Jump to content

Nikon Zf - Erfahrungsthread


g-foto.de

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Stunde schrieb WRDS:

Dasselbe musste ich übrigens bei der OM-1 machen. Das ware eine 2400 CHF Kamera ohne mitgelieferte Ladeschale mit neuem Akkutyp. Kam auch nicht bei allen gut an  zumal die Doppelladeschale zum Apothekenpreis verkauft wurde (CHF 140). 

Ich nutze den Trageriemen auch nie aber es gibt zu meiner Verwunderung Leute, die solche Originaltrageriemen suchen und dafür auch noch Geld bezahlen. 

Die Zeiten ändern sich halt. 

ich habe die Ladeschale zur OM-1 auch gekauft, das Ende vom Lied ist, dass ich die Cam fast nur über USB lade. Ist für mich sehr praktisch.
 

Link to post
Share on other sites

War heute Abend in Lüttich am Bahnhof Guellemins um mit der Zf+Meike ETZ+Sony 16-35 f4 PZ ein paar Aufnahmen zu machen. Leider gab es ständig Probleme mit dem Fokussieren in AFS und der elektronische Zoom des PZ is öfter mal ohne mein Zutun auf 16mm zurückgesprungen. Musste dann auf MF und Peaking umstellen. 

Aber der ETZ geht dann wohl wieder zurück und ich überlege jetzt das Sony zu verkaufen und das Z 14-30 f4 zu kaufen. Auch die falschen Exif Daten nerven, da man immer vor dem Import in LR, erstmal das Exiftool laufen lassen muss. Schade, aber es bestätigt mal wieder meine Grundmeinung, dass Adapter immer irgendwie Murks sind.

Und der Smallrig Griff wurde endlich nachgeliefert - war aber leider nicht mehr Zuhause. Aber der ist wirklich dringend erforderlich. Auch heute habe ich wieder gemerkt, dass das Handling der Zf ohne Griff eher für mich persönlich suboptimal ist.

Kann mir Jemand helfen, wie man die manuelle Belichtungskorrektur + Auto-ISO in M einstellt? Ich habs bisher nicht hinbekommen, hätte es aber gerne. Und bitte keine Rückfragen, warum ich das in M benutzen möchte - ich möchte das einfach, da ich das bei Oly und Sony ebenfalls so nutze.

Link to post
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb g-foto.de:

Kann mir Jemand helfen, wie man die manuelle Belichtungskorrektur + Auto-ISO in M einstellt? Ich habs bisher nicht hinbekommen, hätte es aber gerne. Und bitte keine Rückfragen, warum ich das in M benutzen möchte - ich möchte das einfach, da ich das bei Oly und Sony ebenfalls so nutze.

Ich habs gerade selber herausgefunden. In der Online-Bedienungsanleitung stand folgendes: https://onlinemanual.nikonimglib.com/zf/de/problems_and_solutions_guid-07d2d79f-b42a-61db-f8ee-050ae5a49a00_314.html

"Problem: Die Belichtungskorrektur kann nicht angewendet werden:

Änderungen an der Belichtungskorrekur im Modus M wirken nur auf die Belichtungsskala und haben keinen Einfluss auf die Belichtungszeit oder Blende."

Tatsächlich wird das Sucherbild dunkler/heller aber die Belichtungsskala bleibt immer auf 0 und die Auto-ISO entsprechend angepasst. Es leuchtet lediglich ein kleines +/- Symbol neben der Belichtungsskala. Mir wäre lieber, dass ich -wie bei Oly&Sony´- die Stärke der Korrektur mittels Balken angezeigt bekomme. Nikon ist in vielerlei Hinsicht doch etwas eigen... :blink: Aber egal, es funktioniert.

Edited by g-foto.de
Link to post
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb g-foto.de:

Tatsächlich wird das Sucherbild dunkler/heller aber die Belichtungsskala bleibt immer auf 0 und die Auto-ISO entsprechend angepasst. Es leuchtet lediglich ein kleines +/- Symbol neben der Belichtungsskala.

Verhält sich bei Nikon in M mit Auto-ISO grundsätzlich so (bei den anderen Modi jedoch nicht). Weshalb, weiß ich auch nicht.

Sofern man die Belichtungskorrektur optisch vornimmt (am Sucherbild oder per Histogramm), und dies wird bei DSLM und deren LiveView üblicherweise der Fall sein, ist der gewählte Zahlenwert der Belichtungskorrektur aber doch eigentlich sowieso egal. Entweder die Belichtung passt oder sie passt nicht, unabhängig vom Wert.

Falls man sich dennoch auch unter diesen konkreten Einstellungen für den Zahlenwert interessiert, kann man ihn, im Gegensatz zu den meisten anderen Kameramodellen, bei der Zf zumindest am Belichtungskorrekturrad direkt ablesen. Hilft aber natürlich beim Blick durch den Sucher nicht.

Link to post
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb g-foto.de:

Schade, aber es bestätigt mal wieder meine Grundmeinung, dass Adapter immer irgendwie Murks sind.

Evtl. taugt der Megadap ETZ21pro ja mehr.

Link to post
Share on other sites

Heute war ich mal mit meinem (d)ollen Pentacon 135mm F2.8 (15 Blades Version) M42 Mount auf dem Melaten Friedhof.
Das Pentacon macht sich hervorragend mit der ZF. Allerdings bin ich froh, dass ich den extra Griff dazu habe.
 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Motiverkennung Tiere geht bei Vögel sehr verlässlich auf Kopf/Augen. Hier mit dem 4,5/400 bei Offenblende

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by herbert30
Link to post
Share on other sites

Vielleicht auch ganz interessant, dass die Zf bei der Wahl ihres Akkus sehr wählerisch ist: Sie verweigert nicht nur die Zusammenarbeit mit dem Blumax EN-EL15c, sondern sogar mit dem Original Nikon EN-EL 15 von der D600 / D800 von 2012. Bei denen funktionieren sowohl die alten Nikon EN-EL 15, als auch der Blumax EN-EL15c ohne Probleme.

Blumax gibt allerdings auch nur die Kompatibilität mit Nikon Z8, Z7, Z7II, Z6, Z6II und Z5 sowie divese D-Kameras an.

Link to post
Share on other sites

Möchte auch kurz von meinen ersten Gehversuchen mit der Zf berichten. Erstmal, was für eine Schönheit, optisch ist sie ne absolute Wucht und sehr hochwertig. Hab überlegt sie erstmal ohne den Smallrig zu handeln, aber nachdem ich den nebenbei mal aufgesetzt habe möchte ich das Teil nicht mehr missen, die Zf liegt mir damit wesentlich besser in der Hand als ohne, auch wenn es das Gesamtpaket noch schwerer macht. Nachdem ich mich durch das Menü gekämpft habe (auch mit Hilfe von @flyingrooster, danke dafür) musste ich wegen dem miesem Wetter momentan meine ersten Testbilder bei der Ladeneröffnung eines Küchengeschäftes eines Bekannten machen,  bei sehr wenig Licht und extremen hohen Kontrasten wo ich normalerweise nicht ohne Blitz fotografieren würde - also die perfekten Bedingungen um den Sensor und das Lichtstarke Nokton 40mm1.2 ein wenig kennenzulernen 😅 Hatte aber auch nur ne halbe Stunde Zeit. Hier mal ein paar Ergebnisse. 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Der Bildlook vom Nokton gefällt mir ausgesprochen gut. Die Fokussierhilfen der Zf funktionieren dabei hervorragend, vor allem die Motiverkennung und dass bei voller Schärfe auf dem gesetzten Fokuspunkt von weiß auf Grün geswitcht wird, mega! Da kann ich mir Peaking sogar sparen. Was mir dann aufgefallen ist, dass es wesentlich einfacher ist die Tiefen bei Unterbelichtung nachträglich hochzuziehen als Highlights zu retten. Hier mal ein Beispiel. 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Bei dieser "normalen" Belichtung waren die Highlights nicht mehr zu retten

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Aber wie gesagt, waren auch schwere Bedingungen. Nen schönen Blendenstern kann das Nokton übrigens auch

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Ich bin fürs erste schonmal recht angetan und teste die Tage mal weiter, aber sie scheint schon jetzt eine wirklich tolle Ergänzung zu meinem Oly Equipment zu sein. 😍

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Spanksen:

Möchte auch kurz von meinen ersten Gehversuchen mit der Zf berichten. Erstmal, was für eine Schönheit, optisch ist sie ne absolute Wucht und sehr hochwertig. Hab überlegt sie erstmal ohne den Smallrig zu handeln, aber nachdem ich den nebenbei mal aufgesetzt habe möchte ich das Teil nicht mehr missen, die Zf liegt mir damit wesentlich besser in der Hand als ohne, auch wenn es das Gesamtpaket noch schwerer macht. Nachdem ich mich durch das Menü gekämpft habe (auch mit Hilfe von @flyingrooster, danke dafür) musste ich wegen dem miesem Wetter momentan meine ersten Testbilder bei der Ladeneröffnung eines Küchengeschäftes eines Bekannten machen,  bei sehr wenig Licht und extremen hohen Kontrasten wo ich normalerweise nicht ohne Blitz fotografieren würde - also die perfekten Bedingungen um den Sensor und das Lichtstarke Nokton 40mm1.2 ein wenig kennenzulernen 😅 Hatte aber auch nur ne halbe Stunde Zeit. Hier mal ein paar Ergebnisse. 

Der Bildlook vom Nokton gefällt mir ausgesprochen gut. Die Fokussierhilfen der Zf funktionieren dabei hervorragend, vor allem die Motiverkennung und dass bei voller Schärfe auf dem gesetzten Fokuspunkt von weiß auf Grün geswitcht wird, mega! Da kann ich mir Peaking sogar sparen. Was mir dann aufgefallen ist, dass es wesentlich einfacher ist die Tiefen bei Unterbelichtung nachträglich hochzuziehen als Highlights zu retten. Hier mal ein Beispiel. 

Bei dieser "normalen" Belichtung waren die Highlights nicht mehr zu retten

Aber wie gesagt, waren auch schwere Bedingungen. Nen schönen Blendenstern kann das Nokton übrigens auch

Ich bin fürs erste schonmal recht angetan und teste die Tage mal weiter, aber sie scheint schon jetzt eine wirklich tolle Ergänzung zu meinem Oly Equipment zu sein. 😍

Glückwunsch zur neuen Kamera, da wird die Olympus wohl öfter mal daheim bleiben

Edited by JörgSF
Link to post
Share on other sites

Erster Einsatz bei Regen. Motiverkennung klappte wieder hervorragend

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Ich hab's zwar normalerweise nicht so mit beweglichen Motiven, aber da sich die Zf auch hierfür hervorragend eignen soll, hab ich’s aus aktuellem Anlass ebenfalls ausprobiert. Was soll ich sagen – ohne Expeed 7 wäre das nie etwas geworden!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb flyingrooster:

Was soll ich sagen – ohne Expeed 7 wäre das nie etwas geworden!

 

Ich habe es gestern mit der Z6 II und 2 x Expeed 6 auch ohne Probleme geschafft. Selbst ein noch langsamerer Prozessor wie der Expeed 4 wäre kein Problem gewesen. Zur Demonstration der Leistung des zweifelsohne schnelleren Expeed 7 solltest Du Dir andere Motive suchen.

 

Edited by fotograf58
Link to post
Share on other sites

Mit der Zf, dem 85er und den Hunden im Wald, ich finde es passt mit der Zf😉

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Mein Smallrig Griff wurde am Wochenende endlich nachgeliefert. Leider macht sich ein wenig Enttäuschung breit. Die Griffwulst vorne ist selbst bei meinen relativ kurzen Fingern, zu klein. Mein Zeigefinger zum Auslösen, kommt nicht wirklich gut an den Auslöser heran - da stört auch die hervorstehende Gurtöse. Und die bereits von einigen vorher bemängelte, fehlende Daumenauflage, vermisse ich ebenfalls schmerzlich. Die Zf liegt mir nur unwesentlich sicherer in der Hand, als ohne Griff. Für meine Hände ist der Griff eine totale Fehlkonstruktion.

Da der Meike ETZ auch nicht wie erhofft mit meinen Sony Linsen funktioniert, macht sich bei mir nach der ersten Euphorie, ein wenig Ernüchterung über die Zf breit.

Was ich allerdings sehr positiv hervorheben möchte, ist die AF Feldverschiebung über den Touchscreen. Das funktioniert bei mir wirklich sehr zuverlässig, insofern vermisse ich an der Zf keinen Joystick.

Ich muss jetzt mal in mich gehen, ob es für mich Sinn macht die Zf zu behalten und zwangsläufig zusätzliche Z Objektive zu kaufen, oder mich doch wieder von ihr zu trennen.

Edited by g-foto.de
Link to post
Share on other sites

Bahnhof Liege Guillemins mit Sony 16-35 f4 PZ am Meike ETZ. In LR CC in s/w umgewandelt.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb g-foto.de:

Mein Smallrig Griff wurde am Wochenende endlich nachgeliefert. Leider macht sich ein wenig Enttäuschung breit. Die Griffwulst vorne ist selbst bei meinen relativ kurzen Fingern, zu klein. Mein Zeigefinger zum Auslösen, kommt nicht wirklich gut an den Auslöser heran - da stört auch die hervorstehende Gurtöse. Und die bereits von einigen vorher bemängelte, fehlende Daumenauflage, vermisse ich ebenfalls schmerzlich. Die Zf liegt mir nur unwesentlich sicherer in der Hand, als ohne Griff. Für meine Hände ist der Griff eine totale Fehlkonstruktion.

Da der Meike ETZ auch nicht wie erhofft mit meinen Sony Linsen funktioniert, macht sich bei mir nach der ersten Euphorie, ein wenig Ernüchterung über die Zf breit.

Was ich allerdings sehr positiv hervorheben möchte, ist die AF Feldverschiebung über den Touchscreen. Das funktioniert bei mir wirklich sehr zuverlässig, insofern vermisse an der Zf keinen Joystick.

Ich muss jetzt mal in mich gehen, ob es für mich Sinn macht die Zf zu behalten und zwangsläufig zusätzliche Z Objektive zu kaufen, oder mich doch wieder von ihr zu trennen.

Das sind dann wohl ganz Individuelle Probleme, ich komme mit der Zf prima klar, mir fehlt da keine Daumenauflage und der SmallRig Griff passt für mich sehr gut. Es war aber auch zu erwarten, dass die Kamera nicht für jeden passt, ist bei solchen Retrokameras leider so. Ich komme z.B. mit der Fuji XT Serie nicht klar, da muss ich mir so sehr die Finger verbiegen, das macht mir keinen Spaß. Schade wenn es für dich nicht passt...........

Link to post
Share on other sites

Am 28.10.2023 um 15:25 schrieb Spanksen:

 

Der Bildlook vom Nokton gefällt mir ausgesprochen gut. Die Fokussierhilfen der Zf funktionieren dabei hervorragend, vor allem die Motiverkennung und dass bei voller Schärfe auf dem gesetzten Fokuspunkt von weiß auf Grün geswitcht wird, mega! Da kann ich mir Peaking sogar sparen. Was mir dann aufgefallen ist, dass es wesentlich einfacher ist die Tiefen bei Unterbelichtung nachträglich hochzuziehen als Highlights zu retten. Hier mal ein Beispiel. 

Bei dieser "normalen" Belichtung waren die Highlights nicht mehr zu retten..

 

Sehr schöne Bilder aus der Küche!

Ja das Voigtländer Nokton 40mm f1.2 sieht nach einer feinen Linse aus - 315g, 10 Blendenlamellen und die Daten werden elektronisch übertragen. Da hätte ich mir das 40mm f2 SE wohl sparen können. Aber bevor ich jetzt schon wieder über neue Linsen nachdenken, muss bei mir erstmal klar sein, wie es mit der Zf und mir weitergeht.

vor 1 Stunde schrieb JörgSF:

Das sind dann wohl ganz Individuelle Probleme, ich komme mit der Zf prima klar, mir fehlt da keine Daumenauflage und der SmallRig Griff passt für mich sehr gut. Es war aber auch zu erwarten, dass die Kamera nicht für jeden passt, ist bei solchen Retrokameras leider so. Ich komme z.B. mit der Fuji XT Serie nicht klar, da muss ich mir so sehr die Finger verbiegen, das macht mir keinen Spaß. Schade wenn es für dich nicht passt...........

Ja klar ist ein rein persönliches Problem und im Prinzip kein Problem der Zf.

Deshalb werde ich mir jetzt erstmal Zeit nehmen und dann entscheiden. Manchmal muss man sich auch erst an Sachen "gewöhnen". Denn grundsätzlich finde ich die Zf als Kamera weiterhin toll.

Link to post
Share on other sites

Am 29.10.2023 um 13:07 schrieb donalfredo:

Fotografieren ist schon ein schwieriges Handwerk.

Wenn ich die Erdumdrehung berücksichtige, bewegen sich die Pfifferlinge auch mit Schallgeschwindikeit ...

Das Fotografieren wohl weniger denn das Verständnis, wenn ich mir Deine Aussage durchlese.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...