bildschirm um 90°, sobald ich die Kamera hochkant drehe. Bei der GX7 bleibt die Ausrichtung stehen, obwohl im Menü der Punkt aktiviert ist. Wer von den GX7 Cracks kann mir da weiterhelfen? Merci, Günther
  15. Guten Tag, ich wage es noch einmal, hier ein paar Anfängerfragen zu stellen und freue mich auf Eure Meinung. Im nächsten Monat verreise ich und überlege gerade, was ich fotografieren will und was ich dafür mitnehme. Auf flickr habe ich einen Fotografen gefunden, er heißt Van Yuen, dessen Bilder aus Hongkong mir SEHR gefallen, die meisten mit 50 mm KB Objektiven gemacht: https://www.flickr.com/photos/vanyuen/ So würde ich gern fotografieren können. Aber braucht man eine Leica M und ein Noctilux dafür? Ich hoffe, dass es mir mit einfacheren Mitteln gelingt, gute Streetfotos mit schöner weicher Hintergrund-Unschärfe zu erzielen. Viele verschiedene Fotografien eines Wettbewerbes sind auch hier zu sehen: http://hk.asiatatler.com/street-photography/ So unbekümmertes Fotografieren! Ich freue mich schon auf diese Stadt. Hier noch ein hervorragender deutscher Fotoblog von zwei "Urban Photographers" mit wunderbaren Bildern, ein wenig Street auch, dazu viele Objektivtests an der A7: http://eatthepic.com/blog/ Jetzt wisst Ihr, welche Ziele ich mir so gesetzt habe. In der letzen Zeit konnte ich schon einige Street-Techniken ausprobieren. Die für mich besten Ergebnisse an der A7 erzielte ich mit dem FE55, Blende 1.8, M-Modus, Auto ISO, Zeit ca. 1/100s, AF Spot, mit ausgeklapptem Display zur Kontrolle, nachts aber auch mal manuell. Was mich noch stört: - abends und nachts zu starkes Rauschen - oft noch zu viel Tiefenschärfe - einige Fehlfokussierungen - das SEHR LAUTE Auslösegeräusch der A7, in vielen Situationen verzichtete ich deshalb ganz auf das Fotografieren (Kirche, Konzert etc.) Kürzlich habe ich zwei leise Kameras angeguckt und ausprobiert: 1. Die A7s wäre wohl meine Traumkamera, die Testbilder im Laden waren sehr gut. Aber 2000,- habe ich gerade nicht. 2. Vom Handling her gefällt mir auch eine GX7 mit dem Pana 20er oder Oly 45er. Die Stummschaltung ist sehr sinnvoll, auch mag ich es, von oben in den Sucher zu schauen. Die Ergebnisse sind gut, der AF sitzt, aber wenn man in LR nur eine Stufe vergrößert, sieht es ein wenig nach Digitalbild aus und bei der A7s eben nicht, auch sind die Farben bei der A7s schöner und natürlicher; bei allen Lumixen, die ich kenne, sind Gesichter ein wenig rotstichig und verlangen Nachbearbeitung. Meine Fragen an Euch: - Brauche ich eine lautlose MFT-Zweitkamera für bestimmte Situationen, oder wie macht Ihr das? - Oder spare ich lieber auf eine A7s? - Wie gelingt Euch das Fokussieren auf bewegte Objekte am besten? - Und mit welchem günstigeren Objektiv kann man diesen Noctilux-Look hinbekommen? Danke!
  16. In der Beschreibung heißt es, dass die GX7 nicht am Strand, nicht bei Feuchtigkeit verwendet werden darf. Wer hat da Erfahrung? Ich möchte im Botanischen Garten in einem Schmetterlingshaus fotografieren. Da soll es 25° C und hohe Luftfeuchtigkeit haben.
  17. Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer einfachen Hülle aus Neopren für die GX7 mit angesetztem 14-140 II. Da ich konkret zur GX7 nicht gefunden habe, habe ich mir eine Hülle für Sony´s NEX6/7 bestellt in der Hoffnung dass diese passt da die Kameras ja größentechnisch sehr ähnlich sind. Bestellt habe ich mir diese hier: http://www.amazon.de/gp/product/B00GU0MYUS?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00 Aber es passt nicht wirklich, die Hülle ist im Bereich des Kamerabodys etwas klein. Vielleicht hat ja jemand eine ähnliche Hülle für meine Kamera-Objektiv Kombination im Einsatz und kann mir ein passenderes Modell empfehlen:) Im Voraus schonmal besten Dank
  18. Hallo zusammen, wie ich bereits bei meiner Vorstellung berichtete, möchte ich ca. 30 Stunden lang alle paar Sekunden ein Foto machen, ohne daß ich an die Kamera muss (Auslöser mit Relais vom Computer). Das hält natürlich kein Akku durch. Daher meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, die Kamera über einen Adapter an das Stromnetz anzuschließen? Ich habe versucht, das Laden am PC mit USB-Kabel zu regeln. Das hat aber nicht funktioniert. Weiss jemand eine Lösung? Monitoring am PC während der Aufnahmen klappte bei mir auch nicht. eddiba
  19. Guten Tag, ich habe seit einigen Wochen eine GX7. Eigentlich bin ich nur Schönwetter-Knipser, der seine Wanderfotos als "Tagebuch" verwendert, mit leichten Knipsen für die Wanderhose (Canon SX 210, Panasonic TZ31 und DSC- HX 60V von Sony). Z.Zt. baue ich jedoch ein Gerät zur Digitalisierung von Super8-Filmen, wovon ich noch ca. 25 18-cm-Rollen=je 25 min habe. Hierfür hatte ich eigentlich eine SR vorgesehen. Die hat jedoch bewegliche Teile. Je Rolle sind ja ca. 27000 Bilder fällig. Natürlich treten da jede Menge Fragen auf, worauf ich hier auf Antworten hoffe. Wenn jemand Ähnliches vorhat und sich austauschen möchte, geht das natürlich. Gruß aus dem Bergischen, Eddi
  20. Hallo liebe Forumianer, seit gerade eben bin ich hier im Forum angemeldet. Ich habe unter einem "alten" Thema (Lumix Gx7 vs. Alpha 6000) auch schon einen ersten Beitrag geschrieben. Jetzt siehe ich diese Rubrik und es gehört sich, sich vernünftig vorzustellen.... Ich bin kein Profi-Fotograf und auch kein Semi-Profi. Die Fotografie beschäftigt mich dennoch schon eine lange Zeit. Ich finde es einfach toll, wenn man Bilder sieht, die besondere Momente gut festgehalten haben. Ab und zu sieht man ein Foto, bei dem man denkt "Wow"! Es entsteht eine Geschichte und man fragt sich, ob es wohl die ist, an die auch der Fotograf gedacht hat als er das Foto schoss. Wem dem auch sei, man sagt mir ein gewisses Talent beim Fotografieren zu. Ich habe leider viel zu wenig Zeit, mich hier richtig hineinzuknien ... deshalb auch an dieser Stelle Dank an dieses Forum hier. Es macht Spass zu lesen, was andere bereits ausprobiert haben, was gut ist und schlecht scheint, wie man etwas testen kann und worauf man achten sollte .... Ich selbst habe vor langer langer Zeit mit einer analogen Nikon F 801 fotografiert. Jetzt benutze ich eigentlich nur noch die kleine kompakte (mittlerweile auch schon wieder 8 Jahre alt) Canon Powershot A720is. Am liebsten würde ich mir eine richtig "fette" DSLR zulegen, allerdings hat man mit 40 bereits genug Lebenserfahrung gesammelt, um einschätzen zu können, dass das ziemlicher Quatsch ist: viel zu teuer, zu schwer, nie dabei und niemals technisch ausgenutzt. Trotzdem habe ich wieder Lust, anspruchsvolle Fotos zu machen (und vielleicht auch einmal einen kleinen Videoclip zu drehen), die in der Qualität einer durchschnittlichen DSLR entsprechen. Es müssen auch Funktionen an der neuen Kamera ein, mit denen man etwas experimentieren kann. Dabei muss sie kompakt sein (wer schleppt schon eine DSLR Kamera zu Fuss über die Alpen, wenn er selbst schon schwer genug ist und keinen professionellen Bildband veröffentlichen will ;-)) und aber noch so erweiterbar, dass man, wenn man will, auch mal einen externen Blitz montieren kann. Ein Bekannter hat sich vor Jahren einmal eine Systemkamera zugelegt (eine Lumix G-irgendwas). Die hat mir so gefallen, dass ich jetzt auch auf eine Systemkamera "scharf" bin. Mittlerweile habe ich mich auf die Lumix GX7 und die Alpha 6000 eingegrenzt. Technische Vergleiche und auch Berichte gibt es genug. Mich würde einach interessieren, welche der beiden hier die meisten wählen würden (weil es hier einfach mehr Leute mit viel Erfahrung gibt, wäre das eine gute Hilfe für mich ...)? Vorteile bei der GX7 wären für mich: Kompakt, mit MFT die größere Objektivauswahl (vielleicht später relevant), der Stabilisator im Gehäuse, kürzere und längere Verschlusszeit, vielleicht augfrund des kleineren Sensors auch weniger Datenmengen und damit -müll? Nachteile wären wahrscheinlich: eventuell "schlechtere" Bildqualität aufgrund des kleineren Senors(?), Bildrauschen bei schlechteren Lichtverhältnissen(?), Verarbeitungsqualität schlechter als bei Sony? Für die Alpha600 sprächen für sich: großer Chip für super Qualität, ich kenne von Sony fast ausschliesslich erstklassige Qualität, ein Bericht eines DSLR-Profis bei Amazon spricht der A6000 beste Noten zu (so einen Vergleich habe ich von der GX7 noch nicht gefunden), vielleicht (wenn auch wenigeren) die besseren Objektive. Nun ja, früher oder später wird eine Entscheidung fallen. Vielen Dank für die Möglichkeit der Vorstellung und viele Grüße, cyc.
