Jump to content

Artikel „Lange Brennweiten und Canons RF-Extender“ – Leseempfehlung & Willkommen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Eine Leseempfehlung und gleichzeitig ein herzliches Willkommen!

In der aktuellen Ausgabe von fotoespresso (3/2021) hat @akkimoto einen ausführlichen und interessanten Artikel über die Verwendung langer Brennweiten und speziell der Canon RF Tele-Konverter geschrieben.

Absolute Leseempfehlung! – Akkis Artikel findet ihr ab Seite 41.

» Download PDF fotoespresso (3/2021)

Bei dieser Gelegenheit: Herlich willkommen an @akkimoto , der sich vor ein paar Tagen im Forum angemeldet hat – und sofort aktiv geworden ist. Super, dass wir dich und deine Kompetenz an Bord haben!

Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb SKF Admin:

Absolute Leseempfehlung! – Akkis Artikel findet ihr ab Seite 41.

Danke @Andreas J.  für die freundliche Begrüßung. Auf Wunsch gebe ich gern weitere Hintergrundinformationen zu meinen Artikeln bzw. beantworte Fragen. Dieser Artikel ist einer von 3 Artikeln aus einer Serie, die einstmals gestartet ist, die Frage zu beantworten wie man mit F11 an einem Canon RF 600 F11 umgehen kann. Teil 1 erschien in Fotoespresso 2/2021 (https://www.fotoespresso.de/fotoespresso-2-2021/) ab Seite 16. Zusätzlich habe ich hier auch einige Dinge zur Schärfentiefe bei langen Brennweiten geschrieben. Der 3. Beitrag wird vorr. Ende August erscheinen und u.a. den Bildstabi und Mitzieher im RF-System zum Thema haben. 

In diesem Extender-Beitrag nicht erschienen aber getestet wurde im Vergleich auch das Sigma 150-600 C mit einem Kenko 1.4 Extender. Falls jemand die Ergebnisse interessieren. 

Meine Community war bisher eher auf Facebook. Aber nicht alle wollen da Mitglied sein. Deshalb DANKE dass es diese Gruppe gibt und ich auch hier sein darf. Insbesondere Themen, die systemübergreifend sind und für die Beiträge geplant sind (DxO, Farben, Reisefotografie) lassen sich dann später hier bestimmt besser besprechen als in einem reinen Canon-Forum.

Ansonsten bin ich auch im Partnerforum https://www.canon-eos-r-forum.de/ unterwegs.

Liebe Grüße

Akki

Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb akkimoto:

 

In diesem Extender-Beitrag nicht erschienen aber getestet wurde im Vergleich auch das Sigma 150-600 C mit einem Kenko 1.4 Extender. Falls jemand die Ergebnisse interessieren. 

 

Das ist auf jeden Fall von Interesse und es wäre sehr schön darüber von Dir zu lesen. Dafür vorweg schon danke!

(Ich selbst hatte gestern einen, nicht wissenschaftlichen, Vergleich der Panasonic G9 mit dem sehr guten Olympus Pro 300/4 und der Canon R6 mit dem RF 600/4 bei sehr schlechten Lichtbedingungen. Da hat mich die Canon-Lösung positiv überrascht!)

VG Bernfried

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 10 Minuten schrieb xbeam:

Ich selbst hatte gestern einen, nicht wissenschaftlichen, Vergleich der Panasonic G9 mit dem sehr guten Olympus Pro 300/4 und der Canon R6 mit dem RF 600/4 bei sehr schlechten Lichtbedingungen. Da hat mich die Canon-Lösung positiv überrascht!

Was hat Dich überrascht? Die Stabilisierung? Der Autofokus? Und welches EF 600 F4 L war es? I, II oder III?

Edited by akkimoto
Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb akkimoto:

Was hat Dich überrascht? Die Stabilisierung? Der Autofokus? Und welches EF 600 F4 L war es? I, II oder III?

Sorry, war ein Tippfehler. Es handelt sich um das RF 600/11 (das andere ist nicht meine Preisklasse).  Du hattest ja geschrieben: die Frage zu beantworten wie man mit F11 an einem Canon RF 600 F11 umgehen kann.  Mein Vergleich galt eigentlich dem Autofokus von G9 und R6 und ich war (hier ohne Extender) von dem Bildergebnis überrascht.

Allgemein wird im Netz viel und vorschnell gegenüber den F11er Objektiven geurteilt. Ich finde zu unrecht. Meine Erfahrungen mit dem 600/11 (mit und ohne Konverter) sind positiv und ich halte es auf Grund der Größe für universeller gegenüber dem RF 800/11.

Wie hat sich das Sigma im Vergleich geschlagen?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb xbeam:

Allgemein wird im Netz viel und vorschnell gegenüber den F11er Objektiven geurteilt. Ich finde zu unrecht. Meine Erfahrungen mit dem 600/11 (mit und ohne Konverter) sind positiv und ich halte es auf Grund der Größe für universeller gegenüber dem RF 800/11.

Dazu habe ich ja im Fotoespresso 2/2021 schon was geschrieben - alternativloser Kompromiss. Ich hab selbst das RF 600 und würde es immer dem 800er vorziehen (keine allgemeingültige Empfehlung - meine persönliche Entscheidung). Für mich waren Gewicht und Bauform sehr wichtig, unter 1 kg, passt hochkant in die Fototasche. Für mich als Reisefotograf ist das ganz wichtig! Was für mich aber zusätzlich wichtig war ist der 5-Stufen-IS anstatt des 4-Stufen IS am RF 800 F11. Ich belichte gern auch länger um dann ISO zu sparen. Auch das 800er wird seine Käufer finden und hat seine Berechtigung.

Das Testbild ist an der EOS R entstanden, 1/2 s frei Hand. 

vor 1 Stunde schrieb xbeam:

Wie hat sich das Sigma im Vergleich geschlagen?

Das Sigma 150-600 C kenne ich ganz gut. Hatte es lange Jahre selbst und dann einmal gegen das RF 600 F11 getauscht. Grund: Gerade auf Grund von Größe und Gewicht lag es nur noch rum. Zwischen dem RF 600 F11 und dem Sigma gab es dann auch einen "nicht wissenschaftlichen" Vergleichstest (https://www.facebook.com/AkkiMoto/posts/3451727961524754). 

Beim Extendertest zeigte das Sigma auch mit dem Kenko-Extender an der R6 qualitativ ganz ansprechende Aufnahmen, vergleichbar mit denen an der DSLR. Während das Sigma beim AF ohne Extender schon langsamer und "zickiger" war als das RF 600 F11 (welches ja nur einen STM-Motor hat), setze es mit Extender schon gelegentlich ganz aus um dann in der Dämmerung kaum mehr nutzbar zu sein. Das äußert sich, indem der AF-Punkt springt und je dunkler es wird ggf. ganz versagt. Der Sigma-Test hätte den Bericht nur aufgebläht und wär am Thema (RF-Extender) vorbei, deshalb hat er es nicht in den Artikel geschafft. Wie gesagt, wenn es hell genug ist und AF-Geschwindigkeit nicht so die Rolle spielt, kann man auch damit Bilder machen.

Wobei wir dann wieder beim Sprichwort wären: "Die beste Linse ist die, die man dabei hat". Wer also ein Sigma hat und kein Geld für das Upgrade, der soll damit fotografieren. Für den Neukauf zur Verwendung an einer RF-Kamera kann ich es nicht mehr empfehlen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...