Jump to content

Phillip Reeve

Mitglied
  • Posts

    5,164
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    19

Everything posted by Phillip Reeve

  1. Vielleicht hilft ja unser Vergleich weiter: https://phillipreeve.net/blog/sony-fe-1-885-vs-sony-fe-1-485-gm-the-big-shootout/ Grüße Phillip
  2. In den Fällen würde ich auch von Hype sprechen. Genauso wie bei manchem Leica Glas. Denke das ist aber nur ein sehr kleiner Ausschnitt des gesamten Marktes. Grüße Phillip
  3. Für die Kamera mag das ein Stück weit zutreffen. Für die Objektive nicht. Grüße Phillip
  4. Das 7Artisans 1.25/75 ist für ein f/1.25 Objektiv ziemlich kompakt und mit 499€ auch günstig. Wer gerne mit der Unschärfe spielt bekommt ein sehr gefälliges Bokeh. Gleichzeitig müssen einige Abstriche bei der Schärfe gemacht werden. Die Haptik ist auf sehr hohem Niveau. insgesamt kein Universalobjektiv, ehr für Bokehgenießer. Ausführlicher in Bastian's Review Grüße Phillip
  5. Wobei ich vermute, dass die Verkaufszahlen des entsprechenden LA-EA4 Adapters ziemlich gering sind. Sehe jedenfalls sehr wenige Bilder mit altem A-mount Glas. Grüße Phillip
  6. Sehr schön romantisches Bild. Da will man direkt mal wieder nach Kreta. Grüße Phillip
  7. Ich habe eben ein Kit-Vergleichstool ergänzt. Wer es ausprobieren will kann einfach auf das Blatt "Beta" gehen und in der ersten Spalte Objektive für Kit 1 und in der 2. Spalte Objektive für Kit 2 auswählen. Die Auswertung findet sich dann auf dem nächsten Blatt "Kitbuilder". Was ließe sich hier vielleicht noch ergänzen? Grüße Phillip
  8. Ich hab den link mal überarbeitet, kommt immer noch die Meldung? Vorher war der link https://list.philllipreeve.net, jetzt nur noch http://list.phillipreeve.net. Ich kann die Weiterleitung zu Google Sheets anscheinend nur unverschlüsselt einrichten und nutze eine Weiterleitung, um mich nicht vollständig an google zu binden. Grüße Phillip
  9. Gerade was die Ergonomie angeht wäre eine a7rIII sicherlich für mich ein deutlicher Schritt nach vorne. Allein der EVF. Auch ist der 42MP Sensor bei high ISO und wohl auch bei der Dynamik so grob eine Blende besser als mein oller 24 Mp Sensor. Cropmöglichkeiten sind auch kein schlechtes Argument und der riesen Sprung beim AF könnte hier und da auch relevant sein. Soweit zu der Versuchung. Das doofe an Kameras ist halt, dass man mit denen sehr viel Geld verbrennt. Wer vor nichtmal 2 Jahren die a7rIII für 3500€ neu gekauft hat und mit ihr pfleglich umgegangen ist, bekommt für die heute mit Glück 2000€. Das sind Kosten von über 750€ im Jahr oder gut 2€ pro Tag. Das wäre mir persönlich deutlich zu teuer. Ich stecke nicht wenig Geld in meine Ausrüstung, allerdings in Objektive, wenn sich eine günstige Gelegenheit bietet. Der Wertverlust ist so gering bis nicht vorhanden. Als ich noch viel mit Altglas hantiert habe war sogar eine Wertsteigerung nicht unüblich. Finanzielle Möglichkeiten sind aber sehr verschieden und auch ich hätte sicherlich Spaß an so einer neuen Kamera. Grüße Phillip
  10. Die Frage kommt häufiger und meist verweise ich dann darauf, dass das Licht bei meinen Bildern eine sehr viel wichtigere Rolle als die Bearbeitung spielt. Die letzten Bilder sind 30-45 Minuten vor Sonnenuntergang entstanden und ich hatte das Glück einen relativ klaren Abend mit wenig Dunst und Schleierwolken zu erwischen. Meine Bearbeitungen beschränken sich meist auf Anwendung eines Standardprofils und dann noch ggf. Justierung von 1-2 Slidern. Hier 3 mal vorher und nachher mit allen relevanten Einstellungen. Zu vor ein paar Jahren hat sich eigentlich nur verändert, dass ich heute gerne das Adobe Farbe Profil nutze. Ich liebäugle durchaus auch schon länger mit einer neueren Kamera. Dann sage ich mir aber, dass man es meinen Bildern bei vielleicht 5% der Aufnahmen ansehen würde und ich die 2k, die eine gebrauchte a7rIII kosten würde sinnvoller nutzen kann. Das gute ist: Je länger ich warte, desto günstiger werden potentielle Nachfolgerinnen meiner a7II. Grüße Phillip