  21. Wenn man an die GX7 ein Objektiv anschließt, das nicht automatisch von der Kamera erkannt wird, fragt die Kamera nach der Brennweite. Wozu? Und was hat es für Auswirkungen, wenn die tatsächliche Brennweite des Objektivs nicht zur Auswahl steht? (Z.B. wenn man das Walimex/Samyang 7.5 anschließt und 8mm an der Kamera einstellt, weil dies die kleinste zur Auswahl stehende Brennweite ist)
  22. Hallo zusammen, ich möchte mich hier einmal vorstellen und "Guten Tag" sagen. Ich lese schon seit über einem Jahr mit, und heute wollte ich auch gern mal um einen Rat bitten. Ich bin nur ein "Hobby-Fotograf", aber da meine Kinder nur größer sind, habe ich wieder etwas mehr Zeit für die Fotografie, ich möchte mich verbessern und neue Dinge lernen. Letztes Jahr wollte ich eigentlich meine alte Panasonic G1 aus dem Jahr 2008 gegen ein neueres Modell austauschen, bei der Gelegenheit habe ich mich aber vom Sony A7-Hype anstecken lassen und mir diese tolle Kamera gekauft, zusammen mit dem Zeiss 35 mm. Ich hatte früher nur billige Zoomobjektive, und es war eine harte Umstellung für mich, immer noch "croppe" ich manchmal in Lightroom. Aber meine Fotos sind so viel besser als früher, ich habe jetzt im Urlaub alles damit fotografiert und nichts vermisst, die Aufnahmen sind für meine Verhältnisse sensationell gut. Neulich habe ich mir noch das Zeiss 55 mm gegönnt und benutze es für Feste, Portraits, auch Street, die Ergebnisse sind nochmal besser als mit dem 35 mm, richtig fantastisch. Ich könnte eigentlich zufrieden sein. Aber... Ich mache manchmal Aufnahmen in Kirchen und Museen, fotografiere meinen Kammerchor bei Proben und Konzerten, außerdem meine Kinder bei Theateraufführungen. Hier brauche ich eine leichte Kamera, die absolut leise ist, dazu ein ca. 90 mm Objektiv. Weil mein Budget durch diese ganzen sehr teuren Sony-Sachen erschöpft ist, dachte ich daran, erstmal meine alten Panasonic Kit-Linsen weiter zu benutzen und mir eine gebrauchte Lumix zu holen, die die G1 ersetzt. Es würde mir nichts ausmachen, 2 Kameras mitzuschleppen, denn ich wechsel nicht so gern Objektive, wenn ich unterwegs bin. Es gibt diese Varianten: - Lumix G5 Body gebraucht ca. 170,-, günstig, aber recht groß - Lumix GX7 gebr. 650,-, tolle Kamera mit Stabi, noch zu teuer - Lumix GM1 330,-, super leicht und klein, aber kein Sucher - Lumix G3: auch gut, aber ist ja nicht ganz leise?? Und dazu später diese Objektive als Ersatz für die wenig lichtstarken Kitobjektive: Olympus 45 mm f/1.8 250,- + Olympus 75 mm f/1.8 950,- oder Panasonic 35-100 f/2.8 1100,- gebr. Oder aber stattdessen - Sony RX 100 II 28-100 mm f/1.8-4.9 510,- (ohne Sucher, aber tolle kleine Kamera) Was würdet Ihr mir raten? Ich bedanke mich schon einmal. (Vielleicht muss ich mit dieser Anfrage auch in die Abteilung M43?) utag
