Jump to content
roadrunner2

A7RIII + 100-400mm für meine Zwecke sinnvoll?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen an die Sony Community. Ich poste jetzt mal direkt im Sony Bereich und nicht in der Kaufberatung, da es ja direkt um eine Sony Kombination geht. Weiterhin möchte ich keine weitere Systemdiskussion lostreten (davon gibt es hier im Forum schon reichlich).

Aktuelle Situation:

Mein fotografischer Schwerpunkt liegt ganz klar auf der Natur- / Tierfotografie, ca. 80 % meiner Bilder, der Rest fällt auf Makros.

Derzeit bin ich nur mit Olympus unterwegs. Ich habe dies System 2016 aufgrund der Kompaktheit und Leichtigkeit bewußt ausgewählt, da mir meine Nikon Vollformatausrüstung zu schwer wurde und ich meine Zukunft in den DLSM gesehen habe. Derzeit habe ich für die Tierfotografie zwei OM-D E-M1 MKII mit einem 300mm/4 + MC-14 + MC-20 und ein PanaLeica 50-200MM/2.8-4 parallel im Einsatz.

Nun zu meinen Überlegungen und zu meiner Frage:

Ich überlege gerade, ob ich diese beiden Kombis vollwertig (!) mit einer A7RIII + 100-400mm ablösen kann. Vollformat wäre dann der Bereich 100-400mm, APS-C der Bereich darüber (über den APS-C Modus).  Ein Einsatz mit TC halte ich persönlich beim 100-400mm aus meiner Sicht (ich bin kein Sony Fachmann) nicht für sinnvoll, da mir die Lichtstärke für die Tierfotografie dann zu schlecht wird. Diese Kombi wäre nur unwesentlich schwerer als meine OM-D + 300mm/4.

Vorteile verspreche ich mir im High ISO Bereich zw. 100-400mm. Außerdem gefällt mir, nach dem was ich so gesehen habe, wirklich gut.

Mir ist bewußt, dass mir dann der Bereich zw. 600mm - 840mm fehlt, den mein Olympus 300mm+MC-14 hergibt (bitte jetzt keine Bildwinkel / Schärfetiefendiskussionen). Das neue 200-600mm ist mir "unten" herum zu lang (Tiere in Afrika können ganz schön nah kommen) und ist mir grundsätzlich zu groß / lichtschwach.

Was meint ihr zu meinen Ideen? Hier

- Funktioniert der APS-C Modus einwandfrei, sprich ohne negative Erscheinungen (ich weiß das es dort nur 18MP hat)?

- Nutzt evtl. jemand diese Kombi ähnlich? 

- Wie ist es um den elektronischen Verschluss der A7RIII bestellt? Ist dieser nutzbar (Rolling Shutter)?

- Wie ist es um die Offenblendtudlichkeit des 100-400mm bestellt? Von Nikon bin ich dort aus alten Zeiten nicht viel Gutes gewöhnt.

Ich grüble schon eine ganze Weile, aber es ist schon eine Stange Geld für diese Kombi! 🤔

Noch einen schönen Sonntag.

Grüße Heinz

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb roadrunner2:

- Wie ist es um den elektronischen Verschluss der A7RIII bestellt? Ist dieser nutzbar (Rolling Shutter)

Mit Ausnahme der Alpha 9 haben alle Sony Kamera Rolling Shutter Probleme mit dem elektronischen Verschluss bei bewegten Objektiven.  Wenn dir das wichtig ist, nimm die A9 oder warte auf die A9II.

vor 10 Minuten schrieb roadrunner2:

- Wie ist es um die Offenblendtudlichkeit des 100-400mm bestellt? Von Nikon bin ich dort aus alten Zeiten nicht viel Gutes gewöhnt.

