Jump to content

Lightroom JPG-Vorschaubild und RAW-Bearbeitung


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

ich mache meine Bilder als JPG und RAW und speichere beides ab.

Nun ist mir schon oft aufgefallen, daß die Bilder in LR nach dem Import beim Anklicken kräftig, bunt und kontrastreich erscheinen, dann nach wenigen Augenblicken sich aber oft verändern. Mal zum Besseren, mal zum weniger Schönen.
Meine Theorie war jetzt, daß LR zuerst eine Vorschau aus dem in der Kamera entwickelten JPG zeigt und dann zum puren RAW-Bild umspringt.

Stimmt das so weit, oder gibt es eine andere Erklärung?

 

Angenommen, das stimmt...  Gibt es eine Möglichkeit, die RAW-Dateien mit dem höheren Informationsgehalt für die Weiterbearbeitung zu nutzen, dabei aber die JPG-Informationen, was Farben und Schatten usw. angeht, als Grundeinstellung festzulegen?

 

Dankeschön

Edited by Nülz
Link to post
Share on other sites

1) ich mache meine Bilder als JPG und RAW und speichere beides ab.

Nun ist mir schon oft aufgefallen, daß die Bilder in LR nach dem Import beim Anklicken kräftig, bunt und kontrastreich erscheinen, dann nach wenigen Augenblicken sich aber oft verändern. Mal zum Besseren, mal zum weniger Schönen.

Meine Theorie war jetzt, daß LR zuerst eine Vorschau aus dem in der Kamera entwickelten JPG zeigt und dann zum puren RAW-Bild umspringt.

Stimmt das so weit, oder gibt es eine andere Erklärung?

 

2) Angenommen, das stimmt...  Gibt es eine Möglichkeit, die RAW-Dateien mit dem höheren Informationsgehalt für die Weiterbearbeitung zu nutzen, dabei aber die JPG-Informationen, was Farben und Schatten usw. angeht, als Grundeinstellung festzulegen?

 

1) In jedem RAW ist ein klitzekleines JPG (embedded JPG), welches nur für genau so eine Vorschau da ist (oder damit man überhaupt was im Display bei Betrachtung des RAW sieht)... danach wird das RAW geladen, mit den Grundeinstellungen von LR. RAW + JPG File kennen sich gegenseitig nicht. Auch in Deiner Kamera weiss eines nichts von dem anderen.

 

2) Nein, die LR Grundeinstellungen für das RAW musst Du selbst in LR vornehmen... LR kann nicht ein fertiges JPG hierzu als 'Vorlage' verwenden.

 

Also: egal, ob in Deiner Kamera oder dem PC ein RAW plus JPG gleichzeitig vorhanden ist... beide kennen sich nicht... und können auch nicht 'von einander abschreiben'... die kannste zum Poppen aufeinander legen, aber es wird nichts passieren...

 

Das embedded JPG und das separate richtige JPG sehen zufällig deshalb 'gleich' aus, weil die kamerainterne JPG-Engine bei beiden die gleiche JPG-Verwurstung vorgenommen hat.

Edited by kirschm
Link to post
Share on other sites

Du kannst höchstens versuchen LR presets selbst herzustellen oder zu kaufen, die ähnliche jpg aus deinen raws machen, wie sie die kamera jpg engine macht. Je nach kamera gibt es dies mehr oder weniger gut getroffen. Es wird aber wohl nie für alle fotos klappen.

Link to post
Share on other sites

Na, nicht ganz...wenn man nur das jpg speichert, dann ist man limitiert bei späteren Änderungen. Und das war wie ich den Fragesteller verstanden habe. Also einfach nur eine erste default Entwicklung in LR, bevor man dann weiter ändert, falls noch nötig.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Meine Theorie war jetzt, daß LR zuerst eine Vorschau aus dem in der Kamera entwickelten JPG zeigt und dann zum puren RAW-Bild umspringt.

Stimmt das so weit, oder gibt es eine andere Erklärung?

 

Angenommen, das stimmt...  Gibt es eine Möglichkeit, die RAW-Dateien mit dem höheren Informationsgehalt für die Weiterbearbeitung zu nutzen, dabei aber die JPG-Informationen, was Farben und Schatten usw. angeht, als Grundeinstellung festzulegen?

 

 

 

Die Theorie stimmt, allerdings sieht man nicht das pure RAW sondern ein 24 Bit Entwicklungsergebnis

mit vom Programmierer gewollten Vorgaben.

Theoretisch ist es möglich die Methoden der Kamera als Einstellung zu verwenden, wenn die

Kamerahersteller ihre Algorithmen nicht hüten würden. Mit einer Kamerahersteller eigenen Software

geht es aber im allgemeinen (siehe Olympus).

 

Edited by Berlin
Link to post
Share on other sites

Na, nicht ganz...wenn man nur das jpg speichert, dann ist man limitiert bei späteren Änderungen. Und das war wie ich den Fragesteller verstanden habe. Also einfach nur eine erste default Entwicklung in LR, bevor man dann weiter ändert, falls noch nötig.

So ist es.

 

 

 

Danke kirschm und den Anderen..

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...