Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'tiefenschärfe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

8 Ergebnisse gefunden

  1. Ich schwanke zwischen Leica M9 (Vollformat) und MFT . Eigentlich gefällt mir MFT gut - klein, leicht, Autofokus, viel günstiger. ABER: Ich stelle sehr gerne durch offene Blende und geringe Tiefenschärfe frei. An einer Vollformatkamera Blende 2.0 und weniger. Von den normalen Objektiven mit Autofokus käme da als MFT Pendant zur 50 mm Normalbrennweite das Panasonic Summilux 25 mm 1.4 in Frage. Wenn ich richtig rechne entspricht das aber Blende 2.8 am Vollformat, richtig??? Zum Freistellen für Portraits nicht so toll. Bleibt Voigtländer Nokton 25 mm 0.95. Groß, schwer, manuell … eher Notlösung als wirklich überzeugend, da die Vorteile des MFT Systems damit zu einem guten Stück verloren gehen. Bei allen Vorteilen des MFT Systems - kann man es jmd der gerne freistellt und geringe Tiefenschärfe haben möchte guten Gewissens empfehlen? Bin gespannt auf Eure Meinung Jörg
  2. Guten Tag, für eine spezielle Serie muss ich Aufnahmen von Handflächen machen. Dabei geht es darum, diese möglichst nah, scharf und in Gänze zu erfassen. Da der Fokussierabstand gerne mal 11 cm beträgt, habe ich hierzu ein Makro-Objektiv zur Hand. Als Kamera dient mir die alpha 6000 von SONY. Da die Handfläche ja insgesamt plan ist und wenig dreidimensional - hilft mir hier das Spiel mit der Tiefenschärfe weiter? Welche Tipps könnt Ihr mir geben, dass möglichst viel von der Hand scharf erfasst wird? Wäre es möglicherweise besser ohne Makro zu knipsen, dafür etwas weiter weg und mit ausgleichenden Einstellungen? Was meint Ihr? ... Vielen Dank schon mal und Gruß! Derek
  3. Im Folgenden eine Frage zur Erzeugung von Tiefenschärfe von Vorne bis Hinten. Hier im Forum wurde ich von dem jedimeister nightstalker auf den OlympusTester und großartigen Fotografen Mr Robin Wong aufmerksam gemacht. Es ist ein großes Vergnügen Mr Wongs Fotos an zu schauen, die bei Apparate - oder Objektivtests, meisst in seinem kulturellen Raum entstehen. Als fototechnisch Ahnungsloser wollte ich, über die Angaben zu den Fotos darauf schließen wie er Komplettschärfe erzeugt. Jetzt musste ich feststellen, dass es Fotos mit der gleichen Blende, gleicher ISO, und fast gleicher Zeit gibt die einmal durchgehend scharf und einmal zu 2/3 unscharf sind????? Ist es möglich, nach Hinten scharf zu bleiben wenn ein Objekt nahe an der Kamera ist? Kann ich das mit Licht bzw ISO doch schaffen? Hat das mit dem AutoFocus (Feld) zu tun? VG Max http://robinwong.blogspot.de/2011/06/olympus-e-p3-review-pudu-wet-market.html Das 7. Foto mit der Frau die auf dem Tisch sitzt ---------- 1/800s, F/2, ISO200 und das 21. Foto mit dem Reis in weissen Tüchern in Schälchen --------- 1/1000s, F/2, ISO200 und das letzte Foto mit dem Jungen, Gesicht groß, wo schon das Ohr unscharf ist --------- 1/800s, F/2, ISO200 Das vordeste Schälchen und der Junge sind sehr nah an der Kamera - ist das der Grund ? Ist es nicht möglich nach Hinten scharf zu bleiben wenn ein Objekt nahe an der Kamera ist? Kann ich das mit Licht bzw ISO doch schaffen? geht das mit anderem Auto Focusfeld? VG Max
  4. orbit

    Anfängerfragen J2

    Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken, mir die J2 zu kaufen. Meine alte Canon Kompaktkamera ist kaputt gegangen und jetzt brauche ich eine neue. Die Vorzüge der Kompaktkamera (geringe Größe und geringes Gewicht) sind zwar nicht zu vernachlässigen aber auch die J2 hat es mir irgendwie angetan Ich habe schon ein Testgerät bei Amazon bestellt um es ein bisschen auszuprobieren, da das Gerät aber in einem nicht so guten Zustand ist, werde ich sie auf jeden Fall wieder zurückschicken. Sollte ich sie mir tatsächlich nochmal kaufen, werde ich auch ein Handbuch dazubestellen, da ich vom fotografieren keinerlei Ahnung habe. Meine Frage zur J2 ist, ob ich auch einstellen kann, dass das komplette Motiv scharf ist, also kein Bokeh(?) entsteht? Ich habe mal zum testen eine Freundin vor weitem großen Feld fotografiert, die Person auf dem Foto ist komplett scharf, der Hintergrund dagegen unscharf. Wenn wir in 3 Wochen nach Berlin fahren und ein paar Erinnerungsfotos mit Sehenswürdigkeiten o.ä. machen werden, soll natürlich die Person, aber auch das Gebäude im Hintergrund etc. komplett scharf sein. Ich habe es nicht geschafft, die J2 dazu zubringen, das ganze Motiv scharf abzulichten. Kann mir jemand sagen, ob / wie das geht? Eine allgemeine Frage an die Besitzer der J2, wie zufrieden seit ihr mit der Kamera und der Größe / dem Gewicht? Ist sie als Schnappschusskamera gut geeignet? Ich möchte sie vor allem für Urlaubsreisen, Besuche in Freizeitparks, bei Konzerten (bekommt man sie überhaupt noch an der Security vorbei?) und sonstige Treffen mit Freunden etc. nutzen. Ein professioneller Einsatz für Landschaftsfotos oder im Makrobereich habe ich noch nicht geplant, vielleicht bekomme ich aber so große Lust am fotografieren, dass das ein neues Hobby werden könnte. Und noch eine Frage zum Zoom. Meine alte Kompaktkamera hatte einen 20fach Zoom. Mit dem 10-30mm Objektiv ist das natürlich nicht zu vergleichen, aber vielleicht ist das 30-110mm Objektiv vergleichbar? Ich hoffe, ich habe Euch jetzt nicht mit diesem Beitrag erschlagen und hoffe auf viele Tipps und Meinungen Viele Grüße, orbit
  5. Hallo, ich bin auf der Suche nach einer neuen Kamera und hoffe, dass man mir hier weiterhelfen kann:) Ich bin Einsteiger im Thema Fotographie und wollte mir eine DSLR kaufen, beim recherchieren bin ich dann aber auf die Systemkamera gestoßen. Was mir daran besonders gefallen hat, ist die kompakte und leichte Bauweise, da ich die Kamera schon gerne auch mal so mitnehmen möchte. Mein Grund, mir eine Spiegelreflex zu kaufen ist, die geringe Tiefenschärfe und damit Objekte freizustellen. Ist das mit der Systemkamera auch möglich, bzw. welches Objektiv wäre da empfehlenswert? Oder sind die dann schon wieder sehr groß? Wie sieht es mit der Auslösegeschwindigkeit ein. Wichtig ist es mir, Schnappschüsse machen zu können. Bei den meisten Kameras fehlt doch der optische Sucher. Bei den digitalen Kompaktkameras kommt man damit ja gut zurecht, aber wie sieht es aus, wenn man eben gerade durch das manuelle Freistellen genau sehen sollte, was fokussiert ist? Hat jemand Erfahrung mit den zusätzlich erhältlichen optischen Sucher? Wie teuer sind diese? Mein Budget hätte ich jetzt mal auf 600€ gesetzt. Gibt es da schon geeignete Kameras? Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mir hier weiterhelfen kann und vielleicht einige Empfehlung aussprechen könnte. Vielleicht auch im Vergleich zu Spiegelreflexkameras. Vielen Dank und einen schönen Tag
  6. Hallo zusammen, dies ist ein super Forum und ich habe hier schon viele für mich wichtige Informationen gefunden und letztendlich mir eine Samsung NX10 geholt. Ich bin begeistert von der Bauart Systemkamera. Ich glaube, es gibt einen Punkt, der manchem, der von kompakten Kameras umsteigen will und sich ernsthaft für Kameras mit guter Bildqualität und großformatigem Sensor interessiert, nicht so bewußt ist, wie es für Kaufentscheidungen sein sollte. Der Zusammenhang zwischen Sensorgröße und Tiefenschärfe. Ich z.B. suchte als Ersatz für meine schon ganz gute kompakte DigiCam (Casio QV4000 und QV5700 mit f 1:2 und relativ großer Sensorfläche bei unter 5MP) nach einer Kamera, die eine bessere Bildqualität hat, ohne groß und schwer zu sein, damit sie noch in einen Rucksack für längere Bergtouren paßt. Folgende Verbesserungen versprach ich mir von einer Systemkamera mit APS-C Sensor: - größerer Dynamikumfang der Bilder - Möglichkeit, mit geringerer Tiefenschärfe Bilder gestalten zu können - bei wenig Licht mit höheren ISO-Zahlen, wenig Rauschen und lichtstarken Objektiven weiter zu kommen Tja, also, meine Erfahrung ist die, daß ich zwar mit lichtstarken Objektiven und höheren ISO-Werten arbeiten kann, aber ich habe wegen der großen Sensorfläche (APS-C) dann eine ganz geringe Tiefenschärfe. Das ist z.B. bei Landschaftsaufnahmen oft einfach nicht gewollt. Das heißt, ich muß jetzt auf Blende f 5,6 oder f 8 abblenden, um in etwa das scharf abbilden zu können, was meine kleine Kompakte mit ihrem kleinen Sensor bei Blende f 2 bestens machte. Damit war ein Hauptgrund für den Kauf einer Kamera mit großem Sensor schon einmal ein Schuß in den Ofen. Ich muß jetzt häufig höhere ISO-Werte wählen, um bei mittlerer Blende in der Dämmerung stimmungsvolle Aufnahmen machen zu können. Stativ geht halt nicht immer. Bei der Bildqualität sieht es anders aus. Der Dynamikumfang war immer mein größter Kritikpunkt bei DigiCams, und das, bevor ich überhaupt wußte, was das eigentlich ist. Sattblauer Himmel, Schnee und dunkle schattige Bereiche unter Bäumen in einem Bild z.B., das konnte ich mit guten analogen Kleinbildkameras immer einfangen. Oder Gegenlichtaufnahmen. Hier ging meine Rechnung voll auf. Es macht riesig Spaß, endlich wieder eine Kamera zu haben, mit der sich Stimmungen und Lichtspiele wiedergeben lassen, mit der gleichzeitigen Abbildung sehr heller und sehr dunkler Bildbereiche. Die Auflösung ist für mich fast nebensächlich. 6 oder 10 MP würden mir auch reichen, aber eine große Sensoroberfläche ist einfach besser. (zur Zeit, noch?) Auf das ganze Objektivgewechsel könnte ich gut verzichten. Aber so nehme ich halt nur das mit, was ich tragen möchte, geht auch. Es ist der Preis, den ich für gute Bildqualität zahle. Und im Moment kann ich mir nichts besseres vorstellen. Jetzt mal die Frage an Euch: Ich höre normalerweise nichts von "Tiefenschärfe", wenn es um Lichtstärke und available light Fotos geht. Ist das für Euch kein Thema? Oder verwende ich zu selten ein Stativ? Gruß, Jörn
  7. Stimmt es, dass bei unterschiedlichen Objektiven die gleiche Blendenzahl (bei identisch eingestellter Brennweite und Fokus) dann auch gleiche Tiefenschärfe bedeutet? Hätte z.B. ein mZuiko 2,0 12 abgeblendet auf f5,6 im Prinzip die gleiche Tiefenschärfe wie das mZuiko 9-18 bei gleicher Brennweite 12mm und Blendenzahl f? Wäre das 12er bei f5,6 dann immer noch heller als das 9-18 bei f5,6?
  8. Hallo. Ich bin neu hier und ein Laie in Sachen DSLR bzw. Systemkamera. Ich bitte vorab für die vermutlich blöde Frage um Verzeihung. Sony bewirbt bei den NEXen explizit die Unschärfe im Hintergrund. Ich nehme aber an, man kann den Vordergrund genauso simpel unscharf stellen, wenn man ein Motiv im Hintergrund hervorheben möchte? Wie gesagt, ist vermutlich dumm gefragt. Ich finde es nur irritierend, dass Sony so ein Bohei um eine Funktion macht, die bei Spiegelreflexkameras kaum erwähnt wird, weil sie dort offenbar selbstverständlich ist.
×
×
  • Neu erstellen...