Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'brennweite'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ank√ľndigungen und Ger√ľchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Smartphone-Fotografie
    • System√ľbergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, L√§nder, St√§dte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdr√ľcklich erw√ľnscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anf√§nger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Member Title


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 9 results

  1. Hallo in die Runde! Meine Olympus PEN E-P2 nutze ich mit Leica M Objektiven. Im Handbuch zur PEN steht, man soll zur korrekten Arbeitsweise des Stabilisators die Brennweite einstellen. In meinem Fall w√§ren dies 35 bzw. 135mm. Nun hat aber das mFT System den Brennweiten Verl√§ngerungsfaktor 2. Welche Einstellung mu√ü ich nun vornehmen? 35/135mm oder 70/270mm? Die Suchfunktion hat mich nicht weiter gebracht. Einen sch√∂nen Tag noch, beste Gr√ľ√üe, scorp
  2. Hallo zusammen, mich w√ľrde interessieren welche Brennweiten ihr so beim MTB fahren / Berggehen / Bergsteigen wirklich verwendet. Konkret geht es mir darum das ich am √ľberlegen bin ob ich mir lieber das Pana 35-100 oder das Pana 100-300 holen soll. Im Moment bin ich meistens aus gewichtsgr√ľnden nur mit dem Pana 12-35 unterwegs und ich habe mir schon oft mehr Brennweite gew√ľnscht, bin mir aber unsicher ob mir nicht sogar max. 100mm langen w√ľrden. Auch die, die das 100-300 haben fotografieren ja nicht st√§ndig mit 300mm. Interessant w√§re es zu erfahren in welchem Bereich die Mehrheit der Teleaufnahmen tats√§chlich gemacht werden (in diesem Fall immer bezogen auf Bergmotive). Ich bin f√ľr jeden Tip dankbar :-) Danke und viele Gr√ľ√üe Christian
  3. Hallo zusammen, ich habe hier eine Samsung NX3000 mit 16-50 mm F3.5-5.6 und w√ľrde mir gerne zus√§tzlich eine Festbrennweite zulegen. Oft h√∂rt man dass eine 50mm Brennweite sehr gut f√ľr Portr√§t und Stra√üenfotografie geeignet ist. Samsung bietet ein 30mm f/2 Pancake und ein 45mm f/1,8 Objektiv zum Kauf. Meine Frage ware: Laut Netz hat die Kamera einen Cropfraktor von 1,53. Muss ich nun die Objektivbrennweite mit dem Cropfactor umrechnen? Also 30mm*1,53 (=45,9mm)? Oder ist das 45mm f/1,8 Objektiv eines dass einem 50mm am n√§chsten kommt? Sprich die Beschriftung des Objektivs ist schon an den Cropfakor angepasst? Dann habe ich folgendes gelesen: Gleiche Brennweite mit Crop Sensor gegen√ľber Vollformat ergibt eine Ausschnittvergr√∂√üerung. Bei gleichen optischen Eigenschaften, ist weniger auf dem Bild, da am Rand abgeschnitten wird. (Siehe hier bei "Brennweite und Portr√§tfotos") Was nimmt man nun? In diesem Beitrag wird dar√ľber geschrieben das ein 50mm an einer Crop Kamera zu viel Zoomt und sich der Benutzer eher eins im Bereich 30mm gew√ľnscht h√§tte. Mir bleibt warscheinlich nicht anders √ľbrig als mich zwischen "gleichem Bildausschnitt aber anderen optischen Eigenschaften" (30mm) und "anderem Bildausschnitt mit gleichen optischen Eigenschaften" (45mm) zu entscheiden. Was meint Ihr? Gru√ü Marco
