Jump to content

Ein-/ Umsteiger braucht mal Rat


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich heiße Michael, komme aus dem Kreis GT, bin neu hier im Forum und hab auch gleich schon ne Frage bzw. ein Anliegen … bräuchte also mal ein wenig Beratung von den Experten hier.

 

Ich bin zur Zeit Besitzer einer Kompakten ( Olympus XZ-2 ), und wollte mir nun, u.a. auch aufgrund besserer Bild-Qualität ursprünglich

eine DSLR ( Nikon D5200 ) zulegen …

In 2 Fotoläden hat man mir aber - unabhängig voneinander - zu einer DSLM geraten …

Nun hab ich mich mal ein wenig mit dem Thema DSLM beschäftigt, aber "so richtig" weitergekommen bin ich irgendwie nicht, von daher bin

Ich jetzt hier gelandet und hoffe, der ein oder andere kann mir weiterhelfen.

 

Also, was möchte ich fotografieren:

in erster Linie denke ich Indoor die Kinder beim Spielen, bzw. auch draußen auf dem Spielplatz oder dergl. also schon Richtung Portrait … dann natürlich Landschaft z.B. im Urlaub,

da sowohl tagsüber als auch abends oder in der Dämmerung … ebenso Streetfotografie, was man halt mal so sieht …

Sport bzw. Action wohl eher nicht, wobei – wenn man rutschende oder schaukelnde Kinder als Sport/Action betrachtet, dann ja, weil  Bewegung ist ja da auch gegeben.

 

Meine Ansprüche an die Kamera sind gute Bildqualität, Sucher (wichtiger Punkt geworden ), dreh- und neigbares Display, Touch wäre vorteilhaft,

gutes Handlig, also ‚Griffmulde/knauf ?‘ sollte vorhanden sein, interner Blitz und Stabi ist auch von Vorteil, kurze Auslöseverzögerung und schneller treffsicherer AF sollte selbstverständlich sein, das Kit-Objektiv sollte natürlich auch entsprechend ‚gut‘ sein, (was man halt als Kit so erwarten kann) …  irgendwann kommt dann natürlich auch mal ein anderes dazu, Objektivauswahl sollte also schon vorhanden und auch bezahlbar sein,

und es muss auch nicht das aktuellste Kamera Modell sein, natürlich auch keins von anno dazumal  ;-) …

und zu guter Letzt – nicht allzu teuer … Limit wäre so 550,- €

 

Jetzt generell die Frage: wäre eine Systemkamera oder eine DSLR (noch) die bessere Wahl ?

wobei mein Gedanke ist:

Im Grunde unterscheiden sie sich ja nur durch den (nicht) vorhandenen Spiegel und dementsprechend die Maße … so dass man doch eigentlich sagen kann, warum noch auf ‚alte‘ Technik -> hier DSLR setzen, oder ??

 

Ich hab jetzt mal ein paar Modelle ins Auge gefasst, und hoffe, der ein oder andere kann mir hier ein wenig Feedback zu geben …

Einmal wäre es die Panasonic G5 oder G6 ( wobei mir die Unterschiede z.B. G5K, G5H, G5X noch nicht so richtig klar sind ), oder

Sony A3000, oder A58, wobei ich z.B. nicht weiß, ob A-Mount-Kameras nicht vielleicht die etwas bessere Wahl sind, oder merkt man hier qualitativ keine Unterschied?

Den Vorteil der Sony´s sehe ich im größeren Sensor …

 

Könnt ihr mir hier nun ein paar Tipps/Ratschläge geben, oder hat vielleicht der ein oder andere eins der Modelle ?

Vielen Dank schonmal im voraus und falls ich etwas vergessen haben sollte … fragt einfach ;-)

 

Viele Grüße,

Michael

Link to post
Share on other sites

Zu einer klassischen DSLR wird Dir hier wohl niemand raten. Schau mal hier bzgl. Threads, die mit Sensorgrösse oder Kamerasystem zu tun haben:

 

https://www.systemkamera-forum.de/forum/55-system%C3%BCbergreifende-diskussionen/

 

Der Mainstream (und der ist nicht schlecht) wird wohl auf 3 Alternativen rauslaufen (in steigender Sensorgrösse):

 

o MFT (Olympus, Panasonic)

o APS-C (z.B. Sony A6000, Samsung NX)

o Kleinbild in Form einer Sony A7* (auch mal diese Threads lesen)

Edited by kirschm
Link to post
Share on other sites

Sony A3000, oder A58, wobei ich z.B. nicht weiß, ob A-Mount-Kameras nicht vielleicht die etwas bessere Wahl sind, oder merkt man hier qualitativ keine Unterschied

Also wenn Sony dann die A6000. Die A3000 ist ein Billigteil und kaum für spielende Kinder geeignet. DSLR und auch SLT (Sony) wird dir hier wirklich keiner empfehlen.

Link to post
Share on other sites

Die Sony A-Mount-Kameras haben die selben Abmessungen wie DSLRs - ihr Spiegel schwingt zwar nicht, aber mirrorless sind die deshalb nicht, denn der feststehende Spiegel ist teildurchlässig. Da ist dann in Sachen Abmessungen und Gewicht nix gewonnen.

 

Die Unterschiede G5X, H, K sind die verschiedenen Objektivkombinationen, die Pana da mitliefert.

 

Unterschiede DSLR <-> mirrorless (beides sind Systemkameras, da mit Wechselobjektiven): Spiegelkasten/Abmessungen/Gewicht, Fokussierungssystem (allerdings gibt es hier wie dort inzwischen Hybride), optischer Sucher beim Blick durch das Objektiv (nicht: Sony SLT/A-Mount, da auch elektronischer Sucher).

 

Muss es was neues sein, oder geht auch ein Gebrauchtkauf?

Willst Du mit mehreren Objektiven hantieren oder lieber nicht? Denn auch im Kompakt/Bridge-Bereich gibt es inzwischen auch für das (Gebraucht)Budget ernsthafte Konkurrenz zu DSLR/DSLM.

Link to post
Share on other sites

Na dann fällt die A58 auch raus ... blieben dann ja irgendwie nur die Panas

von Olympus gäbe es vielleicht noch die E-M10 ... wenn die nur einen etwas größeren Handgriff hätte

 

Also ich dachte daran, später noch ein lichtstarkes Festbrennweiten-Objektiv zu kaufen ... aber erstmal soll es das Kit-Objektiv tun ...

von daher wäre Bridge dann auch uninteressant.

 

 

Link to post
Share on other sites

Na dann fällt die A58 auch raus ... blieben dann ja irgendwie nur die Panas

von Olympus gäbe es vielleicht noch die E-M10 ... wenn die nur einen etwas größeren Handgriff hätte

Und warum nicht die A6000? Die hat auch einen Sucher. Halt einfach ohne den überflüssigen Buckel.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Bei Panasonic bist Du wohl für Deine Anforderungen schon ganz richtig gelandet. Ich möchte Deinen Blick dort auch noch auf die GX7 lenken, die jetzt nach Markteinführung des Nachfolgemodells auch ungebraucht sehr günstig zu haben ist. Die GX7 ist auch dann, wenn der Nachfolger einiges deutlich besser kann, immer noch eine sehr gute Kamera und bietet aktuell wohl das beste Preis/Leistungsverhältnis.

Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,

 

ich stand vor kurzem vor einer ähnlichen Entscheidung, du kannst die Diskussion hier nachlesen.

 

Da dir die neue Lumix GX8 vermutlich zu teuer sein wird, schau dir doch mal den Vorgänger GX7 an! Sie hat einen integrierten Bildstabilisator (soweit ich weiß als erste Panasonic-Kamera), einen neueren Sensor als G5 und G6 und das bessere Kit-Objektiv (14-42 II).

 

Ich habe sie mir vor ein paar Wochen mit dem Kit-Zoom für 470€ gebraucht (wie neu) gekauft und bin außerordentlich zufrieden.

Positive Dinge für mich:

  • Klappbarer Sucher (toll für bodennahe Aufnahmen)
  • Hochwertiges Metallgehäuse und tolle Haptik
  • Elektronischer Verschluss (sehr praktisch, vor allem wenn’s leise sein soll)
  • Vergleichsweise kompakt (immer dabei)
  • Touch-Fokus
  • Interner Blitz
  • Preis/Leistung!

Leider ist das Klappdisplay der GX7 nicht schwenkbar, die Funktion habe ich allerdings noch nie vermisst. Außerdem ist der Handgriff etwas weniger ausgeprägt, mir liegt sie jedoch trotzdem sehr gut in der Hand.