Absolut top! Da musst du dir keine Gedanken machen. Das ist eines der schärfsten Objektive im Sony Sortiment. Ich nutze das 100-400 seit es auf dem Markt ist. Also seit zwei Jahren. Zuerst an der Alpha 6500, dann an der Alpha 7RII und seit Herbst 2017 nur noch an der A9.  Hier Testbilder: https://flic.kr/s/aHsm1z9zFK

hier weitere Bilder https://flic.kr/s/aHskZyua1j

Wenn dir der AF wichtig ist und du Echtzeittracking willst, dann würde ich gleich zur A7RIV greifen.

 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb roadrunner2:

- Funktioniert der APS-C Modus einwandfrei, sprich ohne negative Erscheinungen (ich weiß das es dort nur 18MP hat)?

- Nutzt evtl. jemand diese Kombi ähnlich? 

- Wie ist es um den elektronischen Verschluss der A7RIII bestellt? Ist dieser nutzbar (Rolling Shutter)?

- Wie ist es um die Offenblendtudlichkeit des 100-400mm bestellt? Von Nikon bin ich dort aus alten Zeiten nicht viel Gutes gewöhnt.

Prinzipiell ja, es ist aber etwas wackeliger im Sucher wenn man aus der Hand fotografiert, das merkt man vor allen Dingen im Nahbereich, Schmetterlinge&Co

Hier :)

Erst einmal benutzt, da ist aktuell die A9 noch das Maß der Dinge.

Ich würde sagen uneingeschränkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange sich nicht zuviel bewegt, ist die A7R3 eine gute kaméra, der af ist absolut brauchbar.

rolling shutter mal grds. aussen vor. das 100-400 ist sowieso sehr gut

wenn Du aber viel Bewegung bevorzugst, ist die a7r3 die falsche camera, da wäre technisch die A9, A6400 oder eben A7R4 vorzuziehen.. leider ist die a6xxx reihe an einem tele haptisch eher mies

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb nightstalker:

Ähm, wenn Du den APS Modus nutzen willst, kauf Dir doch einfach eine A6500, oder 6400 ... da sind es dann 24 MP, das Ganze kostet deutlich weniger

 

Hallo nightstalker. Ich will ja nicht immer APS fotografieren, nur ggf. wenn die normale Brennweite, z.B. die 400mm, nicht ausreichen.

Aber mal schön, sogrichtig überzeugt bin ich von meinen Ideen derzeit selbst noch nicht. Jetzt geht es erst einmal in Urlaub und dann sehe ich weiter. 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Heinz,

habe mir einige wildlife Aufnahmen von dir näher angesehen. Könnte der Fokus ab und an nicht etwas genauer sitzen? Egal welches System, ein perfekt sitzender AF ist in der wildlife Fotografie für mich wichtig, wenn die Ergebnisse in angemessener Größe betrachtet werden.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.7.2019 um 14:37 schrieb roadrunner2:

Ich überlege gerade, ob ich diese beiden Kombis vollwertig (!) mit einer A7RIII + 100-400mm ablösen kann. Vollformat wäre dann der Bereich 100-400mm, APS-C der Bereich darüber (über den APS-C Modus).  Ein Einsatz mit TC halte ich persönlich beim 100-400mm aus meiner Sicht (ich bin kein Sony Fachmann) nicht für sinnvoll, da mir die Lichtstärke für die Tierfotografie dann zu schlecht wird. Diese Kombi wäre nur unwesentlich schwerer als meine OM-D + 300mm/4.

Vorteile verspreche ich mir im High ISO Bereich zw. 100-400mm. Außerdem gefällt mir, nach dem was ich so gesehen habe, wirklich gut.