  4. Hi, ich hoffe ihr k√∂nnt mir mit einer Verst√§ndnisfrage zu Objektiven weiterhelfen, es geht um das Zusammenspiel zwischen Blende und Brennweite bzw. wie sie mechanisch in Zoomobjektiven zusammenspielen. Soweit ich das verstehe, ist die Blende lediglich ein mechanisches Element, das den Lichtdurchlass reguliert. Die Blendenzahl ist das Verh√§ltnis zwischen der Brennweite und der √Ėffnung der Blende. Habe ich also ein 80mm Objektiv mit Blende 2.8, dann muss die Blende daf√ľr ~28,5mm ge√∂ffnet sein. Dieselbe Rechnung f√ľr 20mm ergibt ~7,1mm und f√ľr ein Tele mit 200mm w√§ren es 70,1mm. So erkl√§rt sich, warum Teleobjektive mit gro√üer Blenden√∂ffnung generell gr√∂√üere Durchmesser haben m√ľssen als lichtschw√§chere Teleobjektive. Ich frage mich jetzt aber, wie ein Zoomobjektiv mit konstanter Blendenzahl funktionieren kann. Warum bekomme ich dieselben Werte f√ľr maximal ge√∂ffnete Blende? Bei MFT z.B. das 12-40mm 2.8, hier w√§ren bei 12mm lediglich eine √Ėffnung von 4,2mm n√∂tig, bei 40mm aber 14,2mm. Ich wei√ü aber nat√ľrlich, dass die Blende sich in Zoomobjektiven je nach Brennweite unterschiedlich weit ge√∂ffnet werden kann (in effektiven mm gemeint), l√§sst sich einfach an jedem Zoom Objektiv beobachten wenn man bei unterschiedlichen Brenneweiten per Hand den Hebel der Blende bet√§tigt . Was ist jetzt aber der limitierende Faktor, der die Blende daran hindert, dass die maximale Blenden√∂ffnung von 14,2mm auch bei 12mm angewandt wird und so eine Blendenzahl von f/0,84 ergibt? Was w√ľrde passieren, wenn die Blende einfach weiter ge√∂ffnet werden w√ľrde?
  5. Liebe Experten, kann man bei der Kleinen irgendwo hinterlegen, da√ü sie direkt nach dem Einschalten den Zoom auf eine bestimmt Brennweite schraubt? 28 mm - 1,0 35 mm - 1,3 50 mm - 1,8 70 mm - 2,5 100 mm - 3,6 Ich w√ľrde gern z.B. 85 mm automatisch anfahren. Die obigen Werte kann man ja dem Display entnehmen, f√ľr 85 mm br√§chte ich also mit dem Zoom den Faktor 3,0, richtig? Das von Hand mit dem Zoomrad hinzubekommen ist nicht ganz so einfach, vom Zoomhebelchen mal ganz zu schweigen... Danke f√ľr jeden Tip, Pit
  6. Hallo, ich fotografiere noch sehr viel mit 50mm (KB) Brennweite. Ich finde es nur immer l√§stig, erst den Zoomring auf 25mm hinzufummeln, wenn ich das Ger√§t eingeschaltet habe. Gibt es eine Einstellung im Men√ľ der OM-D, wo ich das festlegen kann? Ich habe mir schon einen Wolf gesucht ... Merci, G√ľnther
  7. Hallo an alle Durchblicker! Es mag an meinen begrenzten Hirnkapazit√§ten liegen, aber selbst nach stundenlangem virtuellen Bl√§ttern und Suchen in den zahllosen Beitr√§gen zu vergleichbaren Themen komme ich nicht auf die L√∂sung und hisse die wei√üe Flagge - und hoffe nun auf jemanden, der es mir laiengerecht erkl√§ren kann: Ich m√∂chte mit meiner GH2 (also mft) z.B. ein Motiv in 5m Abstand bestm√∂glich freistellen. Womit gelingt das besser - mit Brennweite 45mm bei Blende 2.8 (meinem Panaleica-Makro), oder mit z.B. einem 25mm bei Blende 0.95 (wie dem Voigtl√§nder)? Laut aller m√∂glichen Sch√§rfentiefe-Rechner ist der Sch√§rfebereich fast gleich gro√ü - aber das ist ja nur die halbe Wahrheit, oder? Mir ist klar, dass ich mit dem 25mm f√ľr den gleichen Ma√üstab n√§her ran m√ľsste (wie viel n√§her eigentlich?), und dass sich bei n√§herer Distanz zum Objekt der Sch√§rfebereich verkleinert. Andererseits ist doch bei l√§ngeren Brennweiten die Verdichtung des Hintergrunds gr√∂√üer und somit die Freistellungswirkung besser, oder? Sorry, wenn ich hier Begriffe durcheinanderwerfe - aber ich bin mit der F√ľlle (halb)wissenschaftlicher Beitr√§ge echt √ľberfordert. Warum ich das frage? Ich m√∂chte letztlich wissen, ob sich die Anschaffung eines lichtstarken Objektivs in Sachen Freistellpotenzial √ľberhaupt lohnt - das tut sie f√ľr mich n√§mlich nicht, wenn ich das mit meinen bestehenden Objektiven und etwas Lauf- bzw. St√ľhler√ľckarbeit - Sprich: Ver√§nderung des Abstands zum Motiv - auch hinbekomme (Low Light-Situationen und Stativ ja/nein jetzt mal explizit ausgenommen). Danke f√ľr laiengerechte Erkl√§rungen :-) Zifo
  8. Hallo liebe Community, mich hat das Foto Fieber gepackt und ich m√∂chte auch etwas mehr als nur Digicam knipsen. Ich hab mich nach meinen ersten Erkundungen im Internet f√ľr die NEX Serie insbesondere die angek√ľndigte NEX 6 begeistern k√∂nnen. (Gro√üer Sensor, Integrierter Sucher). Womit ich mir sehr unsicher bin sind die Objektive. Ich mag es sehr auf Familienfeiern (Hochzeiten, Taufe etc.) etwas abseits zu stehen und die Menschen unbemerkt zu Fotografieren. So bekommt man die sch√∂nsten und nat√ľrlichsten Fotos. Daf√ľr ben√∂tige ich einen entsprechenden Zoom. Bekomme ich das mit einem 55-200 Objektiv hin. Effektiv habe ich doch ‚Äěmehr‚Äú Zoomreichweite bei z.B. einer Lumix DMC FZ200 (24 fach bei 25mm min. Brennweite). Das w√§re ja wenn ich andere Diskussionen richtig verstanden habe eine Brennweite von 25-600mm. (bei kleinerem Sensor) Das ist nat√ľrlich viel mehr als ein 55-200 Objektiv, oder? Ich habe bei der Brennweitendiskussion den Einfluss der Sensorgr√∂√üe noch nicht verstanden. Um die gef√ľhlte ‚ÄěVergr√∂√üerung‚Äú einer o.g. Bridgekamera zu erreichen, welches Objektiv m√ľsste ich an die NEX schrauben. Abgesehen davon ab es so etwas gibt. (Das gr√∂√üte E-Mount ist glaube ich das angek√ľndigte 55-220). 1500 ‚ā¨ f√ľr ein Objektiv m√∂chte ich nat√ľrlich auch ungern ausgeben. Oder kann man sagen die Qualit√§t der NEX ist sooo viel besser als die einer Bridgekamera das man sich im Nachhinein einfach den Ausschnitt herausschneidet und trotzdem dann ein besseres oder gleichwertiges Bild wie ein herangezoomtes mit einer Bridgekamera. Sind die fest verbauten Objektive einer Bridgekamera wirklich so schlecht bzw. die Wechselobjektive so viel besser? (500-700 ‚ā¨ f√ľr eine High End Bridgekamera mit ‚ÄěMonsterzoom‚Äú und √§hnlicher Lichtst√§rke wie z.B. das Tamron 18-200 f√ľr die NEX das alleine schon so viel wie die ganze Kamera kostet). Was ist der tech. Unterschied der diese Differenz rechtfertigt. Vielen Dank f√ľr eure Antworten. Gr√ľ√üe aus dem regnerischen M√ľnchen Fabian
  9. Hallo zusammen! Ich √ľberlege, f√ľr meine Sony Alpha 6000 zus√§tzlich zu meinem SEL-35F18 das SEL-85F18 zu kaufen. F√ľr Portr√§ts w√§re f√ľr mich ein Vergleich der Tiefensch√§rfe bei fester Bildgr√∂√üe interessant. Wenn ich eine Person von Bauch bis Scheitel in beiden Objektiven (gleiche Blende) habe, bin ich mit dem 85 mm nat√ľrlich weiter weg. Ist die Tiefensch√§rfe dann gr√∂√üer oder kleiner als mit dem 35 mm (und n√§her dran an der Person)? Die Frage ist recht schwierig zu googeln, da man nur Erkl√§rungen findet, was Tiefensch√§rfe bedeutet... Das n√§chste, was ich gefunden habe, ist Der Einfluss der Brennweite auf die Sch√§rfentiefe, allerdings ist die Bildgr√∂√üe bei gleichem Abstand ja unterschiedlich. Ich hoffe mir kann jemand helfen Danke vorab!
√ó
√ó
  • Create New...