Jump to content

Kaufberatung für einen Anfänger


Lucsign
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

nachdem jeder so "seine" Kamera empfohlen hat, möchte ich das auch machen.

Ich werfe für diesen Zweck die Z6 I in das Rennen.

Grund: sehr günstig, bei gleichzeitig guter Leistungsfähigkeit, für mich perfektes Handling (das muss man aber ausprobieren), sehr gut bei Low Light, tolle Objektive.

Bei dem Preis wären auch noch die gewünschten Objektive möglich: Vorschlag: das 4.0/24-70 (gebraucht, es kommt ein 24-120, da kann man davon ausgehen, dass das verstärkt am Gebraucht-Markt zu günstigen Preisen zu bekommen sein wird), dazu das 1.8/85 und das neue 2.8/28.
Das Kit-Zoom 24-70 ist von der Abbildungsleistung sehr gut, und mann kann es wirklich bedenkenlos verwenden.
Ich würde das für eine gute Basis für die Anforderungen halten.

Z6 I statt Z6 II weil günstiger und die kann das alles was gefordert wird.

Am wichtigsten: Kameras ausprobieren, egal welche es dann werden soll. Für mich ist es sehr wichtig, dass ich mich mit der Kamera "wohlfühle". Die technischen Unterschiede zwischen den Herstellern sind lange nicht so groß wie man denken muss, wenn man sich die Grabenkämpfe dazu anhört (oder liest).
Mir war z.B. die durchgehende Touch-Bedienung sehr wichtig. Das haben die Sonys nicht geboten, inzwischen haben die aber auch teilw. nachgezogen, inwieweit weiß ich nicht genau. Wer eh kein Touch braucht/möchte dem ist es dann wiederum vollkommen egal. Daher ausprobieren.

Wenn die Größe keine große Rolle spielt, kannst Du dir auch noch die Lumix S1 anschauen. Die hat ein tolles Gehäuse, war mir allerdings damals zu groß. Ist aber im Vergleich zur Z6 I teurer.

Gruß Reinhard

 

Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Lucsign:

tatsächlich bin ich gerade am wanken zwischen MFT und Vollformat, wobei eher Richtung vollformat. Ich bin aber weiterhin gerne für Ratschläge und Empfehlungen offen 😄

ich bin hier im Forum mit MFT und einer GX800 eingestiegen und habe damit sehr gute Bilder gemacht und dabei Erfahrungen mit der Digitaltechnik gesammelt, wann ich bei welchen Motiven meine bevorzugte Brennweiten brauche, wo die technischen die Grenzen liegen, wann ich einen Stabilisator brauche und ganz wichtig welches Bildbearbeitungsprogramme mir liegt. Das alles braucht etwas an Zeit um das heraus zu finden, dabei kann dieses Forum helfen, aber hier wird oft nur das beste vom besten aus dem eigenen Blickwinkel empfohlen.

Meine Erkenntnis ist mittlerweile, alle Marken und alle zur zeit angebotenen Kameras reichen für einen Einsteiger für den Anfang immer aus, natürlich gibt es Grenzen aber wie hier schon gezeigt auch bei Dunkelheit braucht es kein KB.  Sony hat im KB - Segment unbestritten sehr gute Technik, aber andere Kameras können auch sehr gute Bilder machen wie #41 von @nightstalkereindrucksvoll zeigt. Hier im Einsteiger Beratungs Thread wird die Technische Seite viel zu stark hervorgehoben und es entsteht der Eindruck mit bester Technik bekomme ich automatisch auch das Beste Bild, dem ist leider nicht so, denn es kommt auf den Menschen an, der der Motiv gerade bei Street im passenden Moment festgehalten hat.  

Hier ein bzw. zwei Beispiele die das hervorragend schaffen, mit KB arbeiten die nicht, obwohl bei einem auch durchaus Schatten eine große Rolle spielen. Bei beiden kommt neben der reinen Street Fotografie auch die dokumentarische Reisefotografie im Stadtbereich zum Einsatz.

Faizal ist für mich der mir diesen für mich bisher unbekannten Bereich gut näher bringt, nicht nur in diesem Video.

 

 

Ein andere ist Maik Kroner, er hat alle seine technischen Video Besprechungen inzwischen gelöscht und beschäftigt sich mit den Motiven und dem was und warum er wie fotografiert. Er ist über die Jahre nun zwar bei Leica gelandet aber KB-Kameras mit Sony "G" Objektiven hatte auch er nicht ..

 

Hier ganz frisch eine Unterhaltung mit einem Gedanken Austausch zu Street und auch Kameras mit den passenden Objektiven dazu, einschließlich einer Buch Neuerscheinung das sicherlich eine gute Hilfestellung für den Einstig in die Street bzw. Städte Fotografie geben wird.

 

Rückblickend nach nun bald vier Jahren hier im Forum kommt mir immer wieder mein eigener Beratungs-Thread in den Sinn, in dem ich auch im Vergleich der besseren Technik unterwegs war und glaubte wenn ich das umsetze kaufe ich mir die "eine Kamera" , die mich für eine längere Zeit zufrieden stellen würde. Hier ging es unter anderem um Lienen Auflösung von Kameras bzw. Sensoren und was soll ich sagen, ich kann dem nur zustimmen was @nightstalkerdamals schrieb.

Inzwischen habe ich meinen eigenen Weg gefunden meine kleine Einsteiger Kamera GX800 ist immer noch in einem speziellen Bereich dem Modellbau im Einsatz, wo ich genau diesen Sensor brauche, aber ein ganz anderes System ist inzwischen für andere Motive und Aufgaben dazu gekommen. Nur KB ist es nicht geworden, dabei habe ich weiterhin durchaus einen hohen Qualitäts Ansprüch an meine Fotos und mein Geldeinsatz liegt dabei in einem ähnlichen Rahmen wie der deinige und da würde ich schon schauen das dabei nicht nur eine Gehäuse + einem Objektiv alles verbraucht.

Hier noch einer der sowohl Street als auch Landschafts Fotografie macht, also genau passend zu deinem gewünschten Anforderungen.  

Bei so einer großen Investition würde ich mich sehr umfassend und zielgerichtet informieren und dabei nicht unter Zeitdruck setzen. Dazu gehört natürlich auch die Technik aber eben nicht nur. 

Ja es ist schwer für einem die passende Kamera zu finden, mir helfen dabei durchaus die hier in diesem Forum geschriebenen persönlichem Empfehlungen, da sie aber oftmals viel zu unterschiedlich sind, helfen mir inzwischen Informationen in YouTube Videos diese Informationen zu vergleichen, um dann zu einer eigenen Abschätzung zu kommen. Das ist auch nicht immer einfach aber eine grobe Orientierung bzw. ganz andere Argumente treten inzwischen für mich in den Vordergrund als Rauschen und Dynamikumfang. Dabei ist durchaus interessant das selbst KB Nutzer die mit dieser Technik ihr Geld verdienen das viel entspannter sehen als der eine oder andere in einem Fotoforum.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...