Mir ist bewußt, dass mir dann der Bereich zw. 600mm - 840mm fehlt, den mein Olympus 300mm+MC-14 hergibt (bitte jetzt keine Bildwinkel / Schärfetiefendiskussionen). Das neue 200-600mm ist mir "unten" herum zu lang (Tiere in Afrika können ganz schön nah kommen) und ist mir grundsätzlich zu groß / lichtschwach.

ich überlege dasselbe mit der 7RIV (oder der A9 II) und dem 200-600 (das habe ich schon, dazu aber derzeit nur eine A6400).

zum Thema Lichtstärke:
Ich möchte nicht auf die BW > 600 verzichten. ich würde daher den TK 1.4 verwenden.
Ja, eine Blende Verlust, aber angeblich sollen die neuesten Sonys bis ISO 12800 gute Qualität liefern.
Wenn das stimmt, bist Du zwar bei Blende 9 (beim 200-600), aber im Vergleich zur Oly mit F5.6 (mit TK 1.4) hast Du immer noch einen leichten Vorteil (spätestens bei ISO 3200 ist für mich bei mft Schluss). D.h. bei gleichen Zeiten höhere ISO, aber dennoch mindestens gleichwertige Bilder.

Und wenn ich bei der 7RIV den TK 1.4 mit dem crop-Modus kombiniere, habe ich 26 MP und 1260 mm, bei F9.
Bei der A9 müsste ich den TK 2.0 nehmen, Blende 13, das ist dann schon so eine Sache ...
Aber wenn die A9 II mehr Auflösung bekommt, reicht da vielleicht auch der crop Modus.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.8.2019 um 15:59 schrieb Atur:

ich überlege dasselbe mit der 7RIV (oder der A9 II) und dem 200-600 (das habe ich schon, dazu aber derzeit nur eine A6400).

zum Thema Lichtstärke:
Ich möchte nicht auf die BW > 600 verzichten. ich würde daher den TK 1.4 verwenden.
Ja, eine Blende Verlust, aber angeblich sollen die neuesten Sonys bis ISO 12800 gute Qualität liefern.
Wenn das stimmt, bist Du zwar bei Blende 9 (beim 200-600), aber im Vergleich zur Oly mit F5.6 (mit TK 1.4) hast Du immer noch einen leichten Vorteil (spätestens bei ISO 3200 ist für mich bei mft Schluss). D.h. bei gleichen Zeiten höhere ISO, aber dennoch mindestens gleichwertige Bilder.

Und wenn ich bei der 7RIV den TK 1.4 mit dem crop-Modus kombiniere, habe ich 26 MP und 1260 mm, bei F9.
Bei der A9 müsste ich den TK 2.0 nehmen, Blende 13, das ist dann schon so eine Sache ...
Aber wenn die A9 II mehr Auflösung bekommt, reicht da vielleicht auch der crop Modus.
 

Hallo Atur, ich bin mir, nach allem was ich bislang an Beispielen gesehen habe, nicht sicher ob 12800ISO nicht ein bisschen hoch gegriffen ist. Speziell bei der R. 

Übrigens funktioniert der 23-fach Konverter wohl nicht wirklich gut in dieser (Kombi AF-C) 

Grüße Heinz

Edited by roadrunner2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.8.2019 um 15:59 schrieb Atur:

ich überlege dasselbe mit der 7RIV (oder der A9 II) und dem 200-600 (das habe ich schon, dazu aber derzeit nur eine A6400).

zum Thema Lichtstärke:
Ich möchte nicht auf die BW > 600 verzichten. ich würde daher den TK 1.4 verwenden.
Ja, eine Blende Verlust, aber angeblich sollen die neuesten Sonys bis ISO 12800 gute Qualität liefern.
Wenn das stimmt, bist Du zwar bei Blende 9 (beim 200-600), aber im Vergleich zur Oly mit F5.6 (mit TK 1.4) hast Du immer noch einen leichten Vorteil (spätestens bei ISO 3200 ist für mich bei mft Schluss). D.h. bei gleichen Zeiten höhere ISO, aber dennoch mindestens gleichwertige Bilder.

Und wenn ich bei der 7RIV den TK 1.4 mit dem crop-Modus kombiniere, habe ich 26 MP und 1260 mm, bei F9.
Bei der A9 müsste ich den TK 2.0 nehmen, Blende 13, das ist dann schon so eine Sache ...
Aber wenn die A9 II mehr Auflösung bekommt, reicht da vielleicht auch der crop Modus.
 