  11. Die Quelle hat quasi keine Aussagekraft, da a) gerade mal um die 100 Einträge vorgenommen wurden und es b) keine Zufallsstichprobe ist, sondern Leute mit kaputtem Verschluss deutlich häufiger eintragen dürften, als solche ohne Probleme. Wenn die Zahl der Eintragungen höher wäre, könnte man zumindest eine Tendenz im Vergleich zu anderen Herstellern erkennen. Grüße Phillip
  12. Mit Telezentrie hat das wenig zu tun. Auch an digitalen Kameras mit dünnem Sensorstack werden SLR-Weitwinkel in der Regel nicht besser. Die Objektive bilden am Rand einfach nicht schärfer ab. Nur fiel das am geringer auflösenden Film nicht auf, dort reichte die Leistung. Wenn einem f/8 reicht und man nicht auf einen Hersteller festgelegt ist, finden sich dann auch ein paar ältere Weitwinkel-Objektive, die an 24 MP KB ganz ordentlich performen. Das Pentax K 3.5/28 wäre ein Beispiel aber auch ein Canon FD 2.8/20 oder nFD 2.8/24 zeigen hier durchaus zufriedenstellende Schärfe. Die Canons brechen dann allerdings im Gegenlicht ein und das ist für mich das gewichtigere Argument hier auf moderne Objektive zu setzen, so die Mittel es denn zulassen. Deutliche Einschränkungen gibt es dabei allerdings bei vielen chinesischen Herstellern, welche anscheinend keinen Zugriff auf hochwertige Vergütungen haben oder sie einfach nicht bezahlen wollen. Canon nFD 2.8/20 | 11 by Phillip Reeve Data, on Flickr Pentax SMC 1:3.5/28 | f/8 by Phillip Reeve Data, on Flickr Canon FD new 2.8/24 | f/8 by Phillip Reeve Data, on Flickr Grüße Phillip
  13. Um ehrlich zu sein ist hier im Thread die Quote der Bilder, die mir gefallen deutlich geringer, als in anderen Bilderthreads. Deine Aufnahme sticht deshalb umso mehr hervor 👌 Grüße Phillip
  14. Die findest du in der no exif liste. Der Übersicht halber habe ich mich vorerst entschieden Objektive mit E-mount aber ohne CPU extra aufzuführen, da viele Spezialobjektive unter diesen sind, die denke ich nur wenige interessieren. Ich überlege aber eine übergeordnete Liste zu erstellen, wo sie auch drin sind. Grüße Phillip
  15. Aus der großen Liste enger umrissene zu filtern ist einfach gemacht. Eine solche für MF gibt es schon, die für AF habe ich gerade erstellt. Gute Idee. Du finest den Reiter dafür weiter unten. Grüße Phillip
  16. Einen Mangel an Listen mit E-mount Objektiven gibt es nun wirklich nicht, aber so wirklich hilfreich fand ich keine. Entweder fehlen mir wesentliche technische Daten, es fehlen Objektive oder ich finde die Aufbereitung sehr unübersichtlich. Also habe ich angefangen mir meine eigene Sony FE-Liste zu basteln. Nicht ganz wenige Arbeitsstunden später bin ich mit dem Resultat halbwegs zufrieden. Ich bin aber dankbar für Input, wie sie sich weiter verbessern ließe. Grüße Phillip
  17. Das würde der bisherigen Benennung folgen. Aber es gab schon verdammt lange keine 5er mehr und die a6x00er Reihe ist inzwischen sicherlich vielen ein Begriff. Und wir reden immerhin über Gerüchte. Grüße Phillip
  18. Französische Alpen vor etwa einem Monat: Gegen den Mond: Grüße Phillip
  19. Klingt mehr so, als ob das Problem hier auf Anwenderseite läge. Mir ist mal bei einer a7 nach 30k Auslösungen der Verschluss kaputt gegangen. Das schien ein Einzelfall und wurde ordentlich auf Garantie repariert. Grüße Phillip
  20. Ich habe einen sehr moderat hohen Mittelgebirgszug vor der Nase und um allein auf 800m zu kommen müsste ich 1.5h Auto fahren. Auf den Bildern sieht mans ja nicht, aber zwischen den ersten drei und dem letzten Bild liegt kein Kilometer Luftlinie und die Großstadt ist sehr nah. Der große Vorteil ist, dass ich in 10 Minuten mit dem Rad an der Stelle sein kann. Grüße Phillip
  21. Licht und ordentlich Luftfeuchtigkeit. Gerade haben wir so gut wie keine Wolken, alles ist trocken was fotografisch ehr langweilig ist. Grüße Phillip
×
×
  • Create New...