  23. Hallo, Ich besitze jetzt endlich eine gx7 und bin eigentlich von allem begeistert. Zwei Sachen wundern mich jedoch. Zum Beispiel gibt mein Display manchmal, vor allem im AWB eine andere Farbe (Kontrast, Sättigung) vor dem Auslösen wider. Noch viel stärker tritt das beim Sucher auf. Hier sind vor allem die roten Töne viiiiel stärker als letztendlich auf dem Foto. Woran liegt das? Mach ich etwas falsch? Kann man das einstellen? Vor allem beim Sucher nervt es mich, weil ich den nur benutze wenn man auf dem Display nichts erkennen kann. Der einzige Vorteil eines digitalen Suchers ist doch, dass ich genau sehe wie mein Foto am Ende aussieht, bevor ich es gemacht habe oder? Ich habe die Kamera erst 2 Tage, vielleicht gewöhnt man sich ja daran, aber ich ertappe mich ständig dabei am Weißabgleich rumzuspielen und hab dann am Ende eher blasse Fotos. Außerdem ist mir aufgefallen, dass in den meisten Fällen Vorder -und Hinterrad die selbe Funktion haben. Kann ich die irgendwie einstellen? Vielen Dank schonmal Fritz
  24. Frage an die GX7 bzw. P 20mm/1.7 Objektiv Besitzer bzgl Fokussierung. Habe mir zu meiner Pana GF6 das viel gelobte 20mm/1.7 II gekauft. Leider bin ich mit dieser Kombi aus 2 Gründen nicht glücklich. 1. Habe keine ruhige Hand und bekomme unter 1/100 sec kaum verwacklungsfreie Bilder hin. Dadurch geht einiges vom Vorteil des lichtstärkeren Objektives bei Innenaufnahmen bereits verloren. Mit dem OIS stabilisierten Objektiv bekomme ich bei 1/20 sec und statischem Objekt "schärfere" Ergebnisse. Dabei könnt ihr mir aber leider nicht helfen, da halt meine Hand zu zittrig ist. 2. Jetzt aber zu dem weiteren (aus meiner Sicht) Problem. Sobald ich das 20er an die Kamera schraube, schaltet die Fokussierung von AFF auf AFS und kontinuierlichen AF und arbeitet bei aktiver, eingeschalteter Kamera ständig um die Schärfe nach zu führen. Geht auch nicht umstellen - Grrrr. Das saugt den Akku sehr schnell leer oder man muss die Kamera ständig aus/an schalten. Beides nervt mich und bin daher total enttäuscht in der Anwendung dieses Objektives. PS: Software Versionen - Gehäuse V1.2, Objektiv V1.1, ….sind die aktuellsten, wie ich denke. Jetzt zur Frage: Ist dieses Verhalten des Umschalten des AFs auch bei anderen Kameras? insbesondere interessiert mich das Verhalten an der GX7. Diese hätten dann noch den Vorteil des integrierten Stabilisators, der meiner zittrigen Hand etwas entgegenwirken dürfte. Sollte das bei der GX7 genauso sein, wie an der GF6, dann verstehe ich nicht, wie so viele User über das 20mm/1,7 so begeistert sein können, sorry. Wäre schön, wenn der ein oder andere GX7 Besitzer seine Erfahrungen mit mir teilt. Danke.
