Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'e-p2'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Cameras
    • Nikon Z Lenses
    • Nikon 1 System
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Sigma L-Mount
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 11 results

  1. Hallo zusammen, ich habe mir vor einigen Tagen eine PEN E-P2 gekauft mit zwei Lumix-Linsen (14-45 und 45-200mm). In meiner Kamera ist noch die Firmware 1.0 aufgespielt; ich möchte deshalb auf die aktuelle Version 1.1 updaten. Leider klappt dies nicht. Ich verwende den neuen Olympus Viewer 2; mein Rechner arbeitet mit Win 7 (64bit). Sobald ich die Kamera per USB anschließe und auf "Kamera aktualisieren" klicke, erhalte ich eine Fehlermeldung "Kamera kann nicht mit dem Server kommunizieren". Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert (Benutzerkonteneinstellung in Win 7 auf Null, Firewall deaktiviert, mit und ohne angesetztes Objektiv), immer bekomme ich diese Fehlermeldung. Hat jemand eine Idee, wo hier das Problem liegen kann und hat jemand einen Lösungsvorschlag? Danke! contaxfreund
  2. Hallo, da das 105/2.5 als ausgezeichnetes Objektiv im Nikon-System hier auch häufiger an mFT diskutiert wird, habe ich einmal eine (unwissenschaftliche ) Reihe von Aufnahmen an der G1 und an der E-P1 gemacht. Alle Fotos sind in LR 2.7 importiert und nicht weiter bearbeitet worden. LR hat nur die Grundeinstellungen angewandt. Es wurde je eine Serie mit den Blenden 2.5, 4.0,5.6,8.0,11,16,22 gemacht. Zum Vergleich gab es Bilder mit dem 45-200 bei 103mm und einmal bei 200mm. Hier jetzt einmal eine Zusammenfassung: Jeweils bei Blende 5.6 respektive beim 45-200 bei 6.3. G1, 45-200 bei 103mm, 6.3 (hatte vergessen, die Blende auf 5.6 zu stellen) G1, Nikkor 105, 5.6 E-P2, Nikkor 105, 5.6, IS1 Fokussiert wurde immer in etwa auf die Bildmitte. Rest der Fotos im Album, https://www.systemkamera-forum.de/members/johaschl-albums-nikkor-105-2-5-mft-vergleichsbilder.html, wobei die Bilder mit der G1 die vollständige Blendenreihe durchlaufen (in Folge der Bildnummern aufsteigend).
  3. Hallo, Ihr Vierdrittelfotografen! Nach langer Recherche und Hin- und Herwälzen von Vor- und Nachteilen diverser Spiegelreflex- und System- und Kompaktkameras habe ich mir vor drei Wochen dann eine Olympus PEN E-P2 gekauft, zunächst "nur" mit dem beiliegenden 14-42er Zuiko und dem 20er Pancake von Panasonic. Inzwischen habe ich mir von Panasonic noch das 45-200er und das 7-14er gegönnt. Ich bin mit der Kamera und den Objektiven mehr als glücklich: Eine solche Komplettausrüstung kann man ohne Rückenschmerzen zu bekommen in einer normalen Umhängetasche mit sich herumtragen, und die Fotos und die Farben sind einfach klasse. Der Autofokus ist in der Tat etwas langsam, aber das stört mich bei den Dingen, die ich überwiegend fotografiere, nicht. Das soll ja mit dem Firmware-Update von Olympus besser werden (kommt wohl am 22. April raus), aber die lasse ich erstmal weg - never change a running system. Auch für die Panasonic-Objektive gibt's bereits neuere Firmwares. Jedenfalls bin ich jetzt die letzten 3 Wochen wie besessen durch Bonn gerannt und habe schon hunderte von Fotos geschossen. Zum Glück grünt und blüht hier gerade alles (wie wahrscheinlich fast überall auf der Nordhalbkugel im Moment), sodass sich einem die Motive geradezu aufdrängen. Ein paar davon habe ich hier im Forum in ein Album "geklebt": https://www.systemkamera-forum.de/members/zickzangel-albums-olympus-pen-e-p2.html - wobei ich finde, dass die Verkleinerung der Schärfe ein bisschen geschadet hat. In "Wirklichkeit" sehen die Bilder viel besser aus ... Freue mich auf Eure Rückmeldung und Eure Erfahrungen mit der PEN (oder Alternativen - mit der Anschaffung einer GF1 ging ich auch längere Zeit schwanger ...) So, genug geschwätzt - schöne Grüße aus Bonn! zickzangel
  4. Seit heute dürfte vielen µFT-Nutzern die Arbeit am Mac deutlich mehr Freude bereiten, denn Apple hat mit dem 'RAW Kompatibilitäts-Update 3.1' den lange erhofften Support für die E-P1 (und E-P2) nachgereicht. Nachdem das letzte Update der systemweiten RAW-Komponenten den Support für die G1 und GH1 beinhaltet hat, kommen nun auch die Olympus µFT-Kameras an die Reihe, nachgereicht wird außerdem der erwartungsgemäß relativ einfach zu realisierende Support für die Panasonic GF1. Damit werden unter MacOS nun bis auf die noch nicht verfügbare E-PL1 alle aktuellen µFT-Gehäuse unterstützt. Dies ist vor allem deshalb so erfreulich, weil der systemweite RAW-Support des MacOS an vielen Stellen Vorteile bringt. So kann man im Finder, dem MacOS-Äquivalent zum Windows Explorer, Vorschaubilder für unterstütze RAW-Formate sehen und durch Drücken der Leertaste (diese Funktion heist QuickLook) direkt in die Datei hineinschauen. Viel wichtiger noch ist, daß für die RAW-Bearbeitung nun das jedem Mac kostenlos beiliegende iPhoto verwendet werden kann. Damit kommen auch weniger versierte Nutzer ohne viel Aufwand in den Genuß der Vorteile der RAW-Bearbeitung. Auch Apples professionelles Fototool und ewiger LightRoom-Konkurrent Aperture greift auf diese systemweiten RAW-Filter zurück. Als Mac-Nutzer und Besitzer einer GH1 und einer E-P1 boten die vergangenen Wochen daher nun schon mehrfach Grund zur Freude, denn neben der RAW-Unterstützung hat Apple mit dem Aperture 3.0-Update (welches gestern auf 3.0.1 aktualisiert wurde) auch viele meiner Wünsche an mein liebstes RAW-Tool erfüllt, u.a. Gesichtserkennung und Geo-Lokalisierung.
  5. Hallo! Ich bin neu hier und wohne in die NL. Da ich 5 oder 6 Leica R Objektive besitze, alt aber neuwertig, moechte ich wissen ob das Resultat mit eine Olympus EP-1 (oder besser noch EP-2) und einen Novoflex Adapter gut oder nur befriedigend sein wird. Auch ist einen Leica R-Extender 2x dabei... Und ein Spiegelobjektiv 500/8. Wuerde das auch funktioniren am Olympus EP-2? Mit M4/3 oder 4/3 habe ich keine Erfahrung. Wohl mit Kleinbild Leica R4 und verschiedene Sony Digitalkameras. Ich hab gelesen das bei (M)4/3 nur die haelfte an Bildflache benutzt wird wie bei Kleinbild. Dient es einen zweck wenn man Qualitativ hochwertige Leica Objektive benuetzt? Die habe ich ja vorhanden. Wer hat Bilder die gemacht sind mit EP-1 und Leica-R Objekive. Wie geht das mit die Handhabung am EP-1. Nur Program A und M wahrscheinlich? Wuerde das ein Problem sein? Jede Auskunft ist fuer mich interessant! Gleich nach der Introduktion vom E-P2 kann ich mich dan entscheiden:) Vielen Dank, Rob Niederlande
  6. Grade hab ich mich für die GF1 entschieden, jetzt kommen die mit der EP-2 heraus ... was soll ich tun ? bin wieder gleich weit wie vor 2 Monaten ... Was würdet ihr machen ? Danke für die Tipps :-) LG Roschko
  7. Hallo, ich hab mir gerade die E-P1 in silber gekauft und bin kurz danach noch bei einem Angebot für die E-P2 mit allem drum und dran schwach geworden. Jetzt bin ich auf der Suche nach 'nem schönen Tragegurt. Ich find ja die Lösung von SunSniper nicht schlecht, bei dem der Gurt am Stativgewinde befestigt wird und dann aber an einer beweglichen Schnalle am Oberschenkel baumelt. Andrerseits ist das auch wieder so ein hässlich und billig aussehendes Teil aus Nylon, das so gar nicht zum Stil der PEN passt, wie ich finde. Viel schöner fand ich die Aufmachung die ich hier letztens gefunden habe, wo die PEN in einem hellbraunen Lederunterteil mit passendem Lederriemen steckte. Allerdings passt die Farbe nicht zu der schwarzen E-P2 (die E-P1 werd ich wieder verkaufen) Darum meine Frage: Was habt ihr so an der PEN, was nicht in den Bereich "normale" Nylonträger passt? Welche Farben/Materialien? Habt ihr euch vielleicht selbst was gebastelt oder irgendeine Lösung aus alten Zeiten die gut zum Stil der PEN passt? Ich sag' schon mal Danke für eure Antworten Gruß Aubépine
  8. Hallo in die Runde! Meine Olympus PEN E-P2 nutze ich mit Leica M Objektiven. Im Handbuch zur PEN steht, man soll zur korrekten Arbeitsweise des Stabilisators die Brennweite einstellen. In meinem Fall wären dies 35 bzw. 135mm. Nun hat aber das mFT System den Brennweiten Verlängerungsfaktor 2. Welche Einstellung muß ich nun vornehmen? 35/135mm oder 70/270mm? Die Suchfunktion hat mich nicht weiter gebracht. Einen schönen Tag noch, beste Grüße, scorp
  9. Hallo, ich überlege mir die EP-2 oder die GF1 zu kaufen, aber wenn dann sicher mit dem Lumix Pancake 1,7 20mm. Ich habe noch ein paar alte, aber feine Leica R Linsen, die ich evtl. nutzen möchte (1,4/85, 3,4/180Apo, 2,0/50, bedor ich mir irgendwann ein dann hoffentlich besseres mFT Zoom kaufe... Neben RAW würde ich gerne auch jpg-Aufnahmen machen, und die Kamera sollte von möglichst langlebiger Qualität sein. Mir gefällt die GF1 etwas besser, doch welche soll ich nehmen. Ist es zu erwarten, dass der Preis bis zum Sommer noch signifikant fällt? Die Olympus ist mit dem Panasonic Pancake sicherlich relativ zu teuer, oder? Die GF1 mit Pancake kann man jetzt für ca. € 800 haben. Ist das ein Preis bei dem man zuschlagen sollte? Wann kommt etwas der GF1 Nachfolger, der dann sicher auch nicht teurer sein wird? Oder sollte ich besser doch die E-P2 nehmen? We hat beide verglichen? Paul
  10. Hallo an Alle, ich habe mir vor kurzem eine E-P2 zugelegt, da ich nicht immer Lust habe meine 60D durch die Gegend zu schleppen. Was mich irgendwie geschockt hat, war jedoch die Qualität des Live-Bildes auf dem Display sowie im Sucher (VF-2). Das Bild zeigt vertikale Streifen, rauscht und ist ziemlich dunkel. Wenn man bei schwachem Licht fotografiert ist dies extrem auffällig, wenn richtig Licht ist geht es, Streifen sieht man aber trotzdem. Will man mal im Dunklen manuell fokussieren ist das ganze eigentlich nicht brauchbar, da beim zuschalten der Bildschirmlupe nur noch ein einziger Rauschbrei zu erkennen ist. Ok, es ist nur das Kit-Objektiv, aber wenn ich das mit meiner 60D vergleiche sind das Welten, bei gleichen Blenden. Nun würde mich mal interessieren, ob dies ein allgemeines Problem der E-P2 ist oder ob da bei meiner irgendwas schief gelaufen ist. Über die Erfahrungen anderer Nutzer würde ich mich freuen.
  11. Hallo zusammen, ich bin verwirrt und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. habe sowohl die P2 als auch (für die Frau) die PL3. Nun ist mir nach ersten Tests aufgefallen, dass die Bilder der PL3 ziemlich matschig wirken. Besonders bei Bäumen und Gras/Wiese. Auf den Bildern der P2 sind selbst bei ISO1600 stets mehr Details erkennbar als bei der PL3 bei ISO800 (JPG OOC). Wenn ich mir jedoch die RAW anschaue, ist der Unterschied deutlich geringer. Wurde die JPG-Engine verschlechtert bei der PL3, habe ich etwas falsch konfiguriert oder ein defektes/schlechtes PL3-Exemplar erwischt? Einstellungen im Wesentlichen Rauschunterdrückung/minderung Auto bzw. niedrig bei PL3 mittel bei P2, Gradation normal, natürliche Farben. Vielen Dank.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy