Jump to content

Suche Kompaktkamera - Wandern /Radfahren


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo  zusammen,

 

über einen anderen Threat 

bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich neben meiner 6600 mit entsprechendem Objektiven, eine "Zweitkamera mit anderen Anforderungsprofil" suche.

Ich tendiere zu der Sony RX 100 Reihe, die hatte ich schon einmal und war ganz zufrieden

Die Panasonic TZ Reihe (202) ist eher raus, die konnte ich schon einmal länger testen und war überhaupt nicht zufrieden damit, Menüs/Display/Bedienung usw.

Andere Verdächtige kenne ich bisher nicht...

 

Vorgaben wären:

Ich nutze bisher nur Fotografie an den Kameras - daher ist Video unwichtig

Kompakt aber gut bedienbar (habe echt große Hände) - es darf also eine "große" Kompakte sein aber als immer dabei -kleine als die a6xxx 🙂 - ich könnte mir im Extremfall auch etwas wie eine Lumix FZ vorstellen, kann diese aber überhaupt nicht im Vergleich zu den anderen einschätzen.

Display Klappbar / Schwenkbar und möglichst Sucher

Preis kleiner 1K Euro

 

Einsatzgebiet:

Wanderungen mit Rucksack und größere Fahrradtouren sowie Städtetrips - die typische Reisekamera 🙂

Natur und Landschaftsfotografie mit allem was kreucht und fleucht (aber auch - oft - den eigenen quirligen Hund )

Was könnt ihr aktuell hier vorschlagen?

Sollte man bei Sony auch die VLog Kameras in Betracht ziehen (neuer als die RX100 Serie) obwohl ich kein Video benötige oder eher auf die 200 bei der RX100M7 Wert legen?

 

Wie gesagt, für alles Anderer bleibt die a6xxx mit entsprechenden Objektiven.

Danke für Eure Hilfe

Andreas

Edited by Erlbacher
Link to post
Share on other sites

Also die RX100m7 nehme ich oft beim MTBlen mit. Für Wanderungen hingegen würde ich das eher nie machen. Da kommt (auch im Gebirge) meist die A7iii mit dem S24-105 mit. Dazu oft die OlyEM1m2 mit dem O300 oder dem PL100400 mit. Wenn ich wirklich wenig Gewicht dabei haben will, ist es die EM1m2 mit O12100. Beim Wandern spielen die paar Gramm Unterschied und das Volume eine viel kleinere Rolle als aufm Rad (auch wg Sturzgefahr).

Link to post
Share on other sites

Danke für die Hilfe, die RX ist tatsächlich aufgrund der Grösse raus, hatte Sie heute noch mal in der Hand.

Ich werde wohl einmal meine ältere a6300 mit dem Kit 16-50 PZ (handlich) oder mit dem 16-70 Zeiss ausprobieren, das ist immer noch kleiner als die 6600 mit 16-55 und könnte eine günstige Lösung sein….

 

https://camerasize.com/compact/#827,656.360,656.445,831.847,da,t

Edited by Erlbacher
Link to post
Share on other sites

Ricoh GR III oder IIIx.

Haben jedoch keinen Sucher oder Klappdisplay. Und beide haben nur eine Festbrennweite (28mm oder 40mm kb-eq).

Dafür APS-C-Sensor, die Bildqualität ist auf einem hohen Niveau, die Kameras sind durchdacht und klein und leicht. 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 7 Stunden schrieb floauso:

Ricoh GR III oder IIIx.

Haben jedoch keinen Sucher oder Klappdisplay. Und beide haben nur eine Festbrennweite (28mm oder 40mm kb-eq).

Ich hatte mir die Ricoh‘s schon angeschaut, allein durch diese beiden Merkmale (Display/Festbrennweite) sind sie leider nichts für mich.

Trotzdem danke für den Tipp 👍🏻

Link to post
Share on other sites

Nach den vielen Tipps (und unter Berücksichtigung der Ergonomie bei grossen Händen,) habe ich mich einmal mit den RX100m7 Alternativen beschäftigt.

Die Canon G5X ist dabei auch eher raus, aufgrund der Grösse und dem Brennweitenbereich.

Die aktuellen Kandidaten wären somit die Sony RX10IV und die Lumix FZ 2000

Ich habe mir hierzu mittlerweile viel angeschaut, würde die Kameras nächste Woche noch mal in die Hand nehmen und dann ggf. entscheiden.

Vorteil Sony:

AF

Zoombereich

Serienbilder

video


Vorteil FZ2000:

Preis

Display

Gewicht

 

Wobei ich glaube, das mir der AF (Nachführ) und die Serienbilder schon sehr wichtig sind. Wir haben einen Aussie der viel in Bewegung ist, und der auch oft in der freien Natur fotografiert wird, da ist ein guter AF von Vorteil.

Also tendiere/neige ich eher zur Sony, oder sehe ich das falsch?

Was ich noch als kleines „Manko“ sehe…. Kauft man sich die RX10IV jetzt noch, wo angeblich die V in den Startlöchern steht? Diese wird sicherlich im Anfang deutlich teurer sein und man kennt auch noch keine Spezifikationen, aber meist halten nach nach Jahren ein paar Neuerungen Einzug.

wie wäre Eure Empfehlung?
 

Danke vorab

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Erlbacher:

Also tendiere/neige ich eher zur Sony, oder sehe ich das falsch?

Ich denke, das siehst du richtig. Der S-AF der Lumixkameras ist auch sehr schnell, aber der C-AF hat seine Schwächen, da dürfte die Sony besser sein, auch beim Tracking.
Und wenn Lumix, dann würde ich mir überlegen, statt der FZ2000 die FZ1000 II zu nehmen. Die hat zwar eine etwas kürzere Brennweite („nur“ bis 400mm KB), soll aber das bessere Objektiv besitzen — zumindest einigen Tests zufolge.

Dass eine RX10 V in den Startlöchern stehen soll, lese ich hier zum ersten Mal. Da muss ich mal stöbern. Könnte natürlich sehr interessant werden, aber bestimmt auch ziemlich teuer. Allerdings könnte es sein, dass der Preis der RX10 IV dann sinkt.

Link to post
Share on other sites

Internetsuche, (lediglich Trefferhäufigkeit) ich bin darauf gestossen, da bei den Berichten der IV viele den langen Produktzyklus der IV bemängelt haben (war bei den RX 1-3 deutlich kürzer) und es angeblich  laut diverser Foren (Rumors) schon (fake) Infos für Ende 22 gab. 
Ich will hier auf keinen Fall sagen das die V dieses Jahr kommt, oder ob überhaupt, aber bei meiner Recherche kam es verhältnismäßig oft, so dass man überlegt ob etwas daran ist/noch etwas zu warten!
 

einmal davon ab 😂

Der Preisunterschied zwischen der FZ 1000 II und RX 10IV ist schon gravierend ist der AF Unterschied wirklich so extrem?
Die Akkus der a6300 müssten lt. Beschreibung ja auch in dir RX 10 passen - lst das richtig? NP-FW 50
Was bei der Sony noch schön ist, das Sie „abgedichtet“ ist…

Edited by Erlbacher
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Erlbacher:

Internetsuche, (lediglich Trefferhäufigkeit) ich bin darauf gestossen, da bei den Berichten der IV viele den langen Produktzyklus der IV bemängelt haben (war bei den RX 1-3 deutlich kürzer) und es angeblich  laut diverser Foren (Rumors) schon (fake) Infos für Ende 22 gab. 

:) das Problem ist, dass sie erstmal was sinnvolles finden müssen, das sie da noch einbauen .... und dabei darauf achten, dass die Kamera nicht offensichtlich die existierenden Systemkameras zu stark angreift

Ich vermute, dass sie tatsächlich mal eine RX10 V bringen werden mit dem neuen AF der A6700 ... die Frage ist halt nur ... wann? ;) 

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

So, vielen Dank noch einmal für die Hilfe, ich habe mir dann letztendlich die RX10M4 bestellt.

Was waren meine Beweggründe?

1.) Format/Formfaktor (Große Hände) - daher keine RX100M?

2.) Zoombereich für Reisen (daher auch keine Canon G5X)

3.) Geschwindigkeit Autofokus und Nachführ-Autofokus (daher keine FZ 1000II)

4.) Serienbilder

5.) Abgedichtete Kamera

6.) Bekannte Sony Menüs (ich fand damals die Menüs der TZ nicht gut - als langjähriger Sony User)

Ich plane die RX10m4 bei "jeder" Wanderung/Tour mitzunehmen und wenn ich eine spezielle Fototour/Ausrichtung machen möchte würde ich die 6600 mit dem entsprechenden Objektiv (Wahlweise) mitnehmen. Das erlaubt ein wenig die Freiheit für "alles" gerüstet zu sein und für spezielle Fotos (z.B. mit Filtern) zusätzlich noch eine "bessere Lösung" -auch evtl. mit Festbrennweite - mitführen zu können. Ich denke die Kombi ist flexibler als eine 6300 mit 70-350 und einer 6600 mit 16-55 / 2.8 und weitere zusätzliche Objektive, die man dann immer wechseln müsste.

Auf jeden Fall deckt das eher mein persönlichen (individuellen) Anforderungen ab.

Wie gesagt Danke für die Hilfe, auch wenn es nicht jedem Lösungsvorschlag entspricht/der Preis nach oben korrigiert werden musste  - hat es mich zum Ziel geführt (hoffe ich) 🙂

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

ja, dann viel Spaß damit. Ich sehe aber gegenüber deiner bereits vorhandenen A6600 keinerlei Vorteile. Eigentlich nur Nachteile durch die ganze Bank hinweg. Damit ist nicht einmal ein Größenvorteil da. Eine A6600 + PZ16-50 + SEL70-350G wäre keine Option gewesen?

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb twinfighter:

ja, dann viel Spaß damit. Ich sehe aber gegenüber deiner bereits vorhandenen A6600 keinerlei Vorteile. Eigentlich nur Nachteile durch die ganze Bank hinweg. Damit ist nicht einmal ein Größenvorteil da. Eine A6600 + PZ16-50 + SEL70-350G wäre keine Option gewesen?

Nein, obwohl ja vorhanden..😂

Anwendung 1:  Fahrradtour mit Familie und Hund = Handy und RX10 (Fahrradtasche) maximal flexibel mit 1 Objektiv.

Anwendung 2: Wandern Sauerland, Eifel, Münsterland = Handy und RX 10 (kleiner Rucksack)

Anwendung 3: Wandern an Fotolocations, Städtefotografie /geplante Fotowanderungen = Fotorucksack mit 6600 und mehreren Gläsern, Stativ, Filter

Anwendung 4: Längerer Norwegentripp = Wanderrucksack > 50l mit Rx10 und 6600 - bei der 6600 Glas nach Anforderung/Location (Landschaft/Stadt) - ohne Objektivwechsel bei widrigen Umständen….

so der Plan…. Und die 600 mm sind noch mal der Bonus. Ich habe mit der 6600 und dem 70-350 schon am Stausee Vögel auf der gegenüberliegenden Uferseite fotografiert…. Da sind 350 grenzwertig und es war nur ein kleiner Stausee….

Wie gesagt nur meine Planung, vielleicht wäre es bei dir die andere Kombi….

Alternativ wäre die 6600 mit 18-300 gewesen, das hat mir aber nicht so zugesagt, da sind die 600 ein Mehrwert…. Und wie gesagt, das Ganze ist als Erweiterung des Hobbys (Spass an Fotografie und Technik)  geplant und nicht als Ersatz für die 6600 🤪

 

 

Edited by Erlbacher
Link to post
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Erlbacher:

(Spass an Fotografie und Technik)

verstehe ich gut. Habe ja auch allen möglichen "Mist" 😄 Mit der RX10M4 hatte ich auch mal geliebäugelt. Für Eichhörnchen, Greifvögel und den eigenen Hund. Ist dann aber eine X-T5 mit XF70-300mm geworden.

Aber ja, da ist jeder eigen bei seinen Vorstellungen 😉

Link to post
Share on other sites

Ich denke auch, dass jeder das für sich (vermeidlich) Beste 🙂 aus den Infos herausziehen muss + eigener Persönlichkeit, Eigenheit und Unbelehrbarkeit 👍

Nochmals Danke - Mein Entscheidungsprozess hat somit ein unerwartetes Ende/Abschluss gefunden - siehe Beitrag Seite 4 🙂

 

Link to post
Share on other sites

Am 24.7.2023 um 15:29 schrieb Erlbacher:

Und die 600 mm sind noch mal der Bonus. Ich habe mit der 6600 und dem 70-350 schon am Stausee Vögel auf der gegenüberliegenden Uferseite fotografiert…. Da sind 350 grenzwertig und es war nur ein kleiner Stausee….

600 statt 525 und dafür ein kleinerer Sensor. Ist das wirklich ein spürbarer Unterschied?

Edited by Isar
Link to post
Share on other sites


 

vor 17 Minuten schrieb Isar:

600 statt 525 und dafür ein kleinerer Sensor. Ist das wirklich ein spürbarer Unterschied?

Kann ich noch nicht beurteilen - es geht mir um das Gesamt (Wander)paket (ohne x Objektive und Wechsel) siehe weiter oben!

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Isar:

600 statt 525 und dafür ein kleinerer Sensor. Ist das wirklich ein spürbarer Unterschied?

... und halt mögliche Einhandbedienung, sprich, Du kannst sie kurz aus der Tasche ziehen, ein Bild machen und wieder wegstecken, während Du Dein Kind an der Hand hältst, damit es nicht in irgendeiner Klamm endet :)  ... ein praktischer Vorteil, im Falle eines Falles

Naja und .. was irgendwie niemand bedenkt, aber was halt megapraktisch ist:

Aufhellblitzen, bei jeder Zeit und schon mit dem eingebauten Miniblitz. Wo Systemkameranutzer mit HSS und Graufiltern rummachen, sieht der RX Besitzer verwundert drein und öffnet den internen Blitz (überspitzt gesagt ;) )

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...