Jump to content

Olympus EE-1 dot sight


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

Kann mir bitte jemand erklären, was dieses Ding bringt?

 

http://photorumors.com/2015/02/05/the-new-olympus-ee-1-dot-sight-will-make-you-feel-like-on-a-shooting-range/

 

Ist das nur eine Methode um ohne Verzögerung zu arbeiten, wie es ja bei EVF und Display der Fall ist?

 

Ist das wirklich nötig?

Edited by gericool
Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Kann mir bitte jemand erklären, was dieses Ding bringt?

 

http://photorumors.com/2015/02/05/the-new-olympus-ee-1-dot-sight-will-make-you-feel-like-on-a-shooting-range/

 

Ist das nur eine Methode um ohne Verzögerung zu arbeiten, wie es ja bei EVF und Display der Fall ist?

 

Ist das wirklich nötig?

 

Manche malen sich einen kleinen Punkt auf den EVF oder Display um sich schnell bewegende Objektive besser im Fokus halten zu können. Bei Serien oder Video kann es schon helfen, denke ich. Ich frage mich nur, wie es für unterschiedliche Entfernungen justiert wird.

 

Link to post
Share on other sites

Ich verstehs nochimmer nicht, mit dem Punktfokus oder dem kleinsten Fokusfeld in der Mitte hab ich doch schon eine "Markierung"?

 

Dein Sichtfeld ist aber durch EVF oder Display begrenzt. Hier man die Möglichkeit mehr von der Umgebung und der Situation zu sehen. Des Weiteren kann ich mir vorstellen, dass eine Nachverfolgung von weit entfernten Motiven mit halb ausgestrecktem Armen einfacher ist. Es ist dann ähnlich dem Zielen über Kimme und Korn,nur das es jetzt ein Punkt ist. Für Schusswaffen gibt es ja ähnliche Visiere.

 

Link to post
Share on other sites

Auf einen teildurchlässigen asphärischen Hohlspiegel wird ein Punkt von einer LED projiziert.

Wenn der Punkt durch die Stellschrauben auf ein weit entferntes Objekt mit dem AF-Feld

in Übereinstimmung gebracht wird (bischen hin und her zwischen Display und Visier blicken)

bleibt der Punkt durch die besondere Ausformung des Spiegels immer mit dem AF-Feld

synchron, unabhängig vom Winkel des Betrachters. Das war es schon.

Sinn ist, wie hier schon erwähnt, ein größeres Gesichtsfeld für den Fotografen zu schaffen

als er es im Display hätte.

Edited by Berlin
Link to post
Share on other sites

und das ist aus meiner Sicht insbesondere bei langen Brennweiten für z.B. Wildtiere interessant. Ich hab in Botswana ein paar mal nachgesehen, wo das zu fotografierende Viech denn gerade ist... bei 300mm sind schon kleine Kamerabewegungen "relevant". 

Link to post
Share on other sites

Also, dass ich mit dem Supertele mein Vögelchen plötzlich nicht mehr finde oder, dass ich überhaupt nichtmehr weiß wie mir geschieht weil der Fokus ins Nirvana abdriftet ist mir schon oft passiert. Somit habe auch ich die Berechtigung dieses Scharfschützen-Equipments verstanden :)

Link to post
Share on other sites

Bei fünf Bilder in der Sekunde (E-M5) habt ihr kein Sucherbild mehr. Zu Deutsch, es ist zappen duster auf Display und Sucher. Jetzt versucht mal euren Hund im vollem Lauf zu verfolgen.

Es stört auch schon die Dunkelphase bei moderaten Bildewiederholungen. Bis wieder was zu erkennen ist krabbelt der Nachwuchs schon um die nächste Hausecke.

 

Grüße auch.

Link to post
Share on other sites

Ich habe dieses Teil an der E-M1:

http://pen-and-tell.blogspot.de/2014/06/leuchtpunktvisier-fur-sucherfans.html

Das funktioniert prima. Bei den üblichen Teleentfernungen einmal justiert und fertig. Der Punkt trifft! Wegen des großen Sichtfelds ist mitziehen ganz easy.

Wenn das Objekt der Begierde noch außerhalb des Bildfelds ist, ist sehr einfach es einzufangen weil man es sieht. Durch den Sucher sieht man es erst wenn es zu spät ist.

Link to post
Share on other sites

Ich habe dieses Teil an der E-M1:

http://pen-and-tell.blogspot.de/2014/06/leuchtpunktvisier-fur-sucherfans.html

Das funktioniert prima. Bei den üblichen Teleentfernungen einmal justiert und fertig. Der Punkt trifft! Wegen des großen Sichtfelds ist mitziehen ganz easy.

Wenn das Objekt der Begierde noch außerhalb des Bildfelds ist, ist sehr einfach es einzufangen weil man es sieht. Durch den Sucher sieht man es erst wenn es zu spät ist.

 

Seit 2012 verwende ich diesen auch. Entweder im Blitzschuh oder direkt auf dem Objektiv. Mit der Sony A77 oder A99 gelingen so auch Flugaufnahmen problemlos, Schön, das so etwas nun auch in das normale Zubehör aufgenommen wird.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Link to post
Share on other sites

Aber warum haben die soviele Einstell- und Justierschrauben?

 

Das mit den Einstellschrauben täuscht etwas. Das Rad mit den Zahlen ist nur für die verschiedenen Farben und das andere unten hinten für die Zieldarstellung (Punkt, Kreuz, Kreis).

 

Justiert wird es nur mit der R- und Up-Schraube. Das sollte auf dem Stativ mit einem Motiv bei der gewählten Brennweite (200-400 bei mir) und der erwarteten Entfernung durchgeführt werden.

 

Diese Fokussierhilfe erleichtert nur die Motivverfolgung. Der LCD muss dabei ebenfalls beobachtet werden und eine Garantie für gute Bilder bekommt man damit auch nicht.

 

Am Crop-Sensor hat das 400mm 600mm Brennweite und dort ein bewegliches Motiv zu verfolgen ist halt nicht so einfach und wird damit etwas einfacher.

Link to post
Share on other sites

Die Befestigungsvariante von Klaus Busse hat für mein Empfinden den Vorteil, dass man gleichzeitig mit beiden Augen arbeiten kann. Linkes Auge für die Übersicht und nachführen und rechtes Auge am Sucher zum kontrollieren des Fokuspunkts. Nach kurzer Gewöhnung geht das gut. Das rechte Auge am Sucher ist dabei meistens "außer Betrieb", der Fokus trifft bei 300 mm trotzdem. Ich war überrascht wie gut das bei den ersten Versuchen ging.

 

p2152643kleinntck5z9u1d_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites

Vormittagsspaziergang mit Übungsschießen. Die Enten hatten allerdings heute nicht sooo viel Lust zu Flugvorführungen.

Wenn ich mit dem Punkt die Ente getroffen habe, dann hat es auch der Fokus gepackt.

(E-M1, 40-150/2,8 + MC-14  @210mm f/4,0)

 

Landeanflug

landeanflugcr3ku7hg2dz5_thumb.jpg

 

Landung

landungcropookg39p4flz0_thumb.jpg

 

Gleitflug

gleitflugcroptcohyswpnk_thumb.jpg

 

Aufgesetzt

aufgesetztcroplnpfv7tr9k_thumb.jpg

 

Edited by wolfgang_r
Link to post
Share on other sites

Die Befestigungsvariante von Klaus Busse hat für mein Empfinden den Vorteil, dass man gleichzeitig mit beiden Augen arbeiten kann. Linkes Auge für die Übersicht und nachführen und rechtes Auge am Sucher zum kontrollieren des Fokuspunkts. Nach kurzer Gewöhnung geht das gut. Das rechte Auge am Sucher ist dabei meistens "außer Betrieb", der Fokus trifft bei 300 mm trotzdem. Ich war überrascht wie gut das bei den ersten Versuchen ging.

 

p2152643kleinntck5z9u1d_thumb.jpg

 

tolle Sache, auch das mit den Links zum Bestellen/Drucken lassen!

