Jump to content
SKF Admin

Upload-Filter / Artikel 13: Neue Eskalation

Empfohlene Beiträge

Es gibt neue Entwicklungen in Sachen EU-Urheberrechtsreform, speziell Upload-Filter – und zwar maximal schlechte, die den Fortbestand des Systemkamera Forums gefährden.

Nein, das ist keine Panikmache.

Zu den Hintergründen (Stand Juni letzten Jahres, seitdem hat sich in der Substanz wenig geändert)

In der letzten Version des Gesetzes, das im September vom Parlament verabschiedet wurde, waren Ausnahmen für kleine Plattformen vorgesehen, die weniger als 10 Mio Umsatz machen. 

Diese Ausnahme macht das Gesetz nicht sinnvoller, hätte aber für das SKF und meine anderen Foren Entwarnung bedeutet. Hätte.

Derzeit wird das Gesetz hinter verschlossenen Türen im sog. Trilog zwischen Parlament, EU Kommission und EU Rat (das sind die Regierungen) weiterverhandelt. Zwischendurch sah es so aus, als ob das Gesetz am Widerstand einiger Länder komplett scheitert, jetzt stellt sich raus, dass es auf eine massiv verschärfte Version hinausläuft:

Ausnahmen nur für Plattformen, die…

  • weniger als 5 Mio Besucher pro Monat haben (Check)
  • weniger als 10 Mio € im Jahr Umsatz machen (Check)
  • nicht älter als 3 Jahre sind (reingefallen)

Heißt:

Jedes einzelne Diskussionsforum, das ich kenne, wird betroffen sein und darf

  • entweder Lizenzvereinbarungen mit jedem möglichen Lizenzinhaber abschließen (kurz: unmöglich) oder
  • muss vorab sicherstellen, dass nichts urheberrechtlich geschütztes hochgeladen wird, indem alles automatisch vorab kontrolliert wird (vulgo: Uploadfilter)

Ich neige nicht zur Dramatisierung, aber das wird das Internet, wie wir es kennen, ruinieren.

Plattformen wie Flickr, Instagram und Youtube sind auch betroffen, aber die haben die technischen und finanziellen Ressourcen, um sich abzusichern.

Erwischen wird es die kleinen und mittleren Plattformen, die aus Unsicherheit oder direkter Bedrohung durch Rechteinhaber und Abmahnanwälte (die freuen sich schon) ihre Foren dichtmachen.

Ich bin gerade ziemlich mit den Nerven runter und muss erstmal wieder runterkommen. Aber im Moment sieht alles ziemlich sch… aus.

Andreas

Quellen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich wieder Energie getankt habe, poste ich Tipps und Bitten, wie ihr euren EU-Parlamentarier vor der finalen Abstimmung kontaktieren könnt.

Hier findest du deinen EU-Abgeordneten:

http://www.europarl.europa.eu/germany/de/die-eu-und-ihre-stimme/die-deutschen-europa-abgeordneten-nach-bundesländern

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Es wäre technisch sicherlich realisierbar, dass jeder vor dem Upload von Dateien bestätigt, dass er der Rechteinhaber ist und dem Forum die Lizenz erteilt, die jeweilige Datei zu veröffentlichen.

Für eine rückwirkende Lizensierung könnte man im Galeriemodul alles ausblenden mit der Option, mit dem Abnicken der Lizenz siehe oben das Foto sichtbar zu machen.

Ebenso kann man in Erwägung ziehen, jedem Fotografen nach dem Login am Tag X die Möglichkeit einzuräumen, seine in der Vergangenheit hochgeladenen Fotos mit einem Rutsch dem Forum zu lizensieren.

Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die Softwarehersteller sich recht schnell an die neuen Eu-Richtlinien anpassen werden.

Um jetzt schon mutlos zu werden, ist es zu früh.  Zu Protesten kann man ebenfalls aufrufen. Dazu brauchten alle eine Landing-Seite auf der die Fakten aufgeführt sind und auch, wo man dagegen protestieren kann. Eine Online-Petition wäre auch nicht schlecht, die man verlinken könnte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Regs, darum geht es doch gar nicht.

Es geht darum eine art pauschalen GEMA Filter zu etwablieren, bei dem man als Plattformbetreiber für alles was gf. urheberrechtlich geschützt sein könnte, pro Forma GEMA Gebühren abführen muss. Es ist einfach nur eine Idee, wie man bei Facebook und co. großartig abkassieren kann, dabei werden die Kleinen wie Andreas hat leider platt gemacht.

Als Künstler musst Du Deine Ansprüche übrigens anmelden, am besten per Anwalt, wie Herr Voss so schön sagte. Bis dahin bekommst U nichts, sondern die SuperGEMA kassiert.

Der Uploadfilter ist technisch nicht umsetzbar, es läuft einfach darauf hinaus dass Du zahlst oder zensiert wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Doch darum geht es.  Der Gesetzgeber verlangt keinen pauschalen Gema Filter. 

Zitat

Bei der Abstimmung ging es vor allem um den Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform. Ihm zufolge sollen Onlineplattformen unmittelbar für die Urheberrechtsverletzungen durch ihre Nutzerinnen und Nutzer verantwortlich gemacht werden. Bislang war es so: Anbieter müssen auf Urheberrechtsverletzungen erst reagieren, wenn sie davon erfahren und einen Hinweis auf Löschung erhalten.... Haben sie keine Lizenzen mit Rechteinhabern abgeschlossen, müssten sie unrechtmäßig hochgeladene Inhalte von sich aus löschen.