Stehe vor dem gleichen Problem. Meine 7 D II mit dem 500 f4 wird mir zu schwer. Das Alter fordert leider seinen Tribut🙁. Ich überlege auch, wie ich die Kombination ohne allzu große Verluste an Brennweite und Lichtstärke ersetzen kann. Meine Tendenz geht in Richtung A 7 R IV, wobei ich hoffe, dass der C-AF für BIF ausreichend ist und ich den Verlust an Brennweite durch Croppen weitgehend (oder teilweise) ausgleichen kann. Ich würde auch gerne den APSC-Modus nutzen, um nicht alle Dateien so riesengroß werden zu lassen.

Ich habe mir in München im Fotogeschäft die A 9 angeschaut, die käme auch in Frage, ich hätte dann im Vergleich zu vorher 800 mm dann allerdings nur noch 400 mm (beim GM 100 - 400). Schön wäre eine A 9 II mit evtl. 36 MB, ich hätte dann mehr Cropreserve und vielleicht gäbe es da dann auch noch einen APSC-Modus.

Alternativ böte sich ja auch eine Olympus mit dem 300 mm f4 an, aber für mich spielt der C-AF eine wichtige Rolle und da scheint mir Sony im Moment vorne zu liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.8.2019 um 12:45 schrieb roadrunner2:

Hallo Atur, ich bin mir, nach allem was ich bislang an Beispielen gesehen habe, nicht sicher ob 12800ISO nicht ein bisschen hoch gegriffen ist. Speziell bei der R. 

Übrigens funktioniert der 23-fach Konverter wohl nicht wirklich gut in dieser (Kombi AF-C) 

ISO 12800: bin auch nicht sicher

2x-Konverter: da habe ich anderes gehört (octane war das, glaube ich)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb FriSCH:

Stehe vor dem gleichen Problem. Meine 7 D II mit dem 500 f4 wird mir zu schwer. Das Alter fordert leider seinen Tribut🙁. Ich überlege auch, wie ich die Kombination ohne allzu große Verluste an Brennweite und Lichtstärke ersetzen kann. Meine Tendenz geht in Richtung A 7 R IV, wobei ich hoffe, dass der C-AF für BIF ausreichend ist und ich den Verlust an Brennweite durch Croppen weitgehend (oder teilweise) ausgleichen kann. Ich würde auch gerne den APSC-Modus nutzen, um nicht alle Dateien so riesengroß werden zu lassen.

Ich habe mir in München im Fotogeschäft die A 9 angeschaut, die käme auch in Frage, ich hätte dann im Vergleich zu vorher 800 mm dann allerdings nur noch 400 mm (beim GM 100 - 400). Schön wäre eine A 9 II mit evtl. 36 MB, ich hätte dann mehr Cropreserve und vielleicht gäbe es da dann auch noch einen APSC-Modus.

Alternativ böte sich ja auch eine Olympus mit dem 300 mm f4 an, aber für mich spielt der C-AF eine wichtige Rolle und da scheint mir Sony im Moment vorne zu liegen.

das Sony 200-600 willst Du nicht versuchen?
wenn die A9 II 36 MP hat, reicht der crop Modus für 16 MP Bilder, und den 1,4 Konverter gibts ja auch noch.
Dann sind 800mm leicht zu machen. Aber das 100-400 ist natürlich kleiner und leichter ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.7.2019 um 14:37 schrieb roadrunner2:

- Funktioniert der APS-C Modus einwandfrei, sprich ohne negative Erscheinungen (ich weiß das es dort nur 18MP hat)?

- Nutzt evtl. jemand diese Kombi ähnlich? 

- Wie ist es um den elektronischen Verschluss der A7RIII bestellt? Ist dieser nutzbar (Rolling Shutter)?

- Wie ist es um die Offenblendtudlichkeit des 100-400mm bestellt? Von Nikon bin ich dort aus alten Zeiten nicht viel Gutes gewöhnt.