 

 

Als hochwertige Bridgekamera ist übrigens die Lumix FZ1000 hier im Forum sehr beliebt, mit ihr sparst du dir den Objektivwechsel und bist trotzdem sehr flexibel.

 

 

 

Edit: Da war micharl wohl schneller...  ;)

Edited by Basteloz
Link to post
Share on other sites

Also die A6000 liegt über meinem preislichen Limit ... es sei denn es gibt irgendwo nen Angebot was ich noch nicht gefunden hab ...

 

Die GX7 würde ich mir mal mit anschauen, wobei ich fast glaube, dass mir der Handgriff auch 'zu klein' ist, ähnlich wie bei der Olympus

 

zur Zeit wäre mein Favorit die G6, bin aber natürlich auch offen für andere Modelle ...

 

Link to post
Share on other sites

mit der G6 machst du nichts verkehrt...das wichtigste ist, daß du dich mit der kamera wohl fühlst. die technischen unterschiede sind mittlerweile so gering, daß es keinen wesentlichen einfluß auf die qualität deiner bilder haben wird. laß dich da von deinem bauchgefühl führen.

Link to post
Share on other sites

mit der G6 machst du nichts verkehrt...das wichtigste ist, daß du dich mit der kamera wohl fühlst. die technischen unterschiede sind mittlerweile so gering, daß es keinen wesentlichen einfluß auf die qualität deiner bilder haben wird. laß dich da von deinem bauchgefühl führen.

 

Genau.

 

Und am besten mal in einen Fotoladen gehen und die fraglichen Kameras in die Hand nehmen.

Ich finde, Haptik und "Anfassgefühl" spielen schon eine große Rolle.

Link to post
Share on other sites

so,

ich war gestern nochmal im Fotoladen um mir die G6 näher anzuschauen ...

der Händler hatte mir dann auch nochmal die GX7 gegeben, und fragte, ob die denn auch in Frage kommen würde ...

als ich sie dann in die Hand genommen hab, war ich irgendwie begeistert ... es paßte alles, auch das Handlich, wo ich ja erst Bedenken hatte ... und preislich liegt sie auch im Limit ...

kurz: die GX7 wäre jetzt mein Favorit ...

 

könnt ihr mir vielleicht noch etwas zu dieser Kamera sagen ... hat sie vielleicht jemand und wie seid ihr damit zufrieden ...

Danke schonmal vorab ...

 

Link to post
Share on other sites

so,

ich war gestern nochmal im Fotoladen um mir die G6 näher anzuschauen ...

der Händler hatte mir dann auch nochmal die GX7 gegeben, und fragte, ob die denn auch in Frage kommen würde ...

als ich sie dann in die Hand genommen hab, war ich irgendwie begeistert ... es paßte alles, auch das Handlich, wo ich ja erst Bedenken hatte ... und preislich liegt sie auch im Limit ...

kurz: die GX7 wäre jetzt mein Favorit ...

 

könnt ihr mir vielleicht noch etwas zu dieser Kamera sagen ... hat sie vielleicht jemand und wie seid ihr damit zufrieden ...

Danke schonmal vorab ...

Ich habe sie seit fast zwei Jahren und bin im Prinzip sehr zufrieden damit. Sie ist nach wie vor eine der besten MFT-Kameras für Stehbilder (im Unterschied zu Video), und sie ist sicher derzeit die preiswerteste Spitzenkamera. Wenn sie Dir gut in der Hand liegt - nix wie hin. Falsch machen kannst Du damit nichts.

Link to post
Share on other sites

Ich habe sie seit fast zwei Jahren und bin im Prinzip sehr zufrieden damit. Sie ist nach wie vor eine der besten MFT-Kameras für Stehbilder (im Unterschied zu Video), und sie ist sicher derzeit die preiswerteste Spitzenkamera. Wenn sie Dir gut in der Hand liegt - nix wie hin. Falsch machen kannst Du damit nichts.

 

Sign!

Hab in meinem Beitrag oben ja schon erklärt, was ich an ihr schätze.

Link to post
Share on other sites

die GX7 wäre jetzt mein Favorit ...

 

könnt ihr mir vielleicht noch etwas zu dieser Kamera sagen ... hat sie vielleicht jemand und wie seid ihr damit zufrieden ...

Danke schonmal vorab ...

 

Die GX7 ist eine Kamera, die sehr vielseitig ist. Einfach in der Bedienung und ich habe nur wenige Punkte, die ich gerne an der GX7 anders haben möchte. Das sind so Kleinigkeiten wie z.B. der AF Schalter. Jetzt hat er 2 Schaltstellungen MF und AF ich wollte 3 - AF, AF-C und MF. Also keine wichtigen Punkte.

Ich bin zufrieden mit der GX7 und werde die Kamera behalten obwohl ich die GX8 habe.

Wenn Bildergebnisse interessieren würde ich empfehlen auf  www.flickr.com zu gehen und ins Suchfeld "GX7" einzugeben.

Dann hat man einen Überblick zu Bildern die mit der GX7 gemacht wurden.

 

LG

 

Dieter 

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

 

die GX7 hat als eine der ganz wenigen Kameras in der Preisklasse einen hochwertigen 1/8000 Verschluss. Der hält nicht nur länger sondern bietet dir mit Kindern draußen im Freien eine Blende mehr Freistellungsmöglichkeit. Wenn du also etwa eine Olympus oder Panasonic 45mm / 42,5mm Portraitbrennweite verwendest, kannst du die Blende tgsüber im Freien durch die kürzere Verschlusszeit weiter aufmachen.

 

Ansonsten ist der Unterschied zur DSLR nicht nur der fehlende Spiegel, sondern aus diesem Grund der Einsatz des Fotosensors zur Bildanalyse vor und während der Aufnahme. Das Betrifft Augen-, Gesichts- oder Lächelerkennung ebenso wie Anzeige von über- und unterbelichteten Zonen, Fokuspeaking beim Scharfstellen mit manuellen Objektiven usw.

Edited by RMFT
Link to post
Share on other sites

Erwarte bei der Preisklasse aber nicht zu viele Vorteile ggü. der XZ-2. Die kann zwar nicht so hohe ISO, hat dafür aber viel lichtstärkere Objektive. Von der Bildqualität kann das Objektiv durchaus mit den KIT-Objektiven mithalten. Dafür sind die hier vorgeschlagenen Kameras aber was AF angeht etwas schneller.

 

Eine Systemkamera macht m.E. dann Sinn, wenn auch andere Objektive zum Einsatz kommen. Der Stabi ist bei den von dir genannten Einsatzzwecken eigentlich nur bei den Landschaftsaufnahmen relevant. Bei dem Fotografieren der Kinder hast du damit keine Vorteile.

 

Bezüglich der Griff-Diskussion: Lass dich nicht zu sehr verwirren. Für die kleinen Objektive benötigt man bei dem e-M5 / e-M10 keinen zusätzlichen Griff. Ich habe bei meiner e-M10 einen, da ich aber hauptsächlich mit den leichten Festbrennweiten fotografiere, ist er meistens ab.

 

Grundsätzlich macht man bei keinem Hersteller etwas falsch. Alle bieten gute Lösungen, für die von dir genannten Einsatzzwecke. Wahrscheinlich würdest du in einem Autoforum ähnliche Antworten bekommen, wenn du nach einem neuen Auto bis zu 25 t€ für den Weg zur Arbeit fragen würdest. Jeder hat einen super Tipp, aber letztlich liegt die Entscheidung dann doch wieder im Detail.

Link to post
Share on other sites

Bezüglich der Griff-Diskussion: Lass dich nicht zu sehr verwirren. Für die kleinen Objektive benötigt man bei dem e-M5 / e-M10 keinen zusätzlichen Griff. Ich habe bei meiner e-M10 einen, da ich aber hauptsächlich mit den leichten Festbrennweiten fotografiere, ist er meistens ab.

Das ist Deine Meinung.

 

Es hat meiner Meinung nach nichts mit dem Gewicht des Objektivs zu tun, sondern mit dem festen Griff am Body. Und da war mir persönlich der an der GX7 zu klein, der an der GX8 ist 2 Klassen besser. Auch die an der G-Serie von Pana sind mir zu schmal, trotz eher kleinerer Hände. Und die Olys passen mir alle nicht in die Finger, auch nicht wirklich mit den Zubehörgriffen.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...