D.h. es muss eine Lizenz mit den Mitgliedern abgeschlossen werden, bevor sie eine Datei hochladen - oder einen Text posten. Und in dieser Lizenzvereinbarung übernimmt das Mitglied, das dem Forum mit Anschrift und Geburtsdatum bekannt sein sollte (muss ja nicht öffentlich sein) die Verpflichtung, einzutreten wenn er selbst das Urheberrecht verletzt.

Anders als bei Facebook & Co. generiert das Forum bei Links ja keinen Anleser mit Bilddatei. Es werden in einem solchen Forum nicht automatisch GEMA Rechte verletzt und wenn, dann sind die schon jetzt teuer. Und nun wäre es interessant zu wissen, wie oft strafbewehrte Urheberrechtsverletzungen in den Foren vorkommen um abzuschätzen, wie problematisch die Sache werden wird.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb acahaya:

Regs, darum geht es doch gar nicht.

Es geht darum eine art pauschalen GEMA Filter zu etwablieren, bei dem man als Plattformbetreiber für alles was gf. urheberrechtlich geschützt sein könnte, pro Forma GEMA Gebühren abführen muss. Es ist einfach nur eine Idee, wie man bei Facebook und co. großartig abkassieren kann, dabei werden die Kleinen wie Andreas hat leider platt gemacht.

Als Künstler musst Du Deine Ansprüche übrigens anmelden, am besten per Anwalt, wie Herr Voss so schön sagte. Bis dahin bekommst U nichts, sondern die SuperGEMA kassiert.

Der Uploadfilter ist technisch nicht umsetzbar, es läuft einfach darauf hinaus dass Du zahlst oder zensiert wirst.

wenn das so ist, werden halt alle derartigen Angebote nicht mehr kostenlos sein können.
Dann ist die Frage, wie teuer es wird. 
Ich bin eh der Meinung, dass jeder, der hier dauerhaft auch nur mitliest dafür ruhig auch ein paar Euro springen lassen kann.
Wenn sich das im Rahmen hält ...

Ansonsten vielleicht eine neue GmbH gründen, Forum umbenennen und neu starten? 
dann < 3 Jahre alt und damit 3 Jahre Ruhe?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh je, Andreas, ich kann Deine Sorgen nachvollziehen. Als Europabefürworter tut man sich schon schwer, wenn solche unsinnigen Regelungen getroffen werden. Die möglichen Kollateralschäden sind in der Tat immens.

Hoffentlich kommt es am Ende zu einer guten Regelung. Ich werde mich an von Dir vorgeschlagenen Aktionen beteiligen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb SKF Admin:

Habe ich noch nicht im Detail durchdacht, aber Schweiz ist aufgrund der engen Verbindung mit der EU nicht die erste Wahl.

Dann eher so was wie Taiwan oder Singapur…

Aber das kann es ja auch nicht sein.

Andreas

Wie wär‘s mit DarkNet? Nee, Scherz, und ich hätte Verständnis, wenn Du diesen Scherz nicht lustig findest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid, dass man sich neben allem anderen auch noch mit den Folgen verfehlter Politik auseinandersetzen muss. Ich kann allerdings nicht begreifen, warum die Folgen dieser Politik als Kollateralschäden bezeichnet werden, denn sie sind der Kern der neuen Gesetzgebung und entstehen nicht irgendwie zufällig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, aber die Gesetzgebung wird nicht gezielt dafür gemacht, kleine Forenbetreiber in den Ruin oder in die Geschäftsaufgabe zu treiben. Insofern eben Kollateralschaden. Unabhängig davon, dass ich das Anliegen von Andreas unterstütze und die aktuelle Regelung schlecht finde, wird es kein Gesetz geben, durch das nicht irgendjemand Nachteile hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb octane:

Und jetzt?

Naja, wenn man sich bemüht bekommt man auch sicherlich ein Schweiz-Bashing hin. Aber wozu soll das gut sein? Was hilft es Dir auf der EU rumzuhacken, die uns mittlerweile fast 70 Jahre Frieden in Europa und auch der Schweiz gesichert hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb octane:

Und da wundern sich manche, dass der grösste Teil der Schweizer nicht der EU beitreten wollen. Die EU ist ein Hort von unsinnigen Gesetzen.

ich bin absolut sicher, dass ich Dir für jede unsinnige EU-Regelung mind. 3-10 sinnvolle nennen kann.
Dasselbe gilt auch für die deutschen Gesetze.
Es ist halt eine Mischkalkulation, aber der Saldo ist mit großem Abstand positiv.
Wenn man also der EU ohnehin am Zeug flicken will, findet man immer geeignete Beispiele in den Rechtsvorschriften.
Will man sie loben, findet man auch dafür Beispiele. 

Und selbst die hier in Rede stehende Regelung ist ja nicht insg. negativ oder sinnlos (soviel ich begriffen habe).
Dass sie FB und google ans Leder wollen,  mag doch sinnvoll sein.
Bei den kleinen Plattformen hört's dann auf, aber das bedeutet nicht, dass das ganze Gesetz (Verordnung/ Richtlinie) Unsinn ist.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...