- Ja, ist ja nur ein Bildausschnitt - da gibt es m.E. gar keine Einschränkung sonst

- Ja nutze ich so, allerdings bisher weniger für Natur und Tiere sondern mehr für Sport (bei Feldsport kommt der AF der A7R3 auch noch gut mit). Afrika steht mit A7R3 und A9 dieses Jahr auch noch an, allerdings weis ich noch nicht ob ich das 100-400 oder 200-600 mitnehmen werde. 

- Wurde ja auch schon beantwortet - ist schon sichtbar.... deshalb stelle ich bei Feldsport auf den mechanischen Verschluss sonst sieht der Ball so lustig aus 😂

- m.E. super mit Offenblende (welche ich bei diesem Objektiv fast ausschließlich verwende)

 

Also... puh wenn das nicht immer so eng mit den Termine wäre... wenn wir was passendes finden können wir uns gerne mal im Hellabrunn oder Poing treffen, ich bin so alle zwei Wochen mal in München, manchmal wie letzte Woche auch 3x 😄 Dann kannst ne Speicherkarte mitbringen und das Setup mal testen. Ich glaube es selbst mal zu testen hilft mehr als theoretische Abhandlungen (aber eigentlich sind dafür ein paar Stunden auch zu wenig - aber ein Anfang) :)

 

Gruß,

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.7.2019 um 14:37 schrieb roadrunner2:

Ein Einsatz mit TC halte ich persönlich beim 100-400mm aus meiner Sicht (ich bin kein Sony Fachmann) nicht für sinnvoll, da mir die Lichtstärke für die Tierfotografie dann zu schlecht wird.

Wenn dir die Lichtstärke beim Oly 300mm/f4 nicht zu schlecht war, wird sie dir auch mit dem 100-400mm + 1,4TK nicht zu schlecht sein. Ein äquivalentes KB-Objektiv zu deinem Oly wäre ein 600mm/f8. Aus dem FE100-400 wird mit dem 1,4er Telekonverter ein 140-560 f6,3-8. Wenn man von der etwas geringeren Reichweite absieht, also kein Nachteil, allerdings auch keine Verbesserung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.8.2019 um 12:45 schrieb roadrunner2:

Übrigens funktioniert der 23-fach Konverter wohl nicht wirklich gut in dieser (Kombi AF-C)

An der A7III und A7RIII wird der nicht wirklich gut funktionieren. Das ist richtig.  Wirklich gut funktioniert der 2 fach TK am 100-400 und 200-600 nur mit der Alpha 9.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Atur:

das Sony 200-600 willst Du nicht versuchen?
wenn die A9 II 36 MP hat, reicht der crop Modus für 16 MP Bilder, und den 1,4 Konverter gibts ja auch noch.
Dann sind 800mm leicht zu machen. Aber das 100-400 ist natürlich kleiner und leichter ...

Da bin ich am überlegen, ist ca. 800 g schwerer und eigentlich geht es mir ja um Gewichtsreduzierung. Andererseits ist es deutlich leichter als meine jetzige Kombi. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja vollformat bleibt vollformat, Physik halt.. der sony body ist kleiner..  

der rest eher nicht. wenn es wirklich um gewicht und grösse geht führt an mFt nicht viel vorbei... mit den vor und nachteilen.

eine sony a6400 willst Du dagegen auf dauer mit einem grösseren tele nicht nutzen.. ist haptisch doof ;)

das sony 100-400 wiegt genauso viel wie das canon 100-400 II, die sind auch sonst gut vergleichbar, beide top.

viele warten auf eine sony aps-c im a7er body, das ist dann ein wenig kleiner..als canon  

die linsen bleiben aber für kleinbild, manche sind nur moderner, daher leichter als viele canon/nikons..

 

ich habe mir spiegellos NICHT wegen der einsparung an grösse und gewicht gekauft,

sondern nur wegen der Leistung der A9 im Zusammenhang mit den Teles bei Sony..

vor der A9 haette ich für wildlife und schnelle bewegungen nicht im Traum an Sony gedacht...  😂

 

 

Edited by eric-d

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy