Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'panasonic g1'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, AnkĂĽndigungen und GerĂĽchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Smartphone-Fotografie
    • SystemĂĽbergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrĂĽcklich erwĂĽnscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Member Title


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 5 results

  1. Bitte auf das Buch achten G1_Olympus Zuiko OM 50/1.8, alles manuell.
  2. Mit dem Modell G1 hat Panasonic die erste Micro FourThirds Kamera vorgestellt. Die ersten Erfahrungen mit dieser Kamera begeistern nicht nur mich. Neben den beiden Set-Objektiven hat der G1-Besitzer unter Zuhilfenahme zweier Adapter von Panasonic selbst (für FourThirds-Objektive) und von Novoflex (für M-Bajonett-Objektive) die Möglichkeit zum Anschluss einer ganzen Reihe von hervorragend Optiken in jeder Preisklasse. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und eine Übersicht zusammengestellt. Die FourThirds-Optiken benötigen, sofern sie vor Dezember 2008 gebaut wurden ein Software-Update ( Joint Update Service ), damit sie mit dem Panasonic Adapter an der G1 automatisch fokussieren können. Bei den Leica-Optiken für FourThirds wird sogar der Blendenring an der Optik unterstützt. Die Preise habe ich Pi x Daumen ergoogelt, sicherlich bekommt man das ein oder andere Objektiv preiswerter. Hier die Übersicht: • Panasonic F3.5-5.6, 14 - 45 mm OIS, Set-Objektiv • Panasonic F4.0-5.6, 45 - 200 mm OIS, ca. 399,- • Panasonic F4.0-5.6, 14-140 mm OIS, noch unbek. • Panasonic F4.0, 7-14 mm, noch unbek. • Panasonic F1.7, 20 mm, noch unbek. • Leica F2.8-3.5, 14 - 50 mm OIS, ca. 1199,- • Leica F3.8-5.6, 14 - 50 mm OIS, ca. 699,- • Leica F3.5-5.6, 14 - 150 mm OIS, ca. 1399,- • Leica F1.4, 25 mm, ca. 999,- • Olympus F4.0-5.6, 9 - 18 mm, ca. 629,- • Olympus F3.5-5.6, 14 - 42 mm, ca. 269,- • Olympus F4.0-5.6, 40 - 150 mm, ca. 299,- • Olympus F2.0, 35 - 100 mm, ca. 2199,- • Olympus F2.8, 25 mm, ca. 299,- • Olympus F3.5, 35 mm macro, 259,- • Voigtländer Ultra Wide Heliar F5.6, 12mm, ca. 649,- • Voigtländer Super Wide Heliar F4.5, 15mm, ca. 349,- • Voigtländer Skopar F4.0, 21mm, ca. 349,- • Voigtländer Snap Shot Skopar, F4.0, 25mm, ca. 349,- • Voigtländer Ultron F2.0, 28mm, ca. 349,- • Voigtländer Nokton F1.2, 35mm, ca. 799,- • Voigtländer Nokton MC F1.4, 35 mm, ca. 399,- • Voigtländer Ultron F1.7, 35 mm, ca. 349,- • Voigtländer Color Skopar F2.5, 35mm, ca. 329,- • Voigtländer Nokton F1.4, 40mm, ca. 349,- • Voigtländer Nokton F1.5, 50 mm, ca. 349,- • Voigtländer Color Heliar F2.5, 75 mm, ca. 329,- • Voigtländer Apo Lanthar F3.5, 90 mm, ca. 329,- • Zeiss Distagon F2.8, 15 mm, ca. 3599,- • Zeiss Distagon F4.0, 18 mm, ca. 1189,- • Zeiss Biogon F2.8, 21 mm, ca. 1189,- • Zeiss C Biogon F4.5, 21 mm, ca. 989,- • Zeiss Biogon F2.8, 25 mm, ca. 1029,- • Zeiss Biogon F2.8, 28 mm, ca. 889,- • Zeiss Biogon F2.0, 35 mm, ca. 889,- • Zeiss C Biogon F2.8, 35 mm, ca. 689,- • Zeiss C Sonnar F1.5, 50 mm, ca. 989,- • Zeiss Planar F2.0, 50 mm, ca. 689,- • Zeiss Sonnar F2.0, 85 mm, ca. 2629,- • Zeiss Tele-Tessar F4.0, 85 mm, unbek. • Leica Summilux F1.4, 21 mm ASPH., ca. 4995,- • Leica Elmarit F2.8, 21 mm ASPH., ca. 3195,- • Leica Summilux F1.4, 24 mm ASPH., ca. 4995,- • Leica Elmarit F2.8, 24 mm ASPH., ca. 2995,- • Leica Elmarit F3.8, 24 mm ASPH., ca. 1795,- • Leica Summicron F2.0, 28 mm ASPH., ca. 2995,- • Leica Elmarit F2.8, 28 mm ASPH., ca. 1495,- • Leica Summilux F1.4, 35 mm ASPH., ca. 3195,- • Leica Summicron F2.0, 35 mm ASPH., ca. 2195,- • Leica Summarit F2.5, 35 mm, ca. 1250,- • Leica Noctilux F0.95, 50 mm ASPH., ca. 7995,- • Leica Summilux F1.4, 50 mm ASPH., ca. 2650,- • Leica Summicron F2.0, 50 mm, ca. 1495,- • Leica Summarit F2.5, 50 mm, ca. 1000,- • Leica Apo-Summicron F2.0, 75 mm ASPH., ca. 2495,- • Leica Summarit F2.5, 75 mm, ca. 1250,- • Leica Apo-Summicron F2.0, 90 mm ASPH., ca. 2695,- • Leica Summarit F2.5, 90 mm, ca. 1250,- • Leica Apo-Telyt F3.4, 135 mm, ca. 2795,- Gruß, Jens
  3. Hallo Nah- und Makro-Fans, durch Eure Spinnereien ermutigt, habe ich es auch mal versucht. Aber das ist wirklich verd.... schwierig. Ich habe das 2,8/90mm Tamron-Makro (Nikon-F-Mount) an die G1 montiert und versucht, die Spinne dabei zu porträtieren, wie sie eine Fliege zum handlichen Vorratspaket verpackt. Diesmal habe ich auch Eure wirklich angemessenen Empfehlungen zum Stativgebrauch erhört damit wenigstens die Kamera einigermaßen fest steht. Aber mit dieser Brennweite ist es bereits eine Herausforderung, die Spinne überhaupt anzuvisieren ! Und wenn man sie dann mal anvisiert hat, stellt man fest, dass man das Stativ verschieben muss - und das Anvisieren beginnt von vorn. Ich muss wohl über einen 2-Wege-Einstellschlitten nachdenken Ich hatte ca. Bl. 8-11 eingestellt, um auf eine akzeptabel kurze Beli.-Zeit zu kommen. Aber die Schärfentiefe ist (no surprise) wirklich wiiiinzig klein. Und entweder weht ein laues Lüftchen die Spinne 3 mm nach vorn oder nach hinten, oder die Fliege zappelt (sehr unkooperativ!). Naja - ich scheue mich dennoch nicht, Euch das mühsam erreichte Resultat (noch eines von den Besseren unter vielen total Unbrauchbaren) - mit PSE7 aus dem RAW-Format herausgearbeitet - zu präsentieren, um auch mal wieder eine mit dem 90er Tamron erstellte Aufnahme einzustellen. Und vielleicht spare ich doch noch auf das 45er Makro von Panasonic - aber das kann dauern ..... Viele Grüße an alle Spinner
  4. Hallo, da das 105/2.5 als ausgezeichnetes Objektiv im Nikon-System hier auch häufiger an mFT diskutiert wird, habe ich einmal eine (unwissenschaftliche ) Reihe von Aufnahmen an der G1 und an der E-P1 gemacht. Alle Fotos sind in LR 2.7 importiert und nicht weiter bearbeitet worden. LR hat nur die Grundeinstellungen angewandt. Es wurde je eine Serie mit den Blenden 2.5, 4.0,5.6,8.0,11,16,22 gemacht. Zum Vergleich gab es Bilder mit dem 45-200 bei 103mm und einmal bei 200mm. Hier jetzt einmal eine Zusammenfassung: Jeweils bei Blende 5.6 respektive beim 45-200 bei 6.3. G1, 45-200 bei 103mm, 6.3 (hatte vergessen, die Blende auf 5.6 zu stellen) G1, Nikkor 105, 5.6 E-P2, Nikkor 105, 5.6, IS1 Fokussiert wurde immer in etwa auf die Bildmitte. Rest der Fotos im Album, https://www.systemkamera-forum.de/members/johaschl-albums-nikkor-105-2-5-mft-vergleichsbilder.html, wobei die Bilder mit der G1 die vollständige Blendenreihe durchlaufen (in Folge der Bildnummern aufsteigend).
  5. Guten Tag! In diesem Forum gibt es keine dummen Fragen - nur dumme Antworten - und ich habe die folgende Frage. Ich besitze eine Panasonic G1. Die JPEGs aus dieser Kamera haben als Eigenschaft unter anderem horizontale und vertikale Auflösung 180 dpi. Die Einstellung für JPEG steht auf L(arge). Die JPEGs aus der Nikon D200 haben 300 dpi horizontale und vertikale Auflösung. Also wären die aus der D200 schon "out-of-the-cam" besser für den Druck geeignet, in dem 300 dpi üblich sind!?!? Die JPEGs der G1 müssten also mit EBV auf 300 dpi umgerechnet werden. Ich habe nämlich keine Einstellmöglichkeit gefunden, um die G1 so einzustellen, dass sie JPEGs bereits mit 300 dpi speichert. Sind die JPEGs aus der G1, obwohl nach Pixeln größer als die aus der D200, also "schlechter"? Kann mich jemand aufklären ? Ich grüße alle Leser - und alle Antwortenden.
Ă—
Ă—
  • Create New...