Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'gf1'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 36 results

  1. Moin, Adapter gibt es von Panasonic = DMW-MA2M und DMW-MA3R für je ca. 265 Euro und von Novoflex MFT / LEM und MFT / LER für je ca. 120 Euro. Gibt es da Unterschiede in Qualität, Funktion etc ?? Besten Dank Mutulus
  2. hallo, kann mir jemand die tastenkombination für die firmwareaktualisierung der gf1 sagen, in der bedienungsanleitung finde ich nichts.
  3. Grade hab ich mich für die GF1 entschieden, jetzt kommen die mit der EP-2 heraus ... was soll ich tun ? bin wieder gleich weit wie vor 2 Monaten ... Was würdet ihr machen ? Danke für die Tipps :-) LG Roschko
  4. Hallo, ich stehe kurz vor der Bestellung einer GF1. Ein Bekannter von mir hat eine G1 in schwarz. Das Gehäuse ist mit einer feinen Gummischicht versehen, die sich aber schon bald unschön abgeschabt hat. Wie ist denn das Gehäuse der GF1 gemacht? Ist das auch beschichtetes Plastik oder ist es vielleicht aus (eloxiertem) Alu? (Falls da unter dem Rot (gefällt) oder Silber schwarzes Plastik hervorblitzt wäre das schon sehr ärgerlich. Bei Schwarz fällt es halt nicht so auf). Für eine kurze Aufkärung bin ich dankbar. Gruß
  5. Grüsse aus Goslar! Heute Abend habe ich dieses Forum gefunden und war von der Idee gleich begeistert und habe mich auch umgehend angemeldet. Ich fotografiere am liebsten mit meiner Gf1-Nokton-Kombi, Bilder folgen. Freue mich auf tolle Bilder und viele Infos und Neuigkeiten. Grüsse, Andreas
  6. Hallo, bisher habe ich mit einer Lumix LX2 fotografiert. Gut für Landschaft und Portrait, schwach bei Nahaufnahmen. Daher erwäge ich nach den Feiertagen die Anschaffung einer GF1, auch unter Verwendung meiner Leica M und R Objektive. Frage: Hat jemand Erfahrung mit dem Leitz Leicina-Spezial Objektiv Macro Cinegon 1:1,8/10mm. Dieses besitzt M-Bajonett und müsste wie andere M-Objektive auch an die GF1 anschließbar sein.
  7. Hallo, ich überlege mir die EP-2 oder die GF1 zu kaufen, aber wenn dann sicher mit dem Lumix Pancake 1,7 20mm. Ich habe noch ein paar alte, aber feine Leica R Linsen, die ich evtl. nutzen möchte (1,4/85, 3,4/180Apo, 2,0/50, bedor ich mir irgendwann ein dann hoffentlich besseres mFT Zoom kaufe... Neben RAW würde ich gerne auch jpg-Aufnahmen machen, und die Kamera sollte von möglichst langlebiger Qualität sein. Mir gefällt die GF1 etwas besser, doch welche soll ich nehmen. Ist es zu erwarten, dass der Preis bis zum Sommer noch signifikant fällt? Die Olympus ist mit dem Panasonic Pancake sicherlich relativ zu teuer, oder? Die GF1 mit Pancake kann man jetzt für ca. € 800 haben. Ist das ein Preis bei dem man zuschlagen sollte? Wann kommt etwas der GF1 Nachfolger, der dann sicher auch nicht teurer sein wird? Oder sollte ich besser doch die E-P2 nehmen? We hat beide verglichen? Paul
  8. Hallo Foto-Freunde, puh, jetzt schreibe ich den Text hier schon das dritte mal, weil mein Beitrag immer raus fliegt. Ich bin derzeit Besitzer einer Lumix FZ-50. Ich bin damit seit Jahren ziemlich zufrieden, wenn auch das Bildrauschen bei den Aufnahmen in meiner Dachwohnung (Holzdecke) teils stört. Ich wirke dem aber etwas mit meinem OLY-Blitz FL-36 entgegen. Das Bildrauschen ist aber nach meiner Erfahrung ein großes Pana-Problem. Was ich sehr an der FZ-50 schätze ist die große Bandbreite zwischen Makro