Jump to content

Empfohlene Beiträge

Da für dieses tolle Objektiv noch kein Thread vorhanden ist, wollte ich das gerne mal nachholen.

 

Eines vorab: es handelt sich hier nicht um Profibilder. Sondern sozusagen, aus der Hüfte geschossen...

Da ich nicht alleine unterwegs gewesen bin, konnte ich mir keine richtige Zeit für bestimmte Einstellungen an der Kamera vorhnehmen. Geschuldet auch der Einkaufstüten.

Das Wetter war gestern einfach perfekt um diese Linse, die ich seit Freitag mein Eigen nennen darf, endlich mal anzutesten.

 

Da es sich ja um ein manuelles Objektiv handelt, war ich sehr gespannt ob ich ("der 99% Autofokusknipser") damit überhaupt zurechtkomme oder das Teil nicht wieder zurückschicken tue.

Es ist einfacher als gedacht und man kann wirklich sehr schnell scharf stellen und das sogar ohne die MF-Hilfe!. Den AF habe ich nicht eine Sekunde vermisst. Es macht einfach Spaß sich selbst ein wenig zu fordern und mehr Kontrolle zu übernehmen.

Das Objektiv ist nicht klein, aber auch lange nicht zu groß. Es fast sich sehr wertig an und es liegt sehr gut in der Hand. Die Verarbeitungsqualität ist allererste Sahne!

 

Mein Immerdrauf ist normalerweise das FE35/1.4 und das Loxia kommt mir vor wie ein frisch geschlüpftes Kücken. Was ein Größenunterschied! Da mein FE35/1.4 wegen dezentrierung (ganze rechte Seite bis Blende 10 unscharf) beim Service ist und ich sowieso seit langem auf der Suche nach einem Weitwinkel war, habe ich es nach einigen Previews und Vorab-Tests direkt bei Zeiss per Express-Zustellung bestellt.

 

Etwas zum Objektiv selber:

Nach den ersten (Test)Aufnahmen zu Hause fällt als erstes sofort auf: ganz schön scharfe Bilder... Gute Schärfe bereits ab Blende 2.4. Ab Mitte zu den Ecken mäßiger Abfall der Schärfe. Aber schon mit jeder (kleinen) höheren Blendenstufe nimmt die Schärfe so sehr zu. Und ab Blende 5.6 ist die so stark, dass ich bei Capture One die Standardwerte runterregeln musste.

In der 50% Ansicht wirken die Bilder schon leicht überschärft. Ab Blende 8 ist die Maximalschärfe erreicht denke ich. Es gab ab da an jedefalls keine Steigerung mehr. Wie denn auch. Das Objektiv ist ja schon zu 100% scharf. Es ist wirklich nicht übertrieben. Das Teil liefert extreme Schärfe und vor allem, bis in die Ecken! Das habe ich noch nie erlebt und ich hatte schon einige.

 

CA, Flares usw...:

Ja die sind da. Zum Glück aber lange nicht so ausgeprägt wie bei meinem FE35/1.4er. Die lassen sich sehr gut korrigeren. Die sind auch nur bis Blende 2.5 zu sehen und bei 2.8 kaum noch sichtbar. Flares sind extrem. Jedenfalls wenn man direkt in die Sonne fokussiert.

 

Blendensterne sind (Yeah!) vorhanden. Wenn die Sonne mit im Fokus sitzt, bereits bei Offenblende sehr gut vorhanden. Bei Blende 22 (und nur da) splitten sich die Sterne in untählige Einzelteile auf.

 

Bokeh ist wunderbar... Sehr cremig bei Naheinstellung und man kann immer noch sehr gut bei höheren Blenden freistellen.

 

Mit dem Objektiv muss man aber auch gut aufpassen. Bei (meiner) fehlerhaften Benutzung habe ich bei fast jedem Bild stürzende Linien bekommen. Wie weiter oben schon angemerkt. Ich habe nicht viel Zeit gehabt. Alle Bilder sind einfach drauf losgeknipst. Auch kommt es mir vor als wären die Farben stärker gesättigt.

 

Bei jedem Bild was ich zeige, sind nur die Tiefen, Lichter und Sättigungen angepasst. Schärfe musste ich bei jeder Aufnahme nach unten korrigieren. Kameraeinstellungen falls es jemanden interessiert: Standard mit den Werten 0,0,0.