Kann ich das auch an eine EM 10 montieren?

Mir fehlt da noch etwas die Phantasie (und Erfahrung).

Geht das mit einer L-förmigen Blitzschiene?

 

Link to post
Share on other sites

Seit 2012 verwende ich diesen auch. Entweder im Blitzschuh oder direkt auf dem Objektiv. Mit der Sony A77 oder A99 gelingen so auch Flugaufnahmen problemlos, Schön, das so etwas nun auch in das normale Zubehör aufgenommen wird.

 

attachicon.gifred-dot-tacticalDSC02018_v1.jpg

 

 

Danke für das Bild. Du hast mir damit eine tolle Anregung geliefert. :)

 

Nach einigem Wühlen in der Muskiste habe ich mir die Visier-Variante mit 11mm Befestigung besorgt.

Aus der Muskiste habe ich einen Winkel genommen und einen defekten RF603 II.

RF 603 II entkernt, Winkel angepasst und als Brücke eingebaut. Passt alles.

 

Die Sachen aus der Muskiste

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Unterschale RF603 II mit eingeschraubter Brücke

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Auf der GH4

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Der Fuß des RF603 ist sehr solide gefertigt. Möglicherweise braucht der Fehlerwinkel beim aufsetzen nicht ständig korrigiert werden. Aber das wird die Praxis zeigen. Leider gibt es hier kein fliegendes Federvieh. Muss ich wohl an Radkappen üben. :)

 

Der nächste Schritt wäre ein Versuch die Oberschale des RF603 noch zur sportlichen Verleidung zu nutzen.

Die Zweiäugige Variante ist schon mit einer Winkelblitzschiene mit Handgriff geplant. Mit Akkugriff unter der Kamera sollte die Höhenapassung da  nicht so schwer sein.

Entschuldigt bitte den blanken Halter. Mein Mattlack ist verklebt :mad:

 

 

Edited by Johnboy
Link to post
Share on other sites

Guten Abend,

 

auf der Seite

http://pen-and-tell.blogspot.de/2014/06/leuchtpunktvisier-fur-sucherfans.html

schreibt Klaus Busse, man solle ihn kontaktieren, wenn man Interesse hat, bei einer Sammelbestellung mitzuwirken.

 

Wie kann man ihn erreichen?

 

Wenn ich das richtig verstanden habe, muss man sich das

Wildlife Photography with Tactical Four Reticle Sight

separat bestellen. Gibt es davon inzwischen verschiedene Varianten/Hersteller?

 

Habt Ihr Eures in Deutschland bestellt oder im Ausland (falls ja, Empfehlung?)?

 

Bei der Lösung mit der seitlichen Anbringung wird der Halter ja offensichtlich an der E-M1 festgeschraubt.

Habt Ihr da ein Loch reingebohrt?

 

 

Danke im voraus und viele Grüße

43testit

Link to post
Share on other sites

Guten Abend,

 

auf der Seite

http://pen-and-tell.blogspot.de/2014/06/leuchtpunktvisier-fur-sucherfans.html

schreibt Klaus Busse, man solle ihn kontaktieren, wenn man Interesse hat, bei einer Sammelbestellung mitzuwirken.

 

(...)

Bei der Lösung mit der seitlichen Anbringung wird der Halter ja offensichtlich an der E-M1 festgeschraubt.

Habt Ihr da ein Loch reingebohrt?

 

 

Danke im voraus und viele Grüße

43testit

 

Im Link stehts doch:

"anstelle der Hochformatschiene an den BOEM-1 montieren"

 

Siehe auch #17.

Edited by wolfgang_r
Link to post
Share on other sites

@wolfgang_r:

 

Danke!

Für die "seitliche" Lösung müsste als erst einmal eine BOEM-1 für ca. 160,--Euro gekauft werden.

 

Hat noch jemand eine Empfehlung für das Punkt-Visier (Tactical Four Reticle Sight)?

Gibt es einen deutschen Distributor?

 

Danke und Gruß

43testit

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...