  25. Dieter Mahlke hat in seinem Beitrag 'Nahaufnahmen aus der Ferne' in NaturFoto 11/2013 beeindruckend vorgeführt, was eine mittels Tablet ferngesteuerte Technik bringen kann. Mahlke weist allerdings auch klar auf Tücken und Beschränkungen der aktuellen Technik hin. Nichtsdestotrotz hat mich der Artikel sowie die neue GX7 und der Thread Pana 100-300 dazu bewogen, im Bereich MFT ein wenig zu investieren. Nach ersten Erfahrungen hab ich mich nun mit der im Artikel angesprochenen Reichweiten-Beschränkung befasst. Hier meine vorläufigen Schlussfolgerungen: Die Reichweite und Qualität der WLAN Verbindung ist zu einem grossen Teil der Kompaktheit und Stromversorgung der GX7 zu zollen. Diese bedingen, dass eine stabile WLAN-Verbindung nur auf kurze Distanz möglich ist. Wie vergrössere ich also die Reichweite? Die GX7 bietet als Standard-Verbindungsmethode [Direkt] an. In diesem Fall meldet man sich mit dem Tablet bei der GX7 direkt ein. Die GX7 funktioniert dann praktisch wie ein WLAN-Accesspoint (AP). Die Reichweite lässt sich in diesem Fall mit einem WLAN-Repeater realisieren. Viele kommerziell erhältliche WLAN-Router bieten diese Konfigurationsmöglichkeit an – mehr oder weniger kompliziert. Aber es geht auch viel einfacher. Die GX7 bietet neben der Verbindungsmethode [Direkt] auch [Über das Netzwerk] an. Dabei wählt man sich mit der GX7 in ein «normales» WLAN-Netzwerk ein und die GX7 gibt dann in diesem Netzwerk für eine kurze Zeit bekannt, dass sie von einem Tablet aus mit der «Panasonic Image App» ferngesteuert werden kann. Mit dem Tablet wählt man sich nun in dasselbe WLAN-Netzwerk ein und startet die Image-App. Die Verbindung kommt dann zustande und ist nach meinem Ermessen stabiler als im Modus [Direkt] via Repeater. Was gilt es zu beachten? Verbindungs-Stabilität: Meine persönliche (bisherige) Erfahrung zeigt, dass GX7 und AP nur wenige Meter und mit Sichtverbindung positioniert werden sollten, da wie eingangs erwähnt, die WLAN-Qualitäten der GX7 nur dürftig sind. Das Tablet verfügt idR über bessere WLAN-Qualitäten und der Bewegungsradius ist höher. Apropos Bewegung: diese führen nach meiner Beobachtung schnell zu einem Verbindungsabbruch. Bezüglich der «Recovery» nach einem solchen Verbindungsabbruch bietet sich für Panasonic noch viel Verbesserungsspielraum. Stromversorgung: Wer eine Reichweiten-Verlängerung im Felde benötigt, sollte einen WLAN-Router auswählen, der von einem Akku gespiesen werden kann. Da wir ja mit einem simplen WLAN-Router auskommen, ist die Auswahl riesig (wir benötigen ja keine Repeater-Funktionalität, s.o.; er sollte lediglich als DHCP-Server agieren). Nebst APs, welche direkt an 230V angeschlossen werden, gibt es solche mit 12V und auch solche mit 5V Versorgung. Da findet sich leicht eine Lösung mit externem Akku. WPS: Unterstützt der Router WPS mittels Taste, dann erspart man sich bei der Erst-Konfiguration viel Gefummel an der GX7. Aber es geht auch ohne. Für den mobilen Einsatz dürften Grösse, Gewicht und Stromversorgung entscheidender sein. Noch etwas zur Sicherheit: Die GX7 benutzt im [Direkt] Modus ein 13-stelliges Passwort. In diesem Fall wohl eher ein Witz, da die hinteren 12 Zeichen der MAC-Adresse entsprechen, welche mit einem Sniffer sofort ermittelt werden kann. Wer Lust hat, kann mir ja sein Passwort per PN schicken, damit ich rausfinden kann, welch intelligenten Algorithmus Panasonic für das erste Zeichen gewählt hat. Man sollte sich ferner bewusst sein, dass zu dem Zeitpunkt, wo man die GX7 zur Verbindungsaufnahme zVfg stellt, im Prinzip fast «jeder», der einem selbst zuvor kommt, die Fernsteuerung der Kamera übernehmen kann. Natürlich muss der Hijacker in unmittelbarer Nähe zur Kamera oder dem eingewählten Funknetz sein. Aber machbar ist es. Deutsche Bedienungsanleitung der GX7 Englische ... Für meine Tests habe ich erfolgreich eingesetzt: D-Link Wireless N 300 Easy Router / GO-RT-N300 mit einer 12V-Stromversorgung Ferner habe ich mir noch zwei 150mbps wireless n nano router tl-wr702n bestellt. Diese sind extrem klein und leicht und verfügen über eine 5V-Stromversorgung und können mit weit verbreiteten USB-Akku-Packs betrieben werden. Falls dieser Thread auf Interesse stösst, dann würde ich über meine Erfahrungen mit dem nano router berichten ... So, leider beschränken sich meine bisherigen Erfahrungen nur auf Tests im Eigenheim. Ich bin gespannt, wer da sonst noch was beitragen kann. Ich möchte insbesonder noch darauf hinweisen, dass die Nennung der zwei WLAN-Router lediglich ein Bericht, aber keine Empfehlung darstellt, da ich ja keine Vergleiche zu anderen angestellt habe. Da können andere Forumsteilnehmer hoffentlich ergänzen. -Didix
×
×
  • Create New...