und Tele in einem Gerät und die einfache Panasonic-typische Bedienung. Da ich mich kameratechnisch seit langer Zeit verbessern will und daher zwischen mehreren Möglichkeiten schwanke will ich nun langsam zu einer Lösung kommen. Nehme ich eine DSLR (z.B. D90) oder eine der G-Modelle der mir liebgewordenen Marke Panasonic. Die PEN hatte ich auch in meiner Überlegungen aufgenommen, bin davon aber abgekommen wegen der offenbar schlechteren Bildqualität gegenüber der GF1 (Stimmt das?) Nun habe ich mir die GF1 (14-45er) bestellt um sie ausgiebig zu testen und festzustellen ob sie meinen Ansprüchen genügt. Meine Ansprüche sind fotografieren in DSLR Qualität mit wenig bis keinem Rauschen bis ISO 400 (höher fotografiere ich eh nicht) und schnelles Auslösen, Serienfotografie, schnelles Umschalten von Foto/Video-Funktion. Meine Motive befinden sich zu über 50% in geschlossenen Räumen. Makro und Landschaftsaufnahmen mache ich deutlich weniger. Was mir bei der GF1 im Vergleich z.B. zur D90 imponiert sind die kleineren Ausmaße und die Tatsache das man dadurch nicht gleich als "Paparazzi" wahrgenommen wird. Für meine FZ-50 (1:2.8-3.7 / 7.4 - 88.8 ASPH) habe ich mir die Raynox-Aufsätze für Makro und Weitwinkel gekauft, für die GF-1 bräuchte ich natürlich adäquaten Ersatz, aber dazu später in meiner Fragen-Sammlung. Hier noch was zu mir: Ich (Hesse) fotografiere seit einigen Jahren und befasse mich auch mehr oder weniger Intensiv mit der Materie, auch wenn es mir teils schwer fällt manche fachlichen Details zu behalten Ich würde mich als ambitionierter Amateur/Hobby-Fotograf mit mehrjähriger Erfahrung bezeichnen. Hier komme ich zu meinen Fragen: - Kann ich auf der GF1 auch den Oly-Blitz FL-36 nutzen? - Welche externen Blitze könnt Ihr empfehlen? - Habt Ihr Erfahrungen mit Ringblitzen auf der GF1? Und nun zu den wichtigsten Fragen: - Was muss ich bei der GF1 unbedingt testen? - Welche Aufrüstung/Zubehör würdet Ihr mir empfehlen? - Welche Objektive nutzt Ihr/empfehlt ihr? Ich hoffe das ich nach meinem Test hier öfter Gründe finden werde hier in diesem Forum aktiv zu sein. Viele Grüße svolvaer
  9. Hallo, vielleicht ´ne blöde Frage, aber was meint Ihr, rechtfertigt eigentlich den höheren Preis einer GF1 gegenüber der G1 mit EVF. Vergleich jeweils mit gleichem Kitobjektiv und UVP. Logisch wäre es doch, wenn sie mindestens 50,- bis 100,- € preiswerter wäre. Sollte ich sie kaufen, würde ich deshalb noch mindestens ein paar Monate abwarten, bis der Markt den Preis ein Stück herunterregelt. Gruß Summi Cron
  10. Hallo, im Setup Menü der GF1 kann ein Reisedatum und Ort eingetragen werden. Diese Daten (speziel der Ortsname) werden in den Meta (Exif) Daten gespeichert. Wie kann ich diese in Adobe Bridge anzeigen lassen? Viele Grüße Dirk
  11. Hallo, ich habe nach dem Testbericht Nr.1 ein Novoflexadapter zur Verwendung eines Leica M 1:2/50mm an der GF1 gekauft. An der mechanischen Verarbeitung und Präzision gibt es nichts auszusetzen. Dennoch sind mir zwei negative Punkte aufgefallen, die wohl an der GF1 liegen. Nach einer Belichtungsreihe mit den Blendenwerten 1,7 bis 16 im Mode A (Zeitautomatik) ist unter Verwendung des mitgelieferten Original Panasonic 1,7/20mm nichts auszusetzen. Mit größer werdenden Blendenwerten wählt die Zeitautomatik die richtige Verschlusszeit. Das Ergebnis ist über die gesamte Belichtungsreihe