 

Hier schon mal ein paar Bokeh-Beispiele:

(Größere Darstellung auf Flickr)

 

Blende 2.4. ca 150cm Abstand:

26065898977_7f004764de_h.jpg_FHH1122 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

 

50%-Crop:

26065977427_f1b7c0e1ac_h.jpg_FHH1122-crop by Lumia920 Weiß, auf Flickr

 

100%-Crop:

39129519550_3c441df710_h.jpg_FHH1122-crop100% by Lumia920 Weiß, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klick auf Bild für höhere Auflösung

 

F5.6

40943607201_73f9bf6829_b.jpg_FHH1121 2 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

 

F8

39134159390_cfd246d93d_b.jpg_FHH1124 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

 

F8

40943648581_a47c60b574_b.jpg_FHH1127 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

 

F13

40901939032_cbb5e40cdd_b.jpg_FHH1128 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

 

F13

27072510718_7668191de8_b.jpg_FHH1129 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klick auf Bild für höhere Auflösung

 

F5.6

26070104727_7225eef476_b.jpg_FHH1109-7 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

 

50% Crops

26071185887_337cb6bcce_b.jpg_FHH1109 9 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

 

26071184637_e4fe422a9e_b.jpg_FHH1109 8 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

 

40235366714_6a94c76fe6_b.jpg_FHH1109 7 by Lumia920 Weiß, auf Flickr

bearbeitet von Farming

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Phillip,

super Review und schöne Bilder! Deinem Erfahrungsbericht kann ich nur zustimmen.

 

Was mir aufgefallen ist, sind die heftigen CA's bei deinen Beispielbildern. Bei meinem Objektiv sind die selbst bei Offenblende wesentlich geringer und bei F2.8 muss man schon danach suchen.

Bei trüben Wetter sind dann nur noch sehr geringfügige grüne Farbsäume sichtbar. Aber auch hier ab Blende 2.8 nur schwer auszumachen.

 

Ich werde mal ähnliche Situationen versuchen auszutesten. Dafür habe ich bisher leider nicht oft die Gelegenheit bekommen.

 

Wirst du das jetzt behalten? Ich habe noch vage in Erinnerung, dass du noch unsicher warst ob für dich eher das 21er oder das 25er in Frage kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirst du das jetzt behalten? Ich habe noch vage in Erinnerung, dass du noch unsicher warst ob für dich eher das 21er oder das 25er in Frage kommt.

Das ist jetzt ein Leihgerät von Zeiss.

 

Ich werde in absehbarer Zeit eines der beiden anschaffen. Aktuell tendiere ich zum 21er, einfach weil das besser in meine Ausrüstung passt und mehr genutzt würde. 

 

Grüße

Phillip

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist jetzt ein Leihgerät von Zeiss.

 

Ich werde in absehbarer Zeit eines der beiden anschaffen. Aktuell tendiere ich zum 21er, einfach weil das besser in meine Ausrüstung passt und mehr genutzt würde. 

 

Grüße

Phillip

 

Ja, kann ich gut verstehen. Ich hatte ebenfalls sehr lange nach dem 21er geschaut. Nach drei Wochen habe ich aufgegeben. Meine Preisgrenze war für ein gutes manuelles Objektiv (o. Adpater) 1300,- EUR.

1,5 Wochen nach Kauf wurden gleich zwei 21er gebraucht angeboten... <_<

 

Bei einigen Motiven waren mir 25mm immer noch zu lang. Wenn Weitwinkel gefragt ist, empfehle ich jeden maximal 21mm zu nehmen, sollte ein 35er oder 40er schon im Bestand sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir gibts jetzt auch ein Loxia 2.4/25 Rolling Review...

Das Batis 25/2 hat von euch noch niemand testen können, oder?

 

Sicher werden die meisten die Frage AF/MF ganz am Anfang für sich entscheiden (dann ist ein Vergleich hinfällig), aber spannend könnte es werden, ob und wie sich zwei so verschiedene Konzepte bei gleicher Brennweite aus gleichem Haus optisch unterscheiden und wo die Gemeinsamkeiten liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut verschiedener Tests, ist das Loxia schärfer und wer auf Sonnensterne steht, bekommt die auch schon bei Offenblende.

Das Loxia ist kleiner und aus Metall. Das Batis ist groß und klobig. (Geschmackssache)

Und das "bessere" Fokussieren bei MF.

 

Das Batis hat etwas mehr Weitwinkel (2mm).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Batis 25/2 hat von euch noch niemand testen können, oder?

 

Sicher werden die meisten die Frage AF/MF ganz am Anfang für sich entscheiden (dann ist ein Vergleich hinfällig), aber spannend könnte es werden, ob und wie sich zwei so verschiedene Konzepte bei gleicher Brennweite aus gleichem Haus optisch unterscheiden und wo die Gemeinsamkeiten liegen.

Wir haben auch vom Batis ein Review: https://phillipreeve.net/blog/review-zeiss-batis-distagon-t-25mm-f2/

Mal eben nach Australien schicken für einen direkten Vergleich wird aber schwer ;)

Farming hat die wesentlichen Unterschiede auch schon genannt. Mir scheint zusätzlich das Bokeh des Loxia ruhiger zu sein.

 

Grüße

Phillip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben auch vom Batis ein Review: https://phillipreeve.net/blog/review-zeiss-batis-distagon-t-25mm-f2/

Mal eben nach Australien schicken für einen direkten Vergleich wird aber schwer ;)

...

Den Test von David hatte ich sogar mal gelesen, er taucht leider nicht in eurer Reviewübersicht auf, wenn man sich nicht chronologisch durchgraben will. Vielleicht kannst du das korrigieren?

 

Was auffällig ist an den Bildern, sind die harschen Beispiele mit Bokeh am Batis. Auch der Thread mit Beispielbildern hier bietet wenig überzeugendes. Daher scheint mir das Batis eher weit weg von meinem geliebten ZF.2 Distagon 25/2 zu sein, welches auffallend schön Schärfe und Unschärfe voneinander trennt. Das hohe Gewicht nehme ich dafür gern in Kauf.

https://www.systemkamera-forum.de/topic/112470-kirchen-kapellen-und-kl%C3%B6ster/page-22?do=findComment&comment=1488391

 

Die Beispiele hier und dein Test vom Loxia hinterlassen den Eindruck, dass etwas weniger Offenblende selbst für Bokeh die bessere Wahl sein könnte. Ich bin also auf weitere Eindrücke gespannt... wenn Zeiss auch das ZM15 in ein Loxia überführt, wäre möglicherweise auch das ein tolles WW-Duo: 15/25, dazu Voigtländer 40/1.2 und APO 110.

bearbeitet von outofsightdd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Beispiele hier und dein Test vom Loxia hinterlassen den Eindruck, dass etwas weniger Offenblende selbst für Bokeh die bessere Wahl sein könnte. Ich bin also auf weitere Eindrücke gespannt...

 

Ich bin mir nicht ganz sicher worauf du hinaus willst ;) Warum soll abgeblendet besser sein..!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Test von David hatte ich sogar mal gelesen, er taucht leider nicht in eurer Reviewübersicht auf, wenn man sich nicht chronologisch durchgraben will. Vielleicht kannst du das korrigieren?

 

Was auffällig ist an den Bildern, sind die harschen Beispiele mit Bokeh am Batis. Auch der Thread mit Beispielbildern hier bietet wenig überzeugendes. Daher scheint mir das Batis eher weit weg von meinem geliebten ZF.2 Distagon 25/2 zu sein, welches auffallend schön Schärfe und Unschärfe voneinander trennt. Das hohe Gewicht nehme ich dafür gern in Kauf.

https://www.systemkamera-forum.de/topic/112470-kirchen-kapellen-und-kl%C3%B6ster/page-22?do=findComment&comment=1488391

 

Die Beispiele hier und dein Test vom Loxia hinterlassen den Eindruck, dass etwas weniger Offenblende selbst für Bokeh die bessere Wahl sein könnte. Ich bin also auf weitere Eindrücke gespannt... wenn Zeiss auch das ZM15 in ein Loxia überführt, wäre möglicherweise auch das ein tolles WW-Duo: 15/25, dazu Voigtländer 40/1.2 und APO 110.

Ist korrigiert, danke für den Hinweis.

 

Ich schätze schon die etwa eine Blende bessere Freistellung des Loxia 25 ggü. dem 21 und das noch etwas gefälligere Bokeh. Mal sehen welches es bei mir am Ende wird. Ein Voigtländer 1.2/40 habe ich vorbestellt und das 2.5/110 werde ich auch ziemlich sicher anschaffen. Dazu passt das 21er eigentlich besser.

 

LG

Phillip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir nicht ganz sicher worauf du hinaus willst ;) Warum soll abgeblendet besser sein..!?

Ich schrieb "weniger Offenblende" und meinte damit die F2.4 des Loxia sieht zusammen mit seiner gefälligen Hintergrundzeichnung besser aus als die F2 des Batis 25.

 

Vielleicht liegt es auch an der Wahl der Motive im Batis-25-Thread, aber dort fällt es mir schwer, einen spezifischen Zeiss-Look zu erkennen, es sind zum großen Teil "nur" sehr gute Schärfe und Auflösung.

 

@Phillip: ja, als 3-Linsen-Set wirkt 21/40/110 stimmig. Unter einem 25er bräuchte ich noch ein weiteres Glas, daher die Idee vom Loxia Distagon 15/2.8...

https://www.zeiss.de/camera-lenses/fotografie/produkte/zm-objektive/distagon-2815-zm.html

Oder ein kompaktes neu gerechnetes 18/4, welches es für ZM gab (nicht mehr im Programm).

bearbeitet von outofsightdd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir geht es da sehr ähnlich wie dir. Am Batis fehlt mir das Besondere an einem ansonsten perfekten Objektiv (ich hatte es einige Zeit). Dies hier gefällt mir schon sehr viel besser. Aber es fällt mir schwer, den Kauf zusätzlich zum 21er zu begründen, ausser mit einer gewissen Sammelleidenschaft und GAS.

 

Das 18er von Zeiss hatte ich einige Zeit in der Contax Version und wenn mein Exemplar typisch war, dann ist das keine gute Alternative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

100% Ansichten und andere Bilder bei Flickr

Vielleicht meintest du ja sowas in der Art

40421767494_9cb0278f47_b.jpgFHH01265 by -Farming-, auf Flickr

 

40421773424_3e8df0b044_b.jpgFHH01256 by -Farming-, auf Flickr

 

26261365657_d9c33a9ffa_b.jpgFHH01221 by -Farming-, auf Flickr

 

40421798614_5148798304_b.jpgFHH01198 by -Farming-, auf Flickr

 

F16 / 1/10s aus der Hand

39323849980_801626bbff_b.jpgFHH01220 by -Farming-, auf Flickr

bearbeitet von Farming

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von pizzastein
      Bei Zeiss gibt's gerade kräftige Rabatte:
      https://blog.foto-erhardt.de/zeiss-objektive-mit-sofort-rabatt/
      Läuft demnach vom 01.04.2019 bis zum 30.04.2019.
    • Von Kaba624
      Habe vor einiger Zeit dieses Zeiss Batis 2/25 bekommen. Kam allerdings nie zum Einsatz, da ich hauptsächlich mit meiner Fuji unterwegs bin. Besser wird es nicht, wenn es ungenutzt rumliegt, deshalb darf sich gerne ein anderer daran erfreuen. War nur einmal zum Testen montiert, ist also noch absolut neuwertig in Originalverpackung. Natürlich keinerlei Macken, selbst die Schutzfolie ist noch aufgebracht.
      Alternativ wäre ein Tausch gegen ein FUJINON XF50-140mm F2.8 R LM OIS WR möglich.
       
    • Von Rey777
      Zeiss Batis 1.8/85mm E-Mount in absolut neuwertigem Zustand mit Rechnung aus dem Zeiss-Shop vom 5.3.2018 und erweiterter Garantie.
       
      Das Glas und alle Funktionen sind in einem perfekten Zustand. Fokus und Zentrierung sind einwandfrei.
       
      Wenn ihr Fragen habt oder weitere Fotos möchtet, meldet euch einfach.
       
      Abholung oder Versand
       
      Es gelten die üblichen Bedingungen: Keine Rücknahme, keine Gewährleistung.
    • Von 123abc
      Normalobjektive kann man ja bekanntlich nie genug haben und so habe ich mir noch ein CZJ Pancolar 1.8/50 mm MC zugelegt.  Es hat einen M42 Anschluss, ist die vorletzte Bauart des Objektivs und wurde zwischen 1977 und 1983 produziert. Die folgenden Bilder entstanden an der A7 II:
       
      Tempelhofer Feld by Berlin-Knipser, auf Flickr
       
      Tempelhofer Feld by Berlin-Knipser, auf Flickr
       
      Tempelhofer Feld by Berlin-Knipser, auf Flickr
    • Von 123abc
      Nach Pancolar 1.8/50 mm und Pancolar 1.8/80 mm, habe ich jetzt noch ein Flektogon 2.4/35 mm angeschafft und damit ist mein Carl Zeiss Jena Trio für die A7 II komplett.
       
      Das Objektiv liefert schon bei Offenblende gute Schärfe von der Bildmitte bis in den Randbereich und bei f5.6 auch in den Ecken. Die Naheinstellgrenze liegt bei 19 cm.
       
      Tempelhofer Hafen by Berlin-Knipser, auf Flickr
       
      Tempelhofer Hafen by Berlin-Knipser, auf Flickr
       
      Tempelhofer Hafen by Berlin-Knipser, auf Flickr
       
      Das Hafencenter von innen:
       
      Tempelhofer Hafen by Berlin-Knipser, auf Flickr
       
       
×
×
  • Neu erstellen...