Jump to content

Erfahrung / Empfehlung: Sony NEX 5t oder Samsung NX300m


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

wie oben geschrieben bin ich im Moment etwas unentschlossen, welche Kamera für mich die bessere Wahl wäre.

Ich habe mir eigentlich die Sony NEX5t vor längerer Zeit angeguckt und mich in die Kamera verliebt. Allerdings habe ich dann von einem anderen Händler eine Alternative gezeigt bekommen, die preislich in der selben Kategorie spielt : die Samsung NX300m.

 

Nun weiß ich, dass Sony traditionell traditionell gute Kameras baut und die NEX Reihe hochgelobt wird. Bei Samsung habe ich eher das Gefühl, dass sie ihre Sparte um ein Gebiet erweitert haben und kann mein Geühl nicht überzeugen, dass dort "mitsprechen" können.

 

Man sieht ja auch "richtige" Fotografen nie mit Samsung Kameras hantieren - Standard ist immer Nikon,Canon oder auch mal Sony :-)

 

Was mich bei der Samsung schwer beeindruckt hat, ist das Amoled Display. Es hat eine sehr klare und deutliche Bilddarstellunhg, die auch bei starkem Sonnenschein, noch alles erkennen lässt. Das ist gerade bei dem fehlenen Sucher, ein klarer Vorteil.

 

Der Verkäufer meinte, von der Bildqualität würden sich die Kamera nichts tun. Meine Frage nun: Hat hierjemand Erfahrung mit der NX300m von Samsung?

 

Vom Design finde ich die Sony besser, sie ist auch kompakter. Die Ausstattung ist bei beiden identisch, da tut sich nichts.

 

Kann mir hier jemand bitte helfen ??

Edited by BenPan
Link to post
Share on other sites

Wenn du dich an "richtigen" Fotografen orientierst, dann solltest du auf Spiegellose generell verzichten und dir ein richtig schweres Teil mit langer Tüte kaufen. :lol:

 

Wichtig bei der Entscheidung ist generell: Du entscheidest dich für ein System, nicht nur für eine Kamera. Für eine Nex kannst du immer nur Nex-Objektive kaufen und für eine NX immer nur deren Objektive und für MFT nur MFT-Objektive. Also guck dir an, welche Objektive will ich in den nächsten Jahren haben und wie sieht das Sortiment da oder da aus?

Link to post
Share on other sites

Also von der Bildqualität Weden sie sich nichts schenken.

Objektivauswahl ist auf jeden Fall ein Kriterium.

Das Foto nur eine Sparte von vielen für Samsung ist das stimmt. Ist bei Sony allerdings nicht anders.

So gesehen darf man kein Consumerelektronikprodukt von Samsung kaufen. Alle Consumerprodukte bei Samsung sind ein Nebengeschäft. Samsung ist unter anderem in der Raumfahrt tätig und baut Kriegsschiffe. Im Vergleich zu einem Kriegsschiff muss ich viele Kameras verkaufen.

Sony ist jetzt auch nicht der Traditionshersteller von Kameras ( was nicht heißen soll das sie schlechte Kameras bauen).

So viele "richtige Fotografen" sehe ich mit Sony nicht. Zumindest nicht mit einer Systemkamera von Sony.

Da arbeiten die meisten doch mit Canon oder Nikon.

 

Aber es sollte dir auch egal sein womit andere arbeiten.

Schau dir an was es an Objektiven und Zubehör für beide Systeme gibt und vor allem was davon für dich interessant ist.

Probier beide in Ruhe aus und schau welche dir besser liegt.

Und mach deine Entscheidung nicht abhängig davon womit ein "Profi" arbeitet.

Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten, habt mich zum Nach- bzw Umdenken gebracht.

Ich habe jetzt auch von der Panasonic GH3 wiederholt gehört, sie ist allerdings auch eine spiegellose Kamera und kein "Premiumhersteller" - aber ein Highend Gerät, so wie sich das liest.

Würdet ihr grundsätzlich von einer Systemkamera abraten (in diesem Fall GH3 ?)

Link to post
Share on other sites

warum ist es wichtig "was richtige Fotographen" für ein Equipment benutzen  ;)

 

Warum ist es wichtig womit ein Hersteller von Kameras sein Geld verdient ? Es gibt im Kamerahersteller, die wohl formal längst pleite wären, hätten sie nicht noch ein gewinnbringendes anderes Standbein. :rolleyes:

 

Warum erwartest du, dass dir im Systemkamera-forum ein User von Systemkameras egal welcher MArke abrät  :confused:

 

Was ist ein Premiumhersteller ? Einer, der es schafft auf Grund des Markennamens 100% Preisaufschlag zu verlangen  :cool:  (das ist dann das was du bezahlen musst um einPremiumprodukt zu besitzen)

 

ZUr Ausgangsfrage NEX5t versus NX300(M): ist schnurtz egal, die sind beide sogut, dass du sie wohl eine lange Zeit nicht wirst voll ausreizen können.....

 

Welche du nimmst ist frage des persönlichen Geschmacks, ob du mit der Kamera warm wirst und was sie anfangs kostet und was es kostet ggfs weitere Objektive dazuzukaufen, wenn du mal Geschmack drangefunden hast.

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich habe mich vielleicht unglücklich ausgedrückt, aber ich möchte mir jetzt eine Kamera zulegen, die mich die nächsten 8-10 Jahre begleiten kann. Ich möchte nicht in zwei Jahren denken "och, die war nicht so gut, hätte ich mal eine andere genommen".

Für mich persönlich ist die Ausstattung einer Kamera wichtig. Man hat mir zu Herzen gelegt, dass ich eher auf Canon oder Nikon zugreifen soll, da diese die ausgereifteste Technik haben (deswegen "Premium") - Sony war z.B. schon immer ein guter TV Hersteller, wobei deren erstes Serienprodukt, ein Reiskocher gewesen ist :-D

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

;)

 

8-10 Jahre ist ein Zeitraum, den ich wohl nicht mit einer einzigen  Systemkamera bestreiten werde (ok, ich hab eh mehr als eine) und egal von welchem Hersteller  haben sich Systemkameras in den letzten 5 1/2 Jahren sehr verändert....länger gibt es sie noch nicht ;) (die Pana G1 kam so ende 2008 raus

 

Aktuell ist der Zeitraum von 3 Jahren so das Maximum das ich überschauen würde. 

 

Die DSLR hat sich seit der Einführung nicht grundlegend verändert (wenn man mal von den Sensoren an sich absieht....)... man kann das auch Beharrlichkeit nennen 

 

drei und vierstellige Canon sowie die kleinen Nikons sind genauso wenig Premium wie die Systemkameras, es sind eher die Platzhirsche.....und wer wie was in wieviel Jahren och wie unterstützt ist auch immer so eine Sache. Klar muss man drauf achten wie die Perspektiven sind. Und je mehr "Consumer Elektronik" in die Kamera Einzug hält (was einige sicher bedauern), desdo mehr Chancen haben Sony, Pana und Samsung.

 

Das die AUsstattung wichtig ist, sollte eigentlich kein Thema sein und da werden sich ebendie  Konzepte unterscheiden.

 

Aus meiner Sicht aber wichtiger ist, wie du mit einer Kamera klar kommst....fasst sie sich  gut an, liegt sie gut in der Hand ? Ich teste eine Kamera immer, in dem ich sie mit raus nehme und ausprobiere, ob ich sie auf einem 3 Stunden Spaziergang an der Hand baumeln lassen kann(zwischen den Aufnahmen selbstverständlich), ohne zu ermüden oder Krämpfe in der Hand zu haben  .. 

 

Finde ich ohne Handbuch die elementaren Einstellungen ?

 

Ist die Bedienung narrensicher ?

 

Merke ich wenn ich mich mal in Setup verhauen habe (also ISO/Blende oder so auf dumme werte eingestellt habe, sprich hab ich den Überblick über meine wichtigen Parameter) ?

 

Das sind für mich KO Kriterien.....

 

Ich mache sicher mit meiner aktuellen Kamera keine besseren Bilder als mit dem Vorgänger.....(nur weil es eine neuere kamera, sondern höchsten weil ich mich fotografisch weiter entwickle).

 

Daher ja die Aussage: ist schnurz  ;)

 

Ich kann dir Sagen warum ich persönlich keine Sony NEX habe, aber das ist eigentlich nicht relevant.

 

P.S. halte mal eine NEX mit 3" und eine NX300 mit 3,3" Display direkt nebeneinander.....(ein Grund warum ich meine Galaxy NX trotz aller Nicklichkeiten so gerne nutze ist das 4,8" Display......)

 

 

 

 

 

Edited by tjobbe
Link to post
Share on other sites

Sony ist jetzt auch nicht der Traditionshersteller von Kameras ( was nicht heißen soll das sie schlechte Kameras bauen).

Sony ist ein Pionier der Digitalfotografie und baut zurzeit vermutlich die besten Sensoren und verkauft die auch an andere Hersteller (z.B. auch Nikon!). Von daher wissen die durchaus was sie machen.

 

Die sogenannten etablierten Traditionshersteller von Kameras wie etwa Canon und Nikon versuchen sich mit kruder Modellpolitik (EOS M und Nikon 1) und versuchen vor allem weiterhin ihr veraltetes DSLR Konzept an den Käufer zu bringen. Aber jedem das seine. Mir ist das so ziemlich schnuppe was "richtige Fotografen" benutzen.

 

Ich habe mich vielleicht unglücklich ausgedrückt, aber ich möchte mir jetzt eine Kamera zulegen, die mich die nächsten 8-10 Jahre begleiten kann.

Vergiss es. Digitale Kameras ersetzt man vermutlich früher bzw. sie sind früher defekt. Mehr als 5 Jahre gebe ich keiner digitalen Kamera.

 

Für mich persönlich ist die Ausstattung einer Kamera wichtig. Man hat mir zu Herzen gelegt, dass ich eher auf Canon oder Nikon zugreifen soll, da diese die ausgereifteste Technik haben (deswegen "Premium") - Sony war z.B. schon immer ein guter TV Hersteller, wobei deren erstes Serienprodukt, ein Reiskocher gewesen ist :-D

Das ist Mumpitz. Canon und Nikon bauen seit Jahren dasselbe. Klar ist das ausgereift. Ist wie Suzuki bei den Motorrädern. Da kommt auch nichts neues. Sony ist wie gesagt ein Pionier der Digitalfotografie. Die besten Sensoren kommen zurzeit von Sony! Die anderen hinken hintendrein. Insbesondere auch Canon. Dass Panasonic und Nikon zum Teil bei Sony kaufen obwohl sie auch eigene Sensoren herstellen sagt ja schon viel.

 

Richtig ist dass Canon und Nikon mehr Objektive anbieten. Kunststück. Das Canon EOS System kam 1987 auf den Markt. Und das Nikon F Bajonett gibts seit 1959 (mit AF seit 1986).

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Ich nutze selbst keine Canon oder Nikon.

Und was diese beiden Hersteller an Systemkameras liefern ist meiner Meinung nach Traurig.

Aber Innovation hat mit Tradition nichts zu tun.

Und daher ist meiner Meinung nach Sony auch kein Traditionshersteller.

Sony baut tolle Kameras.

Die Sensoren von Sony sind spitze.

Aber für jemanden der frisch in das Thema Photo einsteigt ist Sony kein Traditionshersteller und das stimmt auch.

Und Sony ist nun mal ein UE Hersteller der auch in andern Bereichen noch mitspielt.

Link to post
Share on other sites

Und daher ist meiner Meinung nach Sony auch kein Traditionshersteller.

Wenn du das noch auf analoge Kameras beziehst dann bin ich einverstanden. Die hat Sony tatsächlich nie gebaut soweit mir bekannt ist.

 

Aber für jemanden der frisch in das Thema Photo einsteigt ist Sony kein Traditionshersteller und das stimmt auch.

Und Sony ist nun mal ein UE Hersteller der auch in andern Bereichen noch mitspielt.

Dasselbe gilt auch für Panasonic. Nur sind die etwas später eingestiegen als Sony.

 

Und Olympus hat analoge Kameras gebaut aber macht wohl den grösseren Umsatz mit Medizintechnik. Ist Olympus jetzt ein Medizintechnikunternehmen das auch Kameras baut oder ein traditionsreicher Kamerahersteller das auch Medizintechnikgeräte anbietet?

 

Pentax ist übrigens auch gross im Geschäft mit Medizintechnik.

Link to post
Share on other sites

Olympus hat doch weite Teile seiner Medizinsparte an Sony abgegeben (Joint venture). Außerdem ist Sony mit 10% direkt bei Olympus eingestiegen ... Sony ist ja auch eher Nachfolger von Minolta (Konica). Außer Nikon ist kein Kamerahersteller wirklich ein reiner Kamerahersteller. Ich denke außer bei Nikon und Canon kann keiner von uns sagen, wer in 10 Jahren noch Kameras produziert:

 

http://www.welt.de/wirtschaft/article124272943/Drei-Hersteller-werden-den-Kamerakrieg-ueberleben.html

Link to post
Share on other sites

Vom Design finde ich die Sony besser, sie ist auch kompakter. Die Ausstattung ist bei beiden identisch, da tut sich nichts.

 

Kann mir hier jemand bitte helfen ??

 

In der Regel würde ich dir die Kamera empfehlen, die dir von der Bedienung und dem Preis am besten gefällt. 

Wenn du bestimmte Objektive brauchst, solltest du das natürlich vorher prüfen. Aber die meisten System haben inzwischen die üblichen Standardobjektive. Ich selber habe für die Sony 5 Objektive gekauft. 2-3 stehen noch auf der Wunschliste. Mehr muss es für mich aber auch nicht sein. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...