sehenswert. Im folgenden Link habe ich das Ergebnis zur Ansicht freigestellt. Picasa-Webalben - Matthias - Standard 20mm... Unter Verwendung des Leica M 1:2/50mm ist deutlich zu sehen, daß die Helligkeit mit zunehmender Blende abnimmt. Die Zeitautomatik wählt mit größer werdenden Blendenwerten längere Belichtungszeiten. Die Zeitautomatik scheint hier dennoch nicht richtig zu arbeiten. Oder liegt der Fehler woanders? Bei weiteren Belichtungsreihen werden auch die Farben schwächer. Picasa-Webalben - Matthias - leica lense 1... Die GF1 hat das Aktuelle Update! Wer von euch verwendet Fremdobjektive und kann über eine eigene Belichtungsreihe berichten? Ich habe Panasonic zu diesem Problem angeschrieben. Zur Zeit habe ich jedoch noch keine Antwort erhalten.
  12. Hallo erstmal Bin seit kurzer Zeit Besitzer der o. g. Kamera und habe vorher miot Canon G9 fotografiert. Ich stehe vor folgendem Problem: Ich habe in den letzten Tagen viel mit der Kamera ausprobiert und stelle fest, dass die Bilder auf dem Kameradisplay gut belichtet aussehen, jedoch anschliessend auf meinem Mac - ich nutze Aperture als Verwaltungsprogramm - eher zu dunkel erscheinen. Ich habe das mit verschiedenen Einstellungen in der Bildgrösse ausprobiert, jedoch überall das gleiche Ergebnis. Mit den verschiedenen Automatiken verhält es sich genauso. Wie gesagt, das Bild erscheint zu dunkel - ich würde sagen 1/3 bis 1/2 Belichtungsstufe. Bei extrem guten Belichtungsverhältnissen scheint das Problem nicht aufzutauchen. Auf Grund der Wetterverhältnisse hatten wir solche Tage jedoch bislang nicht wirklich.Falls jemand eine Idee dazu hat, würde ich mich über eine Antwort freuen. Als Letztes bin ich noch auf der Suche nach einem lichtstarken und gut zeichnenden Objektiv für die Reisefotografie. Ist das Pancake eine ernste Alternative oder sollte ich ein anderes Objektiv in Erwägung ziehen ? Wie schon erwähnt, freue ich mich auf zahlreiche Tips. Viele Grüße
  13. Hallo liebe µFT-Gemeinde, ich bin gerade in den USA und ich frage mich, ob es sich lohnen würde sich hier ein Stativ zu kaufen? Meine Fragen außerdem sind: Welches Stativ wäre für meine Pana GF1 gut? Muss ich auf irgendetwas aufpassen? Gruß Murai
  14. Ich bin ein Aufsteiger aus der Kompaktklasse, und suche nun eine Systemkamera. Bis jetzt arbeite ich mit einer Sony mit 28-140mm KB. Weitwinkel habe ich bisher selten gebraucht, beim Tele darfs aber gern noch etwas mehr sein. Außerdem stören mich die nicht-vohandene Hintergrundunschärfe sowie die sonstigen qualitativen Einbußen des kleinen Sensors. Was liegt da also näher als eine Systemkamera? Mir gefallen sowohl die GF1 von Panasonic, wie auch die NEX5 von Sony. Die vier bekannten Buchstaben rechtfertigen den Preis, allerdings hat Panasonic mehr Objektive verfügbar. Nun weiß ich nicht so recht, wofür ich mich entscheiden soll. Mit einer Sony arbeite ich ja bereits, ich interessiere mich aber auch für die lichtstarke Festbrennweite sowie eventuell auch das Telezoom. Außerdem soll für die meisten Situationen ein "Immer-Drauf-Objektiv" vorhanden sein. (Olympus kommt nicht in Frage ) Soll ich nun die GF1 mit 14-140 und 20mm nehmen, oder lieber die NEX5 mit 18-200 und 16mm? Insgesamt würde ich eher zur GF1 tendieren. Oder fühlen sich beide mit solch einem Superzoom derart überladen an, dass ich lieber gleich etwas wie G2 nehmen sollte?
  15. Hallo! Mal eine Frage an die GF1 Gemeinde: ich bräuchte einen Klangvergleich! Ich habe das Gefühl, dass mein Verschluss selbst bei kürzesten Verschlusszeiten wie eine Langzeitbelichtung (ca. 1/4 oder 1/2 sek) klingt. Dies ist in allen Programmen, auch manuell feststellbar. Ich bin mir jetzt nicht mehr sicher, ob das schon immer so war, oder ob die Veränderung schleichend einsetzte. Ich kenne von Nikon D3/D3x Klangbilder, die sich klar unterscheiden von 1/2 sek bis z.B. 1/4000... Habe ich Spinnititis? Danke für's Reinhören!
  16. Hallo Leute, ich bin neu hier und gleich auf der Suche nach Informationen. Für mich ist die Lumix GF1 eine interessante Kamera, allerdings fehlt ihr ein entscheidenes Merkmal: der Mikrofonanschluss. Deshalb hier meine Frage, ob schon mal wer ein Filmchen gedreht hat und etwas über die Qualität des integrierten Mikros schreiben könnte. Danke und Grüße Lars
  17. Seit heute morgen ist es offiziell! Zur IFA bringt Panasonic die neue LUMIX GF1, mit der die Palette der Micro Fourthirds Kameras nach unten hin abgerundet wird. Wir haben ein eigenes Special zusammengestellt mit allen Daten zu.. zur LUMIX GF1 zum neuen Makroobjektiv LEICA DG MACRO ELMARIT 2,8 / 45mm zum neuen Pancake Objektiv LUMIX G 1,7/20mm ASPH.
  18. Moin, ich habe einen ganz blöden Kratzer auf dem Display meiner GF1. Kann man das Displayglas irgendwie ersetzen oder den Kratzer anderweitig beseitigen? Vielen Dank im Voraus, Moritz
  19. Hallo Zusammen, ich bin hier schon fleissig am mitlesen und stehe nun vor der frage ob ich zur GF1 wechseln soll. Ich bin mir nicht schlüssig. Als Ausrüstung habe ich eine Nikon D80 mit Objektiven von 12-200mm Sprich: Tokina 12-24 F4 Tamron 17-50 F2.8 Nikon 50mm F1.8 würde ich aber für meine Analoge Nikon behalten Tamron 70-200 F2.8 und für immer dabei eine Canon Powershot G10 Nun habe ich festgestellt, das ich die Nikon seid ich die G10 habe nur noch sehr selten benutze. Weiterhin habe ich gemerkt, das sich meine Art zu Fotografieren durch die G10 doch stark verändert hat. Mich stört es nicht wirklich, das ich den Bildschirm zur Bildkomposition nutze. Ich mag diesen kleinen handlichen Handschmeichler. Für Städtereisen und Kurztrips ,welches bei uns oft auf dem Programm steht, ist so eine "Kompakte" einfach angenehmer. Ich habe das Gefühl, das meine bisher besten Bilder mit der G10 gemacht wurden. Daher ist meine Überlegung dahingehend das ich alles Verkaufe und mir die Panasonic GF1 mit dem 20er Pancake und dem 14-45 als Ersatz kaufe. Hat die GF1 eine vergleichbare Bildqualität wie die D80? Klar der G10 ist sie wohl überlegen. Was würdet Ihr zu so einem Schritt sagen. Eure Meinungen würden mich sehr Interessieren. Wo seht ihr die Vor- bzw. Nachteile der GF1. Danke schonmal Gruß derCorry
  20. Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einer Tasche für die GF1. Es soll keine klassische Kameratasche sein, sondern eher eine Hülle, so wie auf diesen Fotos zu sehen: link link link Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich sowas in Deutschland (auch per Internet) bestellen kann? Danke. [Edit] Gut wäre es, wenn die GF1 samt 20mm Pancake da reinpassen würde.
  21. Hallo Zusammen, ware nett, wenn ihr mir ("Systemkamera-Einsteiger") mal ein paar Tipps zum Gebrauchtkauf geben könntet. Ich würde mir gern als Einstieg eine kompakte Lumix GF1 oder GF3 zulegen. Da ich schon seit langem mit Lumix Kompaktkameras unterwegs bin möchte ich gern bei Panasonic bleiben. Folgende Angebote habe beispielsweise ich bei ebay entdeckt die evtl. in Frage kämen: GF1 mit viel Zubehör: Panasonic LUMIX GF1 inkl. umfangreichem Zubehörpaket 0037988263851 | eBay Was kann/sollte man für so ein Paket max. noch ausgeben? Macht es überhaupt Sinn so viel "Krempel" zu kaufen? oder lieber eine GF3 wie hier: Panasonic LUMIX DMC-GF3C 12,1 MP digitale Systemkamera 14-42 mm Objektiv | eBay Ist die GF1 sehr veraltet, was die Technik angeht oder kann man hiermit noch gut "einsteigen" Bin für jede Unterstützung dankbar. Gruß Andreas
  22. Nach einiger Abstinenz bin ich dann wieder da. Vor knapp zwei Jahren bin ich mit der GF1 eingestiegen - da ich etwas Kompaktes wollte. Nur genügte mir bereits nach kurzer Zeit die Qualität nicht mehr und ich stieg auf die D7000 um. Und gibt es endlich eine Alternative, die beides vereint - Kompaktheit & Qualität in einem ansprechenden Äußeren (die M9 lass ich jetzt mal außen vor). Dies ist also die Geschichte des zweiten Teils, von der D7000 zur X-Pro1: Mein erster Eindruck mit dem guten Stück.
  23. Ich habe eine GF1 und würde gerne meine Kamera bei schlechtem Wetter oder ungünstigen Bedingungen (z.B. Strand) schützen. Deshalb suche ich nach einem geeigneten Schutz, der die Kamera mit meinen verschiedenen Objektiven (Pancake bis 45-200mm) aufnimmt und trotzdem erlaubt gut Bilder zu schießen. Wer hat Erfahrung mit Unterwassergehäusen oder ähnlichem und kann mir Tipps geben was für mich am besten geeignet ist. Ich bin kein Taucher und Spritzwasserschutz würde reichen. Gruß Dieter
  24. Bei diesen Fotos wollte ich die Stimmung auf einem Flohmarkt einfangen. Daher auch die Fotos in schwarz-weiß mit hohem Kontrast und teilweise absaufenden Tiefen. Perfektes s/w war also nicht das Thema;) Sollte eben ein wenig an die vergangenen Zeiten der hauptsächlich alten Sachen erinnern. Weitere Fotos findet Ihr im Artikel auf meinem Blog: Reminiszenz an einen Flohmarkt. Schwarz-weiß | leichtscharf.de Was meint Ihr, ist mir das mit der Stimmung gelungen?
  25. Nach etwas längerer Zeit mal wieder ein Bild von mir. Aufgenommen mit einem manuellen (adaptierten) Konica Hexanon, das ich für den Gegenwert eines Bierkastens erstanden habe. Zum Vergrößern einfach klicken In der Nachbearbeitung hab ich mich mal im Rahmen meiner Möglichkeiten ein wenig "kreativ ausgetobt".
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy