Jump to content

rohi

Mitglied
  • Posts

    794
  • Joined

  • Last visited

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.roberthill.de

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • EinverstĂ€ndnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

568 profile views
  1. Mann, wie fortschrittlich war da meine VoigtlÀnder Vito BL von 1956! Man konnte den gemessenen Lichtwert einstellen. Zeit- und Blendenring waren mechanisch gekoppelt und man hatte alle möglichen Kombination mit einem einzigen Griff...
  2. Mit der Technik der Z7II hÀtte ich die Bestellung sofort erledigt. APS, eher nicht.
  3. GX9 hab ich. Ist fĂŒr den Zweck zu groß. Aber danke fĂŒr die Tipps. Bleiben wir beim Thema des Threads.
  4. Danke, aber mir schwebt eher was in Richtung GM vor. Die GX800 habe ich derzeit dafĂŒr. Ist ganz nett, aber irgendwie nicht so ganz das was ich richtig toll finde...
  5. 1.) Ich finde es extrem spannend! Toller Brennweitenbereich und 1:4 ist zwar keine Offenbarung, aber im Vergleich zum Pana 8-16 der eigentlich bessere Kompromiss. Die 2,8 hĂ€lt das Pana nicht lang und der erweiterte Brennweitenbereich macht es letztendlich interessant(er). 2.) Kaufen werde ich es mir trotzdem nicht, denn - mit meinem Pana 8-18 bin ich sehr zufrieden - wenn's kompakt und leicht sein soll, habe ich immer noch das kleine Oly 9-18 - in letzter Zeit habe ich fast immer lieber mit der G9 als mit der OMD fotografiert - sehe ich momentan keinen Grund, noch viel in MFT zu investieren. Nicht, weil mir das System nicht (mehr) gefĂ€llt, sondern weil ich da in den letzten Jahren viel mehr reingesteckt habe als eigentlich geplant und schon ziemlich gut ausgestattet bin. Was ich noch gerne hĂ€tte, ist eine kleine, edle Kompakte fĂŒr die Radtouren. Sowas wie die Minox 35 GT, Olympus XA, Rollei 35. Nur halt in digital. Gerne MFT mit Wechseloptik.
  6. Die Zinsen sind zur Zeit sehr billig. Man bekommt sogar Geld, wenn man einen Kredit aufnimmt. Also: Legt zusammen und kauft bei einem Hersteller Eurer Wahl die Aktienmehrheit. Dann könnt Ihr Euch das ganze System nach Euren WĂŒnschen bauen lassen! đŸ€©
  7. FĂŒr mich verschluckt hier die jpeg-Komprimierung feine Strukturen. Hast Du ein raw dieser Aufnahme?
  8. Nicht ganz. Es nutzt dem Hersteller nix, wenn ein paar Forenuser immer wieder schreiben, warum sie das Produkt nicht wollen. Ich denke eher, dass die AnkĂŒndigung wechselwillige Bestandskunden bei der Stange halten soll.
  9. Ich finde es immer wieder höchst amĂŒsant, wenn in Foren Produkte, die noch niemand in der Hand hatte, weil es sie bisher (höchstens) virtuell gibt, diskutiert werden. Überwiegend von Leuten, die begrĂŒnden, warum sie sich dieses Produkt nicht kaufen werden und warum....đŸ€Ł
  10. rohi

    Welche ZII?

    Das hilft doch mal eine ganze Menge. Die geplanten Einsatzgebiete sind: 10% Studio (Table-Top, Blitzanlage) 10% Industrie, Baumaschinen usw. 10% Innen- und Außenarchitektur 10% Makro (wird aber wohl ĂŒberwiegend mit MFT fotografiert) 30% Portrait (ĂŒberwiegend draußen, aber auch mal ein Hund, der nicht stillhalten kann, dabei) 30% Landschaft (da wird's aber auch schon mal etwas dunkler und gerne kontrastreicher) Wenn es auf richtiges High-ISO und / oder Schnelligkeit ankommt, habe ich noch die D4. Wegen der fehlenden AA-Filter wird's wohl auf die Z7II hinauslaufen. Verbunden mit der stillen Hoffnung, dass Nikon sich seiner Wurzeln besinnt, und irgendwann mal eine Z im Rangefinder-Design der S3 herausbringt.
  11. rohi

    Welche ZII?

    Mir geht's nicht um I oder II. Dass es die II wird, steht auf jeden Fall fest. Auch der Preis ist zweitrangig: DarĂŒber "Ă€rgert" man sich nur einmal. Über die falsche Entscheidung beim Kauf die ganze Zeit. Fassen wir zusammen. Pro 7II höhere Auflösung Start bei 64 ISO (ist mir im Studio nicht unwichtig, habe ich zunĂ€chst nicht bedacht, danke fĂŒr den Hinweis!) Pro 6II bessere Allround-Eigenschaften etwas schneller etwas mehr Dynamikumfang, dadurch besser in Grenzsituationen Hat also beides seinen Reiz. Es bleibt spannend ...
  12. rohi

    Welche ZII?

    Mir schon - ich genieße den Augen-AF der Lumix G9. Ist fĂŒr mich das Hauptargument fĂŒr die ZII.
  13. rohi

    Welche ZII?

    Danke fĂŒr Eure Antworten. Die D4 bleibt auf jeden Fall, mindestens so lange, wie ich sie brauche (Motorsport, RC-Modelle - schnelle Autos, Rennboote, Flugzeuge. Aber höchstens Ausdrucke bis A4). Crop brauche ich sehr selten. Bin es seit vielen Jahren Dia-Fotografie gewohnt, den Ausschnitt vor der Belichtung sicher zu erfassen. Filmen ĂŒberhaupt nicht. DafĂŒr reicht MFT völlig. Der Preis ist zwar ein Argument, aber erstmal zweitrangig. Wie sieht es bei der Eignung fĂŒr Leica-M-Objektive aus?
  14. Nachdem ich ĂŒber den Umweg MFT (auch) bei Systemkameras gelandet bin, soll im Laufe des Jahres eine ZII ins Haus kommen. Nikon, weil ich damit seit 1980 fotografiere und vom 2,8/14-24 bis zum 2,8/300 alle Brennweiten stufenlos abdecken kann. Zur ZII soll deshalb noch der FTZ-Adapter und das 24–70 mm 1:2,8 S bestellt werden. Das 70–200 mm 1:2,8 VR S wird irgendwann folgen. Außerdem wichtig: Ich will damit meine Leica-M-Objektive (von 24 bis 90mm) mit dem Novoflex-Adapter endlich digital nutzen. Mir kommt es dabei nicht auf Speed an - die D4 ist und bleibt im Einsatz, sie ist mir immer noch schnell genug. Gute BildqualitĂ€t bei High-Iso bis 3200 ist ok, etwas höher - dann aber mit Abstrichen, schadet nix. Die Fotos sollen bis A2 bei optimaler QualitĂ€t gedruckt werden können. Oder mit einem 4-K-Beamer bis 300 cm Diagonale projiziert werden. FĂŒr einen Kunden mĂŒssen hin und wieder Prints bis 200 x 300 Zentimeter damit möglich sein. Allerdings hat dafĂŒr bisher das, was aus der D800 kam, immer locker gereicht. Stellt sich mir die Frage: Z7II oder Z6II? Bin auf Eure Ideen dazu gespannt!
  15. Das ist ein Flughund - man erkennt's an den Ohren 😉 !
×
